Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Serie HP LaserJet P2050 - Bedienfeld

Bedienfeldlayout
Verwenden Sie das Bedienfeld, um Informationen zum Produkt und zum Auftragsstatus zu erhalten sowie um das Produkt zu konfigurieren.
    Abbildung : Bedienfeldkomponenten
  1. Bedienfeldanzeige
  2. Aufwärtspfeil
  3. Taste OK
  4. Abwärtspfeil
  5. Zurücktaste
  6. Bereitschafts-LED
  7. Taste "Abbrechen"
  8. Fehler-LED
Verwenden der Bedienfeldmenüs
Wenn Sie auf die Bedienfeldmenüs zugreifen möchten, gehen Sie wie folgt vor:
Verwenden der Menüs
  1. Drücken Sie OK.
  2. Drücken Sie den Abwärtspfeil oder den Aufwärtspfeil , um durch die Auflistungen zu navigieren.
  3. Drücken Sie OK, um die entsprechende Option auszuwählen.
  4. Drücken Sie die Zurücktaste , um zur vorherigen Ebene zurückzukehren.
Es folgt eine Auflistung der Hauptmenüs:
Hauptmenüs
Berichte
System-Setup
Service
Netzwerkkonfiguration
Menü "Berichte"
Über das Menü Berichte können Sie Berichte mit Informationen zum Produkt drucken.
Menüoption
Beschreibung
Testseite
Druckt eine Seite zur Veranschaulichung der Druckqualität.
Menüstruktur
Druckt eine Struktur des Layouts der Bedienfeldmenüs. Die aktiven Einstellungen sind für jedes Menü aufgeführt.
Konfigurationsbericht
Druckt eine Liste mit allen Produkteinstellungen. Enthält Netzwerkinformationen, wenn das Produkt mit einem Netzwerk verbunden ist.
Zubehörstatus
Druckt den Status der einzelnen Druckpatronen, einschließlich der folgenden Informationen:
  • Verbleibende Seiten (geschätzt)
  • Teilenummer
  • Anzahl der gedruckten Seiten
Netzwerkbericht
Druckt eine Liste mit allen Netzwerkeinstellungen des Produkts.
Nutzungsseite
Druckt eine Seite, auf der alle PCL5-, PCL6- und PS-Seiten aufgeführt werden, die sich eingeklemmt haben oder falsch aufgenommen wurden. Bietet außerdem Informationen zur Seitenzahl.
PCL-Schriftartliste
Druckt eine Liste mit allen installierten PCL5-Schriftarten.
PS-Schriftartliste
Druckt eine Liste mit allen installierten PS-Schriftarten (PostScript).
PCL6-Schriftartliste
Druckt eine Liste mit allen installierten PCL6-Schriftarten.
Seite Service
Druckt den Servicebericht.
Menü "System-Setup"
Über dieses Menü können Sie grundlegende Produkteinstellungen vornehmen. Das Menü System-Setup hat mehrere Untermenüs. In der folgenden Tabelle werden diese einzeln näher beschrieben.
Menüoption
Untermenüoption
Untermenüoption
Beschreibung
Sprache
Hier wählen Sie die Sprache für die Meldungen auf der Bedienfeldanzeige und die Produktberichte aus.
Geräuscharmer Modus
Ein
Aus
Hier aktivieren/deaktivieren Sie den geräuscharmen Modus. Wenn der geräuscharme Modus eingeschaltet ist, druckt das Produkt mit einer geringeren Geschwindigkeit.
Die Standardeinstellung ist Aus.
Papier-Setup
Standardpapierformat
Es wird eine Liste der verfügbaren Papierformate angezeigt.
Wählen Sie das Format zum Drucken interner Berichte sowie für Druckaufträge aus, für die kein Format angegeben wurde.
Standardpapiersorte
Es wird eine Liste der verfügbaren Papiersorten angezeigt.
Wählen Sie den Medientyp zum Drucken interner Berichte sowie für Druckaufträge aus, für die kein Typ angegeben wurde.
Fach n
  Hinweis:
n = 1, 2 oder 3
Papiersorte
Papierformat
Hier wählen Sie das Standardformat und den Standardtyp für das Fach aus der Liste der verfügbaren Formate und Typen aus.
Kein Papier
Unbegrenzt warten
Aufheben
Abbrechen
Hier wählen Sie aus, wie das Produkt reagieren soll, wenn ein Druckauftrag ein Format oder einen Typ benötigt, der nicht verfügbar ist, oder wenn das angegebene Fach leer ist.
Wählen Sie Unbegrenzt warten aus, damit das Produkt so lange wartet, bis Sie die richtigen Medien eingelegt und OK gedrückt haben. Dies ist die Standardeinstellung.
Wählen Sie Aufheben aus, um nach einer gegebenen Verzögerung auf einem anderen Format oder einem anderen Typ zu drucken.
