HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-Drucker ist offline oder reagiert nicht

Auf dem Windows-Computer oder Mac wird der Druckerstatus als Offline angezeigt und der Drucker druckt nicht.

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Versuchen Sie nach jeder Aufgabe, den Drucker zu verwenden, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.

Sicherstellen, dass der Drucker druckbereit ist

Der Drucker muss eingeschaltet sein, im Zufuhrfach muss Papier eingelegt sein, er muss über genügend Tinte oder Toner verfügen und der Drucker darf keine Fehler oder blinkenden LEDs anzeigen.

  1. Stellen Sie sicher, dass der Drucker nicht ausgeschaltet ist oder sich im Energiesparmodus befindet. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker in den Betriebsmodus zu versetzen oder einzuschalten.

  2. Stellen Sie sicher, dass Papier in das Zufuhrfach eingelegt ist und dass die Papierquerführungen leicht an den Seiten des Papierstapels anliegen.

  3. Stellen Sie sicher, dass die richtigen Tinten- oder Tonerpatronen eingesetzt sind und dass der Drucker über genügend Tinte oder Toner für den Druckauftrag verfügt.

  4. Stellen Sie sicher, dass keine Fehlermeldungen oder blinkenden LEDs auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt werden. Beheben Sie alle Fehler, bevor Sie den Drucker verwenden.

  5. Setzen Sie den Drucker zurück, um etwaige Fehlerzustände zu beheben. Schalten Sie den Drucker aus, warten Sie 30 Sekunden und schalten Sie ihn dann wieder ein.

Beheben des Status "Offline" eines Druckers (Windows)

Beheben Sie den Status "Drucker offline" mit dem Windows-Computer.

Verwenden von HP Print and Scan Doctor (Windows)

Verwenden Sie HP Print and Scan Doctor auf dem Windows-Computer, um Probleme beim Drucken und Scannen zu diagnostizieren und zu beheben.

  1. Stellen Sie sicher, dass Papier im Hauptfach eingelegt ist, und schalten Sie dann den Drucker ein.

  2. Laden Sie HP Print and Scan Doctor herunter und befolgen Sie dann die Anweisungen, um das Hilfsprogramm zu installieren und zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf dem Anfangsbildschirm auf Start, um den Drucker auszuwählen und die Diagnose auszuführen.

  4. Wenn der Drucker nicht gefunden wird, klicken Sie auf Mein Gerät ist nicht aufgeführt und befolgen Sie dann die Anweisungen, um die Verbindungsprobleme zu beheben.

Festlegen des Standarddruckers

Legen Sie den Drucker auf dem Windows 10-Computer als Standarddrucker fest, um sicherzustellen, dass Druck- und Scanaufträge an den richtigen Drucker gesendet werden.

  1. Suchen Sie in Windows nach Drucker und Scanner und öffnen Sie die Option.

  2. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben Standarddrucker von Windows verwalten lassennicht aktiviert ist.

  3. Klicken Sie in der Liste der Drucker auf den Namen des Druckers und dann auf Verwalten. Wenn mehrere Druckernamen angezeigt werden, die mit dem des Druckers übereinstimmen, wählen Sie den Drucker aus, der sich im Bereitschaftsmodus befindet oder online ist.

    Klicken auf Verwalten zum Verwalten der Druckereinstellungen
  4. Klicken Sie unter Gerät verwalten auf Als Standard festlegen.

    Festlegen des ausgewählten Druckers als Standarddrucker unter Windows

Überprüfen der Windows-Funktionssuchdienste

Wenn der Drucker einen WSD-Anschluss verwendet, stellen Sie sicher, dass die Funktionssuchdienste automatisch gestartet und aktuell ausgeführt werden.

  1. Suchen Sie in Windows nach Systemsteuerung, öffnen Sie das Programm und klicken Sie dann auf Geräte und Drucker anzeigen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, wählen Sie Druckereigenschaften aus und klicken Sie auf die Registerkarte Anschlüsse.

