Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Serie HP LaserJet 2400 - Bedienfeld-Übersicht

Bedienfeld-Übersicht
  • Bedienfeldlayout
  • Bedienfeldtasten
  • Bedienfeld-LEDs
  • Drucken von Bedienfeldmenüs
  • Ändern der Konfigurationseinstellungen des Druckerbedienfelds
  • Verwenden des Hilfesystems für den Drucker
Das Bedienfeld befindet sich auf der Oberseite des Druckers.
Abbildung : Position des Bedienfelds
Informationen zum Identifizieren und Beheben von Bedienfeldmeldungen finden Sie unter Interpretieren von Meldungen des Bedienfelds.
Bedienfeldlayout
Abbildung : Bedienfeld
1
Grafische Anzeige
2
Hilfe-Taste
3
Menü-Taste
4
Bereitschafts-LED
5
Daten-LED
6
Achtung-LED
7
Stopp-Taste
8
Abwärtspfeil
9
Zurück-Taste
10
Auswahl-Taste
11
Aufwärtspfeil
Bedienfeldtasten
Taste
Funktion
 (Hilfe)
Bietet Informationen zur Meldung auf der grafischen Anzeige.
 (Zurück)
Geht in der Menüstruktur oder bei einer numerischen Eingabe eine Ebene zurück.
Wenn die Taste länger als 1 Sekunde gedrückt wird, wird das angezeigte Menü geschlossen.
Menü
Zum Öffnen und Schließen von Menüs.
 (Aufwärtspfeil)
Navigiert zum vorherigen Element in der Liste oder erhöht den Wert eines numerischen Elements.
 (Auswählen)
Löscht einen Fehlerzustand, wenn dieser Zustand gelöscht werden kann.
Speichert den ausgewählten Wert für ein Element.
Führt die Aktion aus, die mit dem Element verbunden ist, das auf der grafischen Anzeige hervorgehoben ist.
 (Abwärtspfeil)
Navigiert zum nächsten Element in der Liste oder verringert den Wert eines numerischen Elements.
Stopp
Bricht die Verarbeitung des aktuellen Druckauftrags ab und wirft alle aktiven Seiten aus dem Papierpfad aus. Wie lange das Abbrechen eines Druckauftrags dauert, hängt von dessen Größe ab. (Drücken Sie die Taste nur einmal.) Löscht auch Fehler, die mit dem abgebrochenen Druckauftrag zusammenhängen und bei denen der Druckvorgang fortgesetzt werden kann.
Während der Druckauftrag sowohl auf dem Drucker als auch auf dem Computer gelöscht wird, leuchten die Bedienfeld-LEDs nacheinander auf. Danach kehrt der Drucker in den Bereitschaftszustand zurück (Bereitschafts-LED leuchtet).
Bedienfeld-LEDs
LED
Status
Anzeige
Bereitschaftszustand
Ein
Der Drucker ist online und bereit, Daten zum Drucken anzunehmen.
Aus
Der Drucker kann Daten nicht annehmen, weil er offline (angehalten) ist oder weil ein Fehler aufgetreten ist.
Blinkt
Der Drucker geht offline. Der Drucker beendet die Verarbeitung des aktuellen Druckauftrags und wirft alle aktiven Seiten aus dem Papierpfad aus.
Daten
Ein
Der Drucker hat Daten zum Drucken, wartet aber, bis er alle Daten empfangen hat.
Aus
Der Drucker hat keine Daten zum Drucken.
Blinkt
Der Drucker ist dabei, Daten zu verarbeiten oder zu drucken.
Achtung
Ein
Am Drucker ist ein Problem aufgetreten. Notieren Sie sich die Meldung auf der Bedienfeldanzeige und schalten Sie dann den Drucker aus und wieder ein. Weitere Hilfestellungen zum Lösen von Problemen finden Sie unter Interpretieren von Meldungen des Bedienfelds.
Aus
Der Drucker funktioniert ohne Fehler.
Blinkt
Eine Maßnahme ist erforderlich. Siehe "Bedienfeldanzeige".
Drucken von Bedienfeldmenüs
Drucken Sie eine Bedienfeldmenüstruktur, um die aktuellen Einstellungen für die Menüs und Optionen zu sehen, die auf dem Bedienfeld zur Verfügung stehen. Bewahren Sie die Bedienfeldmenüstruktur zur Referenz in der Nähe Ihres Druckers auf.
