Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP All-in-One-Geräte und Faxgeräte - Eingehende Anrufe werden durch Faxtöne unterbrochen

Einleitung
Wenn das All-in-One-Gerät dieselbe Leitung mit einem Telefon teilt, das Sprachanrufe entgegennimmt, werden Anrufe unter Umständen durch Faxtöne unterbrochen.
Schritt 1: Überprüfen der Einstellung der Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort
Wenn der automatische Empfangsmodus aktiviert ist, antwortet das HP Faxgerät automatisch auf eingehende Anrufe, nachdem es die in der entsprechenden Einstellung für die Antwort festgelegte Anzahl an Ruftönen empfangen hat. Werden auf derselben Telefonleitung Sprachanrufe sowie Faxe entgegengenommen, sollte die Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort auf 6 eingestellt werden.
Falls das Faxgerät die Faxsendung nicht automatisch entgegennehmen soll, deaktivieren Sie den automatischen Empfangsmodus über das Bedienfeld und nehmen Sie Faxe manuell entgegen (dies fährt möglicherweise dazu, dass Faxe verloren gehen) oder aber geben Sie gegebenenfalls bei Ihrer Telefongesellschaft einen Spezialtondienst in Auftrag. Nähere Informationen finden Sie in den Abschnitten "Manuelles Beantworten von Faxen" und "Verwenden eines Spezialtondiensts" weiter unten.
Wenn der automatische Empfangsmodus auf dem Faxgerät aktiviert ist, sollte die Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort ebenfalls auf 6 eingestellt werden. Bei Geräten der Modellreihen HP Officejet 500 und 600 kann diese Einstellung nur über die Software für das All-in-One-Gerät überprüft bzw. eingerichtet werden. Überprüfen und/oder Ändern Sie die Einstellung der Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort bei allen anderen Modellen folgendermaßen:
  1. Drücken Sie je nach Modell mehrmals auf die Taste "Menü", "Einrichtung" oder "Faxkonfiguration", bis die Option "Faxgrundkonfiguration" im Display angezeigt wird.
  2. Drücken Sie auf die Eingabetaste (bzw. auf die Taste "Start" oder auf "OK").
  3. Drücken Sie mehrmals auf die rechte Pfeiltaste, bis die Option "Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort" angezeigt wird, und anschließend auf die Eingabetaste.
  4. Die für das HP Faxgerät festgelegte Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort wird daraufhin angezeigt.
    • Die korrekte Einstellung ist 6. Drücken Sie auf die Taste "Abbrechen" bzw. auf die Taste "Stopp" ("Fax stoppen"), um das Menü zu schließen.
    • Sollte diese Option nicht auf 6 eingestellt sein, drücken Sie auf die rechte Pfeiltaste, bis 6 im Display angezeigt wird, und anschließend auf die Eingabetaste (bzw. auf die Taste "Start" oder auf "OK").
Schritt 2: Überprüfen der Einstellung der Funktion zum Erkennen von stummen Geräten
Die Einstellung der Funktion zum Erkennen von stummen Geräten ermöglicht die Entgegennahme von Faxsendungen von Älteren, "stummen" Faxgeräten, die nur noch selten verwendet werden. Diese Funktion sollte auf "Aus" eingestellt sein, außer wenn Sie bestimmt wissen, dass Sie Faxsendungen von stummen Faxgeräten erhalten werden. Ist diese Funktion auf "Ein" eingestellt, wird das All-in-One-Gerät Anrufe unterbrechen. Falls Sie Faxe von einem stummen Faxgerät erwarten, sollten Sie keine Sprachanrufe auf derselben Telefonleitung empfangen oder Faxe manuell beantworten.
Bei Geräten der Modellreihen HP Officejet 500 und 600 kann die Einstellung der Funktion zum Erkennen von stummen Geräten nur über die Software für das All-in-One-Gerät überprüft bzw. eingerichtet werden. Ûberprüfen und/oder Ändern Sie die Einstellung der Funktion zum Erkennen von stummen Geräten bei allen anderen HP Modellen folgendermaßen über das Bedienfeld:
  1. Drücken Sie je nach Modell auf die Taste "Einrichtung", "Menü" bzw. "Faxmenü", bis die Option "Erweiterte Faxkonfiguration" im Display angezeigt wird.
