Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken

    HP ist sich der aktuellen Sicherheitslücken bewusst, die oft als "Spectre" und "Meltdown" bezeichnet werden. HP hat ein Security Bulletin mit Patches für diese Probleme und eine Liste der betroffenen Systeme veröffentlicht. Wir werden das Bulletin weiter aktualisieren, sobald mehr Informationen verfügbar sind, und ermutigen unsere Kunden , das Bulletin regelmäßig zu überprüfen.

     

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP iPAQ Pocket-PC HX4700/HX2000 - Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Aktualisieren des Betriebssystems auf Microsoft Windows Mobile 5.0

Problem
Dieses Dokument enthält Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Aktualisieren das Betriebssystems auf einem HP iPAQ auf Microsoft Windows Mobile 5.0.
Lösung
In der folgenden Abbildung haben wir den HP iPAQ HX4700 dargestellt. Der Aktualisierungsprozess ist der gleiche für die HP iPAQ HX2000-Serie.
  Vorsicht:
WICHTIG: Bei der Installation eines neuen ROM werden alle gespeicherten Daten und Anwendungen vollständig vom Gerät gelöscht. Dies gilt nicht nur für den RAM-Speicher, sondern auch für einen sicheren Speicher (HP iPAQ File Store)! Im Hinblick auf die Tatsache, dass eine Aktualisierung des Systems stattfindet, ist es nicht möglich, ein Sicherungsprogramm, eine Erstellung eines vollständigen Backups von Daten und System sowie eine Wiederherstellung nach dem Abschluss der Aktualisierung zu verwenden. Wenn jemand dies trotzdem versuchen möchte, ist es fast sicher, dass das System nach der Wiederherstellung des Backups sehr instabil ist. Wir empfehlen eine komplette Synchronisierung mit Microsoft Outlook für ein Backup von Postfach, Kalender, Kontakten, Aufgaben und Notizen sowie eine Sicherung aller Dokumente und Daten auf einer Speicherkarte oder einem PC. Nach dem Ende der Aktualisierung wird empfohlen, die Synchronisierung einzurichten, die Daten zurück zu kopieren und alles andere manuell zu installieren oder einzurichten. Dies ist der einzige Weg, Instabilitäts- oder Leistungsprobleme zu vermeiden.
Microsoft Windows Mobile 5 – Installation des Upgrades
Lesen Sie sorgfältig die Installationshinweise, bevor Sie die Aktualisierung durchführen.
Öffnen Sie die Datei mit der Aktualisierung. Sie müssen dem Lizenzvertrag zustimmen (Ich akzeptiere...), wie in der folgenden Abbildung beschrieben. Wenn Sie einem Punkt nicht zustimmen, können Sie den Aktualisierungsprozess nicht beginnen:
Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm einen Speicherort aus, an dem die Installationsdateien entpackt werden. Die Installation selbst beginnt nachfolgend:
Aktivieren Sie jetzt das entsprechende Kontrollkästchen, das besagt, dass Ihnen die unvermeidliche Zerstörung aller Daten im Gerätespeicher bekannt ist. Nur wenn Sie das Kontrollkästchen aktivieren, wird die Schaltfläche Weiter aktiv, sodass Sie fortfahren können:
Das Installationsprogramm prüft daraufhin ein angeschlossenes Gerät und zeigt seine Ergebnisse in einer Übersichtstabelle (wie in der folgenden Abbildung dargestellt) an.
  Hinweis:
Aus Lizenzgründen ist es notwendig, dass die bestehende und die installierte Sprachversion übereinstimmen.
Wenn Sie beispielsweise versuchen, eine englische Aktualisierung auf einem Gerät mit einem deutschem Microsoft Windows Mobile 2003 zu installieren, schlägt die Installation fehl. Dies wäre ebenfalls der Fall, wenn ein anderer HP iPAQ anstelle des HP iPAQ HX4700 angeschlossen wäre.
Jetzt können Sie die Installation mit der Schaltfläche Aktualisierung beginnen:
Wenn Sie auf die Schaltfläche Aktualisierung klicken, beginnt die Installation und ein Fenster mit einem aktuellen Statusindikator wird, wie hier dargestellt, angezeigt:
Der HP iPAQ wechselt gleichzeitig in einen Modus, in dem es die Aktualisierung aufzeichnen kann. Dies führt zu einer Abschaltung von ActiveSync und des Displays. All dies hat seine Richtigkeit und stellt keinen Grund zur Aufregung dar.
  Hinweis:
Wir empfehlen, dass alle Arbeiten auf dem PC oder Notebook für einige Minuten unterbrochen werden, damit das Installationsprogramm ungestört arbeiten kann. Die Aktualisierung dauert auf den meisten Computern etwa 30 Minuten.
Das Ende des Installationsprozesses ist durch die Anzeige eines weiteren Dialogfelds am PC und durch einen spontanen Neustart des HP iPAQ erkennbar:
Wenige Augenblicke später wird auf dem HP iPAQ ein klassischer Empfangbildschirm angezeigt, sodass Sie mit der Konfiguration beginnen können.
Darüber hinaus ist es notwendig, dass ActiveSync 4.1 auf dem PC installiert ist, vorzugsweise der aktuelle von Microsoft-Webseiten heruntergeladene Build. Der HP iPAQ funktioniert nicht mit älteren Versionen (ActiveSync 3.8 oder vorherige).
Installationshinweise
  1. VORSICHT: Die Aktualisierung des Betriebssystems muss durchgeführt werden, indem der HP iPAQ mit dem Host-PC synchronisiert wird, auf dem Microsoft Windows XP oder eine frühere Version des Betriebssystems und ActiveSync 4.1 oder höher installiert ist.
  2. VORSICHT: Die Aktualisierung des Betriebssystems darf NICHT von einem Host-PC durchgeführt werden, auf dem das Betriebssystem Microsoft Windows Vista installiert ist.
  3. HINWEIS: Deaktivieren Sie auf dem Host-PC den Standbymodus und den Ruhezustand. Wenn der Standbymodus oder Ruhezustand während des Aktualisierungsprozesses aktiviert ist, kann ein kritischer Fehler auftreten.
  4. HINWEIS: Planen Sie genug Zeit ein, um die Aktualisierung abzuschließen. Als Gesamtzeit für die Durchführung dieser Aktualisierung des Betriebssystems wird von ungefähr 30 Minuten ausgegangen.
  5. HINWEIS: Wenn die Statusleiste auf dem HP iPAQ angezeigt wird und die eigentliche Aktualisierung begonnen hat, sollten Sie nicht auf das Gerät einwirken bzw. es vom Netzteil oder der Dockingstation und dem Kabel entfernen.
  6. HINWEIS: Befolgen Sie bei Anzeige einer Fehlermeldung während des Aktualisierungsprozesses alle verfügbaren Anweisungen, um das Problem zu beheben, und starten Sie das Dienstprogramm zur Aktualisierung des Betriebssystems erneut.
  7. HINWEIS: Der Aktualisierungsprozess kann bei Anschluss an einem Host-PC entweder als Gast oder mit einer etablierten Verbindung durchgeführt werden.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...