solution Contentsolution Content

HP PCs – Festplattenfehler „3F0 Boot-Gerät nicht gefunden“

Wenn der Festplattenfehler „3F0 Bootgerät nicht gefunden“ auf einem schwarzen Bildschirm angezeigt wird, können Sie den Fehler mit den folgenden Verfahren beheben.

Ermitteln des Festplattenfehlers 3F0

Wiederherstellen der BIOS-Standardeinstellungen

Um die BIOS-Standardeinstellungen wiederherzustellen, öffnen Sie den BIOS-Einrichtungsbildschirm.

  1. Schalten Sie den Computer aus und warten Sie fünf Sekunden.

  2. Drücken Sie die Netztaste, um den Computer einzuschalten, und drücken Sie wiederholt die Taste F10, um das BIOS-Einrichtungsmenü aufzurufen.

  3. Drücken Sie auf dem BIOS-Einrichtungsbildschirm F9, um BIOS Setup Default (BIOS-Standardeinstellungen) auszuwählen und zu laden.

  4. Drücken Sie die Taste F10, um Save and Exit (Speichern und beenden) auszuwählen.

  5. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um Yes (Ja) auszuwählen, und drücken Sie dann die Enter (Eingabetaste), wenn die Frage Exit Saving Changes? (Änderungen speichern und beenden?) angezeigt wird.

  6. Befolgen Sie die Aufforderungen, um den Computer neu zu starten.

Aktualisieren des BIOS

Führen Sie den Festplatten-Symptomtest in HP PC Hardware Diagnostics UEFI durch

Wenn Windows nicht startet, öffnen gemäß den folgenden Anweisungen das Menü „Symptom Tests“ und führen den Festplattentest aus.

  1. Halten Sie die Netztaste mindestens fünf Sekunden lang gedrückt, um den Computer auszuschalten.

  2. Schalten Sie den Computer ein und drücken Sie sofort ungefähr einmal pro Sekunde wiederholt die Taste Esc. Wenn das Menü angezeigt wird, drücken Sie die Taste F2.

  3. Klicken Sie im Hauptmenü auf Symptomtests.

    Das Menü „Symptomtests“ wird angezeigt.

    Abhängig davon, welche Komponenten auf dem Computer installiert sind, sieht das Symptomtests-Menü möglicherweise anders aus.

    Menü „Symptomtests“
  4. Wählen Sie Problem mit dem Festplatten-/SSD-Laufwerk aus und drücken Sie dann die Eingabetaste.

  5. Wenn der Computer über mehr als ein Festplattenlaufwerk verfügt, wählen Sie das zu testende Laufwerk aus. Um alle Festplatten zu testen, wählen Sie Alle Festplatten testen aus.

    Anmerkung:

    Wenn der Test keine Festplatte findet, versuchen Sie, Windows mithilfe der Schritte in Neuinstallieren von Windows auf der Festplatte neu zu installieren.

    Wenn der Test abgeschlossen ist, werden die Ergebnisse auf dem Bildschirm angezeigt. Die Testergebnisse sind auch unter Testprotokolle im Hauptmenü verfügbar.

  6. Wenn die Festplatte den Kurztest besteht, jedoch weiterhin ein Problem mit der Festplatte vorliegt, führen Sie den umfassenden Test aus. Dieser Test umfasst den SMART-Test, den DST-Kurztest, den optimierten DST-Test und den langen DST-Test. Um diese Tests einzeln auszuführen, wählen Sie sie im Menü „Festplattentests“ aus.

  7. Wenn die Festplatte einen Test nicht besteht, klicken Sie auf Fehlerbehebung.

  8. Folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm, um zu versuchen, das Problem zu beheben, und klicken Sie dann auf Ja.

  9. Wenn das Problem nicht behoben ist, klicken Sie auf Ja, um den HP Kundensupport zu kontaktieren.

  10. Notieren oder kopieren Sie die Fehler-ID (24-stelliger Code) und die Produkt-ID, die Sie benötigen, wenn Sie sich an den HP Kundensupport wenden. Sie können mit einem mobilen Gerät auch ein Foto dieser Informationen aufnehmen oder den angezeigten QR-Code scannen. Die Informationen sind auch in den Testprotokollen im Hauptmenü verfügbar.

  11. Wenn Ihr Computer online ist, klicken Sie auf WEITER, um zur Website des HP Kundensupports zu gelangen.

Wenn Ihr Computer offline ist, scannen Sie mit Ihrem mobilen Gerät den angegebenen QR-Code, um auf den HP Kundensupport zuzugreifen.

Neuinstallieren von Windows auf der Festplatte

Installieren Sie Windows über die Windows-Wiederherstellungsumgebung (F11) oder das HP Cloud Recovery Tool neu.

Aktualisieren Sie nach der Windows-Neuinstallation alle Programme, Firmware und Treiber mit Windows Update.