Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet 3015, 3020, 3030 und 3380 AiO-Produkte - LED-Anzeigemuster-Status-, -Warn- und -Fehlermeldungen

Am Bildschirm erscheinen Fehlermeldungen
Wenn die folgenden Nachrichten am Bildschirm erscheinen, benutzen Sie die entsprechenden Verfahren, um das Problem zu beheben.
Drucker reagiert nicht/Fehler beim Schreiben auf LPT1 (Dot4_00x ANSCHLUSS)
Prüfen Sie die folgenden Bedingungen:
Bedingung
Lösung
Ist der Drucker im Bereit-Zustand?
Trennen Sie das Netzkabel und das IEEE-1284-B kompatible Parallel- oder USB-Gerätekabel (A/B) an beiden Enden und schließen Sie es wieder an.
Sind das Netzkabel und das IEEE-1284-B-kompatible Parallel- oder USB-Gerätekabel (A/B) hat richtig angeschlossen?
Benutzen Sie ein anderes IEEE-1284-B-kompatibles Parallel- oder USB-Gerätekabel (A/B).
Sind andere Druckertreiber auf dem Computer installiert?
Stellen Sie sicher, dass nicht anderes Gerät oder ein anderer Drucker als der Standarddrucker ausgewählt ist.
  Hinweis:
Wenn die LaserJet AiO-Software installiert ist, erstellt sie einen virtuellen Druckeranschluss für Kommunikation. Dieser Anschluss ist als Anschluss Dot4_00x beschriftet (x ist eine Zahl). Die Software benutzt den LPT1-Anschluss nicht, auch bei Parallelanschluss.
Kann auf Anschluss (in Gebrauch durch eine andere Anwendung) nicht zugreifen
Ein Druckerkonflikt existiert. Dies kann auftreten, wenn ein anderer Drucker auf Ihrem Computer installiert ist und die Statussoftware läuft. Die Statussoftware beherrscht die Parallelschnittstelle auf dem Computer und verweigert dem Drucker den Zugriff auf den Anschluss.
Versuchen Sie die folgenden Abhilfen:
Deaktivieren Sie alle Statusfenster für andere Drucker.
Stellen Sie sicher, dass die Druckeranschlusseinstellung richtig ist. Ändern Sie die Anschlusseinstellungen auf der Registerkarte Details oder der Registerkarte Anschlüsse in den Druckereigenschaften.
Stellen Sie sicher, dass die Unterstützung für bidirektionale Kommunikation für das Gerät deaktiviert ist. Auf der Registerkarte Details oder der Registerkarte Anschlüsse in den Druckereigenschaften stellen Sie sicher, dass die Option zur Unterstützung der bidirektionalen Kommunikation nicht ausgewählt ist.
  Hinweis:
In einigen Betriebssystemen ist es notwendig, auf Spool-Einstellungen auf der Registerkarte Details zu klicken, um die Option zur Unterstützung der bidirektionalen Kommunikation zu sehen.
Am Bedienfeld des Geräts erscheinen Fehlermeldungen
Dieser Abschnitt enthält Informationen zu den gängigen Fehlermeldungen, die auf der Anzeige des Druckerbedienfelds erscheinen, und Schritte zu ihrer Entfernung.
Tür offen oder keine Druckpatrone
Die Zugangsklappe zu den Druckpatronen ist offen oder keine Druckpatrone ist installiert worden. Stellen Sie sicher, dass die Druckpatrone richtig im Drucker installiert ist. Zusätzliche Informationen zum Installieren der Druckpatrone siehe das Benutzerhandbuch.
Nach dem Prüfen der Druckpatrone schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen fest.
Wenn das Problem gelöst ist, stellt der Drucker entweder den laufenden Auftrag fertig oder kehrt in den Bereit-Zustand zurück.
Fügen Sie Papier hinzu. [Eingabe] zum Fortfahren
Der Drucker hat keine Druckmedien mehr. Legen Sie Medien in die Medienzuführung oder den Einzelblatteinzug ein. Zusätzliche Informationen zum Einlegen von Medien in die Zufuhrfächer siehe das Benutzerhandbuch.
Wenn schon Medien eingelegt sind, entfernen Sie den Medienstapel, suchen und beheben Medienstaus und laden das Zufuhrfach neu.
Wenn das Problem gelöst ist, drücken Sie Menü/Eingabe. Das Gerät vollendet entweder den jetzigen Auftrag oder kehrt zurück in den Bereit-Zustand.
Meldungen schwerwiegender Fehler
Wenn ein kritischer Fehler auftritt, wird der aktuelle Kopier- oder Scanauftrag unterbrochen und auf dem Druckerbedienfeld erscheint eine der folgenden Meldungen:
Fehlermeldung
50 Fehler in Fixiereinheit
51 Laserfehler
52 Scannerfehler
57 Lüfterfehler
79 Fehler
CIS-Scannerfehler
Ausfall der Scannerleuchte
Wenn eine von diesen Meldungen auf der Anzeige des Druckerbedienfelds erscheint, ist am Drucker ein kritischer Druckerfehler aufgetreten. Ziehen Sie den Stecker des Druckers für fünf Minuten heraus und schließen Sie ihn dann wieder an. Wenn der Fehler fortbesteht, kontaktieren Sie den HP-Kundendienst unter der Nummer, die auf der Support-Broschüre zum Drucker steht, oder besuchen Sie http://www.hp.com. Klicken Sie auf Kontakt zu HP, um Support anzufordern.
