solution Contentsolution Content

HP LaserJet Enterprise, HP PageWide Enterprise - Erweiterte Einstellungen mithilfe des integrierten Webservers (EWS) konfigurieren

Informationen über die Funktion des integrierten HP Webservers (EWS) stehen auf jeder Registerkarte zur Verfügung.

Anmerkung:

Dieses Dokument gilt für Drucker der Serien HP Enterprise und HP Managed, auf denen die Firmware HP FutureSmart 4 und 5 ausgeführt wird.

EWS-Registerkarten

EWS-Registerkarten
Anmerkung:

Die Registerkarten Kopieren/Drucken, Scannen/Digital Sending und Faxen werden nur bei Multifunktionsdruckern (MFPs) angezeigt. Bei Einzelfunktionsdruckern (SFPs) wird nur die Registerkarte Drucken angezeigt.

Register Informationen

Auf der Registerkarte Informationen des EWS verfügbare Einstellungen.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte Informationen

Menü

Beschreibung

Konfigurationsseite

Zeigt Informationen der Konfigurationsseite an.

Abbildung des Bedienfelds

Zeigt ein Bild des aktuellen Bildschirms auf der Bedienfeldanzeige an.

Geräteinformationen

Diese Seite enthält den Netzwerknamen, die Adresse und die Modellinformationen des Druckers. Um diese Einträge anzupassen, klicken Sie im Menü Geräteinformationen auf die Registerkarte Allgemein.

Gerätestatus

Zeigt den Druckerstatus und die geschätzte verbleibende Gebrauchsdauer des HP Verbrauchsmaterials an. Die Seite zeigt zudem die für die einzelnen Fächer eingerichtete Papiersorte und das Format an. Wenn Sie die Standardeinstellungen ändern möchten, klicken Sie auf Einstellungen ändern.

Ereignisprotokoll-Seite

Diese Seite enthält eine Liste aller Druckerereignisse und -fehler. Über die Verknüpfung HP Instant Support (auf allen Seiten des integrierten HP Webservers im Bereich Andere Verknüpfungen) können Sie auf eine Reihe von dynamischen Websites zugreifen, die Sie beim Beheben von Problemen unterstützen. Auf diesen Seiten werden außerdem die für den Drucker zusätzlich verfügbaren Dienste aufgeführt.

Zusammenfassung des Ereigniszeitplans

Auf der Seite Zusammenfassung des Ereigniszeitplans wird eine Tabelle aller geplanten Ereignisse angezeigt.

Auftragsverlauf

Enthält eine Liste der Jobs, die bearbeitet wurden.

Open-Source-Lizenzen

Zeigt eine Zusammenfassung der Lizenzen für Open-Source-Softwareprogramme, die mit dem Drucker verwendet werden können.

Drucken

Ermöglicht dem Benutzer, eine druckfertige Datei zum Ausdrucken an den Drucker zu senden.

Zum Drucken verfügbare Berichte und Seiten

Listet die internen Berichte und Seiten für den Drucker auf. Wählen Sie mindestens ein Element zum Drucken aus.

Remote-Bedienfeld

Bietet eine Möglichkeit zur Fehlerbehebung oder Verwaltung des Druckers über ein Browserfenster auf einem Desktop-PC oder Laptop.

Verbrauchsmaterial-Statusseite

Zeigt den Status des Verbrauchsmaterials des Druckers an.

Verbrauchsseite

Zeigt eine Zusammenfassung der vom Drucker gedruckten Anzahl von Seiten gruppiert nach Format, Papiersorte und Druckpfad an.

Registerkarte Allgemein

Auf der Registerkarte Allgemein des EWS verfügbare Einstellungen.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte Allgemein

Menü

Beschreibung

Warnmeldungen

Richten Sie E-Mail-Warnmeldungen zu verschiedenen Drucker- und Verbrauchsmaterialereignissen ein.

AutoSend

Konfiguriert den Drucker für den automatischen Versand von E-Mails zur Druckerkonfiguration und zu Verbrauchsmaterialien an bestimmte E-Mail-Adressen.

Sichern und Wiederherstellen

Erstellen Sie eine Sicherungsdatei, die Drucker- und Benutzerdaten enthält. Bei Bedarf können Sie diese Datei verwenden, um Daten auf Ihrem Drucker wiederherzustellen.

Anpassung des Bedienfelds

Ordnen Sie die Funktionen auf der Bedienfeldanzeige neu an, und blenden Sie sie ein oder aus.

