Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken

    HP ist sich der aktuellen Sicherheitslücken bewusst, die oft als "Spectre" und "Meltdown" bezeichnet werden. HP hat ein Security Bulletin mit Patches für diese Probleme und eine Liste der betroffenen Systeme veröffentlicht. Wir werden das Bulletin weiter aktualisieren, sobald mehr Informationen verfügbar sind, und ermutigen unsere Kunden , das Bulletin regelmäßig zu überprüfen.

     

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Samsung Laserdrucker - Konfigurieren des Druckertreibers für Windows nach der Installation von Zubehör

Wenn Sie ein optionales Gerät installieren, z. B. ein optionales Fach oder optionalen Speicher, erkennt der Drucker dies automatisch und richtet das optionale Gerät ein. Wenn Sie die im Drucker installierten optionalen Geräte nicht mithilfe des Druckertreibers einrichten können, verwenden Sie dieses Dokument zum Konfigurieren des Druckertreibers für Windows.
Konfigurieren des Druckertreibers für Windows
Zum Einrichten der optionalen Geräte über einen Windows-Desktop oder -Computer führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Klicken Sie je nach Betriebssystem auf das Symbol Start, und führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus, um die Liste der installierten Drucker anzuzeigen:
    • Windows 10 und Windows Server 2016: Wählen Sie Settings (Einstellungen), Devices (Geräte) aus und klicken Sie dann auf Printers & scanners (Drucker und Scanner).
    • Windows 8: Wählen Sie unter Charms die Optionen Search (Suchen), Settings (Einstellungen), Control Panel (Systemsteuerung) aus und klicken Sie dann auf Devices and Printers (Geräte und Drucker).
    • Windows Server 2008 R2: Wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) aus, klicken Sie auf Hardware und klicken Sie dann auf Devices and Printers (Geräte und Drucker).
    • Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Server 2008: Wählen Sie Settings (Einstellungen) aus und klicken Sie anschließend auf Printers and Faxes (Drucker und Faxgeräte).
    • Windows Vista und Windows 7: Wählen Sie Control Panel (Systemsteuerung) aus, klicken Sie auf Hardware and Sound (Hardware und Sound) und klicken Sie dann auf Printers (Drucker).
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker.
  3. Wählen Sie je nach Betriebssystem Properties (Eigenschaften) oder Printer properties (Druckereigenschaften) aus.
      Hinweis:
    Wenn Printer properties (Druckereigenschaften) eine Pfeilmarkierung aufweist, können Sie andere mit dem ausgewählten Drucker verbundene Druckertreiber auswählen.
  4. Wählen Sie je nach Betriebssystem Device Settings (Geräteeinstellungen) oder Device Options (Geräteoptionen) aus.
  5. Wählen Sie die gewünschte Option.
      Hinweis:
    Je nach Druckermodell werden möglicherweise einige Optionen oder Einstellungen für Ihren Drucker nicht angezeigt.
    • Tray Options (Fachoptionen): Wählen Sie das installierte optionale Fach aus. Sie können das Fach auswählen.
    • Storage Options (Speicheroptionen): Wählen Sie den installierten optionalen Speicher aus. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Sie den Print Mode (Druckmodus) auswählen.
    • Printer Configuration (Druckerkonfiguration): Wählen Sie die Druckersprache für den Druckauftrag aus.
    • Advanced Features (Erweiterte Funktionen): Wählen Sie den Printer Status (Druckerstatus) und Stylish User Interface (Stilvolle Benutzeroberfläche) aus.
      ODER
      Administrator Settings (Administratoreinstellungen): Wählen Sie den Printer Status (Druckerstatus) und EMF Spooling aus.
    • Admin Job Accounting (Administrator-Auftragsabrechnung): Ermöglicht Ihnen das Zuordnen von Identifikationsinformationen für Benutzer und Konto zu jedem gedruckten Dokument.
      • User permission (Benutzerberechtigung): Wenn Sie diese Option aktivieren, können nur Benutzer mit Benutzerberechtigung einen Druckauftrag starten.
      • Group permission (Gruppenberechtigung): Wenn Sie diese Option aktivieren, können nur Gruppen mit Gruppenberechtigung einen Druckauftrag starten.
          Hinweis:
        Wenn das Kennwort für die Auftragsabrechnung verschlüsselt werden soll, aktivieren Sie Job Accounting Password Encryption (Verschlüsselung des Kennworts für die Auftragsabrechnung).
    • Custom Paper Size Settings (Benutzerdefinierte Papierformateinstellungen): Ermöglicht Ihnen das Festlegen eines benutzerdefinierten Papierformats.
  6. Klicken Sie auf OK, bis das Fenster Properties (Eigenschaften) oder Printer properties (Druckereigenschaften) geschlossen ist.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...