  3. Suchen Sie in der Liste nach einem WSD-Anschluss.

    • Wenn kein WSD-Anschluss vorhanden ist, fahren Sie nicht mit diesen Schritten fort. Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite, stellen Sie im EWS des Druckers eine manuelle IP-Verbindung her und fügen Sie unter Windows einen Standard-TCP/IP-Druckeranschluss hinzu.

    • Wenn ein WSD-Anschluss vorhanden ist, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen aktiviert ist, und fahren Sie dann mit diesen Schritten fort.

      Beispiel für die Option WSD-Port in den Druckeranschlüssen mit aktiviertem Kontrollkästchen
  4. Suchen Sie in Windows nach Dienste und öffnen Sie die Option.

  5. Machen Sie in der Liste Funktionssuchanbieter-Host und Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung ausfindig.

  6. Stellen Sie bei beiden sicher, dass der Status als Wird ausgeführt und der Starttyp als Automatisch angezeigt wird.

    Sicherstellen, dass die Funktionssuchdienste automatisch ausgeführt werden
  7. Wenn eines oder beide Elemente den Starttyp Manuell aufweisen oder nicht ausgeführt werden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Element, wählen Sie Eigenschaften aus, ändern Sie den Starttyp in Automatisch, klicken Sie auf Übernehmen, auf Starten und dann auf OK.

  8. Schließen Sie das Fenster Dienste.

Erstellen einer manuellen IP-Verbindung (nur Wireless)

Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite oder eine Seite mit Wireless-Netzwerktestergebnissen und verwenden Sie die Informationen dann, um den Drucker drahtlos zu verbinden.

  1. Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite oder eine Seite mit Wireless-Netzwerktestergebnissen.

    • Drucker mit Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite über das Menü Wireless, Netzwerkeinstellungen oder Einrichten.

    • Drucker ohne Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite mithilfe von Tastenkombinationen auf dem Bedienfeld des Druckers.

      Bei den meisten Druckern drücken Sie gleichzeitig die Tasten Wireless und Informationen oder die Tasten Wireless und Starten Kopieren Schwarz.

      Bei Druckern der Modellreihen HP Deskjet 6000 und 6400, ENVY 6000 und 6400 sowie Tango legen Sie Ihren Finger auf die Taste Informationen, bis alle Tasten auf dem Bedienfeld leuchten, und tippen Sie dann gleichzeitig auf die Tasten Informationen und Fortsetzen.

  2. Suchen Sie auf dem Ausdruck nach dem Wireless-Status, der IP-Adresse, der Subnetzmaske, dem Standardgateway und der URL.

    • Wireless-Status: Der Status unter 802.11 Wireless sollte Verbunden lauten. Wenn dies nicht der Fall ist, ist der Drucker nicht mit dem Wireless-Netzwerk verbunden. Verbinden Sie den Drucker mit dem Netzwerk. Weitere Informationen finden Sie unter Herstellen einer Verbindung zu einem HP-Wireless-Drucker.

      Wireless-Status Verbunden auf der Netzwerkkonfigurationsseite
    • IP-Adresse, Subnetzmaske und Standardgateway: Unter 802.11 Wireless finden Sie die IP-Adresse, die Subnetzmaske und die Nummern des Standardgateways des Druckers. Wenn Sie unterschiedliche Nummern für IPv4 und IPv6 finden, benötigen Sie nur die IPv4-Nummer.

      Identifizieren der IP-Adresse, der Subnetzmaske und des Standardgateways im Netzwerkkonfigurationsbericht
    • URL(s): Suchen Sie unter Allgemeine Informationen nach URL(s) für Embedded Web Server. Der Drucker verfügt möglicherweise über mehr als eine URL.

      Ermitteln der URL für den Embedded Web Server auf der Netzwerkkonfigurationsseite
  3. Öffnen Sie auf einem Computer, der mit demselben Netzwerk wie der Drucker verbunden ist, einen Webbrowser, geben Sie eine der URLs in das Adressfeld ein und drücken Sie dann die Eingabetaste, um den Embedded Web Server (EWS) des Druckers zu öffnen. Wenn der EWS nicht angezeigt wird, probieren Sie einen anderen Browser aus.

