HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-Notebook-PCs - Kennwörter zum Schutz Ihrer Daten unter Windows 7 verwenden

Dieses Dokument bezieht sich auf HP Notebooks mit Windows 7.
Grundsätzlich sollte ein Kennwort zur regulären Windows-Anmeldung verwendet werden, damit Unbefugte nicht auf Daten zugreifen können. Falls Sie allerdings Ihr Kennwort vergessen, kommen Sie eventuell selbst nicht mehr an Ihre Daten heran.
Dieses Dokument erläutert die Stufen der Kennwortsicherheit, wie individuelle Kennwörter und Kennwörter für den Systemstart eingerichtet werden, wie Laufwerksperrkennwörter verwendet werden, wie Kennwörter für das Administratorkonto geändert werden und wie ein Kennwortrücksetzdatenträger erstellt und verwendet wird.
Hinweis:
Bei bestimmten Notebook-Modellen kann ein Fingerabdruckleser die Rolle eines Kennwortes übernehmen. Wenn Sie mehr über denDigitalPersona-Fingerabdruckleser erfahren möchten, schauen Sie sich HP-Notebook-PCs – DigitalPersona-Fingerabdruckleser für Windows 7 verwenden an.

Was geschieht, wenn ich mein Kennwort vergesse?

Wenn Sie Ihr Kennwort vergessen haben, stellen Sie sicher, dass Sie es richtig eingegeben haben. Denken Sie daran, bei Kennwörtern die Groß-/Kleinschreibung zu beachten. Wenn die Feststelltaste oder die Num-Taste aktiviert ist, während Sie das Kennwort eingeben, funktioniert das Kennwort nicht, es sei denn, das Kennwort enthält nur Großbuchstaben und Zahlen. Deaktivieren Sie die Feststelltaste und die Num-Taste, geben Sie das Kennwort ein, drücken Sie erst dann die Feststelltaste und/oder die Num-Taste, falls Sie sie benötigen.
Wenn das Problem durch das Deaktivieren der Feststelltaste und der Num-Taste vor dem Eingeben des Kennworts nicht behoben wird, führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Kennworthinweis anzuzeigen.
  1. Drücken Sie auf dem Anmeldebildschirm die Eingabetaste. Der Text Der Benutzername oder das Kennwort ist falsch wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf OK. Auf dem Anmeldebildschirm wird der Kennworthinweis direkt unter dem Feld Kennwort angezeigt.
Sie sollten sich jetzt an Ihr Kennwort erinnern können. Falls Sie sich nach wie vor nicht an Ihr Kennwort erinnern können, finden Sie unter Kennwort ändern weitere Informationen.

Weshalb sollte ich ein Benutzerkonto erstellen, das unabhängig vom Administratorkonto ist?

Das Administratorkonto steuert viele Aspekte Ihres Computers wie das Genehmigen des Zugriffs auf den Computer, das Festlegen von Berechtigungen für andere Konten des Computers und das Zurücksetzen von Kennwörtern dieser anderen Konten. Die Verwendung eines sekundären Kontos mit weniger Berechtigungen bietet mehr Sicherheit. Wenn Sie das Kennwort Ihres Benutzerkontos vergessen haben, können Sie sich immer über das Administratorkonto anmelden und das Kennwort und die Einstellungen Ihres Benutzerkontos von dort aus zurücksetzen.

Erläuterungen zu den Stufen der Kennwortsicherheit

Um mehr Sicherheit zu gewährleisten, können Sie an Ihrem Computer festlegen, dass Benutzer ein Kennwort eingeben müssen, bevor sie auf Dateien zugreifen können. Bei einem HP-Computer sind mehrere Stufen der Kennwortsicherheit vorhanden.
  1. Systemstart
  2. Laufwerksperre
  3. Windows-Anmeldung
  4. Windows-Administrator oder ein Konto mit Administratorrechten
Während der Anmeldung müssen Sie ein Kennwort für jede Sicherheitsstufe eingeben, die Sie am Computer aktiviert haben. Kennwörter eignen sich hervorragend dazu, den Zugriff auf Ihren Computer zu verhindern, werden allerdings zu einem großen Problem, wenn Sie sie vergessen. Es ist deshalb empfehlenswert, alle Kennwörter aufzuschreiben und an einem sicheren Ort (nicht in der Nähe des Computers) aufzubewahren. Um mehr Sicherheit zu garantieren, sollte ein Kennwort nicht auf einem Blatt Papier notiert und am Computer befestigt werden.

