HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP PCs - Fehler in Windows 7: Die Anmeldung des Benutzerprofildiensts ist fehlgeschlagen. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden

Dieses Dokument gilt für Computer, auf denen Windows 7 ausgeführt wird.
Wenn Sie sich auf Ihrem Computer anmelden, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung: Die Anmeldung des Benutzerprofildiensts ist fehlgeschlagen. Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden.
Manchmal kann der Fehler durch das erneute Anmelden nach dem Herunterfahren und Neustarten des Systems behoben werden. Wenn das nicht der Fall ist, ist das Benutzerprofil möglicherweise beschädigt. Kopieren Sie in diesem Fall die Dateien des Benutzers in ein neues Benutzerkonto und entfernen Sie das beschädigte Konto vollständig von Ihrem Computer.
Führen Sie die in diesem Dokument beschriebenen Schritte der Reihe nach aus, bis das Problem gelöst ist.

Schritt 1: Herunterfahren und anschließendes Neustarten des Computers

Wenn Sie den Computer vollständig herunterfahren und ihn dann erneut einschalten, kann dieser Fehler behoben sein und Sie können sich möglicherweise in Ihr Benutzerkonto einloggen. Führen Sie diese Schritte aus, um den Computer vollständig herunterzufahren und dann erneut einzuschalten:
  1. Fahren Sie den Computer herunter (führen Sie keinen Neustart durch).
  2. Warten Sie fünf Sekunden, nachdem der Computer vollständig heruntergefahren wurde, und schalten Sie den Computer dann ein.
  3. Versuchen Sie, sich in das fehlerhafte Benutzerkonto einzuloggen.
    • Wenn Sie sich in das Konto einloggen können, wurde der Fehler behoben.
    • Wenn Sie sich nicht anmelden können, ist das Konto möglicherweise beschädigt. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 2: Suchen Sie nach HP SimplePass-Software

Führen Sie diese Schritte aus, um zu sehen, ob HP SimplePass installiert wurde, und um eine ausführende Datei umzubenennen, die möglicherweise das Problem hervorgerufen hat.
  1. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie sofort mehrmals die Taste F8.
  2. Wählen Sie im Menü "Erweiterte Optionen" von Windows mithilfe der Pfeiltasten die Option Abgesicherter Modus aus und drücken Sie die EINGABETASTE.
  3. Klicken Sie auf Start und schreiben Sie dann truesuiteservice.exe in das Suchfenster.
  4. Lokalisieren Sie truesuiteservice.exe in der Liste der Suchergebnisse:
    • Wenn sich truesuiteservice.exe nicht in der Liste befindet, führen Sie den nächsten Schritt aus: Schritt 3: Erstellen Sie eine Kopie Ihres Benutzerkontos.
    • Wenn truesuiteservice.exe in der Liste der Suchergebnisse aufgeführt ist, benennen Sie die Datei um zu: truesuiteservice.backup
      Hinweis:
      Wenn Sie diese Datei umbenennen, kann das automatisierte SinglePass-Anmeldungsverfahren mit einem Fingerabdrucklesegerät verhindert werden. Dieses Problem kann gelöst werden, indem Sie SimplePass deinstallieren und die neueste Version herunterladen.
  5. Starten Sie den Computer neu und loggen Sie erneut ein.

Schritt 3: Erstellen Sie eine Kopie Ihres Benutzerkontos.

Wenn Sie Schritt 1 ausgeführt haben und der Fehler weiterhin auftritt, wenn Sie versuchen, sich in das Benutzerkonto einzuloggen, ist das Konto möglicherweise beschädigt. Erstellen Sie ein neues Konto und kopieren Sie die Dateien des alten Kontos, bevor Sie es löschen.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein neues Benutzerkonto zu erstellen:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie unter "Benutzerkonten und Jugendschutz" auf Benutzerkonten hinzufügen/entfernen.
    Abbildung : Hinzufügen oder Entfernen von Benutzerkonten
    Abbildung "Benutzerkonten und Jugendschutz" der Systemsteuerung
    Geben Sie auf entsprechende Aufforderung hin das Administratorkennwort ein oder klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie auf Neues Konto erstellen.
  4. Geben Sie den Namen für das neue Konto ein, klicken Sie auf einen Kontotyp und dann auf Konto erstellen.
    Das neue Konto wurde erstellt.
Wenn Sie das neue Benutzerkonto erstellt haben, führen Sie diese Schritte aus, um die Dateien von dem alten Konto in das neue Konto zu kopieren:
Hinweis:
Auf Ihrem Computer müssen mindestens drei Benutzerkonten (einschließlich des Kontos, das Sie gerade erstellt haben) angelegt sein, damit Sie diese Schritte ausführen können.
  1. Loggen Sie sich in ein Benutzerkonto ein, und zwar nicht in das Benutzerkonto, das Sie gerade erstellt haben oder von dem Sie die Dateien kopieren möchten.
  2. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Dokumente.
  3. Drücken Sie Alt, um die Menüleiste zu öffnen, klicken Sie auf Extras und klicken Sie dann auf Ordneroptionen.
    Abbildung : Menü "Extras"
    Abbildung: Menü "Extras"
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht, wählen Sie Alle Dateien und Ordner anzeigen aus und entfernen Sie dann das Häkchen neben Geschützte Systemdateien ausblenden.
    Abbildung : Registerkarte "Ansicht"
    Abbildung: Fenster "Ordneroptionen"
  5. Klicken Sie in der daraufhin angezeigten Warnung auf Ja.
    Abbildung : Warnung
    Abbildung: Warnfenster
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Gehen Sie zum Ordner C:\Users\Alter_Benutzername, wobei C dem Laufwerk entspricht, auf dem Windows installiert ist, und "Alter_Benutzername" dem Namen des Profils entspricht, von dem Sie Dateien kopieren möchten.
    Abbildung : Ordner "Alter Benutzername"
    Abbildung: Windows Explorer
  8. Wählen Sie alle Dateien und Ordner in diesem Ordner aus, außer den folgenden Dateien:
    • Ntuser.dat
    • Ntuser.dat.log
    • Ntuser.ini
  9. Drücken Sie Alt, um die Menüleiste zu öffnen, klicken Sie auf Bearbeiten und klicken Sie dann auf Kopieren.
  10. Gehen Sie zum Ordner C:\Users\Neuer_Benutzername, wobei C dem Laufwerk entspricht, auf dem Windows installiert ist, und "Neuer_Benutzername" dem Namen des neuen Profils entspricht, das Sie erstellt haben.
  11. Drücken Sie Alt, um die Menüleiste zu öffnen, klicken Sie auf Bearbeiten und klicken Sie dann auf Einfügen.
  12. Melden Sie sich als dieser neue Benutzer an und überprüfen Sie, ob alle Dateien kopiert wurden.
    Wenn die Dateien übertragen wurden, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um das alte Profil zu löschen.
    Wenn die Dateien nicht übertragen wurden, wiederholen Sie diesen Schritt, um die Dateien zu übertragen.
    Hinweis:
    Wenn Sie E-Mails von einem E-Mail Programm wie Windows Mail speichern möchten, importieren Sie Ihre E-Mails und Adressen in das neue Benutzerprofil, bevor Sie das alte Profil löschen.

Schritt 4: Vollständiges Löschen des Profils mit der Microsoft Fix it-Lösung

Da Sie die Dateien vom beschädigten Benutzerkonto kopiert haben, können Sie das Profil nun vollständig vom Computer entfernen. Um das Benutzerprofil zu entfernen, klicken Sie auf die Microsoft Fix it-Lösung:


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...