Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Enterprise 500 MFP M525 and HP LaserJet Enterprise flow MFP M525c - Installieren der Druckersoftware unter Windows für eine USB-Kabelverbindung

Installations- und Treiberoptionen
Lesen Sie die folgenden Informationen, um die zu verwendende Installationsoption auszuwählen.
CD
Herunterladen
Für ein neues Produkt
Die Installation über die CD ist ebenfalls eine schnelle und einfache Methode. Jedoch enthält die CD auch bei einem neueren Produkt möglicherweise nicht die neueste verfügbare Software.
Die Software kann kostenlos von der HP Website heruntergeladen werden. Die zum Herunterladen verfügbare Software enthält die neuesten Versionen der produktspezifischen Treiber, der Installationssoftware und anderer Verwaltungswerkzeuge.
Für ein älteres Produkt
Die Installation über die CD kann möglicherweise nicht ausgeführt werden, wenn Sie das Produkt auf einem Computer unter einer Betriebssystemversion installieren, die erst nach der Veröffentlichung des Produkts von HP verfügbar wurde.
Für ältere Produkte empfiehlt sich das Herunterladen der Software. Diese Methode kann dazu beitragen, mögliche Installationsprobleme zu verhindern.
Informationen zur Software
Die Software auf der CD ist nur zum Zeitpunkt der Produktveröffentlichung aktuell.
Die auf der HP Website verfügbare Software stellt jeweils die neueste verfügbare Softwareversion für Ihr Produkt dar. HP veröffentlicht regelmäßig Aktualisierungen von Software und Treibern, nachdem das Produkt und die CD auf den Markt gebracht wurden.
Neben den Softwareinstallationsoptionen stehen für bestimmte Produkte außerdem mehrere Arten von Druckertreibern zur Verfügung. Für Windows können folgende Optionen verfügbar sein:
HP PCL 6-Druckertreiber: Der HP PCL 6-Druckertreiber ist auf der mitgelieferten CD als Standarddruckertreiber enthalten. Der HP PCL 6-Druckertreiber bietet folgende Eigenschaften:
  • Empfohlen für alle Windows-Umgebungen und die meisten Druckanforderungen, unter anderem für allgemeine Büroanwendungen wie Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramme
  • Bietet für die meisten Benutzer die bestmögliche Geschwindigkeit, Druckqualität und Unterstützung von Druckerfunktionen
  • Optimale Integration mit der Windows-GDI (Graphic Device Interface) für höchste Druckgeschwindigkeit in Windows-Umgebungen
  • Möglicherweise nicht vollständig mit Drittanwendungen und benutzerdefinierten Softwareprogrammen auf PCL 5-Basis kompatibel
HP Universal Print Driver (UPD): Der HP Universal Print Driver (UPD) für Windows dient der einfachen Verwaltung von Druckumgebungen mit mehreren Druckern in einem Netzwerk. Der HP UPD ist eine gute Wahl für Produkte nur mit Druckfunktion, da dieser Treiber NUR die Druckfunktion unterstützt.
Sie können den UPD von der HP Website herunterladen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.hp.com/go/upd.
Installation unter Windows® für einen USB-Anschluss unter Verwendung der beiliegenden CD
Befolgen Sie diese Schritte, um die Software für den Drucker über die CD zu installieren.
  Hinweis:
Das Installationsprogramm fordert Sie möglicherweise auf, online nach den neuesten Installationsaktualisierungen für den Drucker zu suchen. Für ein optimales Installationsergebnis empfehlen wir, auf Ja zu klicken, um das Installationsprogramm nach Aktualisierungen prüfen und diese herunterladen zu lassen.
  1. Trennen Sie das USB-Kabel vom Drucker und vom Computer, falls es bereits angeschlossen wurde.
  2. Wenn der Drucker noch nicht eingeschaltet ist, drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten.
  3. Legen Sie die Drucksystemsoftware-CD in das CD-ROM-Laufwerk ein. Das Softwareinstallationsprogramm erkennt die Sprache des Betriebssystems und zeigt das Hauptmenü des Installationsprogramms in der erkannten Sprache an.
