HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Smart Tank Drucker – Farbige oder schwarze Tinte wird nicht gedruckt, weitere Probleme mit der Druckqualität

Die Qualität eines gedruckten Dokuments auf Ihrem Drucker der Serie HP Smart Advantage 790 oder 7600 entspricht nicht den Erwartungen, farbige oder schwarze Tinte wird nicht gedruckt oder Ausdrucke sind verschmiert, unscharf, dunkel oder blass.

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Überprüfen von Tintenfüllständen und Befüllen von Tintentanks

Niedrige Tintenfüllstände können die Druckqualität beeinträchtigen. Füllen Sie alle Tintentanks auf, die fast leer sind.

HP empfiehlt, nur Original-HP Tinte zu verwenden. HP kann die Qualität und die Zuverlässigkeit von Tinte anderer Hersteller nicht garantieren. Wenn Sie keine Original HP Tinte und Original HP Druckköpfe verwenden, beheben die Schritte in diesem Dokument Probleme mit der Druckqualität möglicherweise nicht.

Anmerkung:

Erwerben Sie Ersatzdruckpatronen und andere Verbrauchsmaterialien bei HP Store oder einem lokalen Einzelhändler.

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf dem Bedienfeld des Druckers auf Menü.

  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie dann auf Tintenfüllstand.

    Geschätzte Tintenfüllstände werden angezeigt.

  3. Füllen Sie alle Tintentanks auf, die fast leer sind.

Geeignetes Papier für den Druckauftrag verwenden

Achten Sie daraus, dass das verwendete Papier für den Druckauftrag geeignet ist. Wenn dies nicht der Fall ist, legen Sie den richtigen Papiertyp in den Drucker ein.

  • Legen Sie das Papier mit der zu bedruckenden Seite nach unten in das Zufuhrfach ein. Viele Papiertypen haben eine bedruckbare und eine nicht bedruckbare Seite, z. B. Fotopapier und Umschläge. Normalerweise ist die glattere Seite die zu bedruckende Seite und manchmal trägt die nicht zum Bedrucken vorgesehene Seite das Logo des Papierherstellers.

  • Verwenden Sie kein zerknittertes oder gewelltes Papier. Verwenden Sie nur sauberes, knitterfreies Papier.

  • Verwenden Sie die richtige Papiersorte für das Projekt.

    • Normalpapier mit ColorLok-Technik ist für die meisten Textdokumente gut geeignet. Papier mit ColorLok-Technik ist dem Branchenstandard entsprechendes Papier, das für Tinten von HP gut geeignet ist.

    • Für Dokumente mit einem dichten Druckbild, z. B. kontrastreiche Grafiken oder Fotos, sollten Sie für optimale Ergebnisse HP Advanced-Fotopapier verwenden.

    • Manche Papiertypen nehmen Tinte möglicherweise nicht so gut auf wie andere. Wenn die Druckausgaben häufig verschmiert sind, stellen Sie sicher, dass Sie den empfohlenen Papiertyp verwenden.

  • Lagern Sie Fotopapier in der Originalverpackung in einem wiederverschließbaren Kunststoffbeutel. Lagern Sie das Papier auf einer ebenen Fläche an einem kühlen, trockenen Ort. Legen Sie 10 bis 20 Blätter des Fotopapiers erst direkt vor dem jeweiligen Druckauftrag ein und verstauen Sie das unbenutzte Papier wieder in der Verpackung.

  • Probieren Sie eine andere Papiersorte aus. Dadurch können Sie ermitteln, ob das Problem mit dem Papier zusammenhängt.

Überprüfen der Druckeinstellungen

Manchmal können die Druckeinstellungen Auswirkungen auf die Druckqualität haben. Überprüfen Sie die Druckeinstellungen, um sicherzustellen, dass sie für den Druckauftrag geeignet sind.

Überprüfen der Rückseite der Ausdrucke auf Tintenverschmierungen

Wenn auf der Rückseite der Ausdrucke Tintenflecken vorhanden sind, verwenden Sie ein automatisches Hilfsprogramm, um das Problem zu beheben.

  1. Wischen Sie auf dem Bedienfeld des Druckers nach links und tippen Sie dann auf Einrichten.

  2. Tippen Sie auf Tools > Seitenverschmierungen reinigen.

    Die Meldung Seitenverschmierungen werden gereinigt wird angezeigt und der Drucker wirft langsam eine leere Seite aus.

