HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    HP Druckerprobleme unter macOS beheben

    Eine [Softwarekomponente] beschädigt die Anzeige Ihrer Computermeldung beim Drucken oder während der Installation - Klicken Sie hier

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Serien HP Designjet 500 und 800 - Systemfehler 79:04

Einführung

Der Systemfehler 79:04, "Firmware-Fehler", zeigt an, dass an einem Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist und dass der Druck nicht fortgesetzt werden konnte. Gehen Sie zum Beheben des Problems folgendermaßen vor:

Problembehandlung bei Druckern der Serien HP Designjet 800 und 500

  1. Schalten Sie den Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 aus und wieder ein. Wenn der Fehler bestehen bleibt, gehen Sie zu Schritt 3 über.
  2. Senden Sie einen Testdruckauftrag vom Druckertreiber aus. Wenn dieser erfolgreich gedruckt wird, gehen Sie zur Problembehandlung für die Software über. Wenn dieser nicht erfolgreich gedruckt wird, gehen Sie zu Schritt 3 über.
  3. Schalten Sie den Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 aus und trennen Sie das Parallelkabel und alle Netzwerkkabel. Lassen Sie lediglich das Netzkabel verbunden.
  4. Schalten Sie den Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 ein und senden Sie einen Problembehandlungsdruck aus dem Menü Tintensystem auf dem Bedienfeld. Wenn der Testdruck zur Problembehandlung erfolgreich ist, gehen Sie zur Problembehandlung für die Verbindung über. Wenn der Fehler beim Durchführen des Problembehandlungsdrucks wieder auftritt, gibt es möglicherweise ein Hardwareproblem mit dem Drucker.
  5. Entfernen Sie möglicherweise installierten zusätzlichen Speicher. Senden Sie den Testdruck zur Problembehandlung.
      Vorsicht:
    Bevor Sie mit einem Speichermodul, einer HP Jetdirect- oder einer Erweiterungskarte umgehen, legen Sie einen Erdungsarmband an und verbinden Sie dessen anderes Ende mit dem Metallgehäuse des Druckers. Wenn kein Armband zur Verfügung steht, berühren Sie die äußere Metalloberfläche des Druckers mit Ihrer Hand. Andernfalls könnte die statische Aufladung Ihres Körpers zu einer Beschädigung des Druckers führen.
  6. Wenn die HP Jetdirect-Karte installiert ist, entfernen Sie sie. Senden Sie den Testdruck zur Problembehandlung.
  7. Wenn die HP-GL/2-Erweiterungskarte installiert ist, entfernen Sie sie. Senden Sie den Testdruck zur Problembehandlung.
  8. Überprüfen Sie, ob es eine neue Version der Firmware gibt, und aktualisieren Sie die Firmware gegebenenfalls auf diese aktuelle Version.
  9. Wenn der Fehler bestehen bleibt, drücken Sie die Menütaste, während der Fehler angezeigt wird, um weitere Informationen für den technischen Support bei HP Customer Care zu erhalten.

Problembehandlung für die Verbindung zwischen dem HP Designjet und dem Computer

  1. Wenn Sie einen parallelen oder USB-Anschluss verwenden, stellen Sie sicher, dass der Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 das einzige an diesem USB-Anschluss oder dieser Parallelschnittstelle angeschlossene Gerät ist. Andere Geräte, beispielsweise Switchboxen, können manchmal die Kommunikation zwischen dem Computer und dem Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 stören.
  2. Versuchen Sie, ein anderes Kabel zu verwenden.
  3. Wenn Sie ein Parallelkabel verwenden, stellen Sie sicher, dass das Kabel weniger als drei Meter lang und kompatibel mit IEEE-1284 ist.
  4. Versuchen Sie, auf dem Computer einen anderen Parallelschnittstellenmodus zu verwenden. HP Designjet Customer Care kann dies nicht durchführen. Wenn Sie Unterstützung benötigen, schlagen Sie in der Dokumentation zum Computer nach oder wenden Sie sich an den technischen Support.
    Hinweis:
    Einige Peripheriegeräte verfügen über Anschlussüberwachungssoftware, die den Datenaustausch mit dem Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 über die Parallelschnittstelle beeinträchtigen kann. Diese Software muss möglicherweise deinstalliert werden, bevor der Computer erfolgreich mit dem Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500 kommunizieren kann. Wenn dies der Fall ist, schlagen Sie in der Dokumentation zum Computer nach oder nutzen Sie die technischen Supportdienste, die mit dem anderen Drucker geliefert werden.

