Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP OfficeJet Pro 7730 Drucker - „Druckpatronenfehler" wird angezeigt

Dieses Dokument gilt für HP OfficeJet Pro 7730 Wide Format All-in-One Drucker.
Der Drucker druckt nicht und die Fehlermeldung Druckpatronenfehler wird auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt.
Diese Fehler können unter Umständen auch bei den richtigen HP Tintenpatronen auftreten. Möglicherweise muss die Tintenpatrone neu eingesetzt werden, die elektrischen Kontakte sind verschmutzt oder es ist ein Fehler der Tintenpatrone oder des Druckers aufgetreten.
  Vorsicht:
Sie müssen bei der ersten Einrichtung des Druckers die Setup-Tintenpatronen installieren, die mit dem Drucker geliefert wurden, da andernfalls ein Tintenpatronenfehler auftritt.
Schritt 1: Sicherstellen, dass die Tintenpatronen kompatibel sind
Ein Tintenpatronenfehler wird angezeigt, wenn die falsche Tintenpatrone eingesetzt ist.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.
Um Tintenpatronen bei anderen Einzelhändlern zu erwerben, notieren Sie die folgenden Tintenpatronen, die für den Drucker geeignet sind.
Tintenpatronenbeschreibung
USA und Kanada
Europa, Afrika, GUS und Naher Osten
Lateinamerika
Asiatisch-pazifischer Raum und Japan
Tintenpatrone Schwarz
HP 952 Schwarz
HP 952XL Schwarz
HP 953 Schwarz
HP 953XL Schwarz
HP 954 Schwarz
HP 954XL Schwarz
HP 955 Schwarz
HP 955XL Schwarz
Tintenpatrone Zyanblau
HP 952 Zyanblau
HP 952XL Zyanblau
HP 953 Zyanblau
HP 953XL Zyanblau
HP 954 Zyanblau
HP 954XL Zyanblau
HP 955 Zyanblau
HP 955XL Zyanblau
Tintenpatrone Magentarot
HP 952 Magentarot
HP 952XL Magentarot
HP 953 Magentarot
HP 953XL Magentarot
HP 954 Magentarot
HP 954XL Magentarot
HP 955 Magentarot
HP 955XL Magentarot
Tintenpatrone Gelb
HP 952 Gelb
HP 952XL Gelb
HP 953 Gelb
HP 953XL Gelb
HP 954 Gelb
HP 954XL Gelb
HP 955 Gelb
HP 955XL Gelb
Wenn das Problem durch die Installation der Original HP Tintenpatronen behoben wurde und der Drucker keinen Tintenpatronenfehler anzeigt, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
Schritt 2: Sicherstellen, dass die Tintenpatronen ordnungsgemäß eingesetzt wurden
Der Drucker zeigt möglicherweise einen Fehler an, wenn die Tintenpatronen nicht ordnungsgemäß installiert wurden.
  1. Schalten Sie den Drucker ein.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  3. Warten Sie, bis der Drucker im Ruhezustand ist und keine Geräusche mehr verursacht.
  4. Stellen Sie sicher, dass der Buchstabe auf dem Etikett der Tintenpatrone mit dem Buchstaben am Schlittensteckplatz übereinstimmt.
    Abbildung : Ordnungsgemäß installierte Tintenpatronen
    Abbildung: Ordnungsgemäß installierte Tintenpatronen
  5. Drücken Sie auf die Vorderseite der Tintenpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie sie dann zu sich heran, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen der Tintenpatrone aus dem Steckplatz
    Abbildung: Tintenpatrone aus ihrem Steckplatz entfernen
  6. Überprüfen Sie die kupferfarbenen Tintenpatronenkontakte auf Tinten- und Schmutzablagerungen.
