HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Druckerserie HP LaserJet P3005 - Leeres Display

Problem:
Der Drucker hat ein leeres Display.
Lösung
  1. Überprüfen Sie, ob der Drucker direkt an eine Steckdose angeschlossen ist. Wenn der Drucker nicht direkt angeschlossen ist, schalten Sie ihn aus und schließen Sie ihn direkt an eine Steckdose an.
  2. Trennen Sie jede lokale oder Netzwerkverbindung vom Gerät und lassen Sie den Drucker über das Stromkabel angeschlossen.
  3. Schalten Sie den Drucker aus und wieder ein. Wenn das Problem bestehen bleibt, fahren Sie mit Schritt 4 fort. Wenn der Drucker beim Einschalten in einen BEREITSCHAFTSZUSTAND gelangt, führen Sie die folgenden Schritte aus:
    1. Drucken Sie eine Konfigurationsseite und prüfen Sie die Firmwareversion. Wenn der Drucker nicht die aktuelle Firmware-Version hat, aktualisieren Sie die Firmware des Druckers. Klicken Sie hier, um die aktuelle für Ihren Drucker verfügbare Firmware auf www.hp.com/go/support zu sehen. Klicken Sie auf "Treiber und Software (und Firmware) zum Herunterladen" und geben Sie dann den Produktnamen an oder wählen Sie das Produkt aus der Produktkategorieliste aus.
    2. Wenn die Firmware-Aktualisierung abgeschlossen ist, schalten Sie den Drucker aus und wieder ein, drucken Sie erneut eine Konfigurationsseite und prüfen Sie den Firmware-Datumscode (er sollte jetzt die aktuelle Version zeigen). Schalten Sie den Drucker dann erneut aus und wieder ein.
    3. Wenn der Drucker beim Einschalten in einen BEREITSCHAFTSZUSTAND gelangt, schließen Sie das lokale oder Netzwerkkabel wieder an und drucken Sie aus einer Anwendung eine Windows-Testseite.
    4. Sollte das Problem weiterhin bestehen, fahren Sie mit Schritt 4 fort.
  4. Entfernen Sie eventuelle zusätzlich eingesetzte Speicher-DIMMs (Laserjet P3005N, DN und X haben in der Regel einen 32-MB-Speicher-DIMM) und die eventuell eingesetzte interne EIO-Karte oder Festplatte und schalten Sie das Gerät aus und wieder ein. Wenn das Problem bestehen bleibt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  5. Führen Sie einen Kaltstart aus:
    1. Schalten Sie das Gerät aus.
    2. Schalten Sie das Gerät ein. Wenn die Speicherzählung beginnt, drücken und halten Sie die Auswahl-Taste. Halten Sie die Auswahl-Taste solange gedrückt, bis alle drei LEDs auf dem Bedienfeld des Geräts einmal aufleuchten und dann weiter leuchten. Dieser Vorgang kann bis zu 10 Sekunden dauern.
    3. Wenn die Meldung SPRACHE AUSWÄHLEN auf der Anzeige angezeigt wird, drücken Sie die Aufwärtspfeil- oder Abwärtspfeiltaste, bis KALTSTART hervorgehoben ist.
    4. Drücken Sie die Auswahl-Taste. Das Gerät führt einen Kaltstart aus und fährt dann mit der Einschaltsequenz fort.
    Wenn das Problem bestehen bleibt, fahren Sie mit den verbleibenden Schritten fort.
  6. Wenn der Drucker beim Einschalten in einen BEREITSCHAFTSZUSTAND gelangt, prüfen Sie die Funktionstüchtigkeit des Druckers durch den Druck interner Seiten. Schließen Sie die lokale oder Netzwerkverbindung an und prüfen Sie den Drucker von der Workstation aus.
  7. Wenn das Problem weiter besteht, ohne dass ein internes Gerät eingebaut ist, muss der Drucker gewartet werden.
    Kontaktaufnahme mit HP Support.


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...