    Wenn das Installationsprogramm nicht innerhalb von 30 Sekunden gestartet wird, führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. Klicken Sie im Menü Start auf die Option Ausführen.
    2. Geben Sie Folgendes ein: X:\SETUP.EXE (hierbei steht X für den Buchstaben des CD-ROM-Laufwerks).
    3. Klicken Sie auf OK. Das Installationsprogramm wird gestartet.
        Hinweis:
      Wenn das Dialogfenster Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie zum Fortfahren auf Zulassen oder Ja.
  4. Im Bildschirm Softwareauswahl wird die zu installierende Software angezeigt.
    • Die empfohlene Softwareinstallation umfasst den PCL 6-Druckertreiber und die Software für alle verfügbaren Produktfunktionen. Um mit der empfohlenen Softwareinstallation fortzufahren, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
    • Um anzupassen, welche Software installiert werden soll, klicken Sie auf die Verknüpfung Softwareauswahl anpassen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  5. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich habe die Lizenzvereinbarung gelesen und stimme ihr zu, und klicken Sie dann zum Fortfahren auf die Schaltfläche Weiter.
  6. Der Bildschirm Installationsvorbereitung wird angezeigt. Klicken Sie nach dem Abschluss des Installationsprogramms auf die Schaltfläche Weiter, um fortzufahren.
  7. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, einen Verbindungstyp zu wählen, wählen Sie Direkte Verbindung zu diesem Computer mit einem USB-Kabel aus.
  8. Schließen Sie das Gerät an den Computer an, wenn Sie im Bildschirm Schließen Sie Ihr Gerät jetzt an dazu aufgefordert werden.
      Hinweis:
    HP empfiehlt die Verwendung eines USB-Kabels, das nicht länger als 2 m ist.
  9. Wenn die Installation abgeschlossen ist, wird der Bildschirm Gerätekonfiguration angezeigt. Wählen Sie aus, ob das Gerät als Standarddrucker festgelegt werden soll, und ob eine Testseite gedruckt werden soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  10. Der Bildschirm HP Web Services aktivieren wird angezeigt. Um die Web Services sofort zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Um die Web Services später zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Abbrechen. Die HP Web Services sind zur Installation der Software nicht erforderlich.
    Weitere Details zur Aktivierung der HP Web Services und von HP ePrint: Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Einrichtung von HP ePrint anzuzeigen.
  11. Die Seite Fertig stellen wird angezeigt. Auf diesem Bildschirm werden die verfügbaren Installationsassistenten zur Konfiguration zusätzlicher Gerätefunktionen angezeigt. Sie können die zusätzlichen Gerätefunktionen jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt konfigurieren.
  12. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, um die Geräteinstallation abzuschließen.
Den Drucker freigeben
Geben Sie den Drucker im Netzwerk frei, damit andere Benutzer auf das Gerät zugreifen und es verwenden können. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Gerät in einem Netzwerk freizugeben:
So geben Sie einen Drucker unter Windows® 7 oder früheren Versionen frei
  1. Klicken Sie je nach Betriebssystem auf die Schaltfläche Start, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Liste der installierten Drucker anzuzeigen:
    • Klicken Sie auf Geräte und Drucker oder auf Drucker und Faxgeräte.
    • Klicken Sie auf Systemsteuerung und anschließend auf Drucker. Andernfalls klicken Sie zuerst auf Hardware und Sound, und klicken Sie dann auf Drucker.
    • Klicken Sie auf Einstellungen und anschließend auf Drucker oder auf Drucker und Faxgeräte.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol des Druckers.
  3. Klicken Sie auf Druckereigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe, und wählen Sie dann Diesen Drucker freigeben aus.
  5. Weisen Sie dem Drucker einen Freigabenamen zu, und klicken Sie dann auf Anwenden.
  6. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Eigenschaften zu schließen.