Ändern Sie die standardmäßige Anzeigesprache und Tastaturlayouts.

App Bedienfeldeinstellungen

Zeigt die Optionen der App „Einstellungen“ an, die auf dem Bedienfeld des Druckers verfügbar sind.

Datums-/Zeiteinstellungen

Legen Sie das Datum und die Uhrzeit fest, oder synchronisieren Sie diese Daten mit einem Server im Netzwerk.

Geräteinformationen

Benennung des Druckers und Zuweisung einer Postennummer an ihn. Geben Sie den Namen des Hauptansprechpartners an, der Informationen zum Drucker erhalten soll.

Andere Verknüpfungen bearbeiten

Fügen Sie eine Verknüpfung zu einer anderen Website hinzu, oder bearbeiten Sie sie. Diese Verknüpfung wird auf allen Seiten des integrierten HP Webservers im Fußzeilenbereich angezeigt.

Energieeinstellungen

Legen Sie eine Ein- und Ausschaltzeit sowie Bereitschaftseinstellung für den Drucker fest. Stellen Sie unterschiedliche Zeitpläne für jeden Wochentag und für Feiertage ein.

Legen Sie außerdem fest, nach welchen Interaktionen der Drucker aus dem Bereitschaftsmodus eingeschaltet wird.

Firmware-Upgrade

Laden Sie Firmware-Aktualisierungsdateien für diesen Drucker herunter und installieren Sie sie.

Allgemeine Einstellungen

Konfigurieren Sie die Wiederherstellung des Druckers nach Papierstaus sowie andere allgemeine Einstellungen.

Import/Export

Verwenden Sie diese Funktion zum Exportieren von Dateien, die zum Konfigurieren von anderen Geräten verwendet werden können. Wählen Sie aus, welche Einstellungen, Kontakte oder Benutzerkonten in den Export einbezogen werden sollen. Die Dateien können auf anderen Geräten importiert werden, auch bei Geräten mit anderen Funktionen. Alle importierten Einstellungen, die auf dem Zielgerät nicht verfügbar sind, werden ignoriert.

Jobstatistikeinstellungen

Bietet Verbindungsinformationen zu Jobstatistikdiensten von Drittanbietern oder ermöglicht die Verwaltung von lokalen serverlosen Geräteauftragsabrechnungen.

Sprache

Legen Sie fest, in welcher Sprache die Informationen für den integrierten HP Webservers angezeigt werden sollen.

Bestellinformationen

Geben Sie Informationen über das Bestellen von Ersatztonerpatronen ein. Diese Information wird auf der Statusseite für Verbrauchsmaterial angezeigt.

Schnelleinstellungen

Konfigurieren Sie Jobs, die auf dem Home-Bildschirm der Druckerbedienfeldanzeige im Bereich Schnelleinstellungen verfügbar sind.

Quota-Einstellungen

Bietet Verbindungsinformationen zu Jobkontingentdiensten von Drittanbietern oder aktiviert den lokalen Gerätekontingentdienst.

LizenzVerwaltung

Verwenden Sie dieses Menü, um die Motordrehzahl mit der LPD-Lizenz zu konfigurieren.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Setzen Sie die Druckereinstellungen auf die Werkseinstellungen zurück.

Installationsprogramm für Lösungen

Installieren oder entfernen Sie Softwarepakete von Drittanbietern, die den Funktionsumfang des Druckers erweitern oder ändern.

Liste Andere Verknüpfungen

Konfigurieren Sie, welche Verknüpfungen im Fußzeilenbereich des integrierten HP Webservers (EWS) angezeigt werden sollen, indem Sie die Registerkarte Allgemein im Menü Andere Verknüpfungen verwenden.

Anmerkung:

Folgende Liste enthält die Standardlinks im EWS.

Integrierter HP Webserver, Liste Andere Verknüpfungen

Menü

Beschreibung

HP Instant Support

Leitet Sie zur HP Website weiter, auf der Sie Lösungen zu Druckerproblemen finden können.

Produktunterstützung

Leitet Sie weiter zur Support-Website für den Drucker, auf der Sie Hilfe zu allgemeinen Themen finden.

Einkauf von Verbrauchsmaterial

Leitet Sie zur HP Website weiter, auf der Sie Informationen zum Erwerb von HP Original-Verbrauchsmaterial wie Patronen und Papier erhalten.

