Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet, HP PageWide Enterprise, HP OfficeJet Enterprise - Verwalten eines Google Cloud Print-Druckers

Dieses Dokument gilt für HP LaserJet-Drucker, die Google Cloud Print-fähig sind. Eine Liste der Google Cloud Print-fähigen Drucker finden Sie unter Drucker, die Google Cloud Print unterstützen (c05237784).
Google Cloud Print ist eine Lösung für das mobile Drucken, die Inhabern eines Gmail-Kontos zur Verfügung steht, und mithilfe derer Sie über das Internet von überall aus, einschließlich Ihres Telefons oder Tablets, über jeden Drucker drucken können. Über den Browser Chrome können Benutzer von Android-, Chrome-, iOS-, OS X-, Windows- und Linux-Geräten aus auf einem Google Cloud Print-fähigen Drucker im selben lokalen Netzwerk (lokalen Ziel) oder auf einem mit der Google Cloud verbundenen Drucker drucken.
Nach der Registrierung des Druckers bei der Google Cloud können Benutzer den Drucker über den Browser Chrome, den integrierten Webserver (EWS) des Druckers oder das Bedienfeld des Druckers verwalten. Führen Sie die Schritte in diesem Dokument aus, um einen oder mehrere der folgenden Schritte durchzuführen:
  • Festlegen der Google Cloud Print-Seite als Favorit im Browser
  • Ändern des Druckernamens
  • Freigeben des Druckers für andere Inhaber von Gmail-Konten
  • Entfernen des Druckers aus der Google Cloud
Festlegen der Google Cloud Print-Seite als Favorit im Browser
  1. Öffnen Sie den Browser Chrome ().
  2. Klicken Sie auf das Symbol , und wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Führen Sie einen Bildlauf nach unten durch, klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen, und klicken Sie unter Google Cloud Print auf Verwalten.
  4. Fügen Sie Drucker als Registerkarte/Schaltfläche im Browser unter „Chrome-Geräte“ hinzu.
Ändern des Druckernamens
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Druckernamen zu ändern:
  1. Öffnen Sie den Browser Chrome ().
  2. Klicken Sie auf das Symbol , und wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Führen Sie einen Bildlauf nach unten durch, klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen, und klicken Sie unter Google Cloud Print auf Verwalten.
  4. Suchen Sie unter „Meine Geräte“ nach dem gewünschten Drucker, klicken Sie auf Verwalten, und schließen Sie dann das Fenster „Einstellungen“.
  5. Klicken Sie im Google Cloud Print-Fenster auf Umbenennen.
  6. Geben Sie einen neuen Druckernamen ein, und klicken Sie auf Umbenennen.
Freigeben des Druckers für andere Inhaber von Gmail-Konten (optional)
Nachdem der HP LaserJet-Drucker bei der Google Cloud registriert wurde, kann der Drucker freigegeben werden, sodass andere Inhaber von Gmail-Konten ebenfalls über eine Cloudverbindung auf diesem Drucker drucken können.
  Hinweis:
Diese Funktion kann nicht für E-Mails verwendet werden, die nicht mit einem Gmail Konto oder einer von Google gehosteten Domäne verknüpft sind.
  1. Öffnen Sie den Browser Chrome ().
  2. Klicken Sie auf das Symbol , und wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Führen Sie einen Bildlauf nach unten durch, klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen, und klicken Sie unter Google Cloud Print auf Verwalten.
  4. Suchen Sie unter „Meine Geräte“ nach dem gewünschten Drucker, klicken Sie auf Verwalten, und schließen Sie dann das Fenster „Einstellungen“.
  5. Klicken Sie im Google Cloud Print-Fenster auf die Schaltfläche Freigeben.
  6. Geben bzw. fügen Sie im Feld „Personen einladen“ die (durch Kommas getrennten) Gmail-Adressen der Kontoinhaber ein, für die Sie den Drucker freigeben möchten.
      Hinweis:
    Wenn der Drucker als Jeder mit Verknüpfung hat Zugriff auf den Drucker freigegeben ist, gilt automatisch ein Standardgrenzwert von 15 Seiten pro Tag. Um diese Einstellung zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben, und ändern Sie dann das Kontingent unter Öffentliches Drucken.
