Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Willkommen Samsung Drucker Kunden

    Benötigen Sie Unterstützung für Ihren Samsung Drucker? HP ist hier, um zu helfen! Weitere Informationen

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP MediaSmart Server - Serverwiederherstellung und Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Serverwiederherstellung und Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
Um Ihnen bei der Wiederherstellung bzw. Rücksetzung des Servers auf die Werkseinstellungen zu helfen, liegt dem Server eine Serverwiederherstellungs-DVD bei. Bitte beachten Sie, dass Sie diese DVD nur mit einem DVD-Laufwerk nutzen können.
Die Serverwiederherstellung versucht, alle Daten in den entsprechenden Ordnern wiederherzustellen. Je nach Zustand des Systems vor der Wiederherstellung kann es jedoch passieren, dass nicht alle Daten wiederhergestellt oder in die Ordnerstruktur integriert werden können.
Inhalt dieses Artikels:
Auswahl von Serverwiederherstellung oder Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle.
  Vorsicht:
Bei der Serverwiederherstellung gehen alle Systemeinstellungen, wie die Benutzerkonten und Einstellungen, verloren. Sie müssen sie anschließend wieder neu konfigurieren. Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen gehen nicht nur die Systemeinstellungen, sondern auch die Daten auf allen Laufwerken verloren.
Wann Serverwiederherstellung und wann Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen?
Wählen Sie die Serverwiederherstellung in folgenden Fällen:
Wählen Sie das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen in folgenden Fällen:
Serverbetriebssystem ist beschädigt.
Die Partitionsdaten auf den anderen Speicherlaufwerken sind beschädigt.
Festplattenwechsel: Die Partitionsdaten auf den anderen Speicherlaufwerken sind in Ordnung.
Sie verschenken oder verkaufen den Server. Siehe Vorsichtshinweis unterhalb dieser Tabelle.
Sie haben Ihr Kennwort vergessen.
Systemfestplatte des Servers wurde ausgetauscht.
  Vorsicht:
Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden die Daten auf den Laufwerken nicht entfernt, sondern die vorhandenen Daten werden zum Überschreiben freigegeben. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass niemand Zugang zu Ihren Daten erhält, verwenden Sie ein „Shredder“-Programm, das die Festplatten mit zufällig ausgewählten Zahlenfolgen oder sinnlosen Daten überschreibt.
So können Sie den Server wiederherstellen bzw. auf die Werkseinstellungen zurücksetzen
  1. Wenn die Homepage auf Ihrem Computer geöffnet ist, müssen Sie diese zunächst schließen.
  2. Legen Sie die Serverwiederherstellungs-DVD in das DVD-Laufwerk ein.
    Das Serverwiederherstellungsprogramm startet automatisch.
  3. Klicken Sie im Dialogfenster für die Serverwiederherstellung auf Weiter .
  4. Folgen Sie den Anweisungen im Dialogfeld Server im Wiederherstellungsmodus neu starten und klicken Sie auf Weiter.
    • Deinstallieren Sie HP MediaSmart Server und den Windows Home Server-Connector.
      1. Klicken Sie auf Start, auf die Systemsteuerung und auf Software.
      2. Wählen Sie HP MediaSmart Server ,und klicken Sie auf Entfernen.
      3. Wählen Sie Windows Home Server-Connector , und klicken Sie dann auf Entfernen.
    • Verbinden Sie mit Hilfe des Netzwerkkabels den PC und den Server direkt miteinander.
      • Entfernen Sie ein Ende des Server-Ethernetkabels von Ihrem Router oder Switch.
      • Verbinden Sie das freie Ende des Ethernet-Kabels mit Ihrem Computer, sodass eine direkte Verbindung zwischen Server und Computer besteht.
    • Bereiten Sie den Server für die Wiederherstellung bzw. Rücksetzung vor.
