Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wir aktualisieren unsere Webseite.

    Wenn während dieses Zeitraums Fehler auftreten, versuchen Sie es später erneut. 

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

All-in-One-Drucker der Modellreihen HP Officejet 7200, 7300 und 7400 - Die Fehlermeldung „Zum Ausrichten der Patronen OK drücken" wird auf dem All-in-One-Gerät angezeigt

Problem
Nachdem Sie eine Patrone eingesetzt haben, wird die Fehlermeldung Zum Ausrichten der Patronen OK drücken auf dem Bedienfeld angezeigt. Die Meldung wird nicht geschlossen, wenn Sie OK drücken.
 WICHTIG: Führen Sie die folgenden Lösungen in der angegebenen Reihenfolge aus, um das Problem zu beheben.
Lösung 1: Einlegen der richtigen Papiersorte und Ausrichten des All-in-One-Geräts
Führen Sie zum Einlegen der richtigen Papiersorte und zum Ausrichten des Geräts die folgenden Schritte aus.
Schritt 1: Einlegen der richtigen Papiersorte
Wenn zum Ausrichten des Geräts Farbpapier oder Fotopapier in das Fach eingelegt wurde, schlägt die Ausrichtung möglicherweise fehl. Führen Sie zum Einlegen der richtigen Papiersorte die folgenden Schritte aus.
  1. Entfernen Sie das gesamte Papier aus dem Zufuhrfach.
  2. Nehmen Sie das Ausgabefach heraus.
    Abbildung : Entfernen des Ausgabefachs
    Abbildung: Entfernen des Ausgabefachs
  3. Schieben Sie die Papierführungen ganz nach außen.
  4. Legen Sie unbenutztes weißes Normalpapier im Format US-Letter oder A4 in das Zufuhrfach ein. Schieben Sie den Papierstapel bis zum Anschlag nach vorn.
    Abbildung : Einlegen von Papier in das Zufuhrfach
    Abbildung: Einlegen von Papier in das Zufuhrfach
  5. Schieben Sie die Papierquer- und -längenführungen bis an die Papierkanten heran.
    Legen Sie nicht zu viel Papier in das Zufuhrfach ein. Vergewissern Sie sich, dass der Stapel in das Zufuhrfach passt und nicht über die obere Kante der Papierquerführung ragt.
  6. Setzen Sie das Ausgabefach wieder ein.
  7. Ziehen Sie die Verlängerung des Ausgabefachs vollständig heraus.
    Abbildung : Herausziehen der Verlängerung des Ausgabefachs
    Abbildung: Herausziehen der Verlängerung des Ausgabefachs
Schritt 2: Ausrichten des All-in-One-Geräts
  1. Drücken Sie die Taste Einrichten auf dem Bedienfeld des Geräts.
  2. Drücken Sie die 6, um Tools auszuwählen, drücken Sie die 2, um Druckpatrone ausrichten auszuwählen, und drücken Sie anschließend auf OK.
    Das Gerät druckt eine Ausrichtungsseite und richtet die Patronen aus. Die Ausrichtungsseite enthält einige horizontale und waagrechte Balken von verschiedener Größe.
    Abbildung : Beispiel einer Ausrichtungsseite
    Abbildung: Beispiel einer Ausrichtungsseite
  3. Wenn auf dem Bedienfeld die Meldung über Erfolg oder Fehlschlagen des Vorgangs angezeigt wird, drücken Sie auf OK, um fortzufahren.
  4. Überprüfen Sie, ob die Ausrichtungsseite korrekt gedruckt wurde.
    • Wenn die Ausrichtung erfolgreich war und die Seite korrekt gedruckt wurde, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
    • Wenn die Ausrichtung fehlgeschlagen ist, Farben fehlen oder die Balken nicht durchgehend gedruckt wurden, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 2: Überprüfen der Patronen und anschließendes Ausrichten des All-in-One-Geräts
Führen Sie diese Schritte aus, um die Patronen zu überprüfen und dann das Gerät auszurichten. Möglicherweise ist der elektrische Kontakt der Patrone zum Gerät gestört. Das Herausnehmen und Wiedereinsetzen der Patronen kann eventuell Abhilfe schaffen.
