HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-Business-CRT-Monitore - Beheben gängiger Probleme

Die folgende Liste enthält gängige Monitorprobleme. Klicken Sie auf jedes Problem, um eine Erläuterung der möglichen Ursachen und empfohlene Lösungen anzuzeigen.
Kein Bild.
Mögliche Ursache
Lösung
Die Netztaste ist ausgeschaltet.
Schalten Sie das Gerät ein.
Das Videokabel ist nicht richtig angeschlossen.
Schließen Sie das Videokabel richtig an.
Stifte im Signalstecker sind verbogen.
Überprüfen Sie den Stecker auf verbogene oder eingedrückte Stifte.
Die Grafikkarte sitzt nicht fest im Steckplatz.
Setzen Sie die Grafikkarte neu ein.
Das Bild wird verschoben oder ist instabil.
Mögliche Ursache
Lösung
Das Signalkabel ist locker.
Ziehen Sie das Signalkabel ab und schließen Sie es wieder an.
Die LED am Monitor leuchtet nicht.
Mögliche Ursache
Lösung
Die Netztaste ist ausgeschaltet.
Schalten Sie das Gerät ein.
Das Bild ist verschwommen oder die Farben wirken fleckig.
Mögliche Ursache
Lösung
Steuerungen für Moiré-Unterdrückung, Helligkeit, Kontrast, Entmagnetisierung oder Verschneidungsreinheit sind falsch eingestellt.
  1. Greifen Sie über die Steuerungen des Bildschirmdisplays auf Alle zurücksetzen (Werkseinstellungen) zu und aktivieren Sie die Option, um die Werkseinstellungen wiederherzustellen.
    • Wenn das Bild verschwommen ist, passen Sie die Moiré-Unterdrückungssteuerung an.
    • Wenn die Farben fleckig dargestellt werden, passen Sie die Steuerungen für Helligkeit, Kontrast oder Verschneidungsreinheit an.
  2. Greifen Sie über die Steuerungen des Bildschirmdisplays auf Entmagnetisierungssteuerung zu und aktivieren Sie die Option.
    Hinweis:
    Um eine optimale Entmagnetisierung zu erzielen, sollten mindestens 20 Minuten verstreichen, bevor Entmagnetisierungssteuerung ein zweites Mal verwendet wird.
Das Bild springt oder weist ein Wellenmuster auf.
Mögliche Ursache
Lösung
Elektrische Interferenzen.
Stellen Sie elektrische Geräte, die zu elektrischen Interferenzen führen können, in größerer Entfernung vom Bildschirm auf.
Die Kanten des angezeigten Bildes sind nicht rechtwinklig.
Mögliche Ursache
Lösung
Geometrieeinstellungen sind nicht richtig eingestellt.
Verwenden Sie die Geometriesteuerungen des Bildschirmdisplays, um Kanten zu korrigieren.
Wenn möglich, positionieren Sie die Vorderseite des Monitors so, dass sie nach Osten weist.
Auf dem Bildschirm werden dünne waagerechte Linien angezeigt.
Mögliche Ursache
Lösung
Dünne waagerechte Linien sind für einen Bildschirm mit Streifenmasken-CRT normal und stellen keine Fehlfunktion dar. Dies sind die Schatten der Dämpferdrähte, mit denen die Streifenmaske stabilisiert wird. Sie sind am auffälligsten, wenn der Bildschirmhintergrund hell ist (in der Regel weiß).
Es muss keine Maßnahme ergriffen werden.
Auf dem Bildschirm sind senkrechte Linien sichtbar.
Mögliche Ursache
Lösung
Während des Versands ist eine Überlappung des Maskenelements aufgetreten.
Positionieren Sie ein geöffnetes weißes Fenster über dem betroffenen Bereich des Bildschirms und maximieren Sie die Helligkeit und den Kontrast für ein paar Minuten. Passen Sie die Helligkeit und den Kontrast nach diesem Verfahren wieder auf das normale Niveau an.


Land/Region: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...