Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Die Meldung "Falsche Druckpatrone" oder "Problem mit der Druckpatrone" wird auf dem Druckerbedienfeld der Modellreihe HP Officejet 5600 angezeigt

Dieses Dokument bezieht sich auf HP Officejet 5600 All-in-One-Drucker
Die Warnleuchte blinkt, der Drucker druckt nicht und eine der folgenden Meldungen wird möglicherweise auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt:
  • Farbpatrone oder rechte Druckpatrone ist nicht kompatibel
  • Falsche Druckpatrone(n)
  • Probleme mit den Druckpatronen
  • Druckpatrone(n) falsch eingesetzt
  • Schwarze oder Farbpatrone(n) fehlerhaft
Sie können Druckpatronenprobleme oft durch erneutes Einsetzen, Reinigen oder Ersetzen der Druckpatronen beheben.
Schritt 1: Verwenden von Original-HP-Druckpatronen
Stellen Sie sicher, dass die Druckpatronen mit Ihrem Drucker kompatibel sind.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.
Schritt 2: Entfernen, Untersuchen und Wiedereinsetzen der fehlerhaften Druckpatrone
Möglicherweise wird eine Druckpatronenfehlermeldung angezeigt, wenn der elektrische Kontakt einer Druckpatrone zum Drucker gestört ist. Führen Sie diese Schritte aus, um die Druckpatrone zu entfernen und dann wieder einzusetzen.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen und warten Sie, bis der Druckerschlitten zum Stillstand gekommen ist und keine Geräusche mehr von sich gibt.
  3. Drücken Sie leicht auf das Ende der fehlerhaften Druckpatrone, um sie zu lösen.
    Abbildung : Lösen der fehlerhaften Druckpatrone
    Abbildung: Lösen der fehlerhaften Druckpatrone
  4. Nehmen Sie die Druckpatrone heraus und überprüfen Sie sie.
      Vorsicht:
    Berühren Sie dabei nicht die Kupferkontakte oder die Tintendüsen.
      Abbildung : Elektrische Kontakte und Düsen
      Abbildung: Elektrische Kontakte und Düsen
    1. Elektrische Kupferkontakte
    2. Düsen
  5. Entfernen Sie die durchsichtige Schutzfolie, die sich möglicherweise noch auf den Düsen befindet.
    Abbildung : Abziehen der Schutzfolie
    Abbildung: Abziehen der Schutzfolie
      Vorsicht:
    Versuchen Sie nicht, den Streifen mit den elektrischen Kupferkontakten zu entfernen.
  6. Wenn die Druckpatrone kompatibel ist, setzen Sie sie wieder ein.
    • Die dreifarbige Druckpatrone wird in den linken Druckschlittensteckplatz eingesetzt.
    • Die schwarze Druckpatrone wird in den rechten Druckschlittensteckplatz eingesetzt.
    Abbildung : Einsetzen der Druckpatrone in den Druckschlitten
    Abbildung: Hineinschieben der Druckpatrone
    Abbildung : Hineindrücken der Druckpatrone in den Steckplatz
    Abbildung: Schieben Sie die Druckpatrone in den Druckschlitten, bis sie einrastet.
  7. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
  8. Versuchen Sie erneut zu drucken.
Gehen Sie wie folgt vor, um eine Demonstration dieses Vorgangs anzuzeigen:
  1. Klicken Sie auf Start und klicken Sie anschließend auf das Symbol für HP Solution Center, um die Toolbox aufzurufen.
  2. Klicken Sie unter Geräte-Unterstützung auf die Schaltfläche How do I („Wie gehe ich vor?“), um eine Liste aller Themen anzuzeigen.
  3. Wählen Sie Druckpatronen ersetzen, ziehen Sie den Mauszeiger nach rechts und klicken Sie dann auf den Namen Ihres Druckers. Das Video wird gestartet.
Schritt 3: Reinigen der elektrischen Kontakte an den Druckpatronen und am Druckschlitten
  1. Halten Sie zum Reinigen der Druckpatrone und des Druckschlittens Folgendes bereit:
    • Sauberes, destilliertes Wasser. Verwenden Sie abgefülltes oder gefiltertes Wasser, falls kein destilliertes Wasser verfügbar ist. Leitungswasser enthält möglicherweise Verunreinigungen, die die Druckpatrone beschädigen können.