Wählen Sie Abbrechen aus, um den Druckauftrag nach einer gegebenen Verzögerung automatisch abzubrechen.
Wenn Sie Aufheben oder Abbrechen auswählen, werden Sie auf dem Bedienfeld aufgefordert, die Verzögerung (in Sekunden) anzugeben. Drücken Sie den Aufwärtspfeil , um die Zeit bis maximal 3600 Sekunden zu erhöhen. Drücken Sie den Abwärtspfeil , um die Zeit zu verringern.
Druckqualität
Patrone fast leer
(1-20)
Der Schwellenwert (in Prozent) bestimmt, wann das Produkt beginnt, einen niedrigen Tonerstand zu melden.
Druckdichte
(1–5)
Wählen Sie aus, wie viel Toner verwendet werden soll, um Kanten und Linien dicker zu drucken.
Die Standardeinstellung ist 3.
Courier-Schrift
Normal
Dunkel
Hier wählen Sie eine Version der Courier-Schriftart aus.
Die Standardeinstellung ist Normal.
Anzeigekontrast
Mittel
Dunkler
Am Dunkelsten
Am hellsten
Heller
Hier stellen Sie den Kontrast der LCD-Anzeige ein.
Menü "Service"
Über dieses Menü können Sie die Standardeinstellungen wiederherstellen, das Produkt reinigen und spezielle Modi aktivieren, die Einfluss auf das Druckerzeugnis haben.
Menüoption
Beschreibung
Reinigungsmodus
Mit dieser Option können Sie das Produkt reinigen, wenn Sie Tonerflecke oder andere Markierungen auf der gedruckten Ausgabe sehen. Beim Reinigungsvorgang werden Staub und überschüssiger Toner aus dem Papierpfad entfernt.
Wenn Sie dieses Element auswählen, werden Sie vom Produkt aufgefordert, Blankopapier in Fach 1 einzulegen und dann OK zu drücken, um den Reinigungsvorgang zu starten. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Entsorgen Sie die Seite, die hierbei gedruckt wird.
USB-Geschwindigkeit
Legen Sie die USB Geschwindigkeit auf Hoch oder Voll fest. Damit das Produkt tatsächlich bei hoher Geschwindigkeit arbeitet, muss darauf hohe Geschwindigkeit aktiviert werden und es muss mit einem EHCI-Host-Controller verbunden sein, der ebenfalls mit hoher Geschwindigkeit arbeitet. Diese Menüoption bietet keine Anhaltspunkte für die aktuelle Betriebsgeschwindigkeit des Produkts.
Die Standardeinstellung ist Hoch.
Weniger Wellen des Papiers
Wenn gedruckte Seiten dauerhaft gewellt sind, verwenden Sie diese Option, um das Produkt auf einen Modus zu setzen, bei dem das Entstehen von Wellen reduziert wird.
Die Standardeinstellung ist Aus.
Archivdruck
Wenn Sie Seiten drucken, die eine längere Zeit gelagert werden sollen, können Sie das Produkt mit dieser Option auf einen Modus setzen, bei dem das Verschmieren und Zerstäuben des Toners verringert wird.
Die Standardeinstellung ist Aus.
Standardeinstellungen wiederherstellen
Setzt alle benutzerdefinierten Einstellungen auf die werkseitigen Standardwerte zurück.
Menü "Netzwerkkonfiguration"
Über dieses Menü können Sie die Netzwerkkonfigurationseinstellungen vornehmen.
Menüoption
Beschreibung
CFG TCP/IP
Zum Zugriff auf das TCP/IP-Menü und zum Einrichten der TCP/IP-Protokollparameter.
  • BOOTP = JA* Aktiviert IPv4-Konfiguration über einen BOOTP-Server.
  • DHCP = JA* Aktiviert IPv4-Konfiguration über einen DHCP-Server.
Wenn DHCP = JA* und der Druckerserver über eine DHCP-Lease verfügt, können Sie folgende DHCP-Einstellungen konfigurieren:
  • FREIGABE: Hier wählen Sie aus, ob die aktuelle Lease freigegeben (JA) oder gespeichert (NEIN) werden soll.
  • AKTUALISIEREN: Hier wählen Sie aus, ob die Lease aktualisiert (JA) werden soll oder nicht (NEIN).
AUTO-IP = JA* Weist automatisch eine verbindungslokale IPv4-Adresse in der Form 169.254.x.x zu.
Wenn Sie BOOTP=NEIN*, DHCP=NEIN* und AUTO IP=NEIN* angeben, können Sie die folgenden TCP/IPv4-Parameter manuell über das Bedienfeld festlegen:
  • Die einzelnen Bytes der IPv4-Adresse (IP)
  • Subnetzmaske (SM)
  • Syslog-Server (LG)
  • Standard-Gateway (GW)
  • Idle-Timeout-Intervall (Standardwert ist 270 Sekunden, 0 deaktiviert das Timeout)
CFG DNS 1: IPv4-Adresse eines primären DNS-Servers (Bytes nacheinander).
