Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Pro-Drucker - Druckerstatus „Offline" beim Drucken mit einer Netzwerkverbindung (Windows)

Problem
Der Druckerstatus auf dem Computer ist „Offline“ und das Drucken unter Windows ist auf einem mit einem Netzwerk verbundenen HP LaserJet Pro-Drucker nicht möglich. Wenn der Drucker über USB-Kabel angeschlossen ist, lesen Sie bitte Druckerstatus „Offline“ beim Drucken über eine Netzwerkverbindung unter Windows (c05232947).
  Hinweis:
„Offline“ bedeutet in der Regel, dass der Computer nicht mit dem Drucker kommunizieren kann, da dieser entweder ausgeschaltet, das Netzwerkkabel nicht angeschlossen, oder der Drucker auf Drucker offline verwenden eingestellt ist.
Folgende Symptome können auftreten:
  • Drucker reagiert nicht
  • Symbol(e) für den Druckerstatus ist/sind „Offline“ oder ausgegraut
  • Drucker oder andere Geräte im Netzwerk werden nicht erkannt
  • Datei- und Druckerfreigabe ist deaktiviert
  • Netzwerk-IP-Adresse wurde geändert oder zurückgesetzt
  • Das Netzwerk verliert die Verbindung mit dem Drucker, nachdem er in den Ruhezustand wechselt
Druckerstatus in „Geräte und Drucker“ ist „Offline“
Abbildung : Druckerstatus in „Geräte und Drucker“ ist „Offline“
Lösung
Schritt 1: Aus- und Einschalten des Druckers und überprüfen der Anschlüsse
Das Aus- und erneute Einschalten des Druckers ist eine schnelle Methode zum Zurücksetzen des Drucksystems und Vorbereiten für allfällige weitere Fehlerbehebungsschritte.
  1. Ist der Drucker ausgeschaltet, schalten Sie ihn ein, und überprüfen Sie dann den Druckerstatus:
    • Wenn der Drucker mit dem Druck von Druckaufträgen aus der Druckwarteschlange beginnt, arbeitet er Druckaufträge aus der Warteschlange ab und ist online. Die Fehlerbehebung ist hiermit abgeschlossen.
    • Wenn der Computer den Drucker weiterhin als offline anzeigt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  2. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel erst vom Drucker und dann von der Steckdose ab, und warten Sie dann mindestens 60 Sekunden.
  3. Stellen Sie sicher, dass das Netzwerkkabel ordnungsgemäß angeschlossen und nicht beschädigt ist.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Router- oder Switch-Kabel ordnungsgemäß angeschlossen sind.
  5. Starten Sie den Laptop oder das Tablet neu, und warten Sie, bis der Neustart abgeschlossen ist.
  6. Schließen Sie das Netzkabel zunächst wieder an die Rückseite des Druckers und dann an die Steckdose an.
  7. Wenn sich der Drucker nicht sich von selbst einschaltet, drücken Sie die Netztaste, um ihn einzuschalten.
  8. Senden Sie einen Druckauftrag.
    • Wird der Druck erfolgreich durchgeführt, ist der Drucker wieder online. Sollte der Drucker bei einem späteren Druck erneut in den Offline-Status wechseln, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn der Drucker weiterhin offline ist und nicht druckt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 2: Sicherstellen, dass der Drucker mit dem Netzwerk verbunden ist.
  1. Stellen Sie bei drahtlosen Verbindungen sicher, dass WLAN auf dem Laptop/Tablet aktiviert ist und dass Sie mit dem richtigen WLAN-Netzwerk (der richtigen SSID) verbunden sind.
  2. Drucken Sie eine Konfigurationsseite oder Netzwerkübersicht, und stellen Sie sicher, dass der Drucker eine gültige IP-Adresse hat.
  3. Öffnen Sie einen Webbrowser, geben Sie in das Adressfeld die Drucker-IP-Adresse genau so ein, wie sie auf der Konfigurationsseite angegeben ist, drücken Sie die Eingabetaste und wählen Sie dann Laden dieser Website fortsetzen ... aus.
    • Wenn der Embedded Web Server (EWS) geöffnet wird, ist der Drucker mit dem Netzwerk verbunden. Fahren Sie mit Schritt 3 fort: Überprüfen Sie die Einstellung „Drucker offline verwenden“.