  2. Drücken Sie auf die Eingabetaste (bzw. auf die Taste "Start" oder auf "OK").
  3. Drücken Sie auf die rechte Pfeiltaste, bis die Option "Erkennen von stummen Geräten" angezeigt wird, und anschließend auf die Eingabetaste (bzw. auf die Taste "Start" oder auf "OK").
    Sollte die Einstellung der Funktion zum Erkennen von stummen Geräten nicht zur Verfügung stehen, unterstützt Ihr Gerät diese Funktion nicht. Drücken Sie in diesem Fall auf die Taste "Abbrechen" und fahren Sie anschließend fort mit "Schritt 3: Überprüfen des Telefonkabels".
  4. Die Einstellung der Funktion zum Erkennen von stummen Geräten wird nun angezeigt.
    • Wenn diese Funktion auf "Aus" eingestellt ist, drücken Sie auf die Taste "Abbrechen" (bzw. auf die Taste "Stopp" und fahren Sie fort mit "Schritt 3: Überprüfen des Telefonkabels".
    • Wenn die Funktion auf "Ein" eingestellt ist, drücken Sie einmal auf die rechte Pfeiltaste, um die Einstellung auf "Aus" zu Ändern, und anschließend auf die Eingabetaste (bzw. auf die Taste "Start").
Schritt 3: Überprüfen des Telefonkabels
Eine weitere häufige Ursache dieses Problems ist die Verwendung eines vieradrigen Telefonkabels. Es gibt zwei verschiedene Telefonkabelarten: zweiadrige und vieradrige Kabel. Das HP Faxgerät muss über ein zweiadriges Telefonkabel, wie dem mit dem Gerät mitgelieferten Kabel, angeschlossen werden.
Sehen Sie sich den Stecker des Fax-/Telefonkabels genau an. Mittels der folgenden Methoden können Sie feststellen, ob Sie ein zwei- oder vieradriges Kabel verwenden:
  • Die Stecker sind für gewöhnlich aus durchsichtigem Kunststoff gefertigt, was es ermöglicht, die Adern des Kabels zu zählen.
  • Falls der Stecker nicht durchsichtig ist, sollte es dennoch möglich sein zu erkennen, wieviele goldfarbene Kontakte der Stecker umfasst.
  • Zweiadrige Kabel sind sehr viel schmaler als vieradrige Kabel. Für gewöhnlich haben sie einen Durchmesser von etwa 5 mm, während vieradrige Kabel den doppelten Durchmesser aufweisen.
Ersetzen Sie das Kabel durch ein zweiadriges Kabel, wenn es sich um ein vieradriges Kabel handelt oder Sie nicht feststellen können, wieviele Adern das Kabel aufweist.
Schritt 4: Überprüfen, ob ein anderes Gerät auf die Faxsendung antwortet
Sollten andere Geräte an dieselbe Telefonleitung angeschlossen sein, könnte der Fall vorliegen, dass nicht das HP Faxgerät, sondern ein anderes Gerät den Anruf beantwortet. Faxanwendungen des Computersystems und Kreditkartenlesegeräte beispielsweise können auf Anrufe ebenfalls mit Tönen reagieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu Überprüfen, ob zusätzlich zu dem HP Faxgerät und einem Telefon noch andere Geräte an die Telefonleitung angeschlossen sind:
  1. Ziehen Sie das Netzkabel, jedoch keine anderen Verbindungskabel aus dem HP Faxgerät heraus. Wenn das All-in-One-Gerät nicht mit Strom versorgt wird, kann es nicht auf Anrufe antworten.
  2. Bitten Sie jemanden darum, Sie unter denselben Bedingungen anzurufen, unter denen der Anruf zuvor unterbrochen wurde. Sollte dieses Problem nur gelegentlich aufgetreten sein, wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals.
    Sollte der Anruf noch immer unterbrochen werden, schalten Sie nach und nach die anderen Geräte ab, bis Sie festgestellt haben, welches Gerät das Problem verursacht. Falls das Problem mit einer Faxanwendung des Computersystems zusammenhängt, sollte diese deaktiviert oder deren Einstellungen so geändert werden, dass sie nicht mehr auf Anrufe antwortet. Wenden Sie sich gegebenenfalls zwecks weiterer Hilfestellung an den Hersteller des anderen Geräts.