    Abbildung : Kupferfarbener Kontakt an der Tintenpatrone
    Abbildung: Kupferfarbener Kontakt an der Tintenpatrone
  7. Setzen Sie die Tintenpatrone wieder in ihren Steckplatz ein und stellen Sie dabei sicher, dass der Buchstabe auf der Tintenpatrone mit dem Buchstaben am Steckplatz übereinstimmt. Drücken Sie die Tintenpatrone nach vorn, bis sie einrastet.
      Vorsicht:
    Heben Sie den Verriegelungsgriff am Schlitten nicht an, um Tintenpatronen einzusetzen. Das könnte dazu führen, dass der Druckkopf oder die Tintenpatronen nicht ordnungsgemäß sitzen, was den Druckmechanismus beschädigen und Probleme beim Drucken verursachen könnte.
    Abbildung : Einsetzen der Tintenpatrone in ihren Steckplatz
    Abbildung: Setzen Sie die Tintenpatrone in ihren Steckplatz ein.
  8. Wiederholen Sie diesen Vorgang ggf. für andere Tintenpatronen.
  9. Stellen Sie sicher, dass keine Tintenpatrone weiter hervorsteht als die anderen Tintenpatronen.
    Wenn eine Tintenpatrone hervorsteht, drücken Sie sie hinein, bis sie einrastet.
  10. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  11. Überprüfen Sie das Bedienfeld auf Fehlermeldungen.
Wenn das Problem mit diesen Schritten behoben wurde und der Drucker keinen Tintenpatronenfehler anzeigt, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
Schritt 3: Überprüfen der Schlittenverriegelung
Stellen Sie sicher, dass die Schlittenverriegelung unten ist.
  1. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  2. Warten Sie, bis der Drucker im Ruhezustand ist und keine Geräusche mehr verursacht.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Schlittenverriegelung unten ist. Wenn die Schlittenverriegelung oben ist, drücken Sie sie nach unten, bis sie einrastet.
    Abbildung : Drücken auf die Schlittenverriegelung
    Abbildung: Drücken auf die Schlittenverriegelung
  4. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
Wenn das Problem mit diesen Schritten behoben wurde und der Drucker keinen Tintenpatronenfehler anzeigt, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
Schritt 4: Reinigen der Tintenpatronenkontakte
Reinigen Sie die Tintenpatronenkontakte, um Verschmutzungen zu entfernen, die die elektrische Verbindung möglicherweise verhindern.
  Vorsicht:
Reinigen Sie die einzelnen Tintenpatronen nacheinander. Belassen Sie keine Tintenpatrone länger als 10 Minuten außerhalb des Druckers. Schalten Sie den Drucker niemals aus, wenn eine Tintenpatrone aus ihrem Steckplatz entfernt wurde. Wenn Tintenpatronensteckplätze leer bleiben, können Schäden am Tintensystem auftreten.
  1. Suchen Sie nach einem sauberen, fusselfreien Tuch (Brillenreinigungstücher und Kaffeefilter eignen sich gut), das Sie zum Reinigen der Tintenpatronenkontakte verwenden können.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Drucker eingeschaltet ist.
  3. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  4. Warten Sie, bis der Drucker im Ruhezustand ist und keine Geräusche mehr verursacht.
  5. Drücken Sie auf die Vorderseite der fehlerhaften Tintenpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie die Tintenpatrone dann zu sich heran, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung : Entfernen der fehlerhaften Tintenpatrone aus dem Steckplatz
    Abbildung: Fehlerhafte Tintenpatrone aus dem Steckplatz entfernen
  6. Reinigen Sie die kupferfarbenen Kontakte auf der Tintenpatrone mit einem sauberen, fusselfreien Tuch.
    Abbildung : Kupferfarbener Kontakt an der Tintenpatrone
    Abbildung: Kupferfarbener Kontakt an der Tintenpatrone
  7. Setzen Sie die Tintenpatrone vorsichtig wieder in ihren Steckplatz ein und stellen Sie dabei sicher, dass der Buchstabe auf der Tintenpatrone mit dem Buchstaben am Steckplatz übereinstimmt.