    • Wenn der EWS nicht geöffnet wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  4. Testen Sie die Verbindung durch Pingen des Netzwerks in einem Eingabeaufforderungsfenster.
    1. Wählen Sie Start und Ausführen aus, und geben Sie dann cmd ein, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
    2. Geben Sie im Webbrowser „ping“ und dann die IP-Adresse des Druckers ein.
  Hinweis:
Wenn die Netzwerkverbindung immer wieder vorübergehend unterbrochen wird, aktualisieren Sie die Firmware des Druckers. Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware von HP LaserJet Pro-Druckern finden Sie unter Aktualisieren der Firmware (c03891662).
Schritt 3: Überprüfen der Einstellung „Drucker offline verwenden“
Stellen Sie sicher, dass die Druckwarteschlange des Druckers nicht auf Offline-Druck eingestellt ist.
  1. Öffnen Sie Geräte und Drucker.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, und wählen Sie Druckaufträge anzeigen aus.
  3. Wählen Sie Drucker aus, und deaktivieren Sie dann falls nötig alle Kontrollkästchen neben Druck anhalten oder Drucker offline verwenden.
    Abbildung : Einstellung „Drucker offline verwenden“ aktiviert
  4. Wenn Sie eine Auswahl aufgehoben haben, versuchen Sie erneut, zu drucken.
    • Wird der Druck erfolgreich durchgeführt, ist der Drucker wieder online. Sollte der Drucker bei einem späteren Druck erneut in den Offline-Status wechseln, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
    • Wenn der Drucker weiterhin offline ist und nicht druckt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 4: Überprüfen, ob die WLAN-Einstellungen kürzlich geändert wurden
Wenn auf dem Laptop oder Tablet Windows 8 ausgeführt wird und die Verbindung kürzlich von einem privaten zu einem öffentliche Netzwerk und dann wieder zu einem privaten Netzwerk geändert wurde, könnte dies ein bekanntes Problem sein.
Rufen Sie zum Wiederherstellen der automatischen Erkennung von Druckern und anderen Geräten im Netzwerk Unable to find network printer in Windows 8 after changing the network from Private to Public (Netzwerkdrucker wird in Windows 8 nach dem Ändern des Netzwerks von privat zu öffentlich nicht gefunden), befolgen Sie die Schritte, und versuchen Sie dann zu drucken.
  • Wenn das Problem hierdurch behoben werden konnte, müssen Sie nicht mehr mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 5: Verwenden von HP Print and Scan Doctor
HP bietet ein kostenloses Tool namens HP Print and Scan Doctor zum Diagnostizieren und Beheben von Druckproblemen an.
Laden Sie HP Print and Scan Doctor herunter und führen Sie es aus, um schnell und automatisch verschiedene Aufgaben zur Fehlerbehebung auszuführen, die dieses Problem in der Regel beheben.
  • Wenn das Problem hierdurch behoben werden konnte, müssen Sie nicht mehr mit der Fehlerbehebung fortfahren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 6: Zurücksetzen des Standard-Druckertreibers
Der Standarddruckertreiber hat sich möglicherweise geändert. Ändern Sie den Standard-Druckertreiber wieder zum ursprünglich installierten Treiber, um weiterzudrucken.
  1. Öffnen Sie Geräte und Drucker.
  2. Suchen Sie den ursprünglichen Druckertreiber, die Sie zuvor installiert haben.
  3. Vergewissern Sie sich, dass er mit dem grünen Häkchen als Standard ausgewählt ist.
      Hinweis:
    Der Druckertreiber sollte den Namen des Druckers haben, und das Bild des Druckers sollte nicht ausgegraut sein.
    Abbildung : Auswahl des Standarddruckers in Geräte und Drucker
  4. Wenn er nicht als Standarddrucker ausgewählt ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, und wählen Sie Als Standarddrucker festlegen aus.
  5. Senden Sie einen Druckauftrag.
    • Wenn das Problem hierdurch behoben werden konnte, müssen Sie nicht mehr mit der Fehlerbehebung fortfahren.
    • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 7: Vergewissern Sie sich, dass der richtige Port ausgewählt ist.
Wenn der Treiber den falschen Kommunikationsport verwendet, kann die Verbindung nicht hergestellt werden, und der Drucker bleibt offline.
  1. Öffnen Sie Geräte und Drucker.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Druckers und dann auf Druckereigenschaften.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte Anschlüsse.
  4. Stellen Sie sicher, dass der/die ausgewählte(n) Port(s) und Beschreibung dem vom Drucker verwendeten Verbindungstyp entspricht.
    • Stellen Sie sicher, dass die Beschreibung des Port-Typs eine Netzwerk- oder IP-Adresse enthält.
    • Wenn mehrere Einträge für denselben Port-Typ angezeigt werden, ändern Sie die Auswahl des Ports zu einem anderen Port.
    Abbildung : Port-Auswahl für eine Netzwerkverbindung
  5. Wählen Sie Port konfigurieren, und stellen Sie sicher, dass die Drucker-IP-Adresse der IP-Adresse des Ports entspricht.
    • Wenn der ausgewählte Port WSD ist, fahren Sie mit Schritt 9 fort: Entfernen Sie den Treiber/die Software, und installieren Sie sie erneut.
    • Wenn der ausgewählte Port ein Netzwerkport ist (Druckername oder IP-Adresse), fahren Sie mit Schritt 8 fort: Setzen Sie die Treiberkonfiguration in Windows zurück.
    • Wenn der ausgewählte Port ein IP-Port ist, stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse mit der IP-Adresse des Druckers übereinstimmt. Wenn sie nicht übereinstimmt, bearbeiten Sie das Feld für den Druckernamen oder die IP-Adresse, und klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen und dann auf OK.
  7. Senden Sie einen Druckauftrag.
    • Wenn das Problem hierdurch behoben werden konnte, müssen Sie nicht mehr mit der Fehlerbehebung fortfahren.
    • Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 8: Zurücksetzen der Treiberkonfiguration in Windows
  1. Öffnen Sie Geräte und Drucker.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen des Druckers und dann auf Gerät entfernen.
  3. Wählen Sie Ja aus, und warten Sie dann, bis das Gerät entfernt wurde.
  4. Wählen Sie Drucker hinzufügen aus, und erstellen Sie eine neue Treiberinstanz. Detaillierte Anweisungen finden Sie unter Installieren des Treibers für einen HP-Drucker in einem Netzwerk unter Windows (c03485105).
  5. Senden Sie einen Druckauftrag.
    • Wenn das Problem hierdurch behoben werden konnte, müssen Sie nicht mehr mit der Fehlerbehebung fortfahren.
    • Wenn das Problem weiterhin besteht oder Sie erweiterte Funktionen zur Verfügung haben möchten, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 9: Entfernen und Neuinstallieren des Treibers/der Software
  1. Öffnen Sie Programme und Features.
  2. Suchen Sie die HP-Druckersoftware in der Liste, und deinstallieren Sie sie.
  3. Starten Sie den Computer neu.
  4. Laden Sie den aktuellsten HP-Druckertreiber oder die aktuellste Software von www.hp.com/support herunter.
      Hinweis:
    Sie können die Software auch von der mit dem Drucker gelieferten CD installieren.
  5. Schließen Sie das Netzwerkkabel wieder an, wenn Sie vom Installationsprogramm dazu aufgefordert werden.
  6. Senden Sie einen Druckauftrag.
  Hinweis:
Wenn das Problem weiterhin besteht und Sie die HP-Software mit vollständigem Funktionsumfang verwenden, liegt unter Umständen ein Kompatibilitätsproblem vor. Installieren Sie den Basis- oder PCL6-Treiber von HP.com (falls verfügbar).
Schritt 10: Verbinden des Druckers mit einem anderen Computer
Wenn Sie Zugang zu einem anderen Computer haben, installieren Sie den Basistreiber von der HP-Website, verbinden Sie den Drucker mit der gleichen Art von Verbindung, und versuchen Sie zu drucken.
Einsetzbare Drucker
Dieses Dokument gilt für neuere HP LaserJet Pro-Drucker. Es gilt NICHT für die Modelle M125–M128 oder M176–M177.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...