  Hinweis:
Eine vollständige Liste der Optionen, die in den Bedienfeldmenüs zur Verfügung stehen, finden Sie unter Bedienfeldmenüs.
Drucken einer Bedienfeldmenüstruktur
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Verwenden Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um zu INFORMATIONEN zu navigieren, und drücken Sie dann (Auswahl-Taste).
  3. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um zu MENÜSTRUKTUR zu navigieren, und drücken Sie dann (Auswahl-Taste).
Verwenden des Hilfesystems für den Drucker
Dieser Drucker verfügt über eine Hilfefunktion am Bedienfeld, die Anweisungen zum Beheben der meisten Gerätefehler enthält.
Um Hilfe zu einer Meldung (wenn verfügbar) aufzurufen, drücken Sie (Hilfe-Taste). Wenn das Hilfethema länger als vier Zeilen ist, verwenden Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um das gesamte Thema durchzublättern.
Um das Hilfesystem zu verlassen, drücken Sie ein weiteres Mal auf (Hilfe-Taste).
Ändern der Konfigurationseinstellungen des Druckerbedienfelds
Über das Druckerbedienfeld können Sie die Standardeinstellungen für die allgemeine Druckerkonfiguration ändern, z. B. Fachgröße und -typ, Bereitschaftseinstellung, Druckerpersönlichkeit (Sprache) und Staubehebung.
Die Einstellungen im Druckerbedienfeld können unter Verwendung der Einrichtungsseite des integrierten Webservers auch über einen Computer geändert werden. Der Computer zeigt die gleichen Informationen an wie das Bedienfeld. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Embedded Web Server.
  Vorsicht:
Die Konfigurationseinstellungen müssen nur selten geändert werden. Hewlett-Packard empfiehlt, Änderungen an den Konfigurationseinstellungen nur von Systemadministratoren durchführen zu lassen.
Ändern der Bedienfeldeinstellungen
Eine vollständige Liste der Menüoptionen und möglichen Werte finden Sie unter Bedienfeldmenüs. Bestimmte Menüoptionen werden nur angezeigt, wenn das damit verbundene Fach oder Zubehörteil installiert ist. Zum Beispiel wird das Menü EIO nur angezeigt, wenn eine EIO-Karte installiert ist.
So ändern Sie Bedienfeldeinstellungen
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um zu dem gewünschten Menü zu navigieren, und drücken Sie dann (Auswahl-Taste).
  3. Einige Menüs enthalten verschiedene Untermenüs. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um zu dem gewünschten Untermenüeintrag zu navigieren, und drücken Sie dann (Auswahl-Taste).
  4. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um zur Einstellung zu navigieren, und drücken Sie dann (Auswahl-Taste). Einige Einstellungen ändern sich schnell, wenn (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil) gedrückt gehalten wird. Mit einem Sternchen (*) neben einer Auswahl auf der Anzeige wird darauf hingewiesen, dass es sich dabei jetzt um die Standardeinstellung handelt.
  5. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
  Hinweis:
Einstellungen im Druckertreiber setzen die Einstellungen, die auf dem Bedienfeld vorgenommen werden, außer Kraft. Einstellungen im Softwareprogramm setzen sowohl die Einstellungen im Druckertreiber als auch die Einstellungen, die auf dem Bedienfeld vorgenommen werden, außer Kraft. Wenn Sie auf ein Menü oder eine Option nicht zugreifen können, handelt es sich entweder bei der Option nicht um eine Druckeroption oder Sie haben eine damit verbundene Option auf einer höheren Ebene nicht eingeschaltet. Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, wenn eine Funktion gesperrt wurde. (Auf der Anzeige wird Kein Zugriff Menüs gesperrt angezeigt.)
Adresse anzeigen
Diese Option legt fest, ob die IP-Adresse des Druckers auf der Anzeige zusammen mit der Meldung Bereit angezeigt wird.
So zeigen Sie die IP-Adresse an
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um ADRESSE ANZEIGEN hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um ADRESSE ANZEIGEN auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die gewünschte Option auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Option auszuwählen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Facheigenschaftsoptionen
Für die Facheigenschaften sind vier benutzerdefinierte Optionen verfügbar:
  • ANGEF.FACHVERWENDEN. Wenn Sie AUSSCHLIESSLICH auswählen, ist sichergestellt, dass der Drucker nicht automatisch ein anderes Fach auswählt, wenn Sie angeben, dass ein bestimmtes Fach verwendet werden soll. Wenn Sie ZUERST auswählen, kann der Drucker die Medien aus einem zweiten Fach ziehen, wenn das angegebene Fach leer ist. AUSSCHLIESSLICH ist die Standardeinstellung.
