HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

SUPPORT COMMUNICATION- CUSTOMER ADVISORY

DOKUMENT-ID: c04481975

Version: 1

Ratgeber: Workstations HP Z420, Z620, Z820 - Bei Verwendung von Ivy Bridge-Prozessoren können im Geräte-Manager unbekannte Geräte angezeigt werden

Notice:: The information in this document, including products and software versions, is current as of the release date.The document is subject to change without notice.

Veröffentlichungsdatum : 16-Oct-2014

Letzte Aktualisierung: : 22-Oct-2014

DESCRIPTION
HP hat kürzlich für die Workstation-Produkte des Typs HP Z420, Z620 und Z820 Intel "Ivy Bridge"-Prozessoren eingeführt. Bei benutzerdefinierten Software-Images, die mit den älteren "Sandy Bridge"-Prozessoren erstellt wurden und dann auf Workstations mit den neueren "Ivy Bridge"-Prozessoren angewendet werden, zeigt der Windows-Geräte-Manager daher möglicherweise mehrere unbekannte Geräte an.
"Ivy Bridge"-Prozessoren lassen sich von "Sandy Bridge"-Prozessoren anhand der Kennung "v2" in der Intel-Prozessor-Teilenummer unterscheiden. Zum Beispiel:
Intel E5-2670-Prozessor – "Sandy Bridge"
Intel E5-2670 v2-Prozessor – "Ivy Bridge"
Symptome:
Nach der Installation von Microsoft Windows und bei Verwendung entweder einer älteren Intel-Chipsatz-Treiber-Software oder eines benutzerdefinierten Images, das mit einer älteren Intel-Chipsatz-Treiber-Software erstellt wurde, zeigt der Windows-Geräte-Manager möglicherweise mehrere unbekannte Geräte an. Die Geräte werden für jeden im System integrierten Prozessor als zwei "Basissystemgeräte" und ein einzelner "Systeminterrupt-Controller" aufgeführt.
Dies beeinträchtigt zwar nicht die Funktionen des Betriebssystems, doch ist das Vorhandensein unbekannter Geräte unerwünscht.

UMFANG
Die Informationen in diesem Dokument gelten für folgende Komponenten:
Systeme:
  • HP Z420-Workstation
  • HP Z620-Workstation
  • HP Z820-Workstation
Betriebssysteme:
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Enterprise (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (32 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Professional (64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 Ultimate (64 Bit)
  • Microsoft Windows 8 (Standard)
  • Microsoft Windows 8 (Enterprise)
  • Microsoft Windows 8.1 (Standard)
  • Microsoft Windows 8.1 Pro
  • Microsoft Windows 8 Pro
LÖSUNG
Laden Sie zur Behebung dieses Problems die aktuellsten verfügbaren Intel-Chipsatz-Treiber für das betreffende Gerät von http://www.hp.com/go/workstationsupport herunter und installieren Sie sie. "Ivy Bridge"-Prozessoren werden ab der Intel-Chipsatz-Treiberversion 9.3.2.1020 unterstützt.

Hardware platforms affected : HP Z420 Workstation, HP Z620 Workstation, HP Z820 Workstation

Betroffene Betriebssysteme : Microsoft Windows 7 Enterprise (32-bit) Microsoft Windows 7 Enterprise (64-bit) Microsoft Windows 7 Professional (32-bit) Microsoft Windows 7 Professional (64-bit) Microsoft Windows 7 Ultimate (64-bit)

Betroffene Software : Nicht zutreffend

Verwendungsnachweis-ID der Support-Kommunikation : IA04473822

HP Inc. shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.The information provided is provided "as is" without warranty of any kind.To the extent permitted by law, neither HP or its affiliates, subcontractors or suppliers will be liable for incidental, special or consequential damages including downtime cost; lost profits; damages relating to the procurement of substitute products or services; or damages for loss of data, or software restorationThe information in this document is subject to change without notice.HP Inc. and the names of HP products referenced herein are trademarks of HP Inc. in the United States and other countries.Other product and company names mentioned herein may be trademarks of their respective owners.


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...