    • Saubere Wattestäbchen oder ein anderes weiches, fusselfreies Material, das nicht an den Druckpatronen haftet (Kaffeefilter eignen sich gut).
    • Papierblätter oder -tücher, auf denen Sie die Druckpatrone während der Reinigung ablegen können.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Patronen, und warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand gekommen ist.
  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Rückseite des Druckers heraus.
  4. Entfernen Sie die Druckpatrone und legen Sie sie mit der Düsenplatte nach oben auf ein Stück Papier.
      Hinweis:
    Belassen Sie die Druckpatronen nicht länger als 30 Minuten außerhalb des Druckers. Wenn die Druckpatrone zu lange außerhalb des Druckers bleibt, kann die Tinte eintrocknen und die Düsen können verstopfen.
  5. Tauchen Sie ein Schaumgummistäbchen oder ein fusselfreies Tuch in destilliertes Wasser, wringen Sie das Tuch aus.
  6. Reinigen Sie nur die kupferfarbenen Kontakte
      Abbildung : Reinigen der Kontakte
    1. Kupferfarbene Kontakte
    2. Tintendüsen (nicht reinigen)
  7. Wiederholen Sie diese Schritte für die andere Druckpatrone.
  8. Befeuchten Sie ein anderes Wattestäbchen mit destilliertem Wasser und wringen Sie dann überschüssiges Wasser aus.
  9. Reinigen Sie mit dem Wattestäbchen die elektrischen Kontakte im Druckschlitten im Inneren des Druckers auf den Druckschlittensteckplätzen.
    Abbildung : Die elektrischen Kontakte in den Druckpatronensteckplätzen
    Abbildung: Die elektrischen Kontakte in den Druckpatronensteckplätzen
  10. Warten Sie 10 Minuten, bis die elektrischen Kontakte an den Druckpatronen und am Druckschlitten getrocknet sind.
  11. Setzen Sie die Druckpatronen wieder ein.
  12. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
  13. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Druckers an.
  14. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten.
  15. Versuchen Sie, eine Seite zu drucken.
  16. Wenn Sie immer noch nicht drucken können, wiederholen Sie diese Schritte zum Reinigen und Wiedereinsetzen der Druckpatronen. Möglicherweise sind mehrere Reinigungsdurchgänge erforderlich, bis wieder gedruckt werden kann.
Schritt 4: Zurücksetzen des Druckers
Führen Sie diese Schritte aus, um den Drucker zurückzusetzen.
  1. Drücken Sie die Netztaste (), um das Gerät einzuschalten.
  2. Trennen Sie bei eingeschaltetem Gerät das Netzkabel von der Rückseite des Gerätes.
  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  4. Warten Sie mindestens 15 Sekunden.
  5. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts an.
  7. Wenn sich das Gerät nicht automatisch einschaltet, drücken Sie die Netztaste (), um es einzuschalten.
Schritt 5: Ermitteln der fehlerhaften Druckpatrone
Wenn das Problem durch Reinigen und Wiedereinsetzen der Druckpatrone nicht behoben wurde, ersetzen Sie die Druckpatrone durch eine neue, kompatible HP-Druckpatrone.
  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen. Der Druckschlitten fährt zur rechten Seite des Druckers. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  2. Drücken Sie auf die schwarze Druckpatrone (rechts neben der dreifarbigen Druckpatrone), um sie zu lösen, ziehen Sie sie dann zu sich hin aus dem Steckplatz heraus.
    Abbildung : Entfernen der defekten Patrone
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone
  3. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    • Wenn die Fehlermeldung Falsche Druckpatrone(n) oder Problem mit der Druckpatrone weiterhin am Computer angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn der Computer keine Fehlermeldung anzeigt, fahren Sie mit dem Schritt "Ersetzen der Druckpatrone" fort und ersetzen Sie die dreifarbige Druckpatrone.