  • AUFFORDERUNG ZUR MANUELLEN ZUFUHR. Wenn Sie IMMER (den Standardwert) auswählen, fordert das System immer zu einer Eingabe auf, bevor Medien aus dem Mehrzweckfach eingezogen werden. Wenn Sie WENN NICHT EINGELEGT auswählen, zeigt das System die Aufforderung nur an, wenn das Mehrzweckfach leer ist.
  • PS-VERARBEITUNG VON DRUCKMEDIEN. Diese Einstellung wirkt sich auf das Verhalten von PostScript-Treibern aus, die nicht von HP stammen. Sie müssen diese Einstellung nicht ändern, wenn Sie von HP gelieferte Treiber verwenden. Wenn Sie für diese Einstellung den Wert AKTIVIERT festlegen, verwenden die nicht von HP stammenden PostScript-Treiber die gleiche HP-Fachauswahlmethode wie die HP-Treiber. Wenn Sie für diese Einstellung den Wert DEAKTIVIERT festlegen, verwenden einige der nicht von HP stammenden PostScript-Treiber die PostScript-Fachauswahlmethode anstelle der HP-Methode.
  • AUFFORDERUNG FORMAT/TYP. Mit dieser Option können Sie steuern, ob die Fachkonfigurationsmeldung und ihre entsprechenden Aufforderungen angezeigt werden, wenn ein Fach geöffnet oder geschlossen wird. Diese Aufforderungen enthalten Anweisungen zur Änderung des Typs und des Formats, wenn das Fach für einen Typ oder ein Format konfiguriert ist, der bzw. das sich vom Typ oder Format der im Fach eingelegten Medien unterscheidet.
So nehmen Sie die Einstellung für "Angef. Fach verwenden" vor
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um FACHEIGENSCHAFTEN hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um FACHEIGENSCHAFTEN auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um ANGEF.FACHVERWENDEN auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um AUSSCHLIESSLICH oder ZUERST auszuwählen.
  10. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Eigenschaften festzulegen.
  11. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
So nehmen Sie die Einstellung für "Aufforderung zur manuellen Zufuhr" vor
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um FACHEIGENSCHAFTEN hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um FACHEIGENSCHAFTEN auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um AUFFORDERUNGZUR MANUELLEN ZUFUHR hervorzuheben.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um AUFFORDERUNGZUR MANUELLEN ZUFUHR auszuwählen.
  10. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um IMMER oder WENN NICHT EINGELEGT auszuwählen.
  11. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Eigenschaften festzulegen.
  12. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
So legen Sie den Druckerstandardwert für "PS-Verarbeitung von Druckmedien" fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um FACHEIGENSCHAFTEN hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um FACHEIGENSCHAFTEN auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um PS-VERARBEITUNG VON DRUCKMEDIEN auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um AKTIVIERT oder DEAKTIVIERT auszuwählen.
  10. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Eigenschaften festzulegen.
  11. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
So nehmen Sie die Einstellung für "Aufforderung Format/Typ" vor
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um FACHEIGENSCHAFTEN hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um FACHEIGENSCHAFTEN auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um AUFFORDERUNG FORMAT/TYP auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um ANZEIGEN oder NICHT ANZEIGEN auszuwählen.
  10. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Eigenschaften festzulegen.
  11. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Bereitschaftseinstellung
Über die einstellbare Bereitschaftseinstellungsfunktion lässt sich der Energieverbrauch verringern, wenn der Drucker eine längere Zeitspanne nicht aktiv gewesen ist. Sie können festgelegen, dass der Drucker nach einer Inaktivität von 1 MINUTE, 15 MINUTEN, 30 MINUTEN, 60 MINUTEN, 90 MINUTEN, 2 STUNDEN oder 4 STUNDEN in den Schlummermodus wechselt. Die Standardeinstellung ist 30 MINUTEN.
  Hinweis:
Die Anzeige des Druckerbedienfelds wird abgedunkelt, wenn sich der Drucker im Schlummermodus befindet. Der Schlummermodus wirkt sich nur dann auf die Aufwärmzeit des Druckers aus, wenn sich der Drucker länger als 8 Stunden im Schlummermodus befunden hat.
