Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Color LasetJet Enterprise CP4020/CP4520 - Lösen von Papierzufuhrproblemen

Verwenden Sie nur Papier, das den im HP LaserJet Printer Family Print Media Guide aufgeführten Spezifikationen entspricht. Beim Konfigurieren der Papiersorte auf dem Bedienfeld sollten Sie darauf achten, dass diese mit der im Fach eingelegten Papiersorte übereinstimmt.
Produkt zieht mehrere Blätter auf einmal ein
Produkt zieht mehrere Blätter auf einmal ein
Mögliche Ursache
Lösung
Das Papier haftet zusammen.
Nehmen Sie das Papier heraus, biegen Sie es, drehen Sie es um 180 Grad, oder wenden Sie es. Legen Sie es dann wieder in das Fach ein.
  Hinweis:
Fächern Sie das Papier nicht auf. Aufgrund der beim Fächern möglicherweise entstehenden statischen Aufladung können die einzelnen Papierblätter zusammenhaften.
Das Papier entspricht nicht den Spezifikationen für dieses Produkt.
Verwenden Sie nur Papier, das den HP Papierspezifikationen für diesen Drucker entspricht.
Die Fächer sind nicht richtig eingestellt.
Vergewissern Sie sich, dass die Papierführungen auf das Format des verwendeten Papiers eingestellt sind.
Drucker zieht falsches Papierformat ein
Drucker zieht falsches Papierformat ein
Mögliche Ursache
Lösung
Im Zufuhrfach ist nicht das richtige Papierformat eingelegt.
Legen Sie das richtige Papierformat in das Zufuhrfach ein.
Im Softwareprogramm oder im Druckertreiber ist nicht das richtige Papierformat ausgewählt.
Überprüfen Sie, ob die Einstellungen im Softwareprogramm und im Druckertreiber korrekt sind, da die Anwendungseinstellungen die Einstellungen des Druckertreibers und des Bedienfelds außer Kraft setzen und die Druckertreibereinstellungen die Einstellungen des Bedienfelds überschreiben. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ändern der Druckertreibereinstellungen – Windows oder Ändern der Druckertreibereinstellungen für Mac.
Im Bedienfeld des Geräts ist nicht das richtige Papierformat für Fach 1 ausgewählt.
Wählen Sie im Bedienfeld das richtige Papierformat für Fach 1 aus.
Für das Zufuhrfach ist nicht das richtige Papierformat konfiguriert.
Drucken Sie eine Konfigurationsseite, oder stellen Sie mit Hilfe des Bedienfelds fest, für welches Papierformat das Fach konfiguriert ist.
Die Führungen im Fach liegen nicht am Papier an.
Stellen Sie sicher, dass die Führungen das Papier berühren.
Produkt zieht Papier aus dem falschen Fach ein
Produkt zieht Papier aus dem falschen Fach ein
Mögliche Ursache
Lösung
Sie verwenden einen Treiber für ein anderes Produkt.
Verwenden Sie einen Treiber für dieses Produkt.
Das angegebene Fach ist leer.
Legen Sie Papier in das angegebene Fach ein.
Sie haben das Fach für den Druckjob nicht angegeben.
Wählen Sie das richtige Fach für den Druckjob über das Bedienfeld oder durch Konfigurieren Ihrer Druckeinstellungen aus.
Für das Zufuhrfach ist nicht das richtige Papierformat konfiguriert.
Drucken Sie eine Konfigurationsseite, oder stellen Sie mit Hilfe des Bedienfelds fest, für welches Papierformat das Fach konfiguriert ist.
Die Führungen im Fach liegen nicht am Papier an.
Stellen Sie sicher, dass die Führungen das Papier berühren.
Papier wird nicht automatisch eingezogen
Papier wird nicht automatisch eingezogen
Mögliche Ursache
Lösung
Im Softwareprogramm ist die manuelle Zufuhr ausgewählt.
Legen Sie Papier in Fach 1 ein, oder drücken Sie auf die Taste OK, wenn bereits Papier eingelegt wurde.
Es ist nicht das richtige Papierformat geladen.
Laden Sie das richtige Papierformat.
Das Zufuhrfach ist leer.
Legen Sie das Papier in das Zufuhrfach ein.
Papier von einem früheren Stau wurde nicht vollständig entfernt.
Öffnen Sie das Produkt, und entfernen Sie das gesamte Papier aus dem Papierpfad.
Für das Zufuhrfach ist nicht das richtige Papierformat konfiguriert.
Drucken Sie eine Konfigurationsseite, oder stellen Sie mit Hilfe des Bedienfelds fest, für welches Papierformat das Fach konfiguriert ist.
Die Führungen im Fach liegen nicht am Papier an.
Stellen Sie sicher, dass die Führungen das Papier berühren.
Die Einstellung für die Aufforderung zur manuellen Zufuhr ist auf IMMER festgelegt. Das Produkt fordert immer zur manuellen Zufuhr auf, auch wenn Papier im Fach eingelegt ist.
Legen Sie Papier in Fach 1 ein, oder drücken Sie auf die Taste OK, wenn bereits Papier eingelegt wurde.