  7. Nachdem Sie alle E-Mail-Adressen eingegeben haben, klicken Sie auf Freigeben.
      Hinweis:
    Um den Drucker für eine Gruppe freizugeben, muss zuerst die Gruppe eingerichtet werden. Navigieren Sie zum Google Groups-Hilfecenter unter https://support.google.com/groups/.
  8. Klicken Sie auf Schließen.
Entfernen des Druckers aus der Google Cloud
Chromebook-, Windows-, OS X- und Linux-Benutzer können den Drucker vom Browser Chrome, aus dem Bedienfeld des Druckers oder aus dem integrierten Webserver (EWS) entfernen.
Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um den Drucker zu entfernen:
Methode 1: Entfernen des Druckers über den Browser Chrome (empfohlen)
  1. Öffnen Sie den Browser Chrome.
  2. Klicken Sie auf das Symbol , und wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Führen Sie einen Bildlauf nach unten durch, klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen, und klicken Sie unter Google Cloud Print auf Verwalten.
  4. Suchen Sie unter „Meine Geräte“ nach dem gewünschten Drucker, klicken Sie auf Verwalten, und schließen Sie dann das Fenster „Einstellungen“.
  5. Klicken Sie im Google Cloud Print-Fenster auf Löschen.
  6. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang zu bestätigen.
Methode 2: Entfernen des Druckers über den integrierten Webserver (EWS)
  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die IP-Adresse des Druckers kennen.
    • Öffnen Sie für HP LaserJet Pro-Modelle das Menü Netzwerk auf dem Bedienfeld des Druckers. Notieren Sie die IP-Adresse, oder wählen Sie Bericht aus, um eine Netzwerkübersicht zu drucken.
    • Führen Sie für HP LaserJet Enterprise-Modelle die folgenden Schritte durch, um die IP-Adresse des Druckers zu ermitteln:
        Hinweis:
      Je nach Bedienfeld sind andere Schritte auszuführen.
      FutureSmart 3
      FutureSmart 4
      • FutureSmart 3: Berühren Sie auf dem Bedienfeld des Druckers auf dem Home-Bildschirm die Schaltfläche „Netzwerk“ .
      • FutureSmart 4: Berühren oder drücken Sie auf dem Bedienfeld des Druckers auf dem Home-Bildschirm die Taste „Informationen“ , und berühren Sie dann die Taste „Netzwerk“ . Oder verwenden Sie auf dem Tastatur-Bedienfeld die Pfeile, um zum Ethernet-Menü zu blättern, und drücken Sie dann OK.
  2. Öffnen Sie den Browser Chrome, und geben Sie in das Adressfeld die IP-Adresse des Druckers so ein, wie Sie auf dem Bedienfeld oder in der Netzwerkübersicht angezeigt wird, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
    Abbildung : Beispiel für eine IP-Adresse in einem Browserfenster
  3. Klicken Sie im integrierten Webserver auf die Registerkarte Netzwerk, und klicken Sie unter Google Cloud Print auf Setup.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Google Cloud Print entfernen, und klicken Sie anschließend auf Ja, um diesen Vorgang zu bestätigen.
  Hinweis:
Wenn Sie Ihre Meinung ändern, nachdem der Drucker gelöscht wurde, können Sie ihn erneut registrieren. Informationen zum Registrieren des Druckers finden Sie unter Registrieren des Druckers bei der Google Cloud.
Anweisungen zum Drucken finden Sie unter Verwenden von Google Cloud Print.
Methode 3: Entfernen des Druckers über das Bedienfeld des Druckers
  Hinweis:
Diese Methode kann nur mit HP LaserJet Pro-Modellen mit Touchscreen-Bedienfeldern verwendet werden. Verwenden Sie für HP LaserJet Enterprise-Modelle die Methode, bei der der Browser Chrome oder der integrierte Webserver eingesetzt wird.
  1. Öffnen Sie auf dem Bedienfeld das Einrichtungsmenü ().
  2. Drücken Sie den Abwärtspfeil, und wählen Sie Netzwerk-Setup aus.
  3. Wählen Sie Google Cloud Print aus, wählen Sie Google Cloud entfernen aus, und drücken Sie dann OK.
  Hinweis:
Nach dem Entfernen des Druckers gibt es keine Bestätigung. Wenn die Option Google Cloud entfernen nicht mehr angezeigt wird, wurde der Drucker bereits entfernt. Um den Drucker wieder hinzuzufügen, wählen Sie Registrierungsblatt drucken aus, und gehen Sie dann zu Google Cloud Print-Setup.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...