Für die Betriebssysteme Windows® 8 und Windows® Server 2012
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die untere linke Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Geräte und Drucker anzeigen oder auf Geräte und Drucker.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol des Druckers.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe, und wählen Sie dann Diesen Drucker freigeben aus.
  6. Weisen Sie dem Drucker einen Freigabenamen zu, und klicken Sie dann auf Anwenden.
  7. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Eigenschaften zu schließen.
Installation unter Windows® für einen USB-Anschluss durch Herunterladen der Software
  1. Trennen Sie das USB-Kabel vom Drucker und vom Computer, falls es bereits angeschlossen wurde.
  2. Wenn der Drucker noch nicht eingeschaltet ist, drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten.
  3. Navigieren Sie zur Seite Treiber und Downloads:
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie das Gerät aus der Liste ähnlicher Geräte aus, die auf der Seite angezeigt wird.
  5. Wählen Sie das richtige Betriebssystem aus, und klicken Sie auf Weiter.
  6. Klicken Sie auf Treiber, und überprüfen Sie die verfügbaren Treiberoptionen. Die verfügbaren Optionen sind abhängig vom jeweiligen Produkt.
      Hinweis:
    Zur Optimierung der Produktleistung und -funktionen empfiehlt HP die Option Komplette Softwarelösung.
  7. Klicken Sie auf ein Treiberelement, um es auszuwählen, überprüfen Sie die Treiberdetails, und klicken Sie dann auf Herunterladen.
  8. Wenn das Fenster Dateidownload – Sicherheitswarnung angezeigt wird, klicken Sie auf Speichern. Navigieren Sie dann zu einem Speicherort auf dem Computer, an dem die Datei gespeichert werden soll.
  9. Klicken Sie auf Speichern. Die Software wird auf den Computer heruntergeladen. Notieren Sie sich den Speicherort der heruntergeladenen Datei.
  10. Wenn die Datei vollständig heruntergeladen ist, klicken Sie auf Ordner öffnen, und klicken Sie dann auf die heruntergeladene Datei. Der Dateiname trägt die Erweiterung .exe.
      Hinweis:
    Wenn das Fenster Download abgeschlossen geschlossen wurde, navigieren Sie zum Speicherort der EXE-Datei, und klicken Sie auf die Datei.
      Hinweis:
    Wenn das Dialogfenster Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie zum Fortfahren auf Zulassen oder Ja.
  11. Akzeptieren Sie den Standardspeicherort für die Dateien. Klicken Sie auf Weiter, und warten Sie, während das Installationsprogramm zur Vorbereitung der Installation die Dateien extrahiert.
  12. Im Bildschirm Softwareauswahl wird die zu installierende Software angezeigt.
    • Die empfohlene Softwareinstallation umfasst den PCL 6-Druckertreiber und die Software für alle verfügbaren Produktfunktionen. Um mit der empfohlenen Softwareinstallation fortzufahren, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
    • Um anzupassen, welche Software installiert werden soll, klicken Sie auf die Verknüpfung Softwareauswahl anpassen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  13. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich habe die Lizenzvereinbarung gelesen und stimme ihr zu, und klicken Sie dann zum Fortfahren auf die Schaltfläche Weiter.
  14. Der Bildschirm Installationsvorbereitung wird angezeigt. Klicken Sie nach dem Abschluss des Installationsprogramms auf die Schaltfläche Weiter, um fortzufahren.
  15. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, einen Verbindungstyp zu wählen, wählen Sie Direkte Verbindung zu diesem Computer mit einem USB-Kabel aus.
  16. Schließen Sie das Gerät an den Computer an, wenn Sie im Bildschirm Schließen Sie Ihr Gerät jetzt an dazu aufgefordert werden.
  17. Wenn die Installation abgeschlossen ist, wird der Bildschirm Gerätekonfiguration angezeigt. Wählen Sie aus, ob das Gerät als Standarddrucker festgelegt werden soll, und ob eine Testseite gedruckt werden soll. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  18. Der Bildschirm HP Web Services aktivieren wird angezeigt. Um die Web Services sofort zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Um die Web Services später zu aktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Abbrechen. Die HP Web Services sind zur Installation der Software nicht erforderlich.
