Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

All-in-One Geräte der Reihe HP Photosmart 2610 und 2710 - Behebung von Problemen mit der Druckqualität mithilfe der Diagnoseseite

Problem
Der Drucker funktioniert, doch die Druckausgabe entspricht nicht den Erwartungen. Die Farben stimmen vielleicht nicht, der Ausdruck ist streifig oder blass, die Tinte verschmiert, das Bild mag schief wirken oder es treten eventuell andere Probleme auf.
Lösung
Drucken und bewerten Sie eine Diagnoseseite, um zu ermitteln, ob der Drucker oder die Druckpatronen das Problem verursachen.
  1. Drücken Sie gleichzeitig * und #, lassen Sie dann beide Tasten los.
  2. Drücken Sie 1, 2, dann 3. Das Menü Service wird angezeigt.
  3. Drücken Sie zweimal den Pfeil nach rechts. Das Menü Sonderberichte wird geöffnet.
  4. Drücken Sie OK.
  5. Drücken Sie einmal den Pfeil nach rechts. Das Menü Druckpatrone wird geöffnet.
  6. Drücken Sie OK. Die Diagnoseseite wird ausgedruckt.
Sie müssen feststellen, welche Patrone welchen Bereich der Diagnoseseite bedruckte, damit Sie beim Erkennen von Fehlern auf der Seite wissen, welche Druckpatrone das Problem verursacht.
Allerdings können Sie verschiedene Kombinationen von Druckpatronen in Ihrem Drucker verwenden, und verschiedene Patronenkombinationen ergeben unterschiedliche Muster auf der Diagnoseseite. Die Diagnoseseite sieht bei Ihnen eventuell nicht genau so aus wie in unserem Beispiel, doch die rechte und linke Patrone bedrucken – unabhängig davon, welche Patronen eingesetzt werden – die gleichen Seitenbereiche.
    Abbildung : Layout der Diagnoseseite (die Muster der einzelnen Bereiche sehen bei Ihnen eventuell etwas anders aus)
  1. Gedruckt von der rechten Druckpatrone
  2. Gedruckt von der linken Druckpatrone
  Hinweis:
Wenn Sie im Tintenersatzmodus drucken (d.h. eine Druckpatrone fehlt), bleibt der Druckbereich der fehlenden Patrone auf der Diagnoseseite leer.
  Hinweis:
Wenn Sie eine wiederbefüllte oder nachgebaute Druckpatrone einsetzen oder eine Druckpatrone, die bereits in einem anderen Drucker verwendet wurde, ist die Anzeige des Tintenstands ungenau oder sie fehlt.
Werfen Sie einen Blick auf die Mitte der Diagnoseseite. Die Balken mit "E" (für "empty = leer") und "F" (für "full = voll") zeigen an jedem Ende den Tintenstand in den Patronen. Ist die Tinte aufgebraucht, blasst die Farbe aus.
Abbildung : Linke Druckpatrone (dreifarbig) fast voll – rechte Patrone leer
Abbildung : Sowohl linke als auch rechte Patrone fast voll
Wenn Drucker und Druckpatronen einwandfrei funktionieren, sollten die Muster (die wie ein Linienraster aussehen) im Allgemeinen keine oder nur wenige fehlende Zeilen aufweisen. Außerdem sollten die Muster und Balken in etwa den Farbpunkten auf dem Etikett der Druckpatrone entsprechen.
  Hinweis:
Vergleichen Sie die Farben auf der Diagnoseseite nicht mit den Farben auf dieser Webseite. Wenn Ihr Monitor nicht kalibriert ist, stimmen die angezeigten Farben nicht. Vergleichen Sie die Farben auf der Seite lieber mit den Farben auf dem Etikett der Druckpatrone. Die Farbpunkte sind zwar nicht hundertprozentig genau, doch sie sind auf jeden Fall genauer als die Farben auf dem Monitor.
Fehlende Linien oder streifige Balken
Wenn bei einem Muster mehr als einige wenige Linien fehlen oder wenn ein Balken streifig dargestellt wird, funktioniert diese Druckpatrone nicht ordnungsgemäß.
Abbildung : Die rechte Druckpatrone (eine Fotodruckpatrone) weist fehlende Linien und einen streifigen Balken auf – die Druckpatrone funktioniert nicht ordnungsgemäß.
Abbildung : Die linke Druckpatrone (eine dreifarbige Druckpatrone) weist fehlende Linien und einen streifigen Balken auf – die Druckpatrone funktioniert nicht ordnungsgemäß
Wenn auf Ihrer Diagnoseseite fehlende Linien oder streifige Balken zu erkennen sind, klicken Sie hier, um mit der Fehlersuche fortzufahren (Dokument ist in englischer Sprache).
Farbmischung
Wenn sich die Farbe der Muster oder Balken sehr stark von den Farbpunkten auf dem Etikett der Druckpatrone unterscheiden, funktioniert die Patrone nicht einwandfrei.
Abbildung : Farbpunkte auf dem Etikett der linken (dreifarbigen) Druckpatrone
Abbildung : Die Farbe eines der Balken der linken Druckpatrone unterscheidet sich sehr stark von den Farbpunkten auf dem Etikett der Druckpatrone – die Patrone funktioniert nicht einwandfrei
Wenn sich die Farben der Diagnoseseite sehr stark von den Farben auf dem Etikett der der Druckpatrone unterscheiden, klicken Sie hier, um die Fehlersuche fortzusetzen (Dokument ist in englischer Sprache).
Fehlende Farben
Wenn einer der Farbblöcke oder eines der Muster komplett fehlt, funktioniert die Druckpatrone nicht einwandfrei.
Abbildung : Das gelbe Muster und der Balken der linken (dreifarbigen) Druckpatrone fehlt
Wenn eines der Muster oder einer der Farbblöcke komplett fehlt, klicken Sie hier, um die Fehlersuche fortzusetzen (Dokument ist in englischer Sprache).
Verschmierte Tinte
Wenn auf der Diagnoseseite verschmierte Tinte zu sehen ist, müssen Sie eventuell die Patrone reinigen.
Abbildung : Die linke (schwarze) Druckpatrone weist Stellen mit verschmierter Tinte auf
Wenn Ihre Diagnoseseite Stellen mit verschmierter Tinte aufweist, klicken Sie hier, um mit der Fehlersuche fortzufahren (Dokument ist in englischer Sprache).
Wenn die Diagnoseseite keine Fehler aufwies, funktionieren Druckpatronen und Drucker wahrscheinlich ordnungsgemäß. Klicken Sie hier, um mit der Fehlersuche fortzufahren.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...