Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Samsung-Laserdrucker - Verwenden der erweiterten Druckfunktionen

Informationen zu spezifischen Druckerfunktionen
Benutzer können erweiterte Druckfunktionen nutzen, wenn Sie den Drucker verwenden. Um die vom Druckertreiber zur Verfügung gestellten Druckerfunktionen nutzen zu können, klicken Sie im Fenster Drucken auf Eigenschaften oder Voreinstellungen, um die Druckeinstellungen zu ändern. Der Druckername, der im Fenster mit den Druckereigenschaften angezeigt wird, kann je nach verwendetem Drucker unterschiedlich sein.
  Hinweis:
  • Je nach Option oder Modell werden einige Menüs möglicherweise nicht auf dem Bildschirm angezeigt. Ist dies der Fall, sind die betreffenden Menüs nicht auf dem Drucker verfügbar.
  • Wählen Sie das Menü Hilfe aus, oder klicken Sie im Fenster auf die Schaltfläche oder drücken Sie F1 auf der Tastatur und klicken Sie auf eine beliebige Option, um mehr darüber zu erfahren (siehe Verwenden der Hilfe).
Mehrere Seiten pro Blatt
Wählt die Anzahl Seiten aus, die auf ein einziges Blatt gedruckt werden sollen. Um mehr als eine Seite pro Blatt zu drucken, werden die Seiten verkleinert und in der angegebenen Reihenfolge angeordnet. Auf ein Blatt können bis zu 16 Seiten gedruckt werden.
Abbildung : Seiten pro Blatt
Poster-Druck
Druckt ein einseitiges Dokument auf 4 (Poster 2x2), 9 (Poster 3x3) oder 16 (Poster 4x4) Blatt Papier, um die Blätter zu einem Dokument im Posterformat zusammenzufügen.
Abbildung : Poster
Wählen Sie den Poster Overlap (Posterüberlappung) aus. Um die Blätter einfacher zusammenfügen zu können, geben Sie den Wert für Poster Overlap (Posterüberlappung) in Millimetern oder Zoll an, indem Sie das Optionsfeld oben rechts in der Registerkarte Normal auswählen.
Abbildung : Posterblätter
Broschürendruck
Druckt das Dokument auf beide Seiten des Papiers und ordnet die Seiten so an, dass das Papier nach dem Drucken in der Mitte zu einer Broschüre gefaltet werden kann.
Abbildung : Broschüre
  • Um eine Broschüre erstellen zu können, muss das Dokument auf Papier mit dem Format Letter, Legal, A4, Folio oder Oficio gedruckt werden.
  • Die Option Broschürendruck ist nicht für alle Papierformate verfügbar. Wählen Sie auf der Registerkarte Papier die verfügbare Option für die Größe des Papiers, um die verfügbaren Papierformate anzuzeigen.
  • Wenn ein nicht verfügbares Papierformat ausgewählt wird, kann die Option automatisch abgebrochen werden. Wählen Sie nur verfügbares Papier; ohne das Symbol oder .
  Hinweis:
Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie den XPS-Treiber verwenden.
Papieroptionen
Ändert die Größe eines Dokuments, damit es auf der gedruckten Seite größer oder kleiner angezeigt wird, durch Eingabe einer Prozentzahl, durch die das Dokument vergrößert oder verkleinert wird.
Abbildung : Bildanpassung
Bearbeiten eines Wasserzeichens
  1. Um die Druckeinstellungen über die Softwareanwendung zu ändern, rufen Sie die Druckeinstellungen auf.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, und wählen Sie die Option Bearbeiten aus der Dropdown-Liste Wasserzeichen aus. Das Fenster Edit Watermarks (Wasserzeichen bearbeiten) wird angezeigt.
  3. Wählen Sie das gewünschte Wasserzeichen aus der Liste Aktuelle Wasserzeichen aus, und ändern Sie den Text und die Optionen des Wasserzeichens.
  4. Klicken Sie auf Aktualisieren, um die Änderungen zu speichern.
  5. Klicken Sie auf OK oder Drucken, bis das Fenster Drucken geschlossen wird.
Löschen eines Wasserzeichens
  1. Um die Druckeinstellungen über die Softwareanwendung zu ändern, rufen Sie die Druckeinstellungen auf.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, und wählen Sie die Option Bearbeiten aus der Dropdown-Liste Wasserzeichen aus. Das Fenster Edit Watermarks (Wasserzeichen bearbeiten) wird angezeigt.
  3. Wählen Sie in der Liste Aktuelle Wasserzeichen das zu löschende Wasserzeichen aus, und klicken Sie auf Löschen.
  4. Klicken Sie auf OK oder Drucken, bis das Fenster Drucken geschlossen wird.
Overlay
Diese Option steht nur bei Verwendung des PCL/SPL-Druckertreibers zur Verfügung (siehe Software).
Ein Overlay sind Texte und/oder Bilder, die auf der Festplatte (HDD) des Computers als spezifisches Dateiformat gespeichert sind und auf beliebige Dokumente gedruckt werden können. Overlays werden häufig anstelle von Papier mit Briefkopf verwendet. Anstatt vorgedruckte Formulare mit Briefkopf zu verwenden, können Benutzer ein Overlay erstellen, das die gleichen Informationen wie der Briefkopf enthält. Um einen Brief mit dem Briefkopf des Unternehmens zu drucken, müssen Benutzer keine vorgedruckten Formulare mit Briefkopf in den Drucker einlegen; es genügt, wenn sie das Briefkopf-Overlay auf das Dokument drucken. Um ein Seiten-Overlay zu verwenden, müssen Benutzer ein neues Seiten-Overlay erstellen, das das Logo oder das Bild enthält.
