Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wichtiges Drucksicherheitsupdate

    HP wurde kürzlich auf eine Sicherheitslücke in bestimmten Tintenstrahldruckern aufmerksam gemacht. HP verfügt über Updates zum Herunterladen, um die Sicherheitsanfälligkeit zu beheben. Details und weitere Informationen finden Sie im Sicherheits Bulletin.

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Samsung Laserdrucker - Druckprobleme

In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auflistung möglicher Probleme, die bei Ihrem Drucker auftreten können, und eine Übersicht der empfohlenen Lösungen. Führen Sie die vorgeschlagenen Lösungsschritte durch, bis das Problem behoben ist. Wenn das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie den HP Kundensupport, um weitere Hilfestellung von einem Servicemitarbeiter zu erhalten.
Druckprobleme
Bedingung
Mögliche Ursache
Lösungsvorschläge
Drucker druckt nicht
Die Stromversorgung des Druckers ist unterbrochen.
Schließen Sie den Drucker zunächst an die Stromversorgung an. Falls das Bedienfeld des Geräts über eine Taste Netztaste/Aktivieren verfügt, drücken Sie sie.
Der Drucker ist nicht als Standarddrucker festgelegt.
Wählen Sie Ihren Drucker in Windows als Standarddrucker aus.
Überprüfen Sie den Drucker auf Folgendes:
  • Die Abdeckung/Vorderklappe ist nicht geschlossen. Schließen Sie die Abdeckung/Vorderklappe.
  • Papier ist gestaut. Beseitigen Sie den Papierstau (siehe Abschnitt "Beheben von Papierstaus" des Benutzerhandbuchs).
  • Es ist kein Papier eingelegt. Legen Sie Papier ein (siehe Abschnitt "Einlegen von Papier in das Fach" des Benutzerhandbuchs).
  • Die Tonerpatrone ist nicht eingesetzt. Installieren Sie die Tonerpatrone (siehe Abschnitt "Austauschen der Tonerpatrone" des Benutzerhandbuchs).
  • Entfernen Sie die Schutzfolien/Abdeckung von der Tonerpatrone (siehe Abschnitt "Austauschen der Tonerpatrone" des Benutzerhandbuchs).
Wenn ein Systemfehler auftritt, wenden Sie sich an den Kundendienst.
Das Verbindungskabel zwischen dem Computer und dem Drucker ist nicht richtig angeschlossen.
Ziehen Sie das Druckerkabel heraus und schließen Sie es wieder an.
Das Verbindungskabel zwischen dem Computer und dem Drucker ist defekt.
Schließen Sie das Kabel wenn möglich an einen anderen, ordnungsgemäß funktionierenden Computer an, und starten Sie einen Druckjob. Sie können auch versuchen, ein anderes Druckerkabel zu verwenden.
Die Anschlusseinstellung ist falsch.
Überprüfen Sie die Windows-Druckereinstellungen, und stellen Sie sicher, dass der Druckjob an den richtigen Anschluss gesendet wird. Wenn der Computer über mehr als einen Anschluss verfügt, stellen Sie sicher, dass das Gerät dem richtigen Anschluss zugeordnet ist.
Der Drucker ist möglicherweise nicht richtig konfiguriert.
Überprüfen Sie die Druckeinstellungen, um sicherzustellen, dass alle Druckeinstellungen korrekt sind (siehe Abschnitt "Opening printing preferences“ [Öffnen der Druckeinstellungen] des Benutzerhandbuchs).
Der Druckertreiber ist möglicherweise nicht richtig installiert.
Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn anschließend erneut.
Der Drucker hat eine Fehlfunktion.
Überprüfen Sie anhand der Meldung auf dem Anzeigebildschirm des Bedienfelds, ob der Drucker einen Systemfehler anzeigt. Wenden Sie sich an einen Kundendienstmitarbeiter.
Das Dokument ist so groß, dass der Platz auf der Festplatte des Computers nicht ausreicht, um auf den Druckjob zuzugreifen.
Wenn Sie eine grafische Benutzeroberfläche drucken, stellen Sie für Ihren Druckauftrag mehr Festplattenspeicher zur Verfügung und versuchen Sie dann, das Dokument erneut zu drucken.
Das Ausgabefach ist voll.
Sobald das Papier aus dem Ausgabefach herausgenommen wird, setzt der Drucker den Druckvorgang fort.
Der Drucker wählt die Druckmaterialien aus der falschen Papierquelle aus.
Die in den Druckeinstellungen ausgewählte Papieroption ist möglicherweise nicht korrekt.
In vielen Softwareanwendungen finden Sie die Auswahl der Papierquelle unter der Registerkarte Papier in den Druckeinstellungen (siehe Abschnitt "Opening printing preferences“ [Öffnen der Druckeinstellungen] im Benutzerhandbuch Ihres Druckers). Wählen Sie die richtige Papierquelle aus. Informationen finden Sie in der Hilfe des Druckertreibers (siehe Abschnitt "Using help“ [Verwenden der Hilfe] im Benutzerhandbuch Ihres Druckers).
Ein Druckjob ist äußerst langsam.
Der Druckjob ist möglicherweise sehr komplex.
Verringern Sie die Komplexität der Seite, oder passen Sie die Druckqualitätseinstellungen entsprechend an.
Die Hälfte der Seite ist leer.
Möglicherweise ist die Einstellung für die Ausrichtung falsch.
Ändern Sie die Seitenausrichtung in Ihrer Anwendung (siehe Abschnitt "Opening printing preferences“ [Öffnen der Druckeinstellungen] im Benutzerhandbuch Ihres Druckers). Informationen finden Sie in der Hilfe des Druckertreibers (siehe Abschnitt "Using help“ (Verwenden der Hilfe) im Benutzerhandbuch Ihres Druckers).