So legen Sie die Bereitschaftseinstellung fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um BEREITSCHAFTSEINSTELLUNG hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um BEREITSCHAFTSEINSTELLUNG auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um den entsprechenden Zeitraum auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um den Zeitraum festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
So schalten Sie den Schlummermodus ein oder aus
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um ZURÜCKSETZEN hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um ZURÜCKSETZEN auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um SCHLUMMERMODUS hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um SCHLUMMERMODUS auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um EIN oder AUS auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Auswahl festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Persönlichkeit
Dieser Drucker enthält eine Funktion zum automatischen Umschalten der Persönlichkeit (Druckersprache).
  • AUTOM.: Der Drucker wird so konfiguriert, dass er automatisch den Typ des Druckauftrags erkennt und seine Persönlichkeit entsprechend diesem Auftrag anpasst. Dies ist die Standardeinstellung. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn keine Probleme auftreten.
  • PCL: Der Drucker wird so konfiguriert, dass er die Druckerbefehlssprache (PCL) verwendet.
  • PDF: Der Drucker wird so konfiguriert, dass er PDF-Dateien druckt. (Diese Option ist nur verfügbar, wenn der Drucker über genügenden Speicherplatz verfügt.)
  • PS: Der Drucker wird so konfiguriert, dass er PostScript-Emulation verwendet.
So legen Sie die Persönlichkeit fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um PERSÖNLICHKEIT hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um PERSÖNLICHKEIT auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die entsprechende Persönlichkeit (AUTOM., PS, PCL oder PDF) auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Persönlichkeit festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Löschbare Warnmeldungen
Mit dieser Option können Sie festlegen, wie lange eine löschbare Warnmeldung auf der Bedienfeldanzeige angezeigt wird. Sie können dabei die Optionen EIN und AUFTRAG auswählen. Die Standardeinstellung ist AUFTRAG.
  • Wählen Sie EIN aus, um löschbare Warnmeldungen anzuzeigen, bis Sie (Auswahl-Taste) drücken.
  • Wählen Sie AUFTRAG aus, um löschbare Warnmeldungen bis zum Ende des Auftrags anzuzeigen, in dem sie erzeugt wurden.
So legen Sie die Einstellung für löschbare Warnmeldungen fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um LÖSCHBAREWARNMELDUNGEN hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um LÖSCHBAREWARNMELDUNGEN auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die entsprechende Einstellung auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Auswahl festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Automatische Fortsetzung
Mit dieser Option können Sie festlegen, wie sich der Drucker verhält, wenn das System einen Fehler erzeugt, bei dem der Druckvorgang automatisch fortgesetzt werden kann. EIN ist die Standardeinstellung.
  • Wählen Sie EIN aus, wenn eine Fehlermeldung zehn Sekunden angezeigt werden soll, bevor der Drucker automatisch weiter druckt.
  • Wählen Sie AUS aus, um immer dann, wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, den Druckvorgang so lange zu unterbrechen, bis Sie (Auswahl-Taste) drücken.
So legen Sie die automatische Fortsetzung fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um AUTOMATISCHEFORTSETZUNG hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um AUTOMATISCHEFORTSETZUNG auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die entsprechende Einstellung auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Auswahl festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Patrone fast leer
Der Drucker bietet zwei Auswahlmöglichkeiten für den Fall, dass der Füllstand der Druckpatrone niedrig ist: WEITER ist der Standardwert.
  • Wählen Sie WEITER aus, damit der Drucker den Druckvorgang fortsetzen kann. Dabei wird so lange eine Warnmeldung angezeigt, bis die Druckpatrone ersetzt wird.
  • Wählen Sie STOPP aus, wenn der Drucker den Druckvorgang unterbrechen soll, bis Sie die verbrauchte Druckpatrone ersetzt oder (Auswahl-Taste) gedrückt haben. In diesem Fall kann der Drucker weiter drucken, während die Warnmeldung angezeigt wird.
So stellen Sie die Meldungen für fast leere Verbrauchsmaterialien ein
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um PATRONE FAST LEER hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um PATRONE FAST LEER auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die entsprechende Einstellung auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Auswahl festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Patrone leer
Der Drucker bietet zwei Auswahlmöglichkeiten für diese Menüoption.