  4. Klicken Sie im EWS auf die Registerkarte Netzwerk oder Networking, öffnen Sie die Menüoption Wireless und klicken Sie dann auf IPv4-Konfiguration.

  5. Wählen Sie Manuelle IP aus und geben Sie dann die Informationen des Druckers ein.

    Manuelles Einrichten der IP-Adresse des Druckers im EWS
    • Um die Felder automatisch auszufüllen, klicken Sie auf Manuelle IP-Adresse vorschlagen und stellen Sie dann sicher, dass die Angaben in den Feldern Manuelle IP-Adresse, Manuelle Subnetzmaske und Manuelles Standardgateway mit den Informationen auf der Netzwerkkonfigurationsseite des Druckers übereinstimmen.

    • Wenn die Option Manuelle IP-Adresse vorschlagen nicht verfügbar ist, geben Sie die Informationen von der Netzwerkkonfigurationsseite in die Felder IP-Adresse, Subnetzmaske und Standardgateway ein.

  6. Klicken Sie auf Übernehmen und warten Sie dann, bis die Änderungen bestätigt werden.

Erstellen eines TCP/IP-Anschlusses unter Windows (nur Wireless)

Fügen Sie einen Druckeranschluss zu Windows hinzu, der mit der IP-Adresse des Druckers übereinstimmt.

  1. Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite oder eine Seite mit Wireless-Netzwerktestergebnissen.

    • Drucker mit Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite über das Menü Wireless, Netzwerkeinstellungen oder Einrichten.

    • Drucker ohne Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite mithilfe von Tastenkombinationen auf dem Bedienfeld des Druckers.

      Bei den meisten Druckern drücken Sie gleichzeitig die Tasten Wireless und Informationen oder die Tasten Wireless und Starten Kopieren Schwarz.

      Bei Druckern der Modellreihen HP Deskjet 6000 und 6400, ENVY 6000 und 6400 sowie Tango legen Sie Ihren Finger auf die Taste Informationen, bis alle Tasten auf dem Bedienfeld leuchten, und tippen Sie dann gleichzeitig auf die Tasten Informationen und Fortsetzen.

  2. Machen Sie die IP-Adresse des Druckers auf der Netzwerkkonfigurationsseite ausfindig.

  3. Suchen Sie in Windows nach Drucker und Scanner und öffnen Sie die Option.

  4. Klicken Sie auf den Namen des Druckers und wählen Sie dann Verwalten aus.

  5. Klicken Sie auf Druckereigenschaften.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Anschlüsse auf Port hinzufügen.

  7. Wählen Sie Standard-TCP/IP-Port aus und klicken Sie dann auf Neuer Anschluss.

    Erstellen eines neuen Standard-TCP/IP-Anschlusses
  8. Geben Sie die IP-Adresse des Druckers ein und klicken Sie dann auf Weiter.

  9. Wählen Sie den neuen Standard-TCP/IP-Anschluss in der Liste aus und klicken Sie auf OK.

    Anmerkung:

    Möglicherweise werden in der Liste der Geräte zwei Drucker angezeigt. Entfernen oder deinstallieren Sie keinen der beiden Drucker.

Beheben von Problemen mit der Druckerverbindung

Identifizieren und beheben Sie Probleme mit der Druckerverbindung.

Beheben von Problemen mit der USB-Verbindung des Druckers

Überprüfen Sie das USB-Kabel auf Schäden und auf die Länge, ersetzen Sie es bei Bedarf und starten Sie dann den Drucker und den Computer neu.

  1. Schalten Sie den Drucker und den Computer aus.

  2. Ziehen Sie das USB-Kabel vom Computer und vom Drucker ab und untersuchen Sie dann das Kabel.

    • Wenn das Kabel beschädigt oder länger ist als 3 m (), ersetzen Sie es.

