Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP und Compaq Desktop PCs - Hinzufügen eines weiteren Monitors und einer weiteren Grafikkarte zum Erweitern des Windows-Desktops

Dieses Dokument gilt für HP und Compaq Desktop PCs mit Windows 98, Me oder Windows XP.
Dieses Dokument wird HP-Kunden als Service zur Verfügung gestellt, HP kann jedoch aufgrund der Natur dieser Funktion den Erfolg nicht garantieren.
Microsoft verfügt über die besten Informationen zu diesem Thema und Links zu Microsoft Support-Dokumenten sind im Abschnitt Support-Informationen zum gleichen Thema auf dieser Seite verfügbar.
Bevor Sie beginnen
Wenn möglich, drucken Sie dieses Dokument, sodass Sie nach dem Neustarten des PCs oder bei einer nicht verfügbaren Internetverbindung darauf Bezug nehmen können. Zum Durchführen der Einrichtungsschritte ist Folgendes erforderlich:
  • Ein weiterer Monitor (zusätzlich zum derzeit verwendeten).
  • Eine Grafikkarte für jeden zusätzlichen Monitor.
  • Ein Kreuzschlitzschraubendreher. Möglicherweise benötigen Sie auch einen Schlitzschraubendreher.
  • Ein ESD-Erdungsarmband (elektrostatische Entladung) (erhältlich in den meisten Computer- oder Elektronikgeschäften).
Schritt 1: Einbauen der Grafikkarte(n)
Jeder Monitor muss über eine eigene Grafikkarte verfügen, es sei denn, die Grafikkarte verfügt über zwei VGA-Anschlüsse. Der integrierte Grafikchip sollte deaktiviert werden, bevor der Vorgang fortgesetzt wird. Er wird nicht als Grafikkarte betrachtet.
Verwenden Sie die folgenden Schritte und lesen Sie das HP Support-Dokument Ersetzen der Grafikkarte, um eine Grafikkarte einzubauen.
  1. Ziehen Sie alle Kabel einschließlich des Netzkabels vom Computer ab.
  2. Legen Sie das ESD-Erdungsband an und schließen es an einen Erdungspunkt (beispielsweise das Gehäuse des PCs) an.
  3. Öffnen Sie das Gehäuse, indem Sie die rückseitigen Schrauben lösen oder entfernen.
  4. Entfernen Sie die Steckplatzabdeckungen und setzen Sie die Grafikkarte in einen freien Steckplatz ein.
  5. Setzen Sie die Seitenwand wieder ein bzw. schließen Sie das Gehäuse und schließen Sie alle Kabel wieder an.
Schritt 2: Anschließen der Monitore und Konfigurieren von Windows
  1. Stellen Sie die Monitore nebeneinander in der gewünschten Position auf. Die Monitore können aufeinander, nebeneinander oder in einem Winkel zueinander stehen. Stellen Sie sicher, dass jeder Monitor sicher auf einer ebenen, festen Fläche steht.
  2. Schließen Sie die Monitorkabel an den Monitor sowie an die Rückseiten der Grafikkarten an.
  3. Schalten Sie die Monitore und dann den HP-Computer ein.
  4. Wenn Windows gestartet wird, erkennt und installiert es die Treiber der Grafikkarten und Monitore über die Plug-and-play-Funktion. Möglicherweise müssen Sie eine mit der Grafikkarte gelieferte Installations-Disk verwenden. Nachdem Windows die erforderliche Software gefunden und installiert hat, wird der Computer neu gestartet (möglicherweise mehrmals).
  5. Wenn Windows den neuen Monitor korrekt erkennt, wird die folgende Meldung angezeigt: Wenn Sie diese Meldung lesen können, hat Windows diese Grafikkarte erfolgreich initialisiert. Um diesen Adapter als Teil Ihrer ...
  6. Wenn Windows gestartet wurde, klicken Sie auf Start, auf Einstellungen und auf Systemsteuerung.
  7. Öffnen Sie das Symbol Anzeige und wählen Sie die Registerkarte Einstellungen aus.
  8. Wählen Sie die Abbildung des zusätzlichen Monitors auf dem Bildschirm Eigenschaften von Anzeige aus. Dadurch wird der zusätzliche Desktop-Platz aktiviert. Klicken Sie im Dialogfeld zur Bestätigung auf Weiter.
  9. Klicken Sie auf die Monitorbilder in der Darstellung und ziehen Sie sie mit der Maus an die Stellen, die den wirklichen Monitorpositionen im Raum am nächsten kommen.
  10. Versuchen Sie, die Einstellungen für jeden Monitor so zu konfigurieren, dass sie einander entsprechen. Wechseln Sie zwischen den Bildschirmen, indem Sie das dem Drop-down-Feld Anzeige verwenden. Ändern Sie die Bildschirmauflösung für jeden Monitor über den Schieberegler Anzeigebereich. Ändern Sie die Anzahl der verfügbaren Farben mit dem Drop-down-Feld Farben.
  11. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK. Ein anderer Windows-Desktop-Bildschirm mit dem entsprechenden Hintergrundbild wird auf dem zusätzlichen Monitor angezeigt.
  12. Starten Sie den Computer neu, um sicherzustellen, dass die Konfiguration richtig funktioniert.
Grundlegende Fehlerbehebung
Wenn eine neue Grafikkarte hinzugefügt wird, können viele Fehler auftreten. Das Ausführen der folgenden Schritte hilft beim Beheben der gängigsten Probleme:
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Arbeitsplatz und wählen Sie Eigenschaften aus.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Geräte-Manager aus.
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben Grafikkarte und Monitore.
  4. Entfernen Sie alle zusätzlichen Geräte in der Liste, die den gleichen Namen haben, indem Sie sie im Fenster auswählen und auf Entfernen klicken.
  5. Starten Sie den Computer neu und lassen Sie Windows die benötigten Hardwarekomponenten erneut installieren, bis nur noch die benötigten Treiber aufgelistet sind. Möglicherweise müssen Sie eine mit der Grafikkarte gelieferte Installations-Disk verwenden.
Wichtige Informationen
  • Das Verwenden der Taste "Drucken" auf der Tastatur kann dazu führen, dass das System nicht mehr reagiert. Es ist hilfreich, wenn beide Displays über die gleiche Auflösung und Farbtiefe verfügen.
  • Die neue Grafikkarte wird möglicherweise zur primären Grafikkarte.
  • Möglicherweise wird Windows anfälliger für Fehlermeldungen und reagiert unerwartet nicht mehr.
  • Grafikkarten mit Industry Standard Architecture/Extended Industry Standard Architecture (ISA/EISA) und VLB-Grafikkarten werden nicht unterstützt.
  • Grafikkarten mit Permedia-Chipsets funktionieren nicht (dies gilt nicht für Permedia NT- und Permedia-2-Chipsätze).

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Schweiz

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...