Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Serie HP LaserJet P3005 - Lösen von Problemen mit der Druckqualität

Dieser Abschnitt hilft Ihnen, Probleme mit der Druckqualität zu erkennen, und zeigt, wie diese korrigiert werden können. Oft können Probleme mit der Druckqualität leicht dadurch behoben werden, dass das Gerät ordnungsgemäß gewartet wird, dass Druckmedien verwendet werden, die den HP-Spezifikationen entsprechen, oder dass eine Reinigungsseite durch den Drucker läuft.
Probleme mit der Druckqualität im Zusammenhang mit Medien
Einige Probleme mit der Druckqualität entstehen durch Verwendung ungeeigneter Medien.
  • Verwenden Sie Druckmedien, die den Spezifikationen von HP entsprechen.
  • Die Oberfläche der Medien ist zu glatt. Verwenden Sie Druckmedien, die den Spezifikationen von HP entsprechen.
  • Der Feuchtigkeitsgehalt ist ungleichmäßig, zu hoch oder zu niedrig. Verwenden Sie Medien aus einer anderen Quelle oder von einem ungeöffneten Ries.
  • Einige Bereiche auf den Medien nehmen keinen Toner an. Verwenden Sie Medien aus einer anderen Quelle oder von einem ungeöffneten Ries.
  • Der verwendete Briefkopf ist auf einem rauen Medium gedruckt. Verwenden Sie glattere, xerografische Medien. Wenn dies das Problem löst, fordern Sie den Lieferanten für Ihren Briefkopf auf, Medien zu benutzen, die den Spezifikationen für dieses Gerät entsprechen.
  • Die Medien sind übermäßig rau. Verwenden Sie glattere, xerografische Medien.
  • Die Treibereinstellung ist falsch. Ändern Sie die Medientypeinstellung.
  • Die von Ihnen verwendeten Medien sind zu schwer für die ausgewählte Medientypeinstellung und der Toner kann auf den Medien nicht fixiert werden.
Probleme mit der Druckqualität, die auf die Umgebung zurückzuführen sind
Wenn das Gerät unter übermäßig feuchten oder trockenen Bedingungen betrieben wird, überprüfen Sie, ob die Umgebung des Druckers den Spezifikationen entspricht. Angaben zu den Spezifikationen für die Betriebsumgebung finden Sie im Erste-Schritte-Handbuch für das Gerät.
Probleme mit der Druckqualität, die auf Papierstaus zurückzuführen sind
Vergewissern Sie sich, dass alle Blätter aus dem Papierpfad entfernt wurden.
  • Wenn kürzlich am Gerät ein Stau aufgetreten ist, drucken Sie zwei bis drei Seiten, um das Gerät zu reinigen.
  • Wenn die Blätter nicht durch die Fixiereinheit gezogen werden und Bilddefekte auf den folgenden Dokumenten verursachen, drucken Sie drei Seiten, um das Gerät zu reinigen. Wenn das Problem weiter besteht, drucken und verarbeiten Sie eine Reinigungsseite.
Beispiele für Bilddefekte
Verwenden Sie die Beispiele in dieser Bilddefekttabelle, um festzustellen, welches Problem mit der Druckqualität Sie haben, und sehen Sie dann zum Beheben des Fehlers in den entsprechenden Hinweisseiten nach. Diese Beispiele identifizieren die häufigsten Probleme mit der Druckqualität. Wenn Sie nach Ausprobieren der vorgeschlagenen Abhilfen immer noch Probleme haben, kontaktieren Sie HP-Kundensupport.
Siehe Heller Druck (partielle Seite)
Siehe Heller Druck (ganze Seite)
Siehe Flecke
Siehe Flecke
Siehe Aussetzer
Siehe Aussetzer
Siehe Aussetzer
Siehe Linien
Siehe Grauer Hintergrund
Siehe Toner schmiert
Siehe Loser Toner
Siehe Wiederholte Fehler
Siehe Wiederholtes Bild
Siehe Verformte Zeichen
Siehe Seite verzerrt
Siehe Wellen
Siehe Knitter oder Falten
Siehe Senkrechte weiße Linien
Siehe Reifenspuren
Siehe Weiße Flecke auf Schwarz
Siehe Rasterlinien
Siehe Unscharfer Druck
Siehe Unbeabsichtigte Druckbildwiederholung (dunkel)
Siehe Unbeabsichtigte Druckbildwiederholung (hell)
  Hinweis:
In diesen Beispielen wird Papier im Letter-Format verwendet, das durch das Gerät gezogen wird.
Heller Druck (partielle Seite)
  1. Vergewissern Sie sich, dass die Druckpatrone vollständig installiert ist.
  2. Der Tonerstand in der Druckpatrone ist möglicherweise niedrig. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
  3. Die Medien entsprechen möglicherweise nicht den Spezifikationen von HP (z. B. zu feuchte oder zu raue Medien).
Heller Druck (ganze Seite)
  1. Vergewissern Sie sich, dass die Druckpatrone vollständig installiert ist.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die Einstellung EconoMode im Bedienfeld und im Gerätetreiber deaktiviert ist.
  3. Öffnen Sie das Menü im Bedienfeld des Geräts. Öffnen Sie das Untermenü DRUCKQUALITÄT und erhöhen Sie die Einstellung für TONERDICHTE.
  4. Versuchen Sie, einen anderen Medientyp zu verwenden.
  5. Die Druckpatrone ist möglicherweise fast leer. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
Flecke
Flecke können auf einer Seite erscheinen, nachdem ein Papierstau beseitigt wurde.
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Reinigen Sie die Innenseite des Geräts und lassen Sie eine Reinigungsseite durchlaufen, um die Fixiereinheit zu reinigen.
  3. Versuchen Sie, einen anderen Medientyp zu verwenden.
  4. Prüfen Sie die Druckpatrone auf Lecke. Wenn die Druckpatrone leckt, tauschen Sie sie aus.
Aussetzer
  1. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  2. Wenn die Medien rau sind und der Toner leicht abgerieben werden kann, öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Öffnen Sie das Untermenü DRUCKQUALITÄT, wählen Sie FIXIERER-MODI aus und wählen Sie dann den Medientyp aus, den Sie verwenden. Ändern Sie die Einstellung auf HOCH 1 oder HOCH 2, was dazu beiträgt, dass der Toner besser auf den Medien fixiert wird.
  3. Versuchen Sie, glattere Medien zu verwenden.
Linien
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Reinigen Sie die Innenseite des Geräts und lassen Sie eine Reinigungsseite durchlaufen, um die Fixiereinheit zu reinigen.
  3. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
Grauer Hintergrund
  1. Verwenden Sie keine Medien, die schon durch das Gerät gelaufen sind.
  2. Versuchen Sie, einen anderen Medientyp zu verwenden.
  3. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  4. Wenden Sie die Medien im Fach. Versuchen Sie auch, die Medien um 180° zu drehen.
  5. Öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Öffnen Sie das Untermenü DRUCKQUALITÄT und erhöhen Sie die Einstellung für TONERDICHTE.
  6. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  7. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
Toner schmiert
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Versuchen Sie, einen anderen Medientyp zu verwenden.
  3. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  4. Reinigen Sie die Innenseite des Geräts und lassen Sie eine Reinigungsseite durchlaufen, um die Fixiereinheit zu reinigen.
  5. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
Loser Toner
Loser Toner ist in diesem Kontext als Toner definiert, der von der Seite abgerieben werden kann.
  1. Wenn die Medien schwer oder rau sind, öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Wählen Sie im Untermenü DRUCKQUALITÄT die Option FIXIERER-MODI aus und wählen Sie dann den Medientyp aus, den Sie verwenden. Ändern Sie die Einstellung auf HOCH 1 oder HOCH 2, was dazu beiträgt, dass der Toner besser auf den Medien fixiert wird. Sie müssen auch den Medientyp für das von Ihnen verwendete Fach festlegen.
  2. Wenn die Medien auf einer Seite offensichtlich rauer sind, drucken Sie auf der glatteren Seite.
  3. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  4. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
Wiederholte Fehler
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Wenn die Entfernung zwischen Fehlern 47 mm (1,85 Zoll), 62 mm (2,44 Zoll) oder 96 mm (3,78 Zoll) beträgt, muss möglicherweise die Druckpatrone ersetzt werden.
  3. Reinigen Sie die Innenseite des Geräts und lassen Sie eine Reinigungsseite durchlaufen, um die Fixiereinheit zu reinigen.
Siehe auch Wiederholtes Bild.
Wiederholtes Bild
Diese Art Fehler kann beim Verwenden vorgedruckter Formulare oder einer großen Menge schmaler Medien auftreten.
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  3. Wenn die Entfernung zwischen Fehlern 47 mm (1,85 Zoll), 62 mm (2,44 Zoll) oder 96 mm (3,78 Zoll) beträgt, muss möglicherweise die Druckpatrone ersetzt werden.
Verformte Zeichen
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
Seite verzerrt
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Vergewissern Sie sich, dass sich keine zerrissenen Medien im Inneren des Gerätes befinden.
  3. Achten Sie darauf, dass die Medien richtig geladen werden und dass alle Einstellungen vorgenommen wurden. Vergewissern Sie sich, dass die Führungen im Fach nicht zu fest oder zu locker an den Medien anliegen.
  4. Wenden Sie die Medien im Fach. Versuchen Sie auch, die Medien um 180° zu drehen.
  5. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  6. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
Wellen
  1. Wenden Sie die Medien im Fach. Versuchen Sie auch, die Medien um 180° zu drehen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  4. Drucken Sie in ein anderes Ausgabefach.