    • Wenn das Kabel unbeschädigt und kürzer ist als 3 m (), schließen Sie das Kabel an einen anderen USB-Anschluss am Computer an. Bei dem Anschluss sollte es sich um einen USB-2.0-Anschluss oder höher handeln. Wenn Sie einen USB-Hub oder eine Dockingstation verwenden, schließen Sie das Kabel direkt an den Computer an.

  3. Schließen Sie das Kabel an den Drucker an und stellen Sie dann sicher, dass das Kabel richtig mit beiden Anschlüssen verbunden ist.

  4. Schalten Sie den Computer ein und warten Sie, bis der Systemstart abgeschlossen ist.

  5. Schalten Sie den Drucker ein und fügen Sie dann den Drucker hinzu (Mac) oder warten Sie, bis der Computer das neue Gerät installiert hat (Windows).

Beheben von Problemen mit der Wireless-Druckerverbindung

Überprüfen Sie die Netzwerkprobleme und die Einrichtungsvoraussetzungen, wenn der Drucker während der Softwareinstallation nicht gefunden wird oder Wireless-Druckaufträge fehlschlagen.

  • Schlechte Netzwerkverbindung: Stellen Sie den Drucker und den Computer oder das mobile Gerät näher am Wireless-Router auf und überprüfen Sie, ob die Signalqualität sich verbessert hat. Versuchen Sie, eine Website zu öffnen, um zu sehen, ob die Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das WLAN langsam oder instabil ist, starten Sie den Router neu, indem Sie das Netzkabel abziehen, 15 Sekunden lang warten und dann das Kabel wieder anschließen.

  • Der Drucker ist ausgeschaltet oder befindet sich im Energiesparmodus: Tippen Sie auf das Bedienfeldmenü oder drücken Sie die Netztaste, um den Drucker zu aktivieren und in einen Bereitschaftszustand zu versetzen. Manchmal wird der Druckerstatus als "Offline" angezeigt, obwohl der Drucker tatsächlich bereit ist.

  • Überprüfen des Druckerverbindungsstatus: Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Signal aktiv ist und der Drucker mit demselben Netzwerk verbunden ist wie der Computer oder das mobile Gerät. Wenn der Drucker über eine LED neben dem Symbol oder der Schaltfläche Wireless verfügt, stellen Sie sicher, dass die LED leuchtet. Wenn die LED nicht leuchtet oder sie blinkt, ist der Drucker nicht mit dem Netzwerk verbunden.

  • Erneutes Verbinden des Druckers mit dem Netzwerk:

    • Drucker mit Touchscreen: Öffnen Sie im Menü Wireless, Einstellungen oder Netzwerkeinrichtung den Installationsassistenten für Drahtlosgeräte. Wählen Sie den Netzwerknamen aus und geben Sie dann das Kennwort ein, um die Verbindung herzustellen.

    • Drucker ohne Touchscreen: Halten Sie die Taste Wireless am Drucker gedrückt, bis die LED zu blinken beginnt. Drücken Sie innerhalb von zwei Minuten die WPS-Taste am Router und halten Sie sie gedrückt. Die LED am Drucker hört auf zu blinken, wenn die Verbindung hergestellt ist.

  • Neustarten von Geräten: Starten Sie den Drucker und den Computer oder das mobile Gerät neu, um mögliche Fehlerzustände zu beheben.

  • Drucken eines Drahtlosnetzwerk-Testberichts: Suchen Sie auf der HP Kundensupport-Website nach dem Druckermodell und suchen Sie dann nach Selbsttestseite, um das Dokument zum Drucken und Auswerten des Berichts zu finden.

  • Aktivieren von Bluetooth während der Druckereinrichtung (nur Android, iOS): Die HP Smart App verwendet Bluetooth, um den Drucker zu finden und die Wireless-Verbindung zum Netzwerk einzurichten.

Beheben von Problemen mit der kabelgebundenen Netzwerkverbindung

Stellen Sie sicher, dass Sie ein unbeschädigtes Ethernet-Kabel verwenden, suchen Sie in der Nähe des Ethernet-Anschlusses am Drucker nach einer grünen LED und drucken Sie dann eine Netzwerkkonfigurationsseite, um die Verbindung zu überprüfen.