Oder ändern die Einstellung für die Aufforderung zur manuellen Zufuhr auf WENN NICHT EINGEL., so dass das Produkt nur zur manuellen Zufuhr auffordert, wenn das Fach leer ist.
Die Einstellung ANGEFORDERTES FACH VERWENDEN ist auf AUSCHLIESSLICH festgelegt, und das angeforderte Fach ist leer. Das Produkt verwendet kein anderes Fach.
Legen Sie Papier im angeforderten Fach ein.
Oder ändern Sie im Menü GERÄT KONFIGURIEREN die Einstellung von AUSSCHLIESSLICH auf ZUERST. Das Produkt kann nur andere Fächer verwenden, wenn im angegebenen Fach keine Medien eingelegt sind.
Papier wird aus Fach 2, 3, 4 oder 5 nicht eingezogen
Papier wird aus Fach 2, 3, 4 oder 5 nicht eingezogen
Mögliche Ursache
Lösung
Es ist nicht das richtige Papierformat geladen.
Laden Sie das richtige Papierformat.
Das Zufuhrfach ist leer.
Legen Sie Papier in das Zufuhrfach.
Im Bedienfeld des Produkts ist nicht der richtige Papiertyp für das Zufuhrfach ausgewählt.
Wählen Sie im Bedienfeld des Produkts den richtigen Papiertyp für das Zufuhrfach aus. Fächer, die für einen Papiertyp mit einem bestimmten Gewicht konfiguriert sind, sollten nicht für einen Druckjob verwendet werden, für den ein genaues Gewicht angegeben ist, selbst wenn das angegebene Gewicht in den Gewichtsbereich fällt.
Papier von einem früheren Stau wurde nicht vollständig entfernt.
Öffnen Sie das Produkt, und entfernen Sie das gesamte Papier aus dem Papierpfad. Untersuchen Sie den Bereich der Fixiereinheit sorgfältig auf Staus.
Keines der optionalen Fächer wird als Zufuhrfachoption angezeigt.
Die optionalen Fächer werden nur dann als verfügbar angezeigt, wenn sie installiert wurden. Prüfen Sie, ob die optionalen Fächer korrekt installiert wurden. Stellen Sie sicher, dass der Druckertreiber für die Erkennung der optionalen Fächer konfiguriert wurde.
Ein optionales Fach wurde nicht richtig installiert.
Drucken Sie eine Konfigurationsseite, um zu bestätigen, dass das optionale Fach installiert wurde. Ist dies nicht der Fall, prüfen Sie, ob das Fach richtig am Produkt angebracht wurde.
Für das Zufuhrfach ist nicht das richtige Papierformat konfiguriert.
Drucken Sie eine Konfigurationsseite, oder stellen Sie mit Hilfe des Bedienfelds fest, für welches Papierformat das Fach konfiguriert ist.
Die Führungen im Fach liegen nicht am Papier an.
Stellen Sie sicher, dass die Führungen das Papier berühren.
Transparentfolien oder Glanzpapier werden nicht eingezogen
Transparentfolien oder Glanzpapier werden nicht eingezogen
Mögliche Ursache
Lösung
In der Softwareanwendung oder im Druckertreiber ist nicht der richtige Papiertyp angegeben.
Prüfen Sie, ob in der Software oder im Druckertreiber der richtige Papiertyp ausgewählt wurde.
Das Zufuhrfach ist überfüllt.
Entfernen Sie überschüssiges Papier aus dem Zufuhrfach. Überschreiten Sie nicht die maximale Stapelhöhe des Fachs.
Das Papier in einem anderen Zufuhrfach besitzt dasselbe Format wie die Transparentfolien, und das Produkt greift standardmäßig auf dieses andere Fach zu.
Stellen Sie sicher, dass das Zufuhrfach mit den Transparentfolien oder dem Glanzpapier im Softwareprogramm oder im Druckertreiber ausgewählt ist. Verwenden Sie das Bedienfeld des Produkts, um das Fach für den geladenen Papiertyp zu konfigurieren.
Das Fach mit den Transparentfolien oder dem Glanzpapier ist nicht richtig für den Medientyp konfiguriert.
Stellen Sie sicher, dass das Zufuhrfach mit den Transparentfolien oder dem Glanzpapier im Softwareprogramm oder im Druckertreiber ausgewählt ist. Verwenden Sie das Bedienfeld des Produkts, um das Fach für den geladenen Papiertyp zu konfigurieren.
Transparentfolien oder Glanzpapier erfüllen möglicherweise nicht die Spezifikationen für unterstütztes Papier.
Verwenden Sie nur Papier, das den HP Papierspezifikationen für diesen Drucker entspricht.
Umgebungen mit hoher Feuchtigkeit kann dazu führen, dass Glanzpapier nicht oder mit zu vielen Blättern eingezogen wird.
Vermeiden Sie das Drucken von Glanzpapier in feuchter Umgebung. Entfernen Sie beim Drucken von Glanzpapier das Papier aus der Verpackung, und lassen Sie es einige Stunden ruhen. Dadurch kann der Einzug in das Produkt verbessert werden. Allerdings kann das Ruhenlassen des Papiers in feuchter Umgebung zu Blasenbildung führen.