Arten von Benutzerkonten und Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie mindestens zwei Benutzerkonten erstellen und verwenden: ein Standardbenutzerkonto für die normale, alltägliche Verwendung und ein anderes Konto mit Administratorrechten, das nur für das Installieren und Konfigurieren von Anwendungen verwendet wird. Wenn ein Virus den Computer angreift und versucht, das Standard-Benutzerkonto zu steuern, kann es weniger Schäden verursachen, da das Standard-Benutzerkonto keine Betriebssystemeinstellungen ändern kann. Wenn Sie jedoch ständig ein Administratorkonto verwenden, könnte der gleiche Virus mehr Schäden verursachen, da das Administratorkonto Änderungen an den Betriebssystemeinstellungen vornehmen kann.
Es gibt drei Arten von Benutzerkonten:
  • Standard-Benutzerkonto – Kann die meiste installierte Software verwenden und kann Betriebssystemeinstellungen ändern, die keine Auswirkungen auf andere Benutzer haben.
  • Benutzerkonto mit Administratorrechten – Hat Zugriff auf den Computer und kann fast alle Einstellungen ändern, die Auswirkungen auf alle Benutzerkonten haben.
  • Administratorkonto – Hat vollständigen Zugriff auf den Computer und kann Einstellungen ändern, die Auswirkungen auf alle Benutzer und die Sicherheit des Computers haben.
Wenn Sie eines dieser Kennwörter vergessen oder verlieren, verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um auf den Computer zuzugreifen.

Verwenden des Kennworts für den Systemstart

Das Kennwort für den Systemstart hindert Benutzer daran, den Computer zu starten, bis sie das richtige Kennwort eingeben. Mit dem aktivierten Kennwort für den Systemstart bleibt der Bildschirm schwarz, Sie werden zur Kennworteingabe aufgefordert, sobald Sie den Computer einschalten.
Das Kennwort für den Systemstart wird im Fenster "System-BIOS" festgelegt (aktiviert oder deaktiviert). Standardmäßig ist das Kennwort für den Systemstart deaktiviert.
  Warnung:
Wenn Sie das Kennwort für den Systemstart vergessen, ist zum Zurücksetzen des Computers eine Reparatur bei einem von HP zertifizierten Reparaturcenter erforderlich. Wenden Sie sich bitte an HP, um einen Reparaturtermin zu vereinbaren. Dieser Service wird nicht von der Garantie abgedeckt.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Kennwort für den Systemstart einzugeben:
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den PC einzuschalten, und drücken Sie wiederholt die Taste F10, um das Fenster mit BIOS-Optionen zu öffnen.
  2. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um zur Registerkarte Security (Sicherheit) zu blättern, und verwenden Sie dann den Abwärtspfeil, um die Option Power-On password (Kennwort für den Systemstart) zu markieren.
    Drücken Sie die Eingabetaste und geben Sie das gewünschte neue Kennwort ein.
  3. Wechseln Sie mit der Eingabetaste in die zweite Zeile, in die Sie das neue Kennwort zur Bestätigung noch einmal eingeben.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste, um die Änderungen zu speichern.
  5. Drücken Sie die Eingabetaste ein weiteres Mal, um zum Einrichtungsdienstprogramm zurückzukehren.
  6. Drücken Sie die Taste F10 und wählen Sie Yes (Ja) aus, um die Änderungen zu speichern und das Einrichtungsdienstprogramm zu schließen.
Gleich nach Verlassen des BIOS-Setups werden Sie zur Eingabe des neuen Kennwortes aufgefordert.

Laufwerksperrkennwort verwenden

Das Laufwerksperrkennwort schützt die Daten auf Ihrer Festplatte durch Verschlüsselung. Auf die Daten auf der Festplatte kann nicht zugegriffen werden, wenn Sie kein Laufwerksperrkennwort eingeben.
  Warnung:
Das Laufwerksperrkennwort kann nicht zurückgesetzt werden. Wenn Sie es verlieren oder vergessen, muss die Festplatte ausgetauscht werden. Wenden Sie sich zur Bestellung einer neuen Festplatte bitte an HP. Dieser Service wird nicht von der Garantie abgedeckt.
Um das Laufwerksperrkennwort festzulegen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Computer einzuschalten, und drücken Sie sofort wiederholt die Taste F10, bis das Fenster mit BIOS-Optionen angezeigt wird.
  2. Wählen Sie unter Security (Sicherheit) die Option Drive Lock password (Laufwerksperrkennwort) aus.
  3. Wählen Sie bei entsprechender Aufforderung Enable the Protection (Schutz aktivieren) aus.
  4. Geben Sie nach Aufforderung die entsprechenden Angaben ein.
  5. Wählen Sie Save the changes and exit (Änderungen speichern und beenden) aus und lassen Sie den Neustart des Computers zu.
Sie werden sofort zum Eingeben des Kennworts aufgefordert.

