Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wir aktualisieren unsere Webseite.

    Wenn während dieses Zeitraums Fehler auftreten, versuchen Sie es später erneut. 

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP-Desktop PCs - Festplattenfehler: Bevorstehender Fehler, Smart, BIOHD, HD535 usw.

Diese Informationen gelten für HP-Desktop PCs.
Die meisten HP-Desktop PCs verfügen über Festplatten mit SMART-Funktion (System zur Selbstüberwachung, Analyse und Statusmeldung). Bei SMART handelt es sich um Firmware auf der Festplatte, die permanent Festplattenparameter wie Leistung und Fehlerraten überwacht. SMART verwendet eine Technik, die als Predictive Failure Analysis (vorausschauende Fehleranalyse) bekannt ist, damit Sie informiert werden, wenn ein Fehler der Festplatte unmittelbar bevorsteht.
Übliche SMART-Fehler sind u. a.:
  • Festplattenfehler steht bevor.
  • Eine Festplatte im System sendet eine Fehlerwarnung aus.
  • Smart-Fehler steht bevor, sichern Sie Ihre Daten.
  • Fehler 1720 – Bevorstehender Festplattenfehler.
  • HP-Hardwarediagnosefehler, die mit HD521 beginnen.
Die Verwendung von SMART verhindert nicht alle Festplattenfehler, gibt Ihnen jedoch die Möglichkeit, Ihre persönlichen Dateien zu sichern und die Festplatte zu ersetzen, bevor sie vollständig versagt.
Speichern von Dateien vor dem Ersetzen einer Festplatte
Bevor Sie die Festplatte ersetzen, erstellen Sie einen Satz von Wiederherstellungs-Disks und sichern Sie dann Ihre persönlichen Dateien auf einem externen Speichergerät, z. B. einem USB-Laufwerk, beschreibbaren Disks oder einer anderen Festplatte. Nachdem Sie eine neue Festplatte eingebaut und eine Systemwiederherstellung durchgeführt haben, ist auf der neuen Festplatte zunächst nur das Betriebssystem vorhanden. Ihre persönlichen Dateien können nach der Systemwiederherstellung auf der neuen Festplatte wiederhergestellt werden.
Informationen zum Erstellen eines Satzes von Wiederherstellungs-Disks finden Sie in dem Dokument, das der auf Ihrem Computer installierten Windows-Version entspricht:
Informationen zum Sichern Ihrer Dateien finden Sie in dem Dokument, das der auf Ihrem Computer installierten Windows-Version entspricht:
Suchen nach Festplattenaktualisierungen
Übliche SMART-Fehler weisen darauf hin, dass die Festplatte möglicherweise ausfällt. Sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie sie verlieren. Unter gewissen Umständen wird eines Festplattenfehlermeldung jedoch möglicherweise angezeigt, obwohl kein Problem vorliegt (sog. falsch positive Fehler).
Beheben Sie falsch positive Festplattenfehlermeldungen durch das Aktualisieren der Festplatten-Firmware. Um zu überprüfen, ob eine Aktualisierung zur Verfügung steht, rufen Sie Software und Treiber beziehen auf. Geben Sie die Modellnummer Ihres Computers ein und klicken Sie dann auf die Links, die sich auf die Konfiguration des Computers beziehen. Suchen Sie auf der Seite "Softwaredownload" für Ihr Computermodell nach Downloads, die mit Festplatten zu tun haben, z. B. Seagate-SATA-Festplattendienstprogramm oder Ähnlichem. Wenn eine Festplattenaktualisierung verfügbar ist, installieren Sie sie, um künftige falsch positive Fehler zu vermeiden.
Testen der Festplatte
Wenn Ihr Computer über die BIOS-Version 6 oder eine niedrigere Version verfügt, können Sie entweder das F9-Diagnosetools-Dienstprogramm oder den F10-SMART-Support-Test ausführen, um nach Festplattenfehlern zu suchen. Für Computer mit der BIOS-Version 7 oder einer höheren Version führen Sie das HP Vision Hardware Diagnostics-Programm aus, das einen S.M.A.R.T.-Festplattentest enthält.
Defragmentieren der Festplatte
Wenn Sie die Festplatte weiterhin verwenden möchten, obwohl Sie wissen, dass sie jederzeit versagen kann, verwenden Sie die Defragmentierung, um Dateien zusammenzufassen und in einen anderen Bereich der Festplatte zu verschieben, in dem Fehler weniger wahrscheinlich sind. Um die beste Festplattenleistung zu erzielen, führen Sie das Defragmentierungs-Hilfsprogramm regelmäßig aus. Zusätzlich zur Verwendung der Defragmentierung sollten Sie Ihre Dateien regelmäßig auf einem externen Speichergerät sichern.
Windows 8
Führen Sie diese Schritte aus, um das Laufwerk unter Windows 8 zu defragmentieren.
  1. Drücken Sie die Windows-Taste + W, um das Menü "Einstellungen" zu öffnen, und geben Sie dann Optimieren in das Suchfeld ein.
  2. Klicken Sie in der angezeigten Liste von Einstellungen auf Laufwerke defragmentieren und optimieren. Das Fenster "Laufwerke optimieren" wird geöffnet.
    Abbildung : Suchen nach "Laufwerke defragmentieren und optimieren"
    Suchen nach "Laufwerke defragmentieren und optimieren"
  3. Klicken Sie im Fenster "Laufwerke optimieren" auf das Laufwerk, das Sie defragmentieren möchten (in der Regel C:), und klicken Sie dann auf Optimieren.
    Abbildung : Laufwerke optimieren
    Laufwerke optimieren
  4. Wenn die Optimierung abgeschlossen ist, klicken Sie auf Schließen.
  Hinweis:
Lässt sich das Problem nicht anhand der Schritte in diesem Dokument lösen, ist die Festplatte möglicherweise beschädigt. Falls der Computer nach 2001 erworben wurde, steht wahrscheinlich ein von HP bereitgestelltes Softwareprogramm zum Testen der Festplatte zu Verfügung. Weitere Informationen finden Sie in dem Dokument, das der auf Ihrem Computer installierten Windows-Version entspricht:
Ersetzen der Festplatte

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...