Problembehandlung für die Software

  1. Senden Sie die gleiche Datei, die den Systemfehler verursacht hat.
  2. Wenn der Fehler wieder auftaucht, versuchen Sie, die Datei noch einmal zu generieren und danach zu drucken.
  3. Versuchen Sie, eine andere Datei zu senden.
  4. Versuchen Sie es mit einer Datei aus einer anderen Anwendung.
  5. Vergewissern Sie sich, dass der richtige Druckertreiber verwendet wird.
  6. Prüfen Sie, ob es eine neue Version des Druckertreibers gibt.
  7. Deinstallieren Sie den Druckertreiber und installieren Sie ihn erneut (installieren Sie dabei die aktuellste verfügbare Version).
  8. Legen Sie alle anderen Druckertreiber, die zum Drucken bestimmt sind, auf den gleichen Anschluss fest wie den Drucker der Serie HP Designjet 800 oder 500.

Prüfen Sie im Fall eines Druckers der Serie HP DesignJet 800 Folgendes

  1. Vergewissern Sie sich, dass die Grafiksprache auf dem Bedienfeld mit der Sprache der Datei übereinstimmt, die an den Drucker gesendet wird.
    1. Wenn die Bedienfeldmeldung Bereit angezeigt wird, markieren Sie das Druckersymbol und drücken Sie dann EINGABE.
    2. Drücken Sie die PFEILTASTEN, um Grafiksprache auszuwählen, und drücken Sie dann EINGABE.
  2. Wenn es sich bei der Datei, die den Fehler verursacht hat, um eine binäre PostScript-Datei handelt, verwenden Sie AppleTalk, um die Datei an den Drucker zu senden. Wenn AppleTalk nicht verwendet wird, ändern Sie die PostScript-Einstellung auf dem Bedienfeld in Binär.
    1. Wenn die Bedienfeldmeldung Bereit angezeigt wird, markieren Sie das Druckersymbol und drücken Sie dann EINGABE.
    2. Drücken Sie die PFEILTASTEN, um PostScript-Einstellungen auszuwählen, und drücken Sie dann EINGABE.
    3. Wählen Sie Codierung und drücken Sie EINGABE.
    4. Wählen Sie Binär und drücken Sie EINGABE.

79:04-Fehler bei der Verwendung der Firmware-Version A.02.02 oder neuer

Ein 79:04-Fehler steht für einen "unerwarteten", "unbekannten" oder "nicht zugewiesenen" Fehler. Einige dieser Fehler werden jetzt besser verstanden und wurden wie folgt neu zugeordnet:
  • 55:11 – Probleme mit dem Leitungssensor (zu verrauscht)
  • 61:05 – Fehler beim Verarbeiten eines Auftrags (Servicehandbuch)
  • 71:06 – Probleme mit ungenügendem Speicher
  • 62:03 – Problem mit dem Datenaustausch über die Parallelschnittstelle
  • 63:03 – Problem mit dem Datenaustausch über die LAN-Karte
  • 64:03 – Problem mit dem Datenaustausch über den USB-Anschluss
  • 65:03 – generisches Problem mit dem Datenaustausch am Eingangs-/Ausgangsanschluss

79:04-Fehler beim Drucken von einem Macintosh

Es sind zwei mögliche Ursachen dafür bekannt, dass ein 79:04-Fehler auftritt, wenn von einem Macintosh-Computer aus gedruckt wird. Wenn ein Macintosh über TCP/IP Druckaufträge an den Drucker sendet, müssen Sie einen Warteschlangennamen von BINPS angeben. Wenn der Warteschlangenname frei bleibt, kann es dazu kommen, dass der Drucker binäre PostScript-Daten falsch verarbeitet.
Wenn der Macintosh über USB angeschlossen ist, stellen Sie sicher, dass alle TIFF- und EPS-Bilder als ASCII-codierte Dateien gespeichert werden und dass die Anwendung so eingestellt ist, dass sie ASCII-codierte Bilddaten sendet.

Unklarer 79:04-Fehler beim Starten (Drucker isoliert)

Tintenzubehör (Druckköpfe oder Patronen) von einem Drittanbieter können normalerweise unklare 79:04-Fehler verursachen. Um das Problem zu lösen, ersetzen Sie das gesamte Druckzubehör des Druckers und ersetzen Sie diese durch unterstütztes HP-Druckzubehör.
Klicken Sie hier, um Teile und Zubehör im HP Parts Store online zu erwerben. Die Adresse lautet: http://h20141.www2.hp.com/hpparts/.


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...