HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Inkjet Drucker – Druckerpatronenfehler

Eine/r der folgenden Fehler oder Meldungen wird auf dem Bedienfeld des Druckers oder dem Computer angezeigt und der Drucker druckt nicht.

  • Druckerpatronenfehler

  • Druckerpatronen im falschen Steckplatz

  • Druckerpatrone fehlt

  • Problem mit der Druckerpatrone

  • Leere Druckerpatrone

  • Inkompatible Druckerpatrone

  • Druckerpatronenfehler

  • Fehlende oder nicht erkannte Druckerpatrone

Ermitteln Sie den Druckerpatronentyp, um Schritte zum Beheben dieser Fehler zu erhalten.

Druckerpatronentypen

Beheben von Druckerpatronenfehlern (21, 22, 27, 28, 56-67, 61/301, 63/302, 64/303, 65/304, 74, 75, 92–98, 304, 305, 901)

Beheben Sie Fehler wie „Fehlender Druckkopf“, „Leere Druckerpatrone“ oder „Inkompatibler Druckkopf“ bei Druckern, in denen die HP Druckerpatronen HP 21, 22, 27, 28, 56, 57, 60, 61, 61/301, 62, 63, 63/302, 64, 64/303, 65, 65/304, 67, 74, 75, 94, 95, 96, 97, 98, 304, 305 und 901 verwendet werden.

Die folgenden Schritte gelten für alle Drucker mit zwei Druckerpatronensteckplätzen (schwarz und dreifarbig). Wenn Sie keine Ersatzdruckerpatrone zur Hand haben und drucken müssen, entfernen Sie die in der Fehlermeldung angegebene Druckerpatrone. Bestätigen Sie alle Aufforderungen zum Start des Einzelpatronenmodus und versuchen Sie dann zu drucken. Führen Sie unbedingt die folgenden Schritte durch, bevor Sie neue Druckerpatronen installieren.

Beispiel für HP 63-Tintenpatronen

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Überprüfen der Druckerpatronennummer

Stellen Sie sicher, dass die Druckerpatronen für Ihren Drucker und Ihr Land/Ihre Region geeignet sind.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Sehen Sie nach, welche Modellnummer auf den einzelnen Druckerpatronen angegeben ist.

  3. Rufen Sie die HP Store auf, um zu überprüfen, ob sie mit dem Drucker und Ihrem Land/Ihrer Region kompatibel sind.

    Wenn eine Druckerpatrone leer oder fast leer ist, tauschen Sie sie aus.

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um Druckerfehler zu beheben.

  1. Wenn der Drucker über einen wiederaufladbaren Akku verfügt, entfernen Sie ihn.

  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker ab.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  4. Warten Sie 60 Sekunden.

  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an eine Steckdose und den Drucker an.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  6. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Reinigen der elektrischen Kontakte an den Tintenpatronen und am Schlitten

Entfernen Sie eventuelle Verunreinigungen oder Ablagerungen von den Kontakten der Druckerpatronen und am Druckschlitten.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Entfernen Sie die Druckerpatrone, die in der Fehlermeldung angegeben ist, vom Druckschlitten.

    • Druckschlitten mit Druckerpatronenverriegelungen: Öffnen Sie die Verriegelung und ziehen Sie die Druckerpatrone dann nach oben aus dem Steckplatz heraus.

      Entfernen der Druckerpatronen mit Verriegelung aus dem Druckschlitten
    • Druckschlitten ohne Druckerpatronenverriegelungen: Drücken Sie vorsichtig auf die Druckerpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie sie dann aus dem Steckplatz heraus.

      Entfernen von Druckerpatronen aus dem Druckschlitten
  3. Untersuchen Sie die Druckerpatrone und entfernen Sie dann Schutzfolie, die sich möglicherweise noch auf den Kontakten befindet.

    ACHTUNG:

    Berühren Sie die Tintendüsen und dem kupferfarbenen Kontaktstreifen nicht. Werden diese Teile berührt oder entfernt, können die Düsen verstopfen, die Druckerpatronen ausfallen und die elektrische Leitfähigkeit beeinträchtigt werden.

    Entfernen der Schutzfolie von der Druckerpatrone
  4. Feuchten Sie ein fusselfreies Tuch leicht mit destilliertem Wasser an und wischen Sie dann die Kupferkontakte an der Druckerpatrone ab.