Registerkarte Kopieren/Drucken

Auf der Registerkarte Kopieren/Drucken des EWS verfügbare Einstellungen.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte Kopieren/Drucken

Menü

Beschreibung

Kopiereinstellungen

Konfigurieren Sie die Standardoptionen und Schnelleinstellungen für Kopierjobs.

Anmerkung:

Wenn jobspezifische Kopiereinstellungsoptionen nicht bei Beginn eines Jobs über das Bedienfeld festgelegt werden, werden für den betreffenden Job die Standardeinstellungen verwendet.

Standarddruckoptionen

Konfiguriert die Standardoptionen für Druckjobs.

Expertenkopie

Aktivieren oder deaktivieren Sie Expertenkopie, und legen Sie die ursprüngliche Kopieransicht fest.

Die Funktion „Expertenkopie“ ist nur auf einigen HP MFP-Geräten mit größeren Bedienfeldern in FutureSmart 4 Firmware ab Version 24.7.3 verfügbar.

Gespeicherte Jobs verwalten

Aktivieren oder deaktivieren Sie die Möglichkeit, Jobs im Druckerspeicher zu speichern.

Konfigurieren Sie die Optionen zur Jobspeicherung.

Hefter/Stapler verwalten

Konfigurieren Sie die Einstellungen für den Hefter/Stapler für Drucker mit dieser Funktion.

Fächer verwalten

Konfiguriert Einstellungen für Papierfächer.

PCL- und PostScript-Einstellungen

Passen Sie die PCL- und PostScript-Einstellungen für alle Druckjobs, einschließlich Kopierjobs und Faxempfang, an.

Einst. für Drucken von USB-Laufwerk

Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Menü Von USB-Laufwerk drucken auf dem Bedienfeld.

Druckqualität

Konfigurieren Sie die Einstellungen für die Druckqualität, einschließlich Farbabstimmung, Bildausrichtung und zulässige Papiersorten.

Farbe einschränken

(Nur Farbdrucker)

Legen Sie Berechtigungen oder Beschränkungen für den Farbdruck und das Kopieren fest.

Geben Sie bestimmte Berechtigungen für einzelne Benutzer oder für Jobs, die von bestimmten Softwareprogrammen gesendet werden, ein.

Registerkarte „Scannen/Digitales Senden“

Wählen Sie die Registerkarte Scannen/Digitales Senden im EWS aus.

Integrierter Webserver, Registerkarte Scannen/Digital Sending

Menü

Beschreibung

Kontakte

Verwalten Sie Kontakte, einschließlich folgender Optionen:

  • Fügen Sie die E-Mail-Adressen einzeln auf dem Drucker hinzu.

  • Importieren Sie eine große Liste häufig verwendeter E-Mail-Adressen gleichzeitig in den Drucker, anstatt sie jeweils einzeln hinzuzufügen.

  • Exportieren Sie Kontakte aus dem Drucker als Datensicherung in eine CSV-Datei, oder importieren Sie die Datensätze in einen anderen Drucker.

  • Bearbeiten Sie E-Mail-Adressen, die bereits auf dem Drucker gespeichert wurden.

Einrichten von Digital Sending Software

Konfigurieren Sie Einstellungen für die Verwendung der optionalen Digital Sending-Software.

E-Mail-Einrichtung

Konfigurieren Sie auf dieser Seite folgende E-Mail-Standardeinstellungen für das digitale Senden:

  • Einstellungen für (SMTP-) Postausgangsserver

  • Einstellungen für E-Mail-Schnelleinstellungsjobs

  • Standardmäßige Nachrichteneinstellungen wie Absender („Von“) und Betreffzeile

  • Einstellungen für digitale Signaturen und Verschlüsselung

  • Einstellungen für E-Mail-Benachrichtigungen

  • Standardmäßige Scaneinstellungen für E-Mail-Jobs

  • Standardmäßige Dateieinstellungen für E-Mail-Jobs

Schnelleinrichtungsassistenten für E-Mail und "In Netzwerkordner scannen"

Konfigurieren Sie den Drucker so, dass gescannte Bilder als E-Mail-Anlage gesendet werden.

Konfigurieren Sie den Drucker so, dass gescannte Bilder im Netzwerkordner für Schnelleinstellungen gespeichert werden. Über die Schnelleinstellungen erhalten Sie unkompliziert Zugriff auf Dateien, die im Netzwerk gespeichert sind.

Einstellungen

Verwalten Sie allgemeine Scan-Einstellungen.

Scan+ einrichten

Scan+ ist eine einheitliche Scan-App, die das Scannen an mehrere Ziele in einem einzigen Auftrag ