Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Color LaserJet CM6030/CM6040 MFP - Verwenden der Funktionen des Windows-Druckertreibers

Öffnen des Druckertreibers
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Öffnen des Druckertreibers
Klicken Sie im Menü Datei in der Software auf Drucken. Wählen Sie den Drucker aus, und klicken Sie auf Eigenschaften oder Voreinstellungen.
Hilfe für Druckoptionen
Klicken Sie auf das Symbol ? in der rechten oberen Ecke des Druckertreibers, und klicken Sie anschließend auf eine beliebige Komponente im Druckertreiber. In einer Popup-Meldung werden Informationen zu dieser Komponente angezeigt. Oder klicken Sie auf Hilfe, um die Online-Hilfe zu öffnen.
Verwenden von Druckverknüpfungen
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Druckverknüpfungen.
  Hinweis:
Diese Funktion hieß in den älteren HP Druckertreibern Schnelleinstellungen.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Verwenden einer Druckverknüpfung
Wählen Sie eine Druckverknüpfung aus, und klicken Sie anschließend auf OK, um den Job mit den vordefinierten Einstellungen zu drucken.
Erstellen einer benutzerdefinierten Druckverknüpfung
a) Wählen Sie eine vorhandene Verknüpfung als Grundlage aus. b) Wählen Sie die Druckoptionen für die neue Verknüpfung aus. c) Klicken Sie auf Speichern unter, geben Sie einen Namen für die Verknüpfung ein, und klicken Sie auf OK.
Festlegen der Papier- und Qualitätsoptionen
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Papier/Qualität.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Auswählen eines Seitenformats
Wählen Sie in der Dropdown-Liste Seitenformat ein Format aus.
Auswählen eines benutzerdefinierten Seitenformats
a) Klicken Sie auf Benutzerdefiniert. Das Dialogfeld Benutzerdefiniertes Papierformat wird geöffnet. b) Geben Sie einen Namen für das benutzerdefinierte Format ein, geben Sie die Abmessungen an, und klicken Sie auf OK.
Auswählen einer Papierquelle
Wählen Sie in der Dropdown-Liste Papierquelle ein Fach aus.
Auswählen einer Papiersorte
Wählen Sie in der Dropdown-Liste Papiersorte eine Sorte aus.
Drucken von Deckblättern auf unterschiedlichem Papier
Drucken der ersten oder letzten Seite auf unterschiedlichem Papier
a) Klicken Sie im Bereich Spezialseiten auf Deckblätter oder Seiten auf anderem Papier drucken, und klicken Sie anschließend auf Einstellungen. b) Wählen Sie eine Option zum Drucken eines leeren oder vorgedruckten Deckblatts, Rückumschlags oder beides aus. Oder wählen Sie eine Option zum Drucken der ersten oder letzten Seite auf anderem Papier aus. c) Wählen Sie in den Dropdown-Listen Papierquelle und Papiersorte Optionen aus, und klicken Sie anschließend auf Hinzufügen. d) Klicken Sie auf OK.
Anpassen der Auflösung von gedruckten Bildern
Wählen Sie im Bereich Druckqualität in der ersten Dropdown-Liste eine Option aus. Informationen zu allen verfügbaren Optionen finden Sie in der Online-Hilfe des Druckertreibers.
Festlegen der Dokumenteffekte
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Effekte.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Größenanpassung einer Seite an ein ausgewähltes Papierformat
Klicken Sie auf Dokument drucken auf, und wählen Sie anschließend eine Größe aus der Dropdown-Liste aus.
Größenanpassung einer Seite als Prozentsatz der tatsächlichen Größe
Klicken Sie auf % der tats. Größe, und geben Sie anschließend den Prozentsatz ein, oder passen Sie den Schieberegler entsprechend an.
Drucken eines Wasserzeichens
a) Wählen Sie in der Dropdown-Liste Wasserzeichen ein Wasserzeichen aus. b) Wenn das Wasserzeichen nur auf der ersten Seite gedruckt werden soll, klicken Sie auf Nur erste Seite. Andernfalls wird das Wasserzeichen auf allen Seiten gedruckt.