  Hinweis:
HP gibt keine Garantie bezüglich der Qualität wiederaufbereiteter oder wiederbefüllter Patronen. Die Verwendung von original HP Patronen sorgt für hohe Druckqualität.
Schritt 1: Entnehmen der Patronen
  1. Drücken Sie die Betriebstaste (), um das Gerät einzuschalten, wenn es nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Abdeckung des Geräts. Warten Sie dann, bis der Schlitten zum Stillstand gekommen ist.
  3. Öffnen Sie die Verriegelung einer Patrone. Drücken Sie leicht von oben auf die Verriegelung und ziehen Sie den unteren Bereich der Verriegelung heraus, um die Patrone zu entriegeln.
    Abbildung : Öffnen der Patronenverriegelung
    Abbildung: Öffnen der Patronenverriegelung
  4. Schieben Sie die Patrone aus dem Steckplatz heraus.
    Abbildung : Herausschieben der Patrone
    Abbildung: Herausschieben der Patrone
      Vorsicht:
    Berühren Sie nicht die Kupferkontakte und die Tintendüsen.
      Abbildung : Elektrische Kupferkontakte und Tintendüsen
      Abbildung: Elektrische Kontakte und Tintendüsen
    1. Elektrische Kupferkontakte
    2. Tintendüsen
Schritt 2: Überprüfen der Kompatibilität der Patrone
Sehen Sie sich die Nummer auf dem Etikett der Patrone an und vergewissern Sie sich, dass sie mit dem Gerät kompatibel ist.
Rufen Sie HP SureSupply auf, um die Kompatibilität von Tinten- und Tonerpatronen zu überprüfen oder Ersatzpatronen und sonstige Verbrauchsmaterialien zu erwerben.
  1. Rufen Sie HP SureSupply auf.
  2. Wählen Sie ggf. Ihr Land/Ihre Region aus.
    Abbildung : Selector Land/Region
    Auswählen Ihres Landes/Ihrer Region
  3. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um neue Verbrauchsmaterialien zu bestellen oder die Kompatibilität von Druckpatronen mit dem Drucker zu überprüfen.
Original HP Druckpatronen und Verbrauchsmaterialien können auch bei anderen Händlern erworben werden.
  • Wenn die Patrone nicht kompatibel ist, erwerben Sie die richtige Patrone und springen Sie dann zu der Lösung in diesem Dokument, die das Austauschen der Patronen beschreibt.
  • Wenn die Patrone kompatibel ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 3: Überprüfen und Wiedereinsetzen der Patronen
  1. Überprüfen Sie die elektrischen Kupferkontakte auf Verunreinigungen. Wenn Sie Verunreinigungen entdecken, gehen Sie zu der Lösung in diesem Dokument, die das Reinigen der Patrone und der Patronenkontakte beschreibt.
  2. Entfernen Sie die durchsichtige Schutzfolie vollständig, die sich möglicherweise noch auf der Patrone befindet.
      Abbildung : Abziehen der durchsichtigen Schutzfolie
      Abbildung: Abziehen der durchsichtigen Schutzfolie
    1. Durchsichtige Schutzfolie
      Vorsicht:
    Versuchen Sie nicht, die elektrischen Kupferkontakte zu entfernen.
  3. Halten Sie die Patrone mit den Düsen nach unten und den elektrischen Kupferkontakten zum Gerät hin und schieben Sie dann die Patrone in den Schlitten.
    Abbildung : Hineinschieben der Patrone
    Abbildung: Hineinschieben der Patrone in den Steckplatz
    • Setzen Sie Patronen, die mit einem Dreieck markiert sind, in den linken Steckplatz ein.
    • Setzen Sie Patronen, die mit einem Vier- oder Fünfeck markiert sind, in den rechten Steckplatz ein.