    Reinigen der Kontakte der Druckerpatrone
  5. Feuchten Sie ein fusselfreies Tuch oder ein Stäbchen leicht mit destilliertem Wasser an und reinigen Sie dann die elektrischen Kontakte an der Druckerpatrone.

    Reinigen der Kontakte im Druckschlitten
  6. Warten Sie zehn Minuten, bis die Kontakte getrocknet sind, setzen Sie die Druckerpatrone wieder in ihren farbkodierten Steckplatz ein.

  7. Wiederholen Sie diese Schritte für die anderen Druckerpatrone, wenn sie in der Fehlermeldung angegeben ist.

  8. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckerpatronen.

    Wenn der Fehler weiterhin besteht, reinigen Sie die Druckerpatrone und die Kontakte der Druckerpatrone ein zweites Mal.

Ersetzen der fehlerhaften Tintenpatrone

Wenn Sie eine neue Druckpatrone einsetzen, können Sie mit Tinte zusammenhängende Fehler beheben.

  1. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ersetzen Sie die Druckpatrone durch eine Original-HP-Druckpatrone. Um die Druckpatronennummer ausfindig zu machen und HP-Tintenverbrauchsmaterialien zu erwerben, rufen Sie HP Store auf oder suchen Sie einen Händler vor Ort auf.

    Anmerkung:

    Wenn eine HP-Druckpatrone defekt ist, ist sie möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Unter Informationen zu Original-HP-Druckpatronen finden Sie Informationen zur Ergiebigkeit und der eingeschränkten Garantie von HP.

  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  3. Entfernen Sie die in der Fehlermeldung angegebene Druckpatrone und setzen Sie dann die neue Druckpatrone in den Steckplatz ein.

  4. Wiederholen Sie diese Schritte, um andere Druckpatronen zu ersetzen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  5. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen und befolgen Sie dann die Anweisungen, um den Drucker auszurichten.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorherigen Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP-Produktgarantie-Prüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Beheben von Druckerpatronenfehlern (Druckerpatronen 932, 933, 950, 951–959, 962–969)

Beheben Sie Fehler wie „Fehlender Druckkopf“, „Leere Druckerpatrone“ oder „Inkompatibler Druckkopf“ bei Druckern, in denen die HP Druckerpatronen HP 932, 933, 950, 951, 952, 953, 954, 955, 956, 957, 958, 959, 962, 963, 964, 965, 966, 967, 968 und 969 verwendet werden.

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Beispiel für HP 950-Tintenpatronen

Überprüfen der Druckerpatronennummer

Stellen Sie sicher, dass die Druckerpatronen für Ihren Drucker und Ihr Land/Ihre Region geeignet sind.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Sehen Sie nach, welche Modellnummer auf den einzelnen Druckerpatronen angegeben ist.

  3. Rufen Sie die HP Store auf, um zu überprüfen, ob sie mit dem Drucker und Ihrem Land/Ihrer Region kompatibel sind.

    Wenn eine Druckerpatrone leer oder fast leer ist, tauschen Sie sie aus.

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um Druckerfehler zu beheben.

  1. Wenn der Drucker über einen wiederaufladbaren Akku verfügt, entfernen Sie ihn.

  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker ab.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  4. Warten Sie 60 Sekunden.

  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an eine Steckdose und den Drucker an.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  6. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Reinigen der elektrischen Kontakte der Druckerpatrone

Entfernen Sie eventuelle Verunreinigungen oder Ablagerungen von den Kontakten der Druckerpatronen.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Drücken Sie auf die Druckerpatrone, die in der Fehlermeldung angegeben ist, um Sie aus dem Druckschlitten zu lösen.

    Entfernen der Druckerpatrone
  3. Wischen Sie die kupferfarbenen Kontakte an der Druckerpatrone mit einem fusselfreien Tuch ab.

    Reinigen der kupferfarben Kontakte an der Druckerpatrone
  4. Schieben Sie die Druckerpatrone in den farbkodierten Steckplatz, bis sie einrastet.

  5. Wiederholen Sie diese Schritte für alle anderen Druckerpatronen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  6. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckerpatronen.

Ersetzen der fehlerhaften Tintenpatrone

Wenn Sie eine neue Druckpatrone einsetzen, können Sie mit Tinte zusammenhängende Fehler beheben.