Drucken der Seite Druckqualitätsdiagnose

Um viele Probleme mit der Druckqualität zu beheben, drucken Sie eine Druckqualitätsdiagnoseseite und werten Sie dann die Ergebnisse aus.

  1. Schalten Sie den Drucker ein.

  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm des Bedienfelds des Druckers auf Menü.

  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie dann auf Tools.

  4. Tippen Sie auf Fehlerbeseitigung > Druckqualität.

    Eine Druckqualitätsdiagnoseseite wird gedruckt.

    Beispiel für eine Druckqualitätsdiagnoseseite
  5. Überprüfen Sie die Testmuster auf fehlende Farben, Verblassen und weiße Linien.

    • Wenn Sie Fehler auf der Seite finden, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

    • Wenn Sie keine Fehler auf der Seite finden, fahren Sie mit dem Schritt zum Ersetzen der Druckköpfe fort.

Reinigen der Druckköpfe

Reinigen Sie die Druckköpfe über das Bedienfeld des Druckers, wenn Sie Fehler im Testmuster 2 finden.

Beispiel für das Testmuster 2
  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf dem Bedienfeld des Druckers auf Menü.

  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie dann auf Tools.

  3. Tippen Sie auf Fehlerbeseitigung > Druckqualität.

  4. Tippen Sie auf Druckkopf reinigen.

Wenn der Drucker nach diesen Schritten weiterhin Ausdrucke mit schlechter Druckqualität druckt, ersetzen Sie einen oder beide Druckköpfe.

Ersetzen des Druckkopfs

Entfernen Sie den fehlerhaften Druckkopf und setzen Sie dann den neuen Ersatzdruckkopf ein.

  1. Schalten Sie den Drucker ein.

  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen und warten Sie, bis sich der Druckerschlitten nicht mehr bewegt.

    Anheben der Zugangsklappe
  3. Drücken Sie die blaue Taste am Druckschlitten, um die Druckkopfabdeckung zu öffnen.

    Öffnen der oberen Druckkopfabdeckung
  4. Entfernen Sie den Druckkopf aus dem Druckschlitten und legen Sie ihn dann auf einer geschützten Oberfläche beiseite.

    ACHTUNG:

    Um zu verhindern, dass Tinte ausläuft, halten Sie den Druckkopf an den Seiten und stets senkrecht.

    Entfernen des Druckkopfs
  5. Entnehmen Sie den neuen Druckkopf aus der Verpackung.

    Entnehmen des neuen Druckkopfs aus der Verpackung
  6. Ziehen Sie den Stecker auf der Oberseite des Druckkopfs gerade nach oben.

    Herausziehen des Steckers aus dem Druckkopf
  7. Entfernen Sie die Schutzfolie von den Druckkopfkontakten mithilfe der Abziehstreifen.

    ACHTUNG:

    Berühren Sie auf keinen Fall die kupferfarbenen Kontakte oder die Tintendüse. Platzieren Sie die Schutzfolie nicht wieder auf den Kontakten. Durch das Berühren dieser Teile kann es zur Verstopfung der Düsen, zum Versagen des Tintensystems und zur Störung der elektrischen Leitfähigkeit kommen.

    Entfernen der Schutzfolie
  8. Schieben Sie den neuen Druckkopf an seinen Steckplatz, bis er einrastet.

    Einsetzen des neuen Druckkopfs
  9. Schließen Sie die Druckkopfabdeckung.

    Schließen der Druckkopfabdeckung
  10. Schließen Sie die Zugangsklappe.

    Schließen der Zugangsklappe
  11. Richten Sie die Druckköpfe aus.

    • Wenn der Drucker über ein Bedienfeld mit Touchscreen verfügt, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bedienfeld, um eine Ausrichtungsseite zu drucken, und befolgen Sie dann die Anweisungen auf der Seite, um sie zu scannen und die neuen Druckköpfe auszurichten.

    • Wenn der Drucker nicht über ein Bedienfeld mit Touchscreen verfügt, blinkt auf dem Bedienfeld ein A und die Ausrichtungsseite wird automatisch gedruckt. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Seite, um sie zu scannen und um die neuen Druckköpfe auszurichten.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorherigen Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontakt aufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP Garantieüberprüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.



Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...