HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

     

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Enterprise, HP PageWide Enterprise – Einrichten der Faxübertragung (EWS)

Befolgen Sie folgende Anweisungen, um das Senden von Faxen über den integrierten Webserver (EWS) einzurichten.

Einführung

Sie können den Versand von Faxnachrichten über das interne Modem einrichten oder den LAN-Faxdienst oder einen Internet-Faxdienst konfigurieren. Sie können auch Fax-Sendeeinstellungen konfigurieren, die für alle vom Drucker gesendeten Faxjobs gültig sind.

Vorbereitungen

Schließen Sie das Faxkabel am Faxanschluss am Drucker und an der Telefonbuchse an der Wand an.

Administratoren benötigen die folgenden Informationen, bevor sie mit dem Konfigurationsvorgang für die Internet-Fax-Einrichtung beginnen:

  • Administratorenzugriff auf den Drucker

  • DNS-Suffix (z. B. firmenname.com)

  • SMTP-Server (z. B. smtp.mycompany.com)

    Anmerkung:

    Wenn Sie den SMTP-Servernamen, die SMTP-Servernummer oder die Authentifizierungsinformationen nicht kennen, wenden Sie sich an den E-Mail-/Internetanbieter oder den Systemadministrator, um diese Informationen zu erhalten. SMTP-Servernamen und -Portnamen können in der Regel über eine Suche im Internet gefunden werden. Verwenden Sie für die Suche zum Beispiel Begriffe wie „Gmail SMTP Servername“ oder „Yahoo SMTP Servername“.

  • Authentifizierungsanforderungen des SMTP-Servers für ausgehende E-Mail-Nachrichten, einschließlich des ggf. zur Authentifizierung verwendeten Benutzernamens und Kennworts.

Schritt 1: Wählen Sie eine Faxsendemethode aus

Wählen Sie die Faxsendemethode für FutureSmart 3 oder 4.

FutureSmart 3

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Faxsendemethode auszuwählen (FutureSmart 3).

  1. Klicken Sie im oberen Navigationsbereich des integrierten Webservers auf die Registerkarte Fax.

  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Fax-Sendeeinrichtung.

  3. Aktivieren Sie im Bereich Fax-Sendeeinrichtung das Kontrollkästchen Faxsenden aktivieren.

  4. Wählen Sie in der Auswahlliste Faxsendemethode eine Faxsendemethode aus:

    • Internes Modem

    • Einstellungen für LAN-Fax

    • Einstellungen für Internet-Fax

FutureSmart 4

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Faxsendemethode auszuwählen (FutureSmart 4).

  1. Klicken Sie im oberen Navigationsbereich des integrierten Webservers auf die Registerkarte Fax.

  2. Klicken Sie im linken Navigationsfenster auf Fax-Sendeeinrichtung und klicken Sie auf Standard-Joboptionen.

  3. Markieren Sie das Kontrollkästchen Faxsendung aktivieren.

  4. Wählen Sie in der Auswahlliste Faxsendemethode eine Faxsendemethode aus:

    • Internes Modem

    • Einstellungen für LAN-Fax

    • Einstellungen für Internet-Fax

Schritt 2: Einrichten der allgemeinen Jobeinstellungen

Richten Sie in FutureSmart 3 oder 4 die allgemeinen Jobeinstellungen.

FutureSmart 3

Befolgen Sie folgende Anweisungen, um allgemeine Einstellungen für Faxaufträge einzurichten (FutureSmart 4).

  • Bereich Schnelleinstellungen: Mit den Steuerelementen im Bereich Schnelleinstellungen können Sie häufig verwendete Einstellungen für die zukünftige Verwendung speichern

    Schnelleinstellungen sind Jobs, auf die Benutzer schnell über den Startbildschirm oder die Funktion Schnelleinstellungen auf dem Bedienfeld des Druckers zugreifen können.

  • Bereich Benachrichtigungseinstellungen: Wählen Sie eine Option unter Benachrichtigungsbedingung aus

    • Wenn eine Benachrichtigungsoption ausgewählt und ein Benutzer angemeldet ist, wird eine E-Mail-Benachrichtigung zum Jobstatus an die Adresse des angemeldeten Benutzers gesendet

    • Wenn eine Benachrichtigungsoption ausgewählt und kein Benutzer angemeldet ist, wird auf dem Bedienfeld des Druckers eine Aufforderung zur Eingabe einer E-Mail angezeigt. Diese muss eingegeben werden, bevor die Benachrichtigung gesendet werden kann

  • Bereich Allgemeine Faxsendeeinstellungen: In diesem Bereich können Sie Optionen zur Eingabe einer Bestätigung der Faxnummer und für den Kurzwahlabgleich auswählen

  • Bereich Scaneinstellungen: In diesem Bereich konfigurieren Sie die Standardeinstellungen, mit denen die Originaldokumente beschrieben werden. Diese Einstellungen können Benutzer für einzelne Jobs überschreiben

FutureSmart 4

Befolgen Sie folgende Anweisungen, um allgemeine Einstellungen für Faxaufträge einzurichten (FutureSmart 4).