Die Einstellungen für das Papierformat stimmen nicht mit dem verwendeten Papierformat überein.
Stellen Sie sicher, dass das Papierformat in den Einstellungen des Druckertreibers mit dem Papierformat im Fach übereinstimmt. Oder stellen Sie sicher, dass das Papierformat in den Einstellungen des Druckertreibers dem in den Einstellungen für die Papierauswahl der Softwareanwendung ausgewählten Papierformat entspricht (siehe Abschnitt "Opening printing preferences [Öffnen der Druckeinstellungen] im Benutzerhandbuch Ihres Druckers).
Der Drucker druckt, aber der gedruckte Text ist falsch, sinnlos oder unvollständig.
Das Druckerkabel ist locker oder defekt.
Ziehen Sie das Druckerkabel heraus und schließen Sie es wieder an. Versuchen Sie, einen Job zu drucken, den Sie bereits erfolgreich gedruckt haben. Schließen Sie, wenn möglich, das Kabel und das Gerät an einen anderen Computer an, von dem Sie wissen, dass er funktioniert, und versuchen Sie, einen Job zu drucken. Versuchen Sie abschließend, ein neues Kabel zu verwenden.
Der falsche Druckertreiber wurde ausgewählt.
Überprüfen Sie im Druckerauswahlmenü der Anwendung, ob Ihr Gerät ausgewählt ist.
Das Softwareprogramm funktioniert nicht.
Versuchen Sie, einen Job aus einer anderen Anwendung heraus zu drucken.
Das Betriebssystem funktioniert nicht.
Beenden Sie Windows, und starten Sie den Computer neu. Schalten Sie den Drucker aus und anschließend wieder ein.
In DOS-Umgebungen kann die Einstellung für die Schriftart für Ihren Drucker möglicherweise falsch eingestellt sein.
Ändern Sie die Einstellung für die Schriftart. Sie können die Schriftart im Programm Samsung Easy Printer Manager festlegen; wählen Sie dazu die Device Settings (Geräteeinstellungen) aus (siehe Abschnitt "Device Setting“ [Geräteeinstellungen] im Benutzerhandbuch Ihres Druckers).
Seiten werden gedruckt, aber sie sind leer.
Die Tonerpatrone ist defekt oder leer.
Verteilen Sie den Toner gegebenenfalls neu. Oder ersetzen Sie gegebenenfalls die Tonerpatrone.
Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch in den Abschnitten:
  • Neuverteilen des Toners
  • Austauschen einer Tonerpatrone
Die Datei enthält möglicherweise leere Seiten.
Prüfen Sie die Datei, um sicherzustellen, dass sie keine leeren Seiten enthält.
Bestimmte Komponenten, z. B. der Controller oder die Karte, sind möglicherweise defekt.
Wenden Sie sich an einen Kundendienstmitarbeiter.
Der Drucker druckt PDF-Dateien nicht richtig. Bei Grafiken, Text und Abbildungen fehlen einige Teile.
Es besteht eine Inkompatibilität zwischen der PDF-Datei und Produkten von Adobe Acrobat.
Wenn die PDF-Datei als Bild gedruckt wird, kann die Datei möglicherweise gedruckt werden. Aktivieren Sie die Option Print As Image (Als Bild drucken) in den Adobe-Druckoptionen.
  Hinweis:
Wenn Sie eine PDF-Datei als Bild drucken, verlängert sich dadurch die Druckzeit.
Ist eine PDF-Datei auf den Interaktiv-Modus eingestellt, können Schriftarten und/oder Bilder/Objekte fehlen.
Versuchen Sie, einen Druckauftrag mit dem Druckertreiber zu drucken.
Die Druckqualität von Fotos ist nicht gut. Bilder sind nicht scharf.
Die Auflösung des Fotos ist sehr niedrig.
Verringern Sie die Größe des Fotos. Wenn Sie die Größe des Fotos in der Softwareanwendung erhöhen, wird die Auflösung reduziert.
Vor dem Drucken entweicht aus dem Drucker Wasserdampf in der Nähe des Ausgabefachs.
Verwendung von feuchtem Papier kann während des Druckvorgangs das Austreten von Wasserdampf verursachen.
Das ist kein Problem. Setzen Sie den Druckvorgang fort. Verwenden Sie ein neues Paket Papier.
Der Drucker druckt keine Sonderformate, wie z. B. Rechnungspapier.
Papierformat und Papierformateinstellung stimmen nicht überein.
Legen Sie das richtige Papierformat fest: Wählen Sie in den Druckeinstellungen die Registerkarte Papier aus und dann den Papiertyp Custom (Benutzerdefiniert) (siehe Abschnitt "Opening printer preferences“ [Öffnen der Druckeinstellungen] im Benutzerhandbuch Ihres Druckers).
Das Rechnungspapier ist im Ausdruck gewellt.
Die Papiertypeinstellung stimmt nicht mit dem Papiertyp überein.
Ändern Sie die Druckeroption und führen Sie den Vorgang erneut aus. Wählen Sie in den Druckeinstellungen die Registerkarte Papier aus und dann den Papiertyp Thick (Dick) (siehe Abschnitt "Opening printing preferences“ [Öffnen der Druckeinstellungen] im Benutzerhandbuch Ihres Druckers).
Während der ersten Verwendung des Druckers tritt ein seltsamer Geruch auf.
Das Öl, das zum Schutz der Fixiereinheit dient, verdampft.
Nach etwa 100 gedruckten farbigen Seiten verschwindet der Geruch. Dies ist nur ein vorübergehendes Problem.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...