Warnhinweise
Warnhinweis zeigen an, dass eine Maßnahme durchgeführt werden muss, wie z. B. Hinzufügen von Druckmedien oder Beseitigen eines Staus. Wenn ein Warnhinweis erscheint, unterbricht der Drucker automatisch den laufenden Vorgang und fährt nicht fort, bis sich jemand um die Situation kümmert. Wenn der Fehler korrigiert ist, stellt der Drucker den Auftrag entweder fertig oder kehrt in den Bereit-Zustand zurück. Die Ausnahme ist, wenn das Hauptmenüsystem benutzt wird. Der Drucker ändert das Display, damit das Menüsystem benutzt werden kann. Die folgenden Meldungen sind generische Warnmeldungen, die auf der Anzeige des Druckerbedienfelds erscheinen können:
Zeile 1 der Fehlermeldung
Zeile 2 der Fehlermeldung
Vorlageneinzugsstau
Beseitigen, neu laden
Vorlageneinzug
Einzugsfehler. Neu laden
Tür offen oder keine
Druckpatrone
Manuelle Zufuhr
Drücken Sie [Eingabe]
Wenig Speicher
Drücken Sie [Eingabe]
Fügen Sie Papier hinzu.
[Eingabe] zum Fortfahren
Keine Druck-
Patrone
Papierstau
Leeren Sie den Papierpfad.
Druckerfach ist
leer. Fügen Sie Papier hinzu.
Warnmeldungen
Warnmeldungen geben Auskunft über Dinge, die eine Benachrichtigung erfordern. Sie sind von kurzer Dauer, aber die Bedingung, die sie beschreiben, könnte sich auf die Fertigstellung der Aufgabe oder die Qualität der Ausgabe auswirken. Wenn eine Warnmeldung erscheint, kann der aktive Auftrag abgebrochen werden. Die Meldung erscheint auf der Anzeige des Druckerbedienfelds fünf Sekunden lang. Die folgenden Meldungen sind generische Warnmeldungen, die auf der Anzeige des Druckerbedienfelds erscheinen können:
Zeile 1 der Fehlermeldung
Zeile 2 der Fehlermeldung
Gerätefehler
[Eingabe] zum Fortfahren.
Gerät ist ausgelastet
Versuchen Sie es später noch einmal.
Engine-Kommunikations- Fehler
Wenig Speicher
Versuchen Sie es später noch einmal.
Seite zu komplex
[Eingabe] zum Fortfahren.
Einst. gelöscht
Wenn eine Warnmeldung sich auf eine Druckaufgabe bezieht und die Einstellung zum automatischen Fortfahren aktiviert ist, dann erscheint die Nachricht 10 Sekunden lang. Wenn Sie nicht Menü/Eingabe oder Abbrechen drücken, verarbeitet das Gerät den Druckauftrag weiter. Wenn die Einstellung zum automatischen Fortfahren deaktiviert ist, dann erscheint die Druck-Warnmeldung, bis Sie entweder Menü/Eingabe drücken, um fortzufahren, oder den Auftrag über Abbrechen beenden.
  Hinweis:
Die Einstellung zum automatischen Fortfahren ist im Druckertreiber und in der HP Toolbox verfügbar. Um herauszufinden, ob das automatische Fortfahren eingestellt ist, drucken Sie eine Konfigurationsseite.
Gängige Scan-Fehlermeldungen
Dieser Abschnitt beschreibt gängige Scan-Fehlermeldungen und ihre Behebung. Zu den am häufigsten auftretenden Scan-Fehlermeldungen gehören Folgende:
Unfähig, TWAIN-Quelle zu aktivieren
Ein Fehler ist während des Erfassens des Bilds aufgetreten
Scannerinitialisierung fehlgeschlagen
Fehler bei Kommunikation mit Scanner
Stellen Sie sicher, dass das USB-Gerätekabel (A/B) oder das IEEE-1284-B-kompatible Parallelkabel mit dem richtigen Anschluss auf der Rückseite des Computers verbunden ist. Wenn es einen anderen Anschluss gibt, schließen Sie das Kabel an den anderen Anschluss an. Stellen Sie sicher, dass es eine EPP-kompatible (bidirektionale) oder ECP-kompatible Parallelschnittstelle am Computer gibt. Eine EPP-Parallelschnittstelle ist die Mindestanforderung, die Verwendung einer ECP-Parallelschnittstelle wird dringend empfohlen. Weitere Informationen zur Schnittstelle siehe die Dokumentation, die mit dem Computer geliefert wurde.
Einige Geräte dürfen die Parallelschnittstelle mit dem Drucker nicht teilen. Bei einer externen Festplatte oder einer Netzwerk-Switchbox, die mit der gleichen USB- oder Parallelschnittstelle wie der Drucker verbunden ist, könnte das andere Gerät stören. Zum Anschließen und Benutzen des Druckers trennen Sie das andere Gerät oder verwenden zwei Schnittstellen am Computer. Fügen Sie eine andere Parallelschnittstellenkarte, falls notwendig, hinzu. Hewlett-Packard empfiehlt dringend die Verwendung einer ECP-Parallelschnittstellenkarte. Weitere Informationen zum Installieren einer zusätzlichen Parallelschnittstellenkarte oder Lösen von Gerätekonflikten siehe die Dokumentation, die mit dem Computer geliefert wurde.
Überprüfen Sie, dass die richtige TWAIN-Quelle ausgewählt ist. In der Software überprüfen Sie die TWAIN-Quelle durch Auswählen von Ausgewählter Scanner im Menü Datei.
  Hinweis:
Zusätzliche Informationen siehe das Dokument Drucker der HP LaserJet-Serie - Grundlegende Fehlerbehebung auf der HP-Website.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...