Windows-Anmeldung verwenden

Das Kennwort für die Windows-Anmeldung verhindert den nicht autorisierten Zugriff auf das Betriebssystem und die Programme. Wenn Sie als einzige Person Zugriff auf den Computer haben, brauchen Sie kein Kennwort anzugeben. Wenn Sie den Computer einschalten, wird Windows gestartet und Sie werden aufgefordert, ein Kennwort einzugeben, bevor Sie auf Dateien oder Anwendungen eines Benutzerkontos zugreifen können.
Wenn mehr als eine Person den Computer verwendet, sollten Sie individuelle Benutzerkonten für jede Person einrichten. Grundsätzlich empfehlen wir, ein Kennwort für jedes Konto einzurichten, obwohl dies nicht zwingend erforderlich ist. Individuelle Konten ermöglichen Benutzern, ihre Desktops zu organisieren und Programme zu installieren, die von anderen Personen nicht verwendet werden können.
Wenn Sie ein Kennwort vergessen und sich aus einem Konto ausgesperrt haben, können Sie sich als ein anderer Benutzer mit Administratorrechten anmelden und das Kennwort zurücksetzen.

Kennwort ändern

Es gibt drei Möglichkeiten zum Ändern eines vergessenen Kennworts: Sie können Ihr eigenes Kennwort ändern, nachdem Sie sich bei Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben, Sie können das Administratorkonto nutzen oder Sie können einen Kennwortrücksetzdatenträger verwenden.
Hinweis:
Wenn Sie in einem Firmennetzwerk arbeiten, gibt es gewöhnliche weitere Einschränkungen bei der Änderung von Kennwörtern.

Benutzerkennwort ändern

Sie können als Benutzer ein Kennwort für Ihr Konto festlegen oder ändern, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.
  1. Klicken Sie auf dem Windows-Desktop auf Start, geben Sie Benutzer in das Suchfeld ein und wählen Sie Benutzerkonten in der Liste aus.
  2. Klicken Sie im Fenster "Änderungen am eigenen Konto durchführen" auf Benutzerkonten verwalten. Ein neues Fenster wird angezeigt.
  3. Wählen Sie in der Liste "Benutzer dieses Computers" einen Benutzer aus und klicken Sie auf Kennwort ändern.
  4. Geben Sie das aktuelle Kennwort in das Feld Aktuelles Kennwort ein, geben Sie das neue Kennwort in das Feld Neues Kennwort ein und geben Sie das neue Kennwort dann noch einmal in das Feld Neues Kennwort bestätigen ein.
  5. Geben Sie einen Kennworthinweis in das Feld Kennworthinweis eingeben ein.
  6. Klicken Sie auf Kennwort ändern, um die Änderungen zu speichern.
  7. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  8. Schließen Sie das Benutzerkonten-Fenster, melden Sie sich von Windows 7 ab.
Das neue Kennwort gilt ab der nächsten Anmeldung am Computer.

Benutzerkennwort über das Administratorkonto ändern

Über das Administratorkonto oder das Konto eines Benutzers mit Administratorrechten kann ein vergessenes Kennwort zurückgesetzt oder das Konto eines unerwünschten Benutzers mit den folgenden Schritten gelöscht werden.
Hinweis:
Wenn der Administrator Kennwörter eines Benutzers ändert, muss der Benutzer sich mit dem neuen Kennwort anmelden, um auf E-Mails zuzugreifen, die unter dem alten Kennwort empfangen wurden.
  1. Starten Sie den Computer neu und melden Sie sich am Administratorkonto an.
  2. Klicken Sie auf Start, geben Sie Benutzer in das Suchfeld ein und wählen Sie Benutzerkonten in der Liste aus.
  3. Klicken Sie im Fenster "Änderungen am eigenen Konto durchführen" auf Benutzerkonten verwalten. Ein neues Fenster wird angezeigt.
  4. Wählen Sie in der Liste "Benutzer dieses Computers" einen Benutzer aus und klicken Sie auf Kennwort ändern.
  5. Geben Sie das aktuelle Kennwort in das Feld Aktuelles Kennwort ein, geben Sie das neue Kennwort in das Feld Neues Kennwort ein und geben Sie das neue Kennwort dann noch einmal in das Feld Neues Kennwort bestätigen ein.
  6. Geben Sie einen Kennworthinweis in das Feld Kennworthinweis eingeben ein.
  7. Klicken Sie auf Kennwort ändern, um die Änderungen zu speichern.
  8. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.
  9. Schließen Sie das Benutzerkonten-Fenster, melden Sie sich von Windows 7 ab.
Das Kennwort des Benutzerkontos wurde jetzt geändert. Melden Sie sich vom Administratorkonto ab. Der Benutzer kann sich jetzt mit dem neuen Kennwort anmelden.