  1. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ersetzen Sie die Druckpatrone durch eine Original-HP-Druckpatrone. Um die Druckpatronennummer ausfindig zu machen und HP-Tintenverbrauchsmaterialien zu erwerben, rufen Sie HP Store auf oder suchen Sie einen Händler vor Ort auf.

    Anmerkung:

    Wenn eine HP-Druckpatrone defekt ist, ist sie möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Unter Informationen zu Original-HP-Druckpatronen finden Sie Informationen zur Ergiebigkeit und der eingeschränkten Garantie von HP.

  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  3. Entfernen Sie die in der Fehlermeldung angegebene Druckpatrone und setzen Sie dann die neue Druckpatrone in den Steckplatz ein.

  4. Wiederholen Sie diese Schritte, um andere Druckpatronen zu ersetzen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  5. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen und befolgen Sie dann die Anweisungen, um den Drucker auszurichten.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorherigen Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP-Produktgarantie-Prüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Beheben von Druckerpatronenfehlern (Druckerpatronen 178, 364, 564, 655, 862, 902–920, 934, 935)

Beheben Sie Fehler wie „Fehlender Druckkopf“, „Leere Druckerpatrone“ oder „Inkompatibler Druckkopf“ bei Druckern, in denen die HP Druckerpatronen 178, 364, 564, 655, 862, 902, 903, 904, 905, 906, 907, 908, 909, 910, 912, 914, 915, 916, 917, 918, 919, 920, 934 und 935 verwendet werden.

Beispiel für HP 904 Druckerpatronen

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Überprüfen der Tintenpatronen

Stellen Sie sicher, dass die Modellnummern für Ihren Drucker und Ihr Land/Ihre Region übereinstimmen, und überprüfen Sie dann, ob die Druckerpatronen richtig eingesetzt sind.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Sehen Sie nach, ob sich die Modellnummer der Druckerpatronen an, und gehen Sie dann zu HP Store, um zu überprüfen, ob Sie mit dem Drucker und Ihrem Land/Ihrer Region kompatibel sind.

    • Wenn die Druckerpatronen nicht kompatibel sind, tauschen Sie sie aus.

    • Wenn die Druckerpatronen kompatibel sind, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  3. Stellen Sie sicher, dass das Etikett auf der Druckerpatrone mit dem Etikett am Druckschlitten übereinstimmt.

    Vergewissern Sie sich, dass sich jede Druckerpatrone im richtigen Steckplatz befindet
  4. Stellen Sie sicher, dass alle Druckerpatronen fest im Steckplatz sitzen. Wenn eine Druckerpatrone weiter hervorsteht als die anderen, drücken Sie sie hinein, bis sie einrastet.

  5. Wenn die Druckerpatrone sich nicht richtig einsetzen lässt, nehmen Sie sie aus dem Steckplatz, biegen Sie die Nase vorsichtig von der Druckerpatrone weg (nicht mehr als 1,27 cm) und setzen Sie sie dann wieder ein.

    Biegen der Verriegelung an der Druckerpatrone
  6. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckerpatronen und befolgen Sie dann bei entsprechender Aufforderung die Anweisungen, um den Drucker auszurichten.

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um Druckerfehler zu beheben.

  1. Wenn der Drucker über einen wiederaufladbaren Akku verfügt, entfernen Sie ihn.

  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker ab.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  4. Warten Sie 60 Sekunden.

  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an eine Steckdose und den Drucker an.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  6. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Reinigen der elektrischen Kontakte an den Druckerpatronen und am Druckkopf

Entfernen Sie eventuelle Verunreinigungen oder Ablagerungen von den Kontakten der Druckerpatronen und am Druckschlitten.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Entfernen Sie die Druckerpatrone, die in der Fehlermeldung angegeben ist, vom Druckschlitten.

  3. Wischen Sie die kupferfarbenen Kontakte an der Druckerpatrone mit einem fusselfreien Tuch ab.

    Kupferfarbener Kontakt an der Druckerpatrone
  4. Legen Sie die Druckerpatrone zur Seite. Die Kontakte müssen nach oben zeigen.

  5. Wischen Sie den Kontakt im Druckkopfs mit einem fusselfreien Tuch ab.

    Elektrische Kontakte im Druckschlitten
  6. Setzen Sie die Druckerpatrone wieder in ihren farbkodierten Steckplatz ein und drücken Sie sie dann nach unten, bis sie einrastet.