Hinzufügen oder Bearbeiten von Wasserzeichen
  Hinweis:
Die folgenden Schritte können nur ausgeführt werden, wenn der Druckertreiber auf Ihrem Computer abgelegt ist.
a) Klicken Sie im Bereich Wasserzeichen auf Bearbeiten. Das Dialogfeld Angaben zu Wasserzeichen wird geöffnet. b) Geben Sie die Einstellungen für das Wasserzeichen an, und klicken Sie anschließend auf OK.
Festlegen der Fertigstellungsoptionen für das Dokument
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Fertigstellung.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Beidseitiger Druck (Duplex)
Klicken Sie auf Beidseitiger Druck. Wenn das Dokument an der Oberkante gebunden werden soll, klicken Sie auf Seiten nach oben spiegeln.
Drucken einer Broschüre
a) Klicken Sie auf Beidseitiger Druck. b) Klicken Sie in der Dropdown-Liste Broschürenlayout auf Bindung links oder Bindung rechts. Die Option Seiten pro Blatt wird automatisch auf 2 Seiten pro Blatt geändert.
Mehrere Seiten pro Blatt drucken
a) Wählen Sie in der Dropdown-Liste Seiten pro Blatt die Anzahl der Seiten pro Blatt aus. b) Wählen Sie die richtigen Optionen für Seitenränder drucken, Seitenreihenfolge und Ausrichtung aus.
Auswählen der Seitenausrichtung
a) Klicken Sie im Bereich Ausrichtung auf Hochformat oder Querformat. b) Wenn die Seite umgekehrt gedruckt werden soll, klicken Sie auf Um 180 Grad drehen.
Festlegen der Ausgabeoptionen für das Gerät
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Ausgabe.
  Hinweis:
Die verfügbaren Optionen sind von dem von Ihnen verwendeten Fertigstellungsgerät abhängig.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Auswählen der Heftoptionen
Wählen Sie in der Dropdown-Liste Heften eine Heftoption aus.
Auswählen eines Ausgabefachs
Wählen Sie in der Dropdown-Liste Fach ein Ausgabefach aus.
Festlegen der Jobspeicherungsoptionen
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Jobspeicherung.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Drucken einer Kopie zur Überprüfung, bevor alle Kopien gedruckt werden
Klicken Sie im Bereich Jobspeicherungsmodus auf Prüfen und aufbewahren. Es wird lediglich die erste Kopie gedruckt. Eine Meldung auf dem Bedienfeld wird angezeigt, die Sie dazu auffordert, die restlichen Kopien zu drucken.
Vorübergehendes Speichern eines privaten Job, um ihn später zu drucken
a) Klicken Sie im Bereich Jobspeicherungsmodus auf Persönlicher Job. b) Geben Sie im Bereich Job als privat festlegen eine 4-stellige PIN (Personal Identification Number) ein (optional).
Vorübergehendes Speichern eines Jobs
  Hinweis:
Diese Jobs werden nach Ausschalten des Druckers gelöscht.
Klicken Sie im Bereich Jobspeicherungsmodus auf Schnellkopie. Es wird unverzüglich eine Kopie des Jobs gedruckt. Sie können jedoch weitere Kopien mit Hilfe des Bedienfelds drucken.
Dauerhaftes Speichern eines Jobs
Klicken Sie im Bereich Jobspeicherungsmodus auf Gespeicherter Job.
Festlegen eines dauerhaft gespeicherten Job als privat zum Eingeben einer PIN für die Druckfreigabe
a) Klicken Sie im Bereich Jobspeicherungsmodus auf Gespeicherter Job. b) Klicken Sie im Bereich Job als privat festlegen auf Druckfreigabe-PIN, und geben Sie eine 4-stellige PIN ein.
Erhalten einer Benachrichtigung, wenn ein gespeicherter Job gedruckt wird
Klicken Sie im Bereich Jobbenachrichtigungsoptionen auf Job-ID beim Drucken anzeigen.
Festlegen eines Benutzernamens für einen gespeicherten Job
Klicken Sie im Bereich Benutzername auf Benutzername, um den standardmäßigen Benutzernamen von Windows zu verwenden. Um einen anderen Benutzernamen zu verwenden, klicken Sie auf Benutzerdefiniert, und geben Sie den neuen Namen ein.