      Abbildung : Patronensteckplätze
      Abbildung: Patronensteckplätze
  4. Drücken Sie die Verriegelung der Patrone nach unten, bis diese einrastet.
    Abbildung : Schließen der Verriegelung
    Abbildung: Schließen der Patronenverriegelung
  5. Wiederholen Sie diese Schritte für die andere Patrone.
  6. Schließen Sie die Abdeckung des Geräts.
Schritt 4: Ausrichten des All-in-One-Geräts
Richten Sie das Gerät noch einmal aus.
  • Wenn die Ausrichtung erfolgreich war und die Seite korrekt gedruckt wurde, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
  • Wenn die Ausrichtung fehlgeschlagen ist, Farben fehlen oder die Balken nicht durchgehend gedruckt wurden, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 3: Überprüfen der Tintenfüllstände
Leere oder annähernd leere Patronen können zu Fehlern bei der Ausrichtung führen. Gehen Sie wie folgt vor, um die Tintenfüllstände über das Softwareprogramm, mit dem Sie drucken möchten, zu prüfen.
  1. Klicken Sie im Softwareprogramm auf Datei, dann auf Drucken, und abschließend auf Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Wartung und danach auf das Symbol für Dieses Gerät warten.
    Die Drucker-Toolbox wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Geschätzte Tintenfüllstände, um die geschätzten Tintenfüllstände jeder Patrone anzuzeigen.
    • Wenn eine der Patronen leer oder fast leer ist, gehen Sie zu der Lösung in diesem Dokument, die das Austauschen der Patronen beschreibt.
    • Wenn die Patronen nicht leer oder fast leer sind, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 4: Reinigen der Patronen und anschließendes Ausrichten des All-in-One-Geräts
Führen Sie diese Schritte aus, um die Patronen zu reinigen und dann das Gerät auszurichten.
Schritt 1: Reinigen der Patronen
Führen Sie zum Reinigen der Patronen die folgenden Schritte aus.
  Hinweis:
Reinigen Sie die Patronen nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Andernfalls verschwenden Sie Tinte und verkürzen die Lebensdauer der Tintendüsen.
  1. Legen Sie unbenutztes weißes Normalpapier im Format US-Letter oder A4 in das Zufuhrfach ein.
  2. Drücken Sie die Taste Einrichten.
  3. Drücken Sie die 6, um Tools auszuwählen, drücken Sie die 1, um Druckpatrone reinigen auszuwählen, und drücken Sie anschließend auf OK.
    Daraufhin druckt das Gerät eine Testseite.
  4. Überprüfen Sie die Testseite.
    • Wenn die Druckqualität der Seite gut ist, springen Sie zum nächsten Schritt in dieser Lösung zum Ausrichten des Geräts.
    • Wenn die Druckqualität nicht gut ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, um die Patronen erneut zu reinigen.
  5. Öffnen Sie den Ordner Drucker.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol für Ihr Gerät, klicken Sie auf Druckeinstellungen und anschließend auf die Registerkarte Wartung.
  7. Klicken Sie auf der Registerkarte Gerätewartung auf Druckpatronen reinigen und befolgen Sie dann die Anweisungen auf dem Bildschirm. Es sind bis zu drei Reinigungsstufen verfügbar. Entsorgen oder recyceln Sie die gedruckte Seite.
Schritt 2: Ausrichten des All-in-One-Geräts
Richten Sie das Gerät noch einmal aus.
  • Wenn die Ausrichtung erfolgreich war und die Seite korrekt gedruckt wurde, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
  • Wenn die Ausrichtung fehlgeschlagen ist, Farben fehlen oder die Balken nicht durchgehend gedruckt wurden, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 5: Reinigen der Patronen- und Schlittenkontakte und anschließendes Ausrichten des All-in-One-Geräts
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Patronen- und Schlittenkontakte zu reinigen und das Gerät auszurichten.