CFG DNS 2: IPv4-Adresse eines sekundären DNS-Servers (Bytes nacheinander).
IPV6 = JA*: Aktiviert IPv6. Wählen Sie AUS aus, um IPv6 zu deaktivieren.
POLICY=RTR_AV/RTR_UN/ALWAYS: Zum Festlegen der folgenden IPv6-Adressierungsrichtlinien:
  • RTR_AV: (Standardwert) Die zustandsbehaftete automatische Konfigurationsmethode wird von einem Router bestimmt. Der Router gibt an, ob der Druckerserver seine Adresse, seine Konfigurationsinformationen oder beides von einem DHCPv6-Server bezieht.
  • RTR_UN: Versucht, eine zustandsbehaftete Konfiguration von einem DHCPv6-Server zu erhalten (wenn kein Router verfügbar ist).
  • IMMER: Versucht, eine zustandsbehaftete Konfiguration von einem DHCPv6 Server zu erhalten (unabhängig davon, ob ein Router verfügbar ist).
MANUELL= BEIBEHALTEN/DEAKTIVIEREN: Hier legen Sie das Verhalten für eine manuell konfigurierte IPv6-Adresse fest, die auf dem Druckerserver erkannt wird.
  • BEIBEHALTEN (Standardwert): Die Adresse wird in einem aktiven Zustand beibehalten.
  • DEAKTIVIEREN: Die Adresse wird beibehalten, allerdings in einem inaktiven Zustand.
Drucken Sie eine HP Jetdirect-Konfigurationsseite, um Ihre Einstellungen zu überprüfen. (Der Druckerserver kann ausgewählte Parameter mit Werten überschreiben, die einen ordnungsgemäßen Betrieb sicherstellen.)
WEB
Embedded Web Server akzeptiert Kommunikation ausschließlich über HTTPS (Secure HTTP) oder über HTTP und HTTPS.
  • HTTPS: Akzeptiert nur HTTPS. (Der Druckerserver erscheint als sichere Site.)
  • HTTP/HTTPS: Akzeptiert HTTP oder HTTPS.
SICHERHEIT
Hier setzen Sie die aktuellen Sicherheitseinstellungen auf die werkseitigen Standardwerte zurück.
  • BEIBEHALTEN (Standardwert): Beibehalten der aktuellen Sicherheitseinstellungen.
  • ZURÜCKSETZEN: Setzt die Sicherheitseinstellungen auf die werkseitigen Standardwerte zurück.
FIREWALL
Hier deaktivieren Sie die Firewall.
  • BEIBEHALTEN (Standardwert): Behält die Firewall-Funktion entsprechend ihrer Konfiguration bei.
  • DEAKTIVIEREN: Zum Deaktivieren der Firewall-Funktion.
KONFIGURATION
Zum Drucken einer Konfigurationsseite für das ausgewählte Element.
SICHERHEIT: Zum Drucken der aktuellen Sicherheitseinstellungen.
CFG LINK
Zum manuellen Konfigurieren der Netzwerkverbindung des HP Jetdirect-Druckerservers.
Hier legen Sie die Verbindungsgeschwindigkeit und den Kommunikationsmodus fest. Diese müssen zum Netzwerk passen. Die verfügbaren Einstellungen sind vom verwendeten Druckerservermodell abhängig.
  Vorsicht:
Eine Änderung der Verbindungseinstellung kann zum Verlust der Netzwerkkommunikation mit dem Druckerserver führen.
  • AUTOM. (Standardeinstellung): Verwendet Autonegotiation, um die höchste Verbindungsgeschwindigkeit und den höchsten zulässigen Kommunikationsmodus festzulegen. Wenn die Autonegotiation fehlschlägt, wird der Wert entsprechend der erkannten Verbindungsgeschwindigkeit des Hubs bzw. Switches auf 100TX HALB oder 10TX HALB eingestellt. (Die Auswahlmöglichkeit 1000T Halbduplex wird nicht unterstützt).
  • 10T HALB: 10 Mbit/s, Halbduplexbetrieb.
  • 10T VOLL: 10 Mbit/s, Vollduplexbetrieb.
  • 100TX HALB: 100 Mbit/s, Halbduplexbetrieb.
  • 100TX VOLL: 100 Mbit/s, Vollduplexbetrieb.
  • 100TX AUTO: Beschränkt die automatische Einstellung auf eine maximale Verbindungsgeschwindigkeit von 100 Mbit/s.
  • 1000TX VOLL: 1000 Mbit/s, Vollduplexbetrieb.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...