In Voicemail-Nachrichten auftretende Faxtöne
Voicemail-Dienste können nicht in Verbindung mit Faxgeräten verwendet werden. Bei einem aktivierten Voicemail-Dienst werden Anrufe von der Telefongesellschaft entgegengenommen. Dies führt dazu, dass Faxe nicht empfangen werden oder der Voicemail-Dienst nicht funktioniert. Um einen Voicemail-Dienst und ein Faxgerät auf derselben Leitung zu betreiben, muss ein Spezialtondienst in Auftrag gegeben werden. Wenden Sie sich zwecks Informationen zu diesem Dienst oder alternativen Lösungen, falls dieser in Ihrer Region nicht angeboten wird, an Ihre örtliche Telefongesellschaft.
Weitere Informationen
Manuelles Beantworten von Faxen
Sie müssen den automatischen Empfangsmodus abschalten, um Faxe manuell beantworten zu können.
  • Sollte das Bedienfeld Ihres HP Faxgeräts eine Taste "Automatischer Empfangsmodus" aufweisen, können Sie diesen Modus durch Drücken auf diese Taste ein- bzw. ausschalten
  • Sollten Sie keine Taste "Automatischer Empfangsmodus" vorfinden, führen Sie die Anweisungen des Abschnitts "Schritt 1: Überprüfen der Einstellung der Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort" aus, um die Anzahl an Ruftõnen bis zur Antwort zu Ändern. Wählen Sie hierbei die Option "Keine Antwort" anstelle einer Zahl.
Es stehen Ihnen zwei Verfahren zum manuellen Empfangen von Faxen zur Verfügung.
  • Je nach Modell können Sie auf dem Bedienfeld entweder auf die Taste "Farbe" oder auf die Taste "Start" (bzw. auf die Taste "FAX starten" drücken.
  • Faxsendungen können auch von einem an derselben Telefonleitung angeschlossenen Telefon entgegengenommen werden. Drücken Sie auf dem Tastenfeld des Telefons auf 1, 2 und anschließend auf 3, wenn Sie beim Beantworten des Telefons Faxtöne hören. Legen Sie den Telefonhörer auf, wenn das HP Faxgerät die Faxsendung übernimmt.
Verwenden eines Spezialtondiensts
Viele Telefongesellschaften bieten einen Spezialtondienst an, dessen Funktion einer eigenen Faxleitung sehr ähnlich ist. Der Dienst ordnet einer Telefonleitung eine zweite Telefonnummer zu, die ein von der primären Nummer verschiedenes Ruftonmuster ausgibt. Das HP Faxgerät kann darauf eingestellt werden, dass es nur auf dieses spezielle Ruftonmuster antwortet. Bei den Geräten HP Officejet 500 und 600 muss diese Option im Menü "Faxeinstellungen" der Software für das HP All-in-One-Gerät eingestellt werden. Stellen Sie alle anderen HP Faxgeräte folgendermaßen über das Bedienfeld ein, so dass diese nur auf das spezielle Ruftonmuster antworten:
  1. Drücken Sie je nach Modell auf die Taste "Einrichtung", "Menü" bzw. "Faxmenü", bis die Option "Erweiterte Faxkonfiguration" im Display angezeigt wird.
  2. Drücken Sie auf die Eingabetaste (bzw. auf die Taste "Start" oder auf "OK").
  3. Drücken Sie auf die rechte Pfeiltaste, bis die Option "Ruftonmuster beantworten" angezeigt wird, und anschließend auf die Eingabetaste (bzw. die Taste "Start" oder auf "OK").
  4. Drücken Sie auf die rechte Pfeiltaste, bis die Einstellung der Ruftonmusterart, die Ihnen von der Telefongesellschaft zugeordnet wurde, entspricht (doppelter oder dreifacher Rufton), und drücken Sie anschließend auf die Eingabetaste (bzw. auf die Taste "Start").
  5. Führen Sie die Anweisungen des Abschnitts "Schritt 1: Überprüfen der Einstellung der Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort" aus, um die Anzahl an Ruftönen bis zur Antwort auf 1 einzustellen.
Weitere Dokumente
Im Folgenden sind weitere möglicherweise hilfreiche Dokumente aufgeführt.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Deutschland

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...