Schritt 1: Reinigen der Patronen- und Schlittenkontakte
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Kontakte an den Patronen und am Schlitten zu reinigen.
  1. Legen Sie sich Folgendes bereit:
    • Sauberes, destilliertes Wasser. Verwenden Sie abgefülltes oder gefiltertes Wasser, falls kein destilliertes Wasser verfügbar ist. Leitungswasser enthält möglicherweise Verunreinigungen, die die Patronen beschädigen können.
    • Saubere Wattestäbchen oder ein anderes weiches, fusselfreies Material, das nicht an den Patronen haftet (Kaffeefilter eignen sich recht gut).
    • Papierblätter oder -tücher, auf denen Sie die Patronen während der Reinigung ablegen können.
  2. Drücken Sie die Betriebstaste (), um das Gerät einzuschalten, wenn es nicht bereits eingeschaltet ist.
  3. Öffnen Sie die Abdeckung des Geräts. Warten Sie dann, bis der Schlitten zum Stillstand gekommen ist.
  4. Öffnen Sie die Verriegelung einer Patrone. Drücken Sie leicht von oben auf die Verriegelung und ziehen Sie den unteren Bereich der Verriegelung heraus, um die Patrone zu entriegeln.
    Abbildung : Öffnen der Patronenverriegelung
    Abbildung: Öffnen der Patronenverriegelung
  5. Schieben Sie die Patrone aus dem Steckplatz heraus.
    Abbildung : Herausschieben der Patrone
    Abbildung: Herausschieben der Patrone
  6. Legen Sie die Patrone mit der Düsenplatte nach oben auf ein Stück Papier.
      Hinweis:
    Die Reinigung der Kontakte sollte zügig durchgeführt werden, damit die Patrone nicht länger als 30 Minuten aus dem Drucker entnommen werden muss. Wenn die Patrone zu lange außerhalb des Geräts bleibt, kann es passieren, dass die Tinte eintrocknet und die Düsen verstopfen.
  7. Ziehen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Geräts ab.
  8. Feuchten Sie ein Wattestäbchen mit sauberem Wasser an und drücken Sie es aus, sodass es nicht zu nass ist. Das Wattestäbchen sollte nur leicht angefeuchtet sein.
  9. Reinigen Sie die Patronenkontakte.
      Vorsicht:
    Berühren oder reinigen Sie nicht die Tintendüsen.
      Abbildung: Elektrische Kontakte und Düsen
    1. Kontakte
    2. Tintendüsen (nicht reinigen)
  10. Reinigen Sie die Schlittenkontakte im Gerät.
    Abbildung : Schlittenkontakte im Gerät
    Abbildung: Schlittenkontakte im Gerät
  11. Lassen Sie die Patrone entweder 10 Minuten lang trocknen oder trocknen Sie sie mit einem neuen Wattestäbchen.
  12. Halten Sie die Patrone mit den Düsen nach unten und den elektrischen Kupferkontakten zum Gerät hin und schieben Sie dann die Patrone in den Schlitten.
    Abbildung : Hineinschieben der Patrone
    Abbildung: Hineinschieben der Patrone in den Steckplatz
    • Setzen Sie Patronen, die mit einem Dreieck markiert sind, in den linken Steckplatz ein.
    • Setzen Sie Patronen, die mit einem Vier- oder Fünfeck markiert sind, in den rechten Steckplatz ein.
  13. Drücken Sie die Verriegelung der Patrone nach unten, bis diese einrastet.
    Abbildung : Schließen der Verriegelung
    Abbildung: Schließen der Patronenverriegelung
  14. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 13 für die andere Patrone.
  15. Stecken Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts ein.
  16. Schließen Sie die Abdeckung des Geräts.
  17. Drücken Sie die Betriebstaste (), um das Gerät einzuschalten, wenn es nicht bereits eingeschaltet ist.
Schritt 2: Ausrichten des All-in-One-Geräts
Drucken Sie noch eine Ausrichtungsseite.
