solution Contentsolution Content

HP Monitore – Monitor ist leer

Beheben Sie mit diesen Schritten Fehler an einem Monitor oder stellen Sie fest, ob der Monitor defekt ist.

Anmerkung:

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihnen Folgendes zur Verfügung steht.

  • Schalten Sie den Computer aus.

  • Trennen Sie mit Ausnahme von Maus und Tastatur alle angeschlossenen Geräte vom Computer, einschließlich USB-Flash-Laufwerken und Speicherkarten.

  • Halten Sie zu Testzwecken ein zweites Monitorkabel bereit, wenn Ihr Monitor über ein abziehbares Kabel verfügt.

Überprüfen der Stromversorgung

Um die Stromversorgung zu überprüfen, ziehen Sie das Videokabel vom Monitor ab und stellen sicher, dass das Netzkabel an eine Steckdose angeschlossen ist.

Wenn Sie auf die Netztaste am Monitor drücken, leuchtet die LED der Netztaste. Wenn die LED nach Drücken der Netztaste nicht leuchtet, wird der Monitor nicht mit Strom versorgt oder ist defekt.

Überprüfen Sie Folgendes, bevor Sie den Monitor warten lassen oder ersetzen.

  • Überprüfen Sie, ob die Steckdose Strom führt und den Stromspezifikationen des Monitors entspricht.

  • Schließen Sie den Monitor an eine andere Steckdose an.

  • Probieren Sie ein anderes HP Netzkabel aus.

Wenn die LED leuchtet, wird der Monitor mit Strom versorgt und Sie können mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Standard-Bildschirmmeldung anzeigen

Zeigen Sie wie folgt die Standardmeldung auf dem Bildschirm an.

  1. Verbinden Sie das Videokabel mit dem Computer und dem Monitor und schalten Sie den Computer dann ein.

  2. Schalten Sie den Monitor ein und warten Sie ca. 10 Sekunden.

  3. Während der Computer gestartet wird, ziehen Sie das Videokabel ab.

    Anmerkung:

    Wenn auf dem Monitor eine Meldung angezeigt wird, funktioniert das Display und das Problem hängt mit dem Videosignal zusammen. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

    Wenn weiterhin nichts angezeigt wird, schalten Sie den Computer aus und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Problemen mit der Videoverbindung beheben

Gehen Sie wie folgt vor, um die Videoverbindung zwischen PC und Monitor zu überprüfen.

  1. Ziehen Sie das Videokabel sowohl vom Computer als auch vom Monitor ab.

  2. Überprüfen Sie, ob der HDMI-, DisplayPort- oder USB Type-C-Anschluss am Computer defekt ist. Wenn der Anschluss defekt ist, verwenden Sie einen anderen Anschluss.

  3. Probieren Sie nach Möglichkeit einen anderen Videoanschlusstyp aus. Wenn Ihr Monitor beispielsweise über einen HDMI- und einen DisplayPort-Anschluss verfügt, versuchen Sie, den anderen Anschluss für die Verbindung zum Computer zu verwenden.

  4. Schließen Sie ein anderes Videokabel an den Computer und den Monitor an. Verwenden Sie ggf. nur einen Kabeladapter.

    Wenn das Problem nicht behoben wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Testen der Videoverbindung

Wenn Sie den Monitor einschalten und er wieder funktioniert, ist die Fehlerbehebung beendet. Wenn weiterhin Probleme mit dem Monitor auftreten, testen Sie Ihre Videoverbindung mit folgenden Schritten.

  • Wenn Ihr Monitor weiterhin nichts anzeigt, schließen Sie ihn an einen anderen Computer an. Testen Sie mit einem anderen Kabel, ob der Monitor funktioniert. Siehe Anschließen des Computers an einen anderen Monitor.

  • Wenn auf dem Monitor der Startbildschirm, aber nicht der Windows-Bildschirm angezeigt wird, stellen Sie mit folgenden Schritten die Auflösung des Computers ein.

    Anmerkung:

    Die empfohlene Anzeigeauflösung des Monitors können Sie dem Benutzerhandbuch sowie den technischen Daten des Produkts entnehmen. Wenn Sie die empfohlene Anzeigeauflösung des Monitors nicht finden, können Sie für die Problembehebung vorübergehend die Auflösung von 1024 x 768 verwenden.

  1. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie wiederholt die Taste F4, wenn der erste Startbildschirm angezeigt wird.

  2. Nachdem Windows gestartet wurde, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Desktop, wählen Sie Anzeigeeinstellungen und dann unter Bildschirmauflösung die empfohlene Auflösung aus.

    Anmerkung:

    Wenn die empfohlene Auflösung nicht verfügbar ist, laden Sie einen aktualisierten Videotreiber für Ihren Computer herunter. Durch die Aktualisierung der Grafikkartentreiber-Software können weitere Auflösungen hinzukommen.

  3. Der Bildschirm wird kurz leer und zeigt dann die neue Auflösung an.

    • Wenn Sie mit den neuen Anzeigeeinstellungen zufrieden sind, klicken Sie auf Änderungen beibehalten oder Ja.

    • Wenn Windows den Bildschirm auf die vorherige Auflösung zurücksetzt oder wenn der Bildschirm leer ist, probieren Sie eine andere Einstellung aus, bis Sie eine Anzeigekonfiguration gefunden haben, die für den Monitor geeignet ist.

  4. Starten Sie den Computer neu. Beim Starten von Windows zeigt der Monitor ein Vollbildbild mit einer Auflösung in hoher Qualität an. Wenn dies nicht der Fall ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Anschließen des Computers an einen anderen Monitor

Schließen Sie den Monitor mit einem anderen Kabel an einen anderen Computer mit Videofunktion an.

  • Wenn der Monitor funktioniert, wird das Problem wahrscheinlich durch die Video-Hardware des ersten Computers verursacht. Sie können den ersten Computer an einen anderen funktionierenden Monitor anschließen, um die Videotreiber zu aktualisieren.

  • Wenn weiterhin nichts auf dem Monitor angezeigt wird, muss er repariert oder ausgetauscht werden.