    Abbildung : Einsetzen der Tintenpatrone in ihren Steckplatz
    Abbildung: Tintenpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz einsetzen
  8. Drücken Sie die Tintenpatrone nach vorn, bis sie einrastet.
  9. Wiederholen Sie diesen Vorgang ggf. für die anderen Tintenpatronen.
  10. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  11. Überprüfen Sie das Bedienfeld auf Fehlermeldungen.
  12. Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, wiederholen Sie die vorherigen Schritte zum Reinigen der Tintenpatronenkontakte.
Wenn das Problem mit diesen Schritten behoben wurde und der Drucker keinen Tintenpatronenfehler anzeigt, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
Schritt 5: Zurücksetzen des Druckers
Durch das Zurücksetzen des Druckers wird die Verbindung mit der Tintenpatrone zurückgesetzt und die Fehlermeldungen können gelöscht werden.
  1. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Warten Sie, bis der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab.
  4. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  5. Warten Sie mindestens 60 Sekunden.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an die Steckdose an.
      Hinweis:
    HP empfiehlt, das Netzkabel des Druckers direkt an eine Steckdose anzuschließen.
  7. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Druckers an.
  8. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht automatisch eingeschaltet wird.
    Der Drucker durchläuft möglicherweise eine Aufwärmphase. Möglicherweise blinken die Drucker-LEDs und der Druckkopfwagen kann sich bewegen.
  9. Warten Sie, bis die Aufwärmphase abgeschlossen ist und der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
Wenn das Problem durch das Zurücksetzen des Druckers behoben wurde und der Drucker keinen Tintenpatronenfehler anzeigt, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
Schritt 6: Fehlerhafte Tintenpatrone ersetzen
In der Fehlermeldung wird möglicherweise eine bestimmte Tintenpatrone angegeben, die den Fehler verursacht. Ersetzen Sie die fehlerhafte Tintenpatrone.
Wenn die Druckpatrone oder der Druckkopf defekt ist, ist sie/er möglicherweise von der Garantie abgedeckt. Um die Garantie für die Tinten- und Tonerverbrauchsmaterialien zu überprüfen, rufen Sie hp.com/go/learnaboutsupplies auf und überprüfen Sie dann die Informationen zur eingeschränkten Garantie für die Verbrauchsmaterialien.
  1. Schalten Sie den Drucker ein.
  2. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
    Der Druckschlitten fährt zur Mitte des Druckers.
  3. Warten Sie, bis der Druckschlitten zum Stillstand kommt und keine Geräusche mehr verursacht.
  4. Drücken Sie auf die Vorderseite der Tintenpatrone, um sie freizugeben, und ziehen Sie sie dann zu sich hin, um sie aus dem Steckplatz zu entfernen.
    Abbildung: Entfernen der Tintenpatrone aus dem Steckplatz
  5. Entnehmen Sie die neue Tintenpatrone aus der Verpackung.
  6. Halten Sie die neue Tintenpatrone so, dass die Tintenpatronenkontakte zum Drucker hin zeigen.
  7. Schieben Sie die neue Tintenpatrone in ihren Steckplatz und drücken Sie sie dann vorsichtig nach vorn, bis sie einrastet. Stellen Sie sicher, dass der Buchstabe auf der Tintenpatrone mit dem Buchstaben am Steckplatz übereinstimmt.
      Vorsicht:
    Heben Sie den Verriegelungshebel am Druckschlitten nicht an, um Tintenpatronen einzusetzen. Dies könnte dazu führen, dass der Druckkopf oder die Tintenpatronen nicht ordnungsgemäß sitzen, was den Druckmechanismus beschädigen und Probleme beim Drucken verursachen könnte.
    Abbildung: Einsetzen der Tintenpatrone in ihren farbkodierten Steckplatz
  8. Wiederholen Sie diese Schritte, um weitere neue Tintenpatronen einzusetzen.
  9. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
Wenn die Fehlermeldung weiterhin auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...