    Weitere Details zur Aktivierung der HP Web Services und von HP ePrint: Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Einrichtung von HP ePrint anzuzeigen.
  19. Die Seite Fertig stellen wird angezeigt. Auf diesem Bildschirm werden die verfügbaren Installationsassistenten zur Konfiguration zusätzlicher Gerätefunktionen angezeigt. Sie können die zusätzlichen Gerätefunktionen jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt konfigurieren.
  20. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, um die Geräteinstallation abzuschließen.
Den Drucker freigeben
Geben Sie den Drucker im Netzwerk frei, damit andere Benutzer auf das Gerät zugreifen und es verwenden können. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Gerät in einem Netzwerk freizugeben:
So geben Sie einen Drucker unter Windows® 7 oder früheren Versionen frei
  1. Klicken Sie je nach Betriebssystem auf die Schaltfläche Start, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Liste der installierten Drucker anzuzeigen:
    • Klicken Sie auf Geräte und Drucker oder auf Drucker und Faxgeräte.
    • Klicken Sie auf Systemsteuerung und anschließend auf Drucker. Andernfalls klicken Sie zuerst auf Hardware und Sound, und klicken Sie dann auf Drucker.
    • Klicken Sie auf Einstellungen und anschließend auf Drucker oder auf Drucker und Faxgeräte.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol des Druckers.
  3. Klicken Sie auf Druckereigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe, und wählen Sie dann Diesen Drucker freigeben aus.
  5. Weisen Sie dem Drucker einen Freigabenamen zu, und klicken Sie dann auf Anwenden.
  6. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Eigenschaften zu schließen.
Für die Betriebssysteme Windows® 8 und Windows® Server 2012
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die untere linke Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Geräte und Drucker anzeigen oder auf Geräte und Drucker.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol des Druckers.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Freigabe, und wählen Sie dann Diesen Drucker freigeben aus.
  6. Weisen Sie dem Drucker einen Freigabenamen zu, und klicken Sie dann auf Anwenden.
  7. Klicken Sie auf OK, um das Fenster Eigenschaften zu schließen.
Verwenden Sie den Windows® Druckerinstallations-Assistenten, um nur den Druckertreiber zu installieren
Wenn Sie nur den Druckertreiber installieren möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Treiber aus dem Web herunterzuladen und mit dem Windows Druckerinstallations-Assistenten zu installieren.
  1. Suchen Sie auf der Website auf der Startseite des Supportcenters das Dropdownmenü Downloadoptionen, und wählen Sie dann Treiber, Software und Firmware aus.
  2. Geben Sie den Gerätenamen im Textfeld ein, und klicken Sie dann auf Los.
  3. Falls erforderlich, wählen Sie das Gerät aus der Liste ähnlicher Geräte aus, die auf der Seite angezeigt wird.
  4. Wählen Sie in der Dropdownliste Ihre Sprache aus, und wählen Sie dann das auf Ihrem Computer verwendete Betriebssystem aus.
  5. Klicken Sie auf Treiber, und überprüfen Sie die für Ihr Gerät verfügbaren Treiberoptionen. Die verfügbaren Optionen sind abhängig vom jeweiligen Produkt.
      Hinweis:
    Um nur den Druckertreiber zu installieren, wählen Sie die Treiberoption aus, die den Hinweis Nur Druckertreiber oder Druckertreiber (kein Installationsprogramm) trägt.
  6. Klicken Sie auf das Treiberelement, das Sie herunterladen möchten, überprüfen Sie die Treiberdetails, und klicken Sie dann auf Herunterladen.
  7. Wenn das Fenster Dateidownload – Sicherheitswarnung angezeigt wird, klicken Sie auf Ausführen. Die Datei wird in einen temporären Ordner auf dem Computer heruntergeladen.