  1. Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie dann das Ethernet-Kabel vom Router und vom Drucker ab.

  2. Überprüfen Sie das Kabel auf Schäden und stellen Sie dann sicher, dass es sich um ein Ethernet-Kabel und nicht um ein Telefonkabel handelt.

    Anmerkung:

    Ethernet- und Telefonkabel sehen ähnlich aus, Ethernet-Kabel sind in der Regel jedoch größer und haben 8 sichtbare Adern am Ende.

  3. Schließen Sie das Kabel an einen anderen Ethernet- oder LAN-Anschluss am Router an und schließen Sie es dann an den Drucker an. Stellen Sie dabei sicher, dass es fest in beide Anschlüsse eingesteckt ist.

  4. Schalten Sie den Drucker ein.

  5. Überprüfen Sie die LEDs am Ethernet-Anschluss des Druckers, um sicherzustellen, dass die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde. Die grüne LED muss konstant leuchten und die orangefarbene Aktivitäts-LED muss blinken.

  6. Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite oder eine Seite mit Wireless-Netzwerktestergebnissen.

    • Drucker mit Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite über das Menü Wireless, Netzwerkeinstellungen oder Einrichten.

    • Drucker ohne Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite mithilfe von Tastenkombinationen auf dem Bedienfeld des Druckers.

      Bei den meisten Druckern drücken Sie gleichzeitig die Tasten Wireless und Informationen oder die Tasten Wireless und Starten Kopieren Schwarz.

      Bei Druckern der Modellreihen HP Deskjet 6000 und 6400, ENVY 6000 und 6400 sowie Tango legen Sie Ihren Finger auf die Taste Informationen, bis alle Tasten auf dem Bedienfeld leuchten, und tippen Sie dann gleichzeitig auf die Tasten Informationen und Fortsetzen.

  7. Stellen Sie im Bereich Allgemeine Informationen sicher, dass der NetzwerkstatusBereit lautet.

    Im Bereich Allgemeine Informationen wird der Netzwerkstatus als Bereit angezeigt

Beheben des Status "Offline" eines Druckers (Mac)

Beheben Sie den Status "Drucker offline" mit dem Mac.

Entfernen und Wiederhinzufügen des Druckers

Löschen Sie den Drucker aus der Druckwarteschlange, um Fehler zu beheben, und fügen Sie ihn dann wieder hinzu.

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol , auf Systemeinstellungen und dann auf Drucker und Scanner, auf Drucken und Scannen oder auf Drucken und Faxen.

  2. Markieren Sie den Drucker, den Sie entfernen möchten, und klicken Sie dann unten in der Liste der Drucker auf das Minuszeichen.

  3. Klicken Sie auf Drucker löschen.

    Löschen eines Druckers aus der Druckwarteschlange
  4. Klicken Sie auf das Pluszeichen.

  5. Wählen Sie den Drucker in der Liste aus.

  6. Klicken Sie auf das Feld Verwenden oder Drucken mit, wählen Sie im Drop-down-Menü AirPrint aus und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

    Auswählen des Druckers in der Liste und Öffnen des Felds Verwenden

Zurücksetzen des Drucksystems (Mac)

Durch das Zurücksetzen des Drucksystems können alle Fehlerzustände behoben werden, indem alle HP-Drucker und anderen Drucker, anstehenden Druckaufträge und Druckereinstellungen entfernt werden.

ACHTUNG:

Durch das Zurücksetzen des Drucksystems werden alle Drucker entfernt. Nachdem Sie das Drucksystem zurückgesetzt haben, fügen Sie die Drucker erneut der Druckwarteschlange hinzu.

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol , auf Systemeinstellungen und dann auf Drucker und Scanner, auf Drucken und Scannen oder auf Drucken und Faxen.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder bei gedrückter Strg-Taste auf eine beliebige Stelle in der Druckerliste und dann auf Drucksystem zurücksetzen.

    Klicken auf Drucksystem zurücksetzen
  3. Klicken Sie auf Zurücksetzen, um den Vorgang zu bestätigen.