Allgemeine Jobeinstellungen

  • Bereich Benachrichtigungseinstellungen: Wählen Sie eine Option unter Benachrichtigungsbedingung aus.

    • Wenn eine Benachrichtigungsoption ausgewählt und ein Benutzer angemeldet ist, wird eine E-Mail-Benachrichtigung zum Jobstatus an die Adresse des angemeldeten Benutzers gesendet

    • Wenn eine Benachrichtigungsoption ausgewählt und kein Benutzer angemeldet ist, wird auf dem Bedienfeld des Druckers eine Aufforderung zur Eingabe einer E-Mail angezeigt. Diese muss eingegeben werden, bevor die Benachrichtigung gesendet werden kann

  • Bereich Allgemeine Faxsendeeinstellungen: In diesem Bereich können Sie Optionen zur Eingabe einer Bestätigung der Faxnummer und für den Kurzwahlabgleich auswählen

  • Bereich Scaneinstellungen: In diesem Bereich konfigurieren Sie die Standardeinstellungen, mit denen die Originaldokumente beschrieben werden. Diese Einstellungen können Benutzer für einzelne Jobs überschreiben.

Schnelleinstellungen

  • Klicken Sie im linken Navigationsmenü unter Faxsendungseinrichtung auf Schnelleinstellungen: Mit den Steuerelementen im Bereich Schnelleinstellungen können Sie häufig verwendete Einstellungen für die zukünftige Verwendung speichern

    Schnelleinstellungen sind Jobs, auf die Benutzer schnell über den Startbildschirm oder die Funktion Schnelleinstellungen auf dem Bedienfeld des Druckers zugreifen können.

Schritt drei: Konfigurieren einer Faxsendemethode

Verwenden Sie ausgehend von Ihren Anforderungen eine der folgenden Methoden, um eine Faxsendemethode zu konfigurieren:

Option eins: Konfigurieren des internen Modems

Mit Hilfe der Einstellungen auf der Registerkarte Internes Modem können Sie den Drucker so konfigurieren, dass Faxdokumente über das interne Modem gesendet und empfangen werden.

  1. Klicken Sie im Bereich Fax-Sendeeinrichtung auf die Registerkarte Internes Modem.

  2. Wählen Sie Ihr(e) Land/Region aus, und geben Sie den Firmennamen und die Telefonnummer im Bereich Modemeinstellungen am Gerät ein. Das Land/die Region, der Firmenname und die Telefonnummer werden in der Kopfzeile der gesendeten Faxdokumente angezeigt.

  3. Legen Sie im Bereich Allgemeine Fax-Sendeeinstellungen die allgemeinen Fax-Sendeeinstellungen fest. Die folgenden allgemeinen Fax-Sendeeinstellungen sind verfügbar:

    • Faxkopfzeile (Standardeinstellung ist Voranstellen.)

    • PC-Fax senden (standardmäßig ausgewählt)

    • Fehlerkorrekturmodus (standardmäßig ausgewählt)

    • JBIG-Komprimierung (standardmäßig ausgewählt)

  4. Legen Sie im Bereich Faxwähleinstellungen die Wähleinstellungen fest. Die folgenden Wähleinstellungen sind verfügbar:

    • Faxwähllautstärke (Standardeinstellung ist Leise.)

    • Wählmodus (Standardeinstellung ist Ton.)

    • Wählpräfix

    • Fax-Sendegeschwindigkeit (Standardeinstellung ist Schnell.)

    • Wahlwiederholungsintervall (Standardeinstellung ist 5.)

    • Wahlwiederholung bei Fehler (Standardeinstellung ist 2.)

    • Wahlwiederholung bei Keine Antwort (Standardeinstellung ist 0)

    • Wahlwiederholung bei Besetzt (Standardeinstellung ist 3)

    • Wählton ermitteln (nicht standardmäßig ausgewählt)

  5. Aktivieren Sie im Bereich Abrechnungscode-Einstellungen das Kontrollkästchen Abrechnungscodes aktivieren, um die Verwendung von Abrechnungscodes am Drucker zu aktivieren. Geben Sie im Feld Standardabrechnungscode den Wert für den Standardabrechnungscode ein. Geben Sie im Feld Minimale Länge eine Mindestlänge für den Abrechnungscode ein. Aktivieren Sie ggf. das Kontrollkästchen Benutzerdef. Abrechnungscodes zul..