  • Wenn die Ausrichtung erfolgreich war und die Seite korrekt gedruckt wurde, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
  • Wenn die Ausrichtung fehlgeschlagen ist, Farben fehlen oder die Balken nicht durchgehend gedruckt wurden, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Lösung 6: Austauschen der Patronen
Führen Sie zum Austauschen der Patronen die folgenden Schritte aus.
  1. Drücken Sie die Betriebstaste (), um das Gerät einzuschalten, wenn es nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Öffnen Sie die Abdeckung des Geräts. Warten Sie dann, bis der Schlitten zum Stillstand gekommen ist.
  3. Öffnen Sie die Verriegelung der auszutauschenden Patrone. Drücken Sie leicht von oben auf die Verriegelung und ziehen Sie den unteren Bereich der Verriegelung heraus, um die Patrone zu entriegeln.
    Abbildung : Öffnen der Patronenverriegelung
    Abbildung: Öffnen der Patronenverriegelung
  4. Schieben Sie die Patrone aus dem Steckplatz heraus.
    Abbildung : Herausschieben der Patrone
    Abbildung: Herausschieben der Patrone
  5. Nehmen Sie die neue Patrone aus der Verpackung.
  6. Ziehen Sie an der rosafarbenen Lasche, um die durchsichtige Schutzfolie von der Patrone abzuziehen.
      Abbildung : Abziehen der durchsichtigen Schutzfolie
      Abbildung: Abziehen der durchsichtigen Schutzfolie
    1. Durchsichtige Schutzfolie
      Vorsicht:
    Versuchen Sie nicht, die elektrischen Kupferkontakte zu entfernen.
  7. Halten Sie die neue Patrone mit den Düsen nach unten und den elektrischen Kupferkontakten zum Gerät hin und schieben Sie dann die Patrone in den Schlitten.
    Abbildung : Hineinschieben der Patrone
    Abbildung: Hineinschieben der Patrone in den Steckplatz
    • Setzen Sie Patronen, die mit einem Dreieck markiert sind, in den linken Steckplatz ein.
    • Setzen Sie Patronen, die mit einem Vier- oder Fünfeck markiert sind, in den rechten Steckplatz ein.
  8. Drücken Sie die Verriegelung der Patrone nach unten, bis diese einrastet.
    Abbildung : Schließen der Verriegelung
    Abbildung: Schließen der Patronenverriegelung
  9. Schließen Sie die Abdeckung des Geräts.
  10. Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Geräts auf OK, um die Patronen auszurichten.
    Das Gerät druckt eine Ausrichtungsseite.
  • Wenn das Problem behoben wurde, müssen Sie nicht mit den weiteren Schritten fortfahren.
  • Ist das Problem nicht behoben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Lösung 7: Zurücksetzen und Ausrichten des All-in-One-Geräts
Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Gerät zurückzusetzen und dann auszurichten.
Schritt 1: Zurücksetzen des All-in-One-Geräts
  1. Drücken Sie die Betriebstaste (), um das Gerät auszuschalten.
      Hinweis:
    Das Gerät schaltet sich möglicherweise nicht aus, wenn Sie die Betriebstaste drücken. Fahren Sie dennoch mit dem nächsten Schritt fort.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Geräts ab.
  3. Ziehen Sie den Netzstecker von der Steckdose ab.
  4. Warten Sie 30 Sekunden.
  5. Stecken Sie das Netzkabel in die Steckdose.
  6. Stecken Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Geräts ein.
  7. Drücken Sie die Betriebstaste (), um das Gerät einzuschalten.
Schritt 2: Ausrichten des All-in-One-Geräts
Drucken Sie noch eine Ausrichtungsseite.
  • Wenn die Ausrichtung erfolgreich war und die Seite korrekt gedruckt wurde, können Sie die Fehlerbehebung beenden.
  • Wenn die Ausrichtung fehlgeschlagen ist, Farben fehlen oder die Balken nicht durchgehend gedruckt wurden, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.
Warten oder ersetzen Sie das HP Produkt, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Produkt noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...