  4. Geben Sie den Namen und das Kennwort des Administrators ein und klicken Sie dann auf OK, um das Zurücksetzen abzuschließen.

  5. Wenn das Zurücksetzen abgeschlossen ist, fügen Sie den Drucker erneut hinzu. Klicken Sie auf das Pluszeichen, wählen Sie den Drucker in der Liste aus und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

Erstellen einer manuellen IP-Verbindung (nur Wireless)

Verwenden Sie Informationen auf einer Netzwerkkonfigurationsseite, um eine manuelle IP-Adresse für den Drucker einzurichten und diese dann zum Herstellen einer Verbindung mit dem Mac zu verwenden.

  1. Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite oder eine Seite mit Wireless-Netzwerktestergebnissen.

    • Drucker mit Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite über das Menü Wireless, Netzwerkeinstellungen oder Einrichten.

    • Drucker ohne Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite mithilfe von Tastenkombinationen auf dem Bedienfeld des Druckers.

      Bei den meisten Druckern drücken Sie gleichzeitig die Tasten Wireless und Informationen oder die Tasten Wireless und Starten Kopieren Schwarz.

      Bei Druckern der Modellreihen HP Deskjet 6000 und 6400, ENVY 6000 und 6400 sowie Tango legen Sie Ihren Finger auf die Taste Informationen, bis alle Tasten auf dem Bedienfeld leuchten, und tippen Sie dann gleichzeitig auf die Tasten Informationen und Fortsetzen.

  2. Suchen Sie auf der Netzwerkkonfigurationsseite nach dem Wireless-Status, der IP-Adresse, der Subnetzmaske, dem Standardgateway und der URL.

    • Der Status unter 802.11 Wireless sollte Verbunden lauten.

      Wireless-Status Verbunden auf der Netzwerkkonfigurationsseite
    • Unter 802.11 Wireless finden Sie die IP-Adresse, die Subnetzmaske und die Nummern des Standardgateways des Druckers. Wenn Sie unterschiedliche Nummern für IPv4 und IPv6 finden, benötigen Sie nur die IPv4-Nummer.

      Identifizieren der IP-Adresse, der Subnetzmaske und des Standardgateways im Netzwerkkonfigurationsbericht
    • Suchen Sie unter Allgemeine Informationen nach URL(s) für Embedded Web Server. Der Drucker verfügt möglicherweise über mehr als eine URL.

      Ermitteln der URL für den Embedded Web Server auf der Netzwerkkonfigurationsseite
  3. Öffnen Sie auf einem Computer, der mit demselben Netzwerk wie der Drucker verbunden ist, einen Webbrowser, geben Sie eine der URLs in das Adressfeld ein und drücken Sie dann die Eingabetaste, um den Embedded Web Server (EWS) des Druckers zu öffnen. Wenn der EWS nicht angezeigt wird, probieren Sie einen anderen Browser aus.

  4. Klicken Sie im EWS auf die Registerkarte Netzwerk oder Networking, öffnen Sie die Menüoption Wireless und klicken Sie dann auf IPv4-Konfiguration.

  5. Wählen Sie Manuelle IP aus und geben Sie dann die Informationen des Druckers ein.

    Manuelles Einrichten der IP-Adresse des Druckers im EWS
    • Um die Felder automatisch auszufüllen, klicken Sie auf Manuelle IP-Adresse vorschlagen und stellen Sie dann sicher, dass die Angaben in den Feldern Manuelle IP-Adresse, Manuelle Subnetzmaske und Manuelles Standardgateway mit den Informationen auf der Netzwerkkonfigurationsseite des Druckers übereinstimmen.

    • Wenn die Option Manuelle IP-Adresse vorschlagen nicht verfügbar ist, geben Sie die Informationen von der Netzwerkkonfigurationsseite in die Felder IP-Adresse, Subnetzmaske und Standardgateway ein.