  5. Wenn das Papier leicht und glatt ist, öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Wählen Sie im Untermenü DRUCKQUALITÄT die Option FIXIERER-MODI aus und wählen Sie dann den Medientyp aus, den Sie verwenden. Ändern Sie die Einstellung auf NIEDRIG, was die Hitze beim Fixierprozess verringert. Sie müssen auch den Medientyp für das von Ihnen verwendete Fach festlegen.
Knitter oder Falten
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  3. Wenden Sie die Medien im Fach. Versuchen Sie auch, die Medien um 180° zu drehen.
  4. Achten Sie darauf, dass die Medien richtig geladen werden und dass alle Einstellungen vorgenommen wurden.
  5. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  6. Wenn Umschläge Falten schlagen, versuchen Sie, die Umschläge so zu lagern, dass sie flach liegen.
Wenn durch die beschriebenen Maßnahmen Knitter oder Falten nicht beseitigt werden können, ändern Sie den Fixierermodus von NORMAL in NIEDRIG1.
  1. Drücken Sie im Bedienfeld auf Menü.
  2. Drücken Sie (Pfeil nach unten), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben, und drücken Sie dann (AUSWÄHLEN).
  3. Drücken Sie (Pfeil nach unten), um DRUCKQUALITÄT hervorzuheben, und drücken Sie dann (AUSWÄHLEN).
  4. Drücken Sie (Pfeil nach unten), um FIXIERER-MODI hervorzuheben, und drücken Sie dann (AUSWÄHLEN).
  5. Drücken Sie (Pfeil nach unten), um NIEDRIG1 hervorzuheben, und drücken Sie dann (AUSWÄHLEN).
Senkrechte weiße Linien
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  3. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
Reifenspuren
Dieser Fehler tritt in der Regel auf, wenn die Druckpatrone ihre Lebensdauer weit überschritten hat. Dies geschieht zum Beispiel, wenn Sie eine sehr große Menge Seiten mit sehr geringer Tonerabdeckung drucken.
  1. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
  2. Verringern Sie die Anzahl der Seiten, die Sie mit sehr geringer Tonerabdeckung drucken.
Weiße Flecke auf Schwarz
  1. Drucken Sie noch einige Seiten, um zu sehen, ob das Problem sich von selbst korrigiert.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  4. Ersetzen Sie die Druckpatrone.
Rasterlinien
  1. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  3. Wenden Sie die Medien im Fach. Versuchen Sie auch, die Medien um 180° zu drehen.
  4. Öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Öffnen Sie das Untermenü DRUCKQUALITÄT und ändern Sie die Einstellung für TONERDICHTE.
  5. Öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Wählen Sie im Untermenü DRUCKQUALITÄT die Option OPTIMIEREN und legen Sie ZEILENDETAIL = EIN fest.
Unscharfer Druck
  1. Vergewissern Sie sich, dass der Typ und die Qualität der verwendeten Medien den HP-Spezifikationen entsprechen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die Umgebungsspezifikationen für das Gerät erfüllt sind.
  3. Wenden Sie die Medien im Fach. Versuchen Sie auch, die Medien um 180° zu drehen.
  4. Verwenden Sie keine Medien, die schon durch das Gerät gelaufen sind.
  5. Verringern Sie die Tonerdichte. Öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Öffnen Sie das Untermenü DRUCKQUALITÄT und ändern Sie die Einstellung für TONERDICHTE.
  6. Öffnen Sie das Menü GERÄT KONFIGURIEREN im Bedienfeld des Gerätes. Wählen Sie im Untermenü DRUCKQUALITÄT die Option OPTIMIEREN und legen Sie ZEILENTRANSFER = EIN fest.
Unbeabsichtigte Druckbildwiederholung
Wenn ein Bild, das oben auf der Seite (völlig in Schwarz) erscheint, sich weiter unten auf der Seite (in einem grauen Feld) wiederholt, wurde der Toner des letzten Auftrags möglicherweise nicht vollständig entfernt. (Das wiederholte Bild kann heller oder dunkler als das Feld sein, in dem es erscheint.)
  • Ändern Sie den Ton (die Helligkeit) des Felds, in dem das wiederholte Bild erscheint.
  • Ändern Sie die Reihenfolge, in der die Bilder gedruckt werden. Drucken Sie zum Beispiel das hellere Bild oben auf der Seite und das dunklere Bild weiter unten auf der Seite.
  • Drehen Sie von Ihrer Softwareanwendung aus die ganze Seite um 180 Grad, um das hellere Bild zuerst zu drucken.
  • Wenn der Fehler später in einem Druckauftrag auftritt, schalten Sie das Gerät 10 Minuten lang aus und schalten Sie es dann wieder ein, um den Druckauftrag neu zu starten.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...