  7. Wiederholen Sie diese Schritte für alle anderen Druckerpatronen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  8. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckerpatronen.

Ersetzen der fehlerhaften Tintenpatrone

Wenn Sie eine neue Druckpatrone einsetzen, können Sie mit Tinte zusammenhängende Fehler beheben.

  1. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ersetzen Sie die Druckpatrone durch eine Original-HP-Druckpatrone. Um die Druckpatronennummer ausfindig zu machen und HP-Tintenverbrauchsmaterialien zu erwerben, rufen Sie HP Store auf oder suchen Sie einen Händler vor Ort auf.

    Anmerkung:

    Wenn eine HP-Druckpatrone defekt ist, ist sie möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Unter Informationen zu Original-HP-Druckpatronen finden Sie Informationen zur Ergiebigkeit und der eingeschränkten Garantie von HP.

  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  3. Entfernen Sie die in der Fehlermeldung angegebene Druckpatrone und setzen Sie dann die neue Druckpatrone in den Steckplatz ein.

  4. Wiederholen Sie diese Schritte, um andere Druckpatronen zu ersetzen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  5. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen und befolgen Sie dann die Anweisungen, um den Drucker auszurichten.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorherigen Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP-Produktgarantie-Prüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Beheben Druckerpatronenfehlern (Druckerpatronen 02, 17, 363, 801)

Beheben Sie Fehler wie „Fehlender Druckkopf“, „Leere Druckerpatrone“ oder „Inkompatibler Druckkopf“ bei Druckern, in denen die HP Druckerpatronen 02, 17, 363 und 801 verwendet werden.

Beispiel für eine HP 02-Tintenpatrone

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Überprüfen der Druckerpatronennummer

Stellen Sie sicher, dass die Druckerpatronen für Ihren Drucker und Ihr Land/Ihre Region geeignet sind.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Sehen Sie nach, welche Modellnummer auf den einzelnen Druckerpatronen angegeben ist.

  3. Rufen Sie die HP Store auf, um zu überprüfen, ob sie mit dem Drucker und Ihrem Land/Ihrer Region kompatibel sind.

    Wenn eine Druckerpatrone leer oder fast leer ist, tauschen Sie sie aus.

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um Druckerfehler zu beheben.

  1. Wenn der Drucker über einen wiederaufladbaren Akku verfügt, entfernen Sie ihn.

  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker ab.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  4. Warten Sie 60 Sekunden.

  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an eine Steckdose und den Drucker an.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  6. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Reinigen der elektrischen Kontakte der Druckerpatrone

Entfernen Sie eventuelle Verunreinigungen oder Ablagerungen von den Kontakten der Druckerpatronen.

  1. Schalten Sie den Drucker ein und öffnen Sie dann die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen.

  2. Drücken Sie die Verriegelung der Druckerpatrone, die in der Fehlermeldung angezeigt wird und heben Sie sie an, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.

    ACHTUNG:

    Halten Sie die Druckerpatrone am Griff fest. Berühren Sie die kupferfarbenen Kontakte nicht. Belassen Sie keine Druckerpatrone länger als 30 Minuten außerhalb des Druckers.

    Entfernen der Druckerpatrone
  3. Feuchten Sie ein Wattestäbchen leicht mit destilliertem Wasser an und reinigen Sie dann die Kupferkontakte an der Druckerpatrone.

    Reinigen der Kontakte der Druckerpatrone
  4. Warten Sie zehn Minuten, bis die Kontakte getrocknet sind, setzen Sie die Druckerpatrone wieder in ihren farbkodierten Steckplatz ein und schließen Sie dann die Verriegelung.

  5. Wiederholen Sie diese Schritte für alle anderen Druckerpatronen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  6. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckerpatronen.

Ersetzen der fehlerhaften Tintenpatrone

Wenn Sie eine neue Druckpatrone einsetzen, können Sie mit Tinte zusammenhängende Fehler beheben.

  1. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ersetzen Sie die Druckpatrone durch eine Original-HP-Druckpatrone. Um die Druckpatronennummer ausfindig zu machen und HP-Tintenverbrauchsmaterialien zu erwerben, rufen Sie HP Store auf oder suchen Sie einen Händler vor Ort auf.

    Anmerkung:

    Wenn eine HP-Druckpatrone defekt ist, ist sie möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Unter Informationen zu Original-HP-Druckpatronen finden Sie Informationen zur Ergiebigkeit und der eingeschränkten Garantie von HP.