  6. Klicken Sie auf Übernehmen und warten Sie dann, bis die Änderungen bestätigt werden.

  7. Klicken Sie auf dem Mac auf das Apple-Symbol , auf Systemeinstellungen und dann auf Drucker und Scanner, auf Drucken und Scannen oder auf Drucken und Faxen.

  8. Klicken Sie auf das Pluszeichen und wählen Sie dann in der oberen Leiste des Fensters "Hinzufügen" die Registerkarte IP aus.

  9. Geben Sie die IP-Adresse des Druckers in das Feld Adresse ein, wählen Sie im Drop-down-Menü "Protokoll" die Option HP JetDirect – Socket aus, geben Sie den Druckernamen in das Feld "Name" ein und stellen Sie dann sicher, dass im Feld "Verwenden" die Option Generischer PostScript-Drucker ausgewählt ist.

    Hinzufügen eines Druckers mithilfe der IP-Adresse des Druckers
  10. Klicken Sie auf Hinzufügen und befolgen Sie dann die Anweisungen, um den Vorgang abzuschließen.

Beheben von Problemen mit der Druckerverbindung

Identifizieren und beheben Sie Probleme mit der Druckerverbindung.

Beheben von Problemen mit der USB-Verbindung des Druckers

Überprüfen Sie das USB-Kabel auf Schäden und auf die Länge, ersetzen Sie es bei Bedarf und starten Sie dann den Drucker und den Computer neu.

  1. Schalten Sie den Drucker und den Computer aus.

  2. Ziehen Sie das USB-Kabel vom Computer und vom Drucker ab und untersuchen Sie dann das Kabel.

    • Wenn das Kabel beschädigt oder länger ist als 3 m (), ersetzen Sie es.

    • Wenn das Kabel unbeschädigt und kürzer ist als 3 m (), schließen Sie das Kabel an einen anderen USB-Anschluss am Computer an. Bei dem Anschluss sollte es sich um einen USB-2.0-Anschluss oder höher handeln. Wenn Sie einen USB-Hub oder eine Dockingstation verwenden, schließen Sie das Kabel direkt an den Computer an.

  3. Schließen Sie das Kabel an den Drucker an und stellen Sie dann sicher, dass das Kabel richtig mit beiden Anschlüssen verbunden ist.

  4. Schalten Sie den Computer ein und warten Sie, bis der Systemstart abgeschlossen ist.

  5. Schalten Sie den Drucker ein und fügen Sie dann den Drucker hinzu (Mac) oder warten Sie, bis der Computer das neue Gerät installiert hat (Windows).

Beheben von Problemen mit der Wireless-Druckerverbindung

Überprüfen Sie die Netzwerkprobleme und die Einrichtungsvoraussetzungen, wenn der Drucker während der Softwareinstallation nicht gefunden wird oder Wireless-Druckaufträge fehlschlagen.

  • Schlechte Netzwerkverbindung: Stellen Sie den Drucker und den Computer oder das mobile Gerät näher am Wireless-Router auf und überprüfen Sie, ob die Signalqualität sich verbessert hat. Versuchen Sie, eine Website zu öffnen, um zu sehen, ob die Internetverbindung ordnungsgemäß funktioniert. Wenn das WLAN langsam oder instabil ist, starten Sie den Router neu, indem Sie das Netzkabel abziehen, 15 Sekunden lang warten und dann das Kabel wieder anschließen.

  • Der Drucker ist ausgeschaltet oder befindet sich im Energiesparmodus: Tippen Sie auf das Bedienfeldmenü oder drücken Sie die Netztaste, um den Drucker zu aktivieren und in einen Bereitschaftszustand zu versetzen. Manchmal wird der Druckerstatus als "Offline" angezeigt, obwohl der Drucker tatsächlich bereit ist.

  • Überprüfen des Druckerverbindungsstatus: Stellen Sie sicher, dass das Wireless-Signal aktiv ist und der Drucker mit demselben Netzwerk verbunden ist wie der Computer oder das mobile Gerät. Wenn der Drucker über eine LED neben dem Symbol oder der Schaltfläche Wireless verfügt, stellen Sie sicher, dass die LED leuchtet. Wenn die LED nicht leuchtet oder sie blinkt, ist der Drucker nicht mit dem Netzwerk verbunden.