      1. Falls der Server eingeschaltet ist, drücken Sie den Netzschalter an der Rückseite des Servers mindestens 4 Sekunden lang, um ihn auszuschalten. Wenn der Server nicht eingeschaltet ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
      2. Drücken Sie den Netzschalter an der Rückseite des Servers, um den Server neu zu starten.
      3. Wenn die Zustands-LED abwechselnd türkis und rot blinkt, drücken Sie mithilfe einer aufgebogenen Büroklammer die eingelassene Status/Wiederherstellungs-Taste an der Vorderseite des Servers, und lassen Sie sie los.
      4. Wenn der Wiederherstellungsmodus erfolgreich initiiert wurde, blinkt die Zustands-LED violett .
  5. Bitte warten Sie, während der Server den Wiederherstellungsmodus beginnt, und klicken Sie auf Weiter.
    Dies kann bis zu 15 Minuten dauern.
    Während des Wiederherstellungsprozesses kann Folgendes passieren:
    • Das Wiederherstellungsprogramm kann den Server nicht finden. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Es wurde kein Server gefunden.
    • Die Serverwiederherstellung kann die Partitionsdaten nicht wiederherstellen. In diesem Fall geht die Fortschrittsanzeige bis auf 100 % und startet dann wieder bei Null.
    • Die Wiederherstellung schlägt fehl. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie unter Wiederherstellung fehlgeschlagen.
  6. Wählen Sie Serverwiederherstellung oder Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, und klicken Sie auf Weiter.
    Weitere Hinweise zur Optionsauswahl finden Sie vorstehend unter Auswahl von Serverwiederherstellung oder Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.
  7. Folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Computer, um die Serverwiederherstellung oder das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen abzuschließen.
  8. Klicken Sie auf Fertig stellen im Dialogfeld Serverwiederherstellung abgeschlossen , um den Server neu zu starten.
    Sobald der Server neu startet, pulsieren die Server-LEDs türkis .
  9. Verbinden Sie das Ethernet-Kabel wieder mit dem Router.
  10. Nehmen Sie die Serversoftware-Installation auf dem Computer, auf dem Sie die Serverwiederherstellung oder das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen ausgeführt haben, und außerdem auf allen anderen Netzwerkcomputern vor.
Es wurde kein Server gefunden
Wenn das Wiederherstellungsprogramm den Server nicht finden kann, liegt das vermutlich an einem der folgenden Gründe:
  • Der Wiederherstellungsmodus wurde nicht erfolgreich gestartet. Wiederholen Sie Schritt 4, wenn Sie versäumt haben, bei rot und türkis blinkender Zustands-LED die Taste „Status/Wiederherstellung“ zu drücken.
  • Die Verbindung wird durch eine Firewall blockiert. Konfigurieren Sie die Firewall so, dass sie Verkehr von der und zur Anwendung Windows Home Server Recovery bzw. Verbindungen über den TCP-Port 8192 und den UDP-Port 8192 zulässt. Wenn Sie diese Ports öffnen, sollten Sie sie nach Abschluss der Wiederherstellung unbedingt wieder schließen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Dokumentation des Herstellers.
  • Die Netzwerkverbindung funktioniert nicht.
Die Serverwiederherstellung ist fehlgeschlagen
Wenn die Wiederherstellung fehlschlägt, wird eine der folgenden Meldungen angezeigt:
  • Die Serverfestplatten konnten nicht neu formatiert werden.
  • Die Partitionsdaten konnten nicht auf den Server geschrieben werden.
  • Auf das primäre Volume auf dem Server konnte nicht geschrieben werden.
  • Das Wiederherstellungsabbild konnte nicht geladen werden.
Den Nachrichten liegen vermutlich Verbindungsfehler zugrunde.
  1. Verwenden Sie für die Verbindung zwischen dem Server und dem Computer, von dem aus die Wiederherstellung vorgenommen wird, eine kabelgebundene Netzwerkverbindung.
  2. Überprüfen Sie die Netzwerkverbindungen.
  3. Wiederholen Sie die Serverwiederherstellung oder Zurücksetzung auf die Werkseinstellungen.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...