Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Designjet-Drucker der Serien 4000, 4500 und Z6100 - Einwahlton gefolgt von acht gleichmäßigen Pieptönen

Problem:
Der Drucker wird benutzt und nach einiger Zeit im Leerlauf schaltet er sich ein und gibt einen Einwahlton von sich (ähnlich wie der Verbindungston bei alten Modems), gefolgt von acht einzelnen Pieptönen in gleichmäßigem Abstand. Dies ist eine Systemwarnung, die bedeutet, dass die Festplatte möglicherweise beschädigt ist, fehlt oder nicht richtig angeschlossen ist.
Lösung
Sofern der Drucker und die Festplatte nicht beschädigt sind, führen Sie folgende Schritte aus:
  1. Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie das Netzkabel ab.
  2. Wenn ein Druckerserver vorhanden ist, entfernen Sie ihn durch Lockern der Flügelschrauben, wie in der folgenden Abbildung gezeigt:
  3. Öffnen sie die Abdeckung der Haupt-Leiterplatte durch Entfernen der drei Schrauben, wie in der folgenden Abbildung gezeigt:
  4. Prüfen Sie die Anschlüsse der Festplatte. Es sind ein breites, flaches, graues IDE-Kabel und ein Stromversorgungskabel vorhanden. Beide sollten fest an der Festplatte angeschlossen sein. Trennen Sie ein Ende des IDE-Kabels von der Festplatte, wie auf der folgenden Abbildung gezeigt:
  5. Schalten Sie den Drucker ein und beobachten Sie sein Verhalten. Normalerweise ertönt der gleiche Einwahlton, gefolgt von acht Pieptönen.
  6. Schalten Sie den Drucker wieder aus und ziehen Sie das Netzkabel ab.
  7. Stecken Sie das IDE-Kabel wieder ein und stellen Sie sicher, dass es fest an der Festplatte und an der Haupt-Leiterplatte angeschlossen ist.
  8. Schalten Sie den Drucker ein und lassen Sie ihn ganz hochfahren. Wenn die gleichen acht Pieptöne jetzt wieder zu hören sind, muss möglicherweise die Festplatte des Druckers ausgewechselt werden. Wenn keine Pieptöne zu hören sind, stellt der Drucker die Festplatte wieder her und schaltet dann in den Status BEREIT oder BEREIT für Papier.
  9. Legen Sie Papier ein und führen Sie folgende Verfahren aus:
  • Druckkopfausrichtung
  • Papiertransport-Kalibrierung
  • Farbkalibrierung
  • Druckerschlitten-Leiterplatten-Setup-Kalibrierung (wenn es sich um eine neu eingesetzte Festplatte handelt, wenden Sie sich an das HP Customer Support Center, um technischen Support zu erhalten).

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...