  • Erneutes Verbinden des Druckers mit dem Netzwerk:

    • Drucker mit Touchscreen: Öffnen Sie im Menü Wireless, Einstellungen oder Netzwerkeinrichtung den Installationsassistenten für Drahtlosgeräte. Wählen Sie den Netzwerknamen aus und geben Sie dann das Kennwort ein, um die Verbindung herzustellen.

    • Drucker ohne Touchscreen: Halten Sie die Taste Wireless am Drucker gedrückt, bis die LED zu blinken beginnt. Drücken Sie innerhalb von zwei Minuten die WPS-Taste am Router und halten Sie sie gedrückt. Die LED am Drucker hört auf zu blinken, wenn die Verbindung hergestellt ist.

  • Neustarten von Geräten: Starten Sie den Drucker und den Computer oder das mobile Gerät neu, um mögliche Fehlerzustände zu beheben.

  • Drucken eines Drahtlosnetzwerk-Testberichts: Suchen Sie auf der HP Kundensupport-Website nach dem Druckermodell und suchen Sie dann nach Selbsttestseite, um das Dokument zum Drucken und Auswerten des Berichts zu finden.

  • Aktivieren von Bluetooth während der Druckereinrichtung (nur Android, iOS): Die HP Smart App verwendet Bluetooth, um den Drucker zu finden und die Wireless-Verbindung zum Netzwerk einzurichten.

Beheben von Problemen mit der kabelgebundenen Netzwerkverbindung

Stellen Sie sicher, dass Sie ein unbeschädigtes Ethernet-Kabel verwenden, suchen Sie in der Nähe des Ethernet-Anschlusses am Drucker nach einer grünen LED und drucken Sie dann eine Netzwerkkonfigurationsseite, um die Verbindung zu überprüfen.

  1. Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie dann das Ethernet-Kabel vom Router und vom Drucker ab.

  2. Überprüfen Sie das Kabel auf Schäden und stellen Sie dann sicher, dass es sich um ein Ethernet-Kabel und nicht um ein Telefonkabel handelt.

    Anmerkung:

    Ethernet- und Telefonkabel sehen ähnlich aus, Ethernet-Kabel sind in der Regel jedoch größer und haben 8 sichtbare Adern am Ende.

  3. Schließen Sie das Kabel an einen anderen Ethernet- oder LAN-Anschluss am Router an und schließen Sie es dann an den Drucker an. Stellen Sie dabei sicher, dass es fest in beide Anschlüsse eingesteckt ist.

  4. Schalten Sie den Drucker ein.

  5. Überprüfen Sie die LEDs am Ethernet-Anschluss des Druckers, um sicherzustellen, dass die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde. Die grüne LED muss konstant leuchten und die orangefarbene Aktivitäts-LED muss blinken.

  6. Drucken Sie eine Netzwerkkonfigurationsseite oder eine Seite mit Wireless-Netzwerktestergebnissen.

    • Drucker mit Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite über das Menü Wireless, Netzwerkeinstellungen oder Einrichten.

    • Drucker ohne Bedienfeldmenü: Drucken Sie die Seite mithilfe von Tastenkombinationen auf dem Bedienfeld des Druckers.

      Bei den meisten Druckern drücken Sie gleichzeitig die Tasten Wireless und Informationen oder die Tasten Wireless und Starten Kopieren Schwarz.

      Bei Druckern der Modellreihen HP Deskjet 6000 und 6400, ENVY 6000 und 6400 sowie Tango legen Sie Ihren Finger auf die Taste Informationen, bis alle Tasten auf dem Bedienfeld leuchten, und tippen Sie dann gleichzeitig auf die Tasten Informationen und Fortsetzen.

  7. Stellen Sie im Bereich Allgemeine Informationen sicher, dass der NetzwerkstatusBereit lautet.

    Im Bereich Allgemeine Informationen wird der Netzwerkstatus als Bereit angezeigt


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...