Festlegen eines Namens für einen gespeicherten Job
a) Klicken Sie im Bereich Jobname auf Automatisch, um den standardmäßigen Jobnamen zu verwenden. Um einen anderen Jobnamen zu verwenden, klicken Sie auf Benutzerdefiniert, und geben Sie den neuen Namen ein. b) Wählen Sie auf der Dropdown-Liste Bei bereits vorhandenem Jobnamen gilt eine Option aus. Wählen Sie Jobname + (1-99) verwenden, um dem vorhandenen Jobnamen eine Nummer am Ende hinzuzufügen, oder wählen Sie Vorhandene Datei ersetzen, um den Job mit dem gleichen Namen zu überschreiben.
Festlegen der Farboptionen
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Farbe.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Manuelle Anpassung der Farbeinstellungen
a) Klicken Sie im Bereich Farboptionen auf Manuell und anschließend auf Einstellungen. b) Sie können die allgemeinen Einstellungen für „Randkontrolle“ und die Einstellungen für Text, Grafiken und Fotografien anpassen. Informationen zu allen Optionen finden Sie in der Online-Hilfe im Treiber.
Farbdruck deaktivieren und nur Grautöne verwenden
a) Klicken Sie im Bereich Farboptionen auf Graustufen.
Ändern der Farbwiedergabe
Wählen Sie im Bereich Farbmotive in der Dropdown-Liste eine Option aus. Informationen zu allen Optionen finden Sie in der Online-Hilfe im Treiber.
Abrufen von Support- und Gerätestatusinformationen
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Dienste.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Abrufen von Supportinformationen für das Gerät und Online-Bestellung von Verbrauchsmaterialien
Wählen Sie in der Dropdown-Liste Internet-Dienste eine Supportoption aus, und klicken Sie auf Start.
Überprüfen des Gerätestatus einschließlich des Füllstands der Verbrauchsmaterialien
Klicken Sie auf das Symbol Geräte- und Zubehörstatus. Die Seite Gerätestatus des HP integrierten Webservers wird geöffnet.
Einstellen von erweiterten Druckoptionen
Öffnen Sie zum Ausführen der folgenden Aufgaben den Druckertreiber, und klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
Aufgabe
Auszuführende Schritte
Auswählen von erweiterten Druckoptionen
Klicken Sie in einem beliebigen Bereich auf eine aktuelle Einstellung, um eine Dropdown-Liste zum Ändern der Einstellung zu aktivieren.
Ändern der Anzahl der zu druckenden Kopien
  Hinweis:
Wenn das von Ihnen verwendete Softwareprogramm keine Möglichkeit zum Drucken einer bestimmten Anzahl von Kopien enthält, können Sie die Anzahl der Kopien im Treiber ändern.
Die Änderung dieser Einstellung bewirkt eine Änderung der Anzahl der Kopien für alle Druckjobs. Setzen Sie diese Einstellung nach dem Drucken Ihres Jobs wieder auf den ursprünglichen Wert zurück.
Öffnen Sie den Bereich Papier/Ausgabe, und geben Sie anschließend die Anzahl der zu druckenden Kopien ein. Wenn mehr als eine Kopie gedruckt werden soll, kann die Option zum Sortieren der Seiten ausgewählt werden.
Drucken von farbigem Text als schwarzer Text statt als Grauton
a) Öffnen Sie den Bereich Dokumentoptionen und anschließend den Bereich Druckerfunktionen. b) Wählen Sie in der Dropdown-Liste Gesamten Text schwarz drucken die Option Aktiviert aus.
Einlegen von Papier mit Briefkopf oder vorgedrucktem Papier für jeden Job auf die gleiche Weise, unabhängig davon, ob einseitig oder beidseitig gedruckt wird
a) Öffnen Sie den Bereich Dokumentoptionen und anschließend den Bereich Druckerfunktionen. b) Wählen Sie in der Dropdown-Liste Alternativer Briefkopfmodus die Option Ein aus. c) Legen Sie das Papier am Gerät genauso wie beim beidseitigen Drucken ein.
Ändern der Reihenfolge, in der die Seiten gedruckt werden
a) Öffnen Sie den Bereich Dokumentoptionen und anschließend den Bereich Layoutoptionen. b) Wählen Sie in der Dropdown-Liste Reihenfolge der Seiten die Option Von vorn nach hinten aus, um die Seiten in derselben Reihenfolge wie im Dokument zu drucken, oder wählen Sie Von hinten nach vorn aus, um die Seiten in umgekehrter Reihenfolge zu drucken.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...