Umschläge stauen sich oder werden nicht in das Produkt eingezogen
Umschläge stauen sich oder werden nicht in das Produkt eingezogen
Mögliche Ursache
Lösung
Die Umschläge wurden in ein ungeeignetes Fach eingelegt. Umschläge können nur von Fach 1 eingezogen werden.
Legen Sie in Fach 1 Umschläge ein.
Die Umschläge sind gewellt oder beschädigt.
Verwenden Sie andere Umschläge. Lagern Sie Umschläge unter kontrollierten Umgebungsbedingungen.
Die Umschläge werden zugeklebt, weil der Feuchtigkeitsgehalt zu hoch ist.
Verwenden Sie andere Umschläge. Lagern Sie Umschläge unter kontrollierten Umgebungsbedingungen.
Die Ausrichtung der Umschläge ist falsch.
Prüfen Sie, ob die Umschläge richtig geladen sind.
Die verwendeten Umschläge werden von diesem Produkt nicht unterstützt.
Informationen hierzu finden Sie im HP LaserJet Printer Family Print Media Guide.
Für Fach 1 ist ein anderes Format als das Umschlagformat konfiguriert.
Konfigurieren Sie für Fach 1 ein Umschlagformat. Wenn Sie Umschläge mit einem benutzerdefinierten Format verwenden, konfigurieren Sie für Fach 1 den Papiertyp UMSCHLAG.
Ausgegebenes Medium ist gewellt oder verknittert
Ausgegebenes Medium ist gewellt oder verknittert
Mögliche Ursache
Lösung
Das Papier entspricht nicht den Spezifikationen für dieses Produkt.
Verwenden Sie nur Papier, das den HP Papierspezifikationen für diesen Drucker entspricht.
Das Papier ist beschädigt oder in schlechtem Zustand.
Entfernen Sie das Papier aus dem Zufuhrfach, und laden Sie einwandfreies Papier.
Das Produkt wird in einer übermäßig feuchten Umgebung betrieben.
Prüfen Sie, ob die Druckumgebung den Luftfeuchtigkeitsspezifikationen entspricht.
Es werden große, vollständig ausgefüllte Bereiche gedruckt.
Große, vollständig ausgefüllte Druckbereiche können eine übermäßige Wellung verursachen. Versuchen Sie es mit einem anderen Muster.
Das verwendete Papier wurde nicht ordnungsgemäß gelagert und hat möglicherweise Feuchtigkeit aufgenommen.
Entfernen Sie das Papier, und ersetzen Sie es durch Papier aus einer neuen, ungeöffneten Packung.
Das Papier hat schlecht geschnittene Kanten.
Nehmen Sie das Papier heraus, biegen Sie es, drehen Sie es um 180 Grad, oder kehren Sie es um. Laden Sie das Medium wieder in das Fach. Fächern Sie das Papier nicht auf. Wenn das Problem weiter besteht, ersetzen Sie das Papier.
Der spezielle Papiertyp wurde nicht für das Fach konfiguriert oder in der Software ausgewählt.
Konfigurieren Sie die Software für das Papier (weitere Informationen finden Sie in der Softwarehilfe). Konfigurieren Sie das Fach für das Papier. Informationen hierzu finden Sie unter Befüllen von Papierfächern.
Das Papier ist bereits zuvor für einen Druckjob verwendet worden.
Verwenden Sie Papier nicht mehrmals.
Kein oder fehlerhafter Duplexdruck
Das Gerät führt den Duplexdruck (Drucken zweiseitiger Jobs) nicht oder fehlerhaft aus.
Mögliche Ursache
Lösung
Sie versuchen den Duplexdruck mit einem nicht unterstützten Papier.
Prüfen Sie, ob der Duplexdruck für das verwendete Papier unterstützt wird.
Der Druckertreiber ist nicht für den Duplexdruck eingerichtet.
Konfigurieren Sie den Druckertreiber so, dass der Duplexdruck aktiviert ist.
Die erste Seite wird auf die Rückseite von vorgedrucktem Papier oder Briefkopfpapier gedruckt.
Vordrucke müssen auf eine bestimmte Weise im Fach ausgerichtet werden. Siehe Ausrichtung des Papiers beim Einlegen in Fächer.
Das Modell unterstützt nicht den automatischen 2-seitigen Druck.
Die Modelle HP Color LaserJet CP4525n und HP Color LaserJet CP4025n unterstützen keinen automatischen beidseitigen Druck.
Das Produkt ist nicht für den Duplexdruck konfiguriert.
Führen Sie unter Windows die automatische Konfigurationsfunktion aus:
  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Drucker und Faxgeräte.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des HP Geräts, und wählen Sie Eigenschaften oder Druckeinstellungen aus.
  3. Klicken Sie auf das Register Geräteeinstellungen.
  4. Klicken Sie unter Installationsoptionen in der Liste Automatische Konfiguration auf Jetzt aktualisieren.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...