HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Windows 10-Update Probleme beheben

    Windows 10-Aktualisierungsprobleme auf einem HP PC beheben – Klick hier

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-PCs - Wird auf meinem Computer eine 32-Bit- oder eine 64-Bit-Version von Windows ausgeführt?

Dieses Dokument bezieht sich auf HP- und Compaq-Computer, auf denen Windows 10, 8, 7, Vista oder XP ausgeführt wird.
Manche Programme und Treiber können nur auf 32-Bit-Versionen von Windows installiert werden. Manche funktionieren dagegen nur auf einer 64-Bit-Version von Windows. Wenn Sie Software und Treiber von entsprechenden HP-Websites herunterladen, müssen Sie wissen, ob Sie eine 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Windows nutzen.
Wenn Sie herausfinden wollen, welche Art von Windows Sie verwenden, gehen Sie anhand eines der folgenden Abschnitte vor:
Hinweis:
Wenn die HP-Website zum Herunterladen von Software weder 32-Bit noch 64-Bit aufführt, kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem Systemtyp um die 32-Bit-Version handelt.

Ermitteln des 32-Bit- oder 64-Bit-Systemtyps und der Windows Version unter Windows 10

Ermitteln Sie, welche Version von Windows 10 Sie verwenden und ob es ein 32-Bit- oder ein 64-Bit-System ist.
  1. Geben Sie in der Windows-Suchleiste Informationen über Ihren Computer ein.
  2. Klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf Informationen über Ihren PC.
  3. Auf dem Bildschirm „Info“ werden die Version und der Typ Ihres Systems angezeigt.
    Abbildung : Windows 10 Version und Systemtyp
    Bildschirm „Infos“. Version und mit Systemtyp sind hervorgehoben

Ermitteln des 32-Bit- oder 64-Bit-Systemtyps unter Windows 8

Video zum Ermitteln Ihres Systemtyps unter Windows 8

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Windows-Typ zu ermitteln:
  1. Geben Sie im Startbildschirm Datei-Explorerein, um den Charm "Suchen" zu öffnen, und wählen Sie dann Datei-Explorer in der Liste der Suchergebnisse aus.
    Abbildung : Datei-Explorer
    Suchfeld mit Auswahl "Datei-Explorer"
    Das Fenster Computer wird geöffnet.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Computer aus und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
    Abbildung : Eigenschaften
    Eigenschaften
  3. Suchen Sie "Systemtyp" und notieren Sie sich, ob Sie ein 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem nutzen.
    Abbildung : "Systemtyp" auf einem 64-Bit-System
    "Systemtyp" auf einem 64-Bit-System

32-Bit- oder 64-Bit-Systemtyp unter Windows 7 und Vista ermitteln

Video zum Ermitteln Ihres Systemtyps unter Windows 7 und Vista

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Windows-Typ zu ermitteln:
  1. Klicken Sie auf Start und dann mit der rechten Maustaste auf Computer.
  2. Wählen Sie Eigenschaften aus.
  3. Suchen Sie "Systemtyp" und notieren Sie sich, ob Sie ein 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem nutzen.
    Abbildung : "Systemtyp" auf einem 64-Bit-System
     Fenster "Basisinformationen anzeigen" mit hervorgehobenem "Systemtyp"

32-Bit- oder 64-Bit-Systemtyp unter Windows XP ermitteln

Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Windows-Typ zu ermitteln:
  1. Klicken Sie auf Start und dann mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz.
  2. Wählen Sie Eigenschaften aus.
  3. Sehen Sie sich auf der Registerkarte "Allgemein" den Namen der Windows-XP-Version unter "System" an. Wenn der Versionsname den Text "x64 Edition" enthält, läuft Ihr Computer mit einer 64-Bit-Version von Windows XP. Wenn der Text "x64 Edition" nicht vorhanden ist, läuft Ihr Computer mit einer 32-Bit-Version von Windows XP.
    Abbildung : Fenster "Systemeigenschaften"
    Fenster "Systemeigenschaften", Registerkarte "Allgemein" ausgewählt, Windows-Version hervorgehoben

32-Bit- oder 64-Bit-Systemtyp ermitteln, wenn Ihr Computer nicht gestartet werden kann

Wenn Ihr Computer nicht gestartet werden kann, ziehen Sie die Geräteverpackung zurate und entnehmen Sie der Verpackung, ob Ihr Computer ursprünglich mit dem 32-Bit- oder 64-Bit-Systemtyp geliefert wurde. Sie können den Systemtyp außerdem auch im Internet einem entsprechenden Dokument mit den Gerätedaten entnehmen. Gehen Sie für HP- und Compaq-PCs wie folgt vor, um Ihr Support-Dokument mit den Produktdaten im Internet zu finden:
Demonstration
  1. Geben Sie im Suchfeld oben auf dieser Seite die Computermodellnummer und das Wort Spezifikationen ein.
    Wenn Ihr Computer zum Beispiel ein Touch 600-1055 Computer ist, geben Sie Folgendes ein: 600-1055 Gerätedaten
  2. Klicken Sie auf den Link auf der Seite mit den Suchergebnissen, der mit den Produktspezifikationen für Ihr Computermodell übereinstimmt.
    Ein Supportdokument mit den Produktspezifikationen wird geöffnet.
  3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt "Software", um die Version des Betriebssystems und den Systemtyp zu finden.
    Der Typ ist normalerweise zusammen mit dem Namen des Betriebssystems aufgeführt; beispielsweise: Windows Vista Home Premium (64-Bit). Wenn neben dem Namen des Betriebssystems weder 32-Bit noch 64-Bit aufgeführt ist, kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem Systemtyp um die 32-Bit-Version handelt.


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...