  • Wählen Sie WEITER aus, damit der Drucker den Druckvorgang fortsetzen kann. Eine Warnmeldung PATRONE ERSETZEN wird so lange angezeigt, bis die Druckpatrone ersetzt wird. Das Drucken kann in diesem Modus nur für eine begrenzte Anzahl von Seiten fortgesetzt werden. Danach hört der Drucker so lange auf zu drucken, bis Sie die leere Druckpatrone ersetzt haben. Dies ist die Standardeinstellung.
  • Wählen Sie STOPP aus, wenn der Drucker den Druckvorgang unterbrechen soll, bis die leere Druckpatrone ersetzt wurde.
So legen Sie die Reaktion bei leerer Patrone fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um PATRONELEER hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um PATRONELEER auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die entsprechende Einstellung auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Auswahl festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Staubehebung
Mit dieser Option können Sie festlegen, wie der Drucker auf Papierstaus reagiert. Außerdem können Sie festlegen, wie mit den betroffenen Druckseiten verfahren wird. AUTOM. ist der Standardwert.
  • AUTOM.: Der Drucker schaltet automatisch Staubehebung ein, sobald genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.
  • EIN: Der Drucker druckt jede von dem Papierstau betroffene Seite noch einmal. Dabei wird zusätzlicher Speicher zugewiesen, um die wenigen Seiten zu speichern, die als letzte gedruckt wurden. Das kann zu einer Beeinträchtigung der Gesamtdruckerleistung führen.
  • AUS: Der Drucker druckt keine der vom Papierstau betroffenen Seiten noch einmal. Da kein Speicherplatz zum Speichern der letzten Seiten zugewiesen werden muss, kann die Gesamtdruckerleistung optimiert werden.
So legen Sie die Reaktion bei Staubehebung fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um STAUBEHEBUNG hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um STAUBEHEBUNG auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die entsprechende Einstellung auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Auswahl festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
RAM-SPEICHER
Mit dieser Option wird festgelegt, wie die RAM-Speicherfunktion konfiguriert ist. Diese Option ist nur verfügbar, wenn der Drucker über mindestens 8 MB freien Speicherplatz verfügt. Der Standardwert lautet AUTOM.
  • AUTOM.: Der Drucker bestimmt die optimale RAM-Speichergröße basierend auf der Größe des verfügbaren Speichers.
  • AUS: Der RAM-Speicher ist deaktiviert, aber es ist immer noch ein minimaler RAM-Speicher aktiv (ausreichend zum Scannen einer Seite).
So legen Sie den RAM-Speicher fest
  1. Drücken Sie Menü, um die Menüs aufzurufen.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um GERÄT KONFIGURIEREN hervorzuheben.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um GERÄT KONFIGURIEREN auszuwählen.
  4. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um EINRICHTEN DES SYSTEMS hervorzuheben.
  5. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um EINRICHTEN DES SYSTEMS auszuwählen.
  6. Drücken Sie (Abwärtspfeil), um RAM-SPEICHER hervorzuheben.
  7. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um RAM-SPEICHER auszuwählen.
  8. Drücken Sie (Aufwärtspfeil) oder (Abwärtspfeil), um die entsprechende Einstellung auszuwählen.
  9. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die Auswahl festzulegen.
  10. Drücken Sie Menü, um das Menü zu verlassen.
Sprache
Wenn SPRACHE auf dem Bedienfeld auf Deutsch angezeigt wird, verwenden Sie die folgende Vorgehensweise. Schalten Sie andernfalls den Drucker aus und wieder ein. Wenn XXX MB angezeigt wird, drücken Sie (Auswahl-Taste) und halten Sie die Taste gedrückt. Wenn alle drei Bedienfeld-LEDs leuchten, lassen Sie (Auswahl-Taste) los und verwenden Sie die folgende Vorgehensweise, um die Sprache festzulegen.
So wählen Sie die Sprache aus
  1. Wenn SELECT LANGUAGE auf Englisch angezeigt wird, drücken Sie (Auswahl-Taste) und warten Sie, bis LANGUAGE auf Englisch angezeigt wird.
  2. Drücken Sie (Abwärtspfeil), bis die bevorzugte Sprache angezeigt wird.
  3. Drücken Sie (Auswahl-Taste), um die bevorzugte Sprache zu speichern.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...