  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  3. Entfernen Sie die in der Fehlermeldung angegebene Druckpatrone und setzen Sie dann die neue Druckpatrone in den Steckplatz ein.

  4. Wiederholen Sie diese Schritte, um andere Druckpatronen zu ersetzen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  5. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen und befolgen Sie dann die Anweisungen, um den Drucker auszurichten.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorherigen Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP-Produktgarantie-Prüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

Beheben von Druckerpatronenfehlern (Druckerpatronen 10–13, 18, 38, 39, 70, 72, 73, 82, 84, 85, 88, 89 727, 728, 777 und 940)

Beheben Sie Fehler wie „Fehlender Druckkopf“, „Leere Druckerpatrone“ oder „Inkompatibler Druckkopf“ bei Druckern, in denen die HP Druckerpatronen 10, 11, 12, 13, 18, 38, 39, 70, 72, 73, 82, 84, 85, 88, 89, 727, 728, 777 und 940 verwendet werden.

Beispiel für eine HP 10 Druckerpatrone

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Überprüfen der Druckerpatronennummer

Stellen Sie sicher, dass die Druckerpatronen für Ihren Drucker und Ihr Land/Ihre Region geeignet sind.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  2. Sehen Sie nach, welche Modellnummer auf den einzelnen Druckerpatronen angegeben ist.

  3. Rufen Sie die HP Store auf, um zu überprüfen, ob sie mit dem Drucker und Ihrem Land/Ihrer Region kompatibel sind.

    Wenn eine Druckerpatrone leer oder fast leer ist, tauschen Sie sie aus.

Zurücksetzen des Druckers

Setzen Sie den Drucker zurück, um Druckerfehler zu beheben.

  1. Wenn der Drucker über einen wiederaufladbaren Akku verfügt, entfernen Sie ihn.

  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker ab.

  3. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.

  4. Warten Sie 60 Sekunden.

  5. Schließen Sie das Netzkabel wieder an eine Steckdose und den Drucker an.

    Anmerkung:

    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.

  6. Schalten Sie den Drucker ein, um das Zurücksetzen abzuschließen.

Entfernen und Wiedereinsetzen der Druckerpatronen

Stellen Sie sicher, dass die Druckerpatronen ordnungsgemäß fest in den Druckschlitten eingesetzt sind.

  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckerpatronen.

    Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckerpatronen
  2. Ziehen Sie die Druckerpatrone aus dem Steckplatz heraus.

  3. Setzen Sie die Druckerpatrone wieder in ihren farbkodierten Steckplatz ein, bis sie einrastet.

    Einsetzen der Druckerpatrone
  4. Wiederholen Sie diese Schritte, um die anderen Druckerpatronen zu entfernen und wieder einzusetzen.

  5. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckerpatronen.

Ersetzen der fehlerhaften Tintenpatrone

Wenn Sie eine neue Druckpatrone einsetzen, können Sie mit Tinte zusammenhängende Fehler beheben.

  1. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ersetzen Sie die Druckpatrone durch eine Original-HP-Druckpatrone. Um die Druckpatronennummer ausfindig zu machen und HP-Tintenverbrauchsmaterialien zu erwerben, rufen Sie HP Store auf oder suchen Sie einen Händler vor Ort auf.

    Anmerkung:

    Wenn eine HP-Druckpatrone defekt ist, ist sie möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Unter Informationen zu Original-HP-Druckpatronen finden Sie Informationen zur Ergiebigkeit und der eingeschränkten Garantie von HP.

  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt, bevor Sie fortfahren.

  3. Entfernen Sie die in der Fehlermeldung angegebene Druckpatrone und setzen Sie dann die neue Druckpatrone in den Steckplatz ein.

  4. Wiederholen Sie diese Schritte, um andere Druckpatronen zu ersetzen, die in der Fehlermeldung angegeben sind.

  5. Schließen Sie die Zugangsklappe oder die Abdeckung am Zugangsbereich zu den Druckpatronen und befolgen Sie dann die Anweisungen, um den Drucker auszurichten.

Warten des Druckers

Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorherigen Schritte weiterhin besteht.

Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.

Rufen Sie HP-Produktgarantie-Prüfung auf, um den Garantiestatus zu überprüfen. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.



Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...