  8. Wenn die Datei vollständig heruntergeladen ist, klicken Sie erneut auf Ausführen.
      Hinweis:
    Notieren Sie den Ordnerspeicherort im Selbstextraktionsfenster. Die Dateien werden in diesen Ordner extrahiert.
  9. Klicken Sie auf Ja, um die Dateien auf dem Computer zu extrahieren.
  10. Öffnen Sie den Druckerinstallations-Assistenten:
    • Windows Vista: Klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf das Windows-Symbol, klicken Sie dann auf Systemsteuerung und anschließend auf Drucker. Klicken Sie auf die Option, um einen neuen Drucker hinzuzufügen.
    • Windows 7: Klicken Sie unten links auf dem Bildschirm auf das Windows-Symbol, und klicken Sie dann auf Geräte und Drucker. Klicken Sie auf die Option, um einen neuen Drucker hinzuzufügen.
    • Windows 8: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die untere linke Ecke des Computerbildschirms oder drücken und halten Sie diese, um das Menü anzuzeigen. Klicken oder tippen Sie zunächst auf Systemsteuerung und dann auf Geräte und Drucker. Klicken oder tippen Sie auf die Option, um einen Drucker hinzuzufügen.
  11. Führen Sie die Schritte im Assistenten für das Hinzufügen von Druckern aus, bis die Liste mit den Geräteherstellern angezeigt wird.
  12. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datenträger.
  13. Wechseln Sie zum Ordner, in dem die heruntergeladenen Dateien gespeichert und extrahiert wurden.
  14. Wählen Sie die entsprechende Informationsdatei (.INF) aus.
  15. Klicken Sie auf Öffnen und danach auf OK.
  16. Wählen Sie den geeigneten Druckertreiber aus.
  17. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation des Druckertreibers abzuschließen.
Zuweisen eines Anschlusses
Wurde dem Gerät während der Installation kein Netzwerkanschluss zugewiesen, kann dies nachgeholt werden. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
So installieren Sie den Druckertreiber unter Windows® 7 oder früheren Versionen
  1. Klicken Sie je nach Betriebssystem auf die Schaltfläche Start, und führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Liste der installierten Drucker anzuzeigen:
    • Klicken Sie auf Geräte und Drucker oder auf Drucker und Faxgeräte.
    • Klicken Sie auf Systemsteuerung und anschließend auf Drucker. Andernfalls klicken Sie zuerst auf Hardware und Sound, und klicken Sie dann auf Drucker.
    • Klicken Sie auf Einstellungen und anschließend auf Drucker oder auf Drucker und Faxgeräte.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das soeben installierte Produkt.
  3. Klicken Sie auf Eigenschaften oder auf Druckeigenschaften.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Anschlüsse, um die Anschlussinformationen zu ändern. Wählen Sie einen Anschluss aus, und klicken Sie auf Übernehmen.
  5. Um sicherzustellen, dass der Drucker aktualisiert wurde, klicken Sie auf die Registerkarte Geräteeinstellungen.
  6. Klicken Sie auf das Dropdownmenü Automatische Konfiguration, und wählen Sie Jetzt aktualisieren aus. Klicken Sie nach dem Abschluss der Aktualisierung auf OK, um das Dialogfenster zu schließen.
Für die Betriebssysteme Windows® 8 und Windows® Server 2012
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in die untere linke Ecke des Bildschirms.
  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.
  3. Klicken Sie auf Geräte und Drucker anzeigen oder auf Geräte und Drucker.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerätesymbol des soeben installierten Geräts.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Anschlüsse, um die Anschlussinformationen zu ändern. Wählen Sie einen Anschluss aus, und klicken Sie auf Übernehmen.
  6. Um sicherzustellen, dass der Drucker aktualisiert wurde, klicken Sie auf die Registerkarte Geräteeinstellungen.
  7. Klicken Sie auf das Dropdownmenü Automatische Konfiguration, und wählen Sie Jetzt aktualisieren aus. Klicken Sie nach dem Abschluss der Aktualisierung auf OK, um das Dialogfenster zu schließen.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...