Abbildung : Overlay
  • Die Größe des Overlay-Dokuments muss mit der Größe des Dokuments identisch sein, das mit dem Overlay gedruckt wird. Erstellen Sie kein Overlay mit einem Wasserzeichen.
  • Die Auflösung des Overlay-Dokuments muss mit der des Dokuments identisch sein, das mit dem Overlay gedruckt wird.
  Hinweis:
Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie den XPS-Treiber verwenden.
Erstellen eines neuen Seiten-Overlays
  1. Um das Dokument als Overlay zu speichern, öffnen Sie die Druckeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert, und wählen Sie dann Bearbeiten aus der Dropdown-Liste Text aus. Das Fenster Edit Overlay (Overlay bearbeiten) wird angezeigt.
  3. Klicken Sie im Fenster Edit Overlay (Overlay bearbeiten) auf Erstellen.
  4. Geben Sie im Fenster Speichern unter einen Namen mit bis zu acht Zeichen in das Feld Dateiname ein. Wählen Sie bei Bedarf den Zielpfad. Die Standardeinstellung ist C:\Formover.
  5. Klicken Sie auf Speichern. Der Name wird in der Overlay-Liste angezeigt.
  6. Klicken Sie auf OK oder Drucken, bis das Fenster Drucken geschlossen wird. Die Datei wird nicht gedruckt. Stattdessen wird sie auf der Festplatte des Computers gespeichert.
  Hinweis:
Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie den XPS-Treiber verwenden.
Verwenden eines Seiten-Overlays
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  2. Wählen Sie das gewünschte Overlay aus der Dropdown-Liste Text aus.
  3. Wenn die Overlay-Datei nicht in der Dropdown-Liste Text angezeigt wird, wählen Sie Bearbeiten... aus der Liste aus, und klicken Sie auf Load (Laden). Wählen Sie die Overlay-Datei aus, die verwendet werden soll.
    1. Wenn sich die Overlay-Datei, die der Benutzer verwenden möchte, in einer externen Quelle befindet, kann die Datei über das Fenster Öffnen geladen werden.
    2. Klicken Sie auf Öffnen, nachdem Sie die Datei ausgewählt haben. Die Datei wird im Feld Overlay List (Overlay-Liste) angezeigt und ist zum Drucken verfügbar. Wählen Sie das Overlay aus dem Feld Overlay List (Overlay-Liste) aus.
  4. Falls erforderlich, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Confirm Page Overlay When Printing (Seiten-Overlay beim Drucken bestätigen). Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, wird jedes Mal, wenn ein Dokument zum Drucken gesendet wird, ein Meldungsfenster angezeigt, in dem Sie bestätigen müssen, dass ein Overlay auf das Dokument gedruckt werden soll.
    1. Wenn dieses Kontrollkästchen nicht aktiviert ist und ein Overlay ausgewählt wurde, wird das Overlay automatisch mit dem Dokument gedruckt.
  5. Klicken Sie auf OK oder Drucken, bis das Fenster Drucken geschlossen wird.
  Hinweis:
Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie den XPS-Treiber verwenden.
Löschen eines Seiten-Overlays
  1. Klicken Sie im Fenster Druckeinstellungen auf die Registerkarte Erweitert.
  2. Wählen Sie die Option Bearbeiten aus der Dropdown-Liste Text aus.
  3. Wählen Sie das zu löschende Overlay aus dem Feld Overlay List (Overlay-Liste) aus.
  4. Klicken Sie auf Löschen.
  5. Wenn das Bestätigungsfenster angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.
  6. Klicken Sie auf OK oder Drucken, bis das Fenster Drucken geschlossen wird. Nicht mehr verwendete Seiten-Overlays können gelöscht werden.
  Hinweis:
Diese Option ist nicht verfügbar, wenn Sie den XPS-Treiber verwenden.
Auftragsverschlüsselung (Modelle SL-M2070, M2071 und SCX-4621)
Druckdaten werden vor dem Druck zuerst verschlüsselt und erst dann an den Drucker übertragen. Diese Funktion schützt die zu druckenden Informationen, auch wenn die Daten in einem Netzwerk gestohlen werden.
  Hinweis:
Die Funktion Job Encryption (Auftragsverschlüsselung) ist nur aktiviert, wenn das Massenspeichergerät (HDD) installiert ist. Das Massenspeichergerät (HDD) wird verwendet, um die zu druckenden Daten zu entschlüsseln (siehe Variety-Funktion).
Jobabrechnung (Modelle SL-M3820, M4020)
Diese Option ermöglicht das Drucken mit den angegebenen Berechtigungen.
  • Benutzerberechtigung: Durch Aktivieren dieser Option können nur Benutzer mit Benutzerberechtigung einen Druckauftrag starten.
  • Gruppenberechtigung: Durch Aktivieren dieser Option können nur Gruppen mit Gruppenberechtigung einen Druckauftrag starten.
  Hinweis:
  • Wählen Sie das Menü Hilfe aus oder klicken Sie im Fenster auf die Schaltfläche oder drücken Sie F1 auf der Tastatur und klicken Sie auf eine beliebige Option, um mehr darüber zu erfahren (siehe Verwenden der Hilfe).
  • Administratoren können die Jobabrechnung aktivieren und Berechtigungen in der Systemsteuerung oder im SyncThru™ Web Admin Service konfigurieren.
  Hinweis:
Für M382xD nicht unterstützt.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...