Option zwei: Konfigurieren der Einstellungen für LAN-Fax

Wenn Sie für den LAN-Faxdienst angemeldet sind, haben Sie von Ihrem Dienstanbieter die Informationen zum Einrichten dieses Diensts erhalten. Konfigurieren Sie den Dienst anhand der Informationen Ihres Dienstanbieters, und befolgen Sie dann diese Anweisungen zur Verwendung des Diensts mit dem Drucker. Je nach Dienstanbieter sind möglicherweise nicht alle Einstellungen verfügbar.

  1. Klicken Sie im Bereich Fax-Sendeeinrichtung auf die Registerkarte Einstellungen für LAN-Fax.

  2. Wählen Sie im Bereich LAN-Fax-Diensteinstellungen den Namen des LAN-Faxdiensts aus. Wählen Sie das von dem Dienst verwendete Dateiformat aus.

  3. Wählen Sie im Bereich Ordnereinstellungen eine der folgenden Optionen aus:

    Option eins: In einem freigegebenen Standard-Netzwerkordner speichern

    • Wählen Sie In einem freigegebenen Standard-Netzwerkordner speichern aus.

    • Geben Sie die Informationen für den Netzwerkordner in die entsprechenden Felder ein, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Ordnerzugriff überprüfen. Der UNC-Pfad wird in folgendem Format angegeben: \\servername\freigabename\ordnername

    Option zwei: Auf FTP-Server speichern

    • Wählen Sie Auf FTP-Server speichern aus.

    • Geben Sie die Informationen für den FTP-Server in die entsprechenden Felder ein, und klicken Sie dann auf Ordnerzugriff überprüfen.

  4. Geben Sie im Bereich Wähleinstellungen an, wie oft der Drucker den Sendeversuch maximal wiederholen soll, wenn der erste Versuch erfolglos war. Geben Sie außerdem die Anzahl der Minuten zwischen den Sendeversuchen ein.

  5. Wählen Sie im Bereich Eingabeeinstellungen aus, ob Sie benachrichtigt werden möchten, wenn beim Senden der Datei an den Netzwerkordner Fehler auftreten. Wenn Fehlerkorrekturmodus aktiviert ist, werden die Teile der Faxnachricht, nicht die gesendet werden konnten, erneut gesendet.

  6. Wählen Sie im Bereich Ausgabeeinstellungen die passende Übertragungsgeschwindigkeit aus, und geben Sie an, ob Sie das vom LAN-Fax-Dienst bereitgestellte Deckblatt verwenden möchten.

  7. Wählen Sie im Bereich Abrechnungscode-Einstellungen aus, ob Abrechnungscodes aktiviert werden sollen. Wählen Sie Abrechnungscodes aktivieren aus, um diese Funktion zu aktivieren, und geben Sie dann einen Standardabrechnungscode und eine Minimale Länge für den Code ein. Sie können die Option Benutzerdef. Abrechnungscodes zul. auswählen.

Option drei: Konfigurieren der Einstellungen für Internet-Fax

Wenn Sie für den Internet-Faxdienst angemeldet sind, sollten Sie von Ihrem Dienstanbieter die Informationen zum Einrichten dieses Diensts erhalten haben. Konfigurieren Sie den Dienst anhand der Informationen Ihres Dienstanbieters und befolgen Sie dann diese Anweisungen zur Verwendung des Diensts mit dem Drucker.

  1. Klicken Sie im Bereich Fax-Sendeeinrichtung auf die Registerkarte Einstellungen für Internet-Fax .

  2. Füllen Sie im Bereich Internet-Fax-Diensteinstellungen anhand der Informationen Ihres Dienstanbieters die Felder Domain des Internet-Fax-Anbieters und T37-Präfix aus.

  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse für Standard-Faxkonto ein. Wenn die E-Mail-Adresse des aktuell angemeldeten Benutzers verwendet werden soll, wählen Sie das entsprechende Feld aus.

  4. Wählen Sie ein Dateiformat aus.

  5. Aktivieren Sie die Option Verwenden Sie, sofern verfügbar, die E-Mail-Adresse des Benutzers als Adresse des Fax-Kontos.

  6. Wenn Sie einen Dienst in Nordamerika nutzen, aktivieren Sie die Option Autom. Vervollständigung zum NANP-Format (North American Numbering Plan, nordamerikanischer Rufnummerplan) mittels Vorwahl. Wenn die Option aktiviert ist, geben Sie eine Vorwahlnummer in das dafür vorgesehene Feld ein.

Schritt vier: Abschließen der Einrichtung

Prüfen Sie auf der Seite Fax-Sendeeinrichtung die gewählten Einstellungen, und klicken Sie dann auf Übernehmen, um die Einrichtung abzuschließen.



Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...