Kennwortrücksetzdatenträger

Wenn Sie dazu neigen, Daten wie Kennwörter zu vergessen, können Sie einen Kennwortrücksetzdatenträger erstellen und ihn verwenden, um sich bei Windows anzumelden. Dieser Datenträger kann entweder eine CD oder ein USB-Speichergerät sein. Geräte wie Flash-Laufwerke, Memory Sticks oder USB-Sticks sind Beispiele für externe USB-Speichergeräte, die verwendet werden können. Mit den folgenden Schritten erstellen und verwenden Sie einen Kennwortrücksetzdatenträger.

Erstellen eines Kennwortrücksetzdatenträgers

Mit folgenden Schritten erstellen Sie einen Datenträger zum Zurücksetzen des Kennworts, um Ihr Benutzerkonto zu schützen. Das Kennwort muss auf einem USB-Flash-Laufwerk oder auf einem anderen Wechselmedium gespeichert werden.
  1. Schließen Sie das Flash-Laufwerk an den USB-Anschluss an.
  2. Melden Sie sich als der richtige Benutzer an.
  3. Klicken Sie auf Start, geben Sie Kennwort in das Suchfeld ein und wählen Sie Kennwortrücksetzdatenträger erstellen aus, sobald diese Option in der Liste angezeigt wird. Der Assistent für vergessene Kennwörter wird angezeigt.
  4. Klicken Sie auf Weiter, um zu beginnen.
  5. Wählen Sie einen Datenträger in der Liste aus und klicken Sie auf Weiter.
  6. Geben Sie das aktuelle Benutzerkennwort in das Feld Aktuelles Benutzerkontokennwort ein und klicken Sie dann zum Fortfahren auf Weiter.
  7. Warten Sie die Übertragung des Kennworts auf den Datenträger ab und klicken Sie dann auf Weiter.
  8. Klicken Sie auf Beenden, um den Assistenten zu beenden.
Beschriften Sie das Flash-Laufwerk oder das Wechselmedium, bewahren Sie es an einem leicht zugänglichen, aber sicheren Ort auf.

Mit dem Kennwortrücksetzdatenträger anmelden

Wenn Sie das Kennwort des Benutzerkontos vergessen haben, verwenden Sie den Kennwortrücksetzdatenträger, um das Kennwort durch Ausführen der folgenden Schritte zurückzusetzen.
  1. Falls Sie im Anmeldungsbildschirm ein falsches Kennwort eingeben, erscheint ein Windows-Sicherheit-Anmeldungsfehlerfenster.
  2. Klicken Sie im Anmeldefehlerfenster "Windows-Sicherheit" auf OK.
  3. Wählen Sie unter dem Kennworteingabefeld im Benutzeranmeldebildschirm Kennwort zurücksetzen... aus.
  4. Legen Sie bei entsprechender Aufforderung den Kennwortrücksetzdatenträger ein und klicken Sie auf Weiter.
  5. Klicken Sie im Fenster "Kennwortrücksetzassistent" auf Weiter.
  6. Wählen Sie in der Drop-down-Liste das Laufwerk aus, das die Datei mit dem Kennwortrücksetzschlüssel enthält, und klicken Sie auf Weiter.
  7. Befolgen Sie die Anweisungen, um ein neues Kennwort einzugeben, das Kennwort zu bestätigen und einen Hinweis einzugeben, der Ihnen helfen soll, sich an das Kennwort zu erinnern.
  8. Klicken Sie auf Weiter, um die Auswahlen zu übernehmen, und klicken Sie dann auf Fertigstellen, um den Assistenten zu schließen.
Wenn der Assistent geschlossen wurde, geben Sie das neue Benutzerkennwort zur Anmeldung an Windows 7 ein.

PC in den Originalzustand zurückversetzen

Falls Sie alle Kennwörter für das Administratorkonto verloren haben und kein Kennwortrücksetzdatenträger verfügbar ist, um das Kennwort zu ändern oder wiederherzustellen, müssen Sie Ihren Computer zurücksetzen.
Wenn sich ein werkseitig vorinstalliertes Abbild auf dem Computer befindet, können Sie den Computer zurücksetzen, indem Sie ihn ausschalten, wieder einschalten und wiederholt die Taste F11 drücken, bevor der Bildschirm mit dem Windows 7-Logo angezeigt wird. Befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm.
Wenn Sie Windows 7 selbst installiert haben, müssen Sie das Betriebssystem möglicherweise manuell neu installieren.


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...