  4. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen. Der Druckschlitten fährt zur rechten Seite des Druckers. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  5. Drücken Sie auf die dreifarbige Druckpatrone (links neben der schwarzen Druckpatrone), um sie zu lösen, ziehen Sie sie dann zu sich hin aus dem Steckplatz heraus.
  6. Schieben Sie die schwarze Druckpatrone nach vorn in den leeren Steckplatz, und drücken Sie dann vorsichtig auf den oberen Teil der Druckpatrone, bis sie einrastet.
  7. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    • Wenn die Fehlermeldung Falsche Druckpatrone(n) oder Problem mit der Druckpatrone weiterhin am Computer angezeigt wird, fahren Sie mit dem Schritt "Druckpatrone ersetzen" fort und ersetzen Sie die schwarze und dreifarbige Druckpatrone.
    • Wenn der Computer keine Fehlermeldung anzeigt, fahren Sie mit dem Schritt "Ersetzen der Druckpatrone" fort und ersetzen Sie die dreifarbige Druckpatrone.
Schritt 6: Ersetzen der fehlerhaften Druckpatrone
Befolgen Sie diese Schritte zum Einsetzen der neuen Druckpatrone. Wenn Sie sofort drucken müssen und die Druckqualität zweitrangig ist, können Sie im Tintenersatz-Modus drucken.
Wenn die Druckpatrone oder der Druckkopf defekt ist, ist sie/er möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Um die Garantie für Ihr Tinten- oder Tonerzubehör zu überprüfen, gehen Sie zur Seite hp.com/go/learnaboutsupplies. Überprüfen Sie dort die Garantieinformationen für Ihr Zubehör.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen. Der Druckschlitten fährt zur rechten Seite des Druckers. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Drücken Sie oben auf die Druckpatrone, um sie zu lösen, und ziehen Sie sie dann zu sich hin aus dem Steckplatz heraus.
    Abbildung : Entfernen der defekten Patrone
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone
  4. Nehmen Sie die neue Druckpatrone aus der Verpackung und ziehen Sie die Schutzfolie mithilfe des rosafarbenen Abziehstreifens vorsichtig ab.
    Abbildung : Abziehen der Schutzfolie
    Abbildung: Abziehen der Schutzfolie
      Vorsicht:
    Berühren Sie auf keinen Fall die kupferfarbenen elektrischen Kontakte oder die Tintendüsen. Dies kann zum Verstopfen der Düsen, Versagen der Druckpatrone oder zu verminderter Leitfähigkeit der elektrischen Kontakte führen.
    Abbildung : Kontakte und Tintendüsen nicht berühren
    Abbildung: Kontakte und Tintendüsen nicht berühren
  5. Schieben Sie die Druckpatrone nach vorn in den leeren Steckplatz und drücken Sie dann vorsichtig auf den oberen Teil der Druckpatrone, bis sie einrastet.
  6. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
  7. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bedienfeld, um die Ausrichtung der Druckpatronen zu starten. Der Drucker richtet die Druckpatronen aus und druckt eine Ausrichtungsseite.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.
Problemumgehung: Drucken im Tintenersatzmodus
Wenn Sie keine Ersatzdruckpatrone zur Hand haben, können Sie dennoch drucken. Entfernen Sie die fehlerhafte Druckpatrone und drucken Sie dann mit der verbleibenden Druckpatrone. Wenn Sie die dreifarbige Druckpatrone entfernen, können Sie nur noch in Graustufen drucken. Wenn Sie die schwarze Druckpatrone entfernen, druckt der Drucker langsam und die Farben in der Druckausgabe entsprechen möglicherweise nicht Ihren Erwartungen.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste, um den Drucker einzuschalten.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen. Der Druckschlitten fährt zur rechten Seite des Druckers. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Drücken Sie oben auf die fehlerhafte Druckpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie sie dann zu sich hin aus dem Steckplatz heraus.
    Abbildung : Entfernen der defekten Patrone
    Abbildung: Entfernen der Druckpatrone
  4. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
  5. Warten Sie einige Augenblicke, bis die Druckpatrone kalibriert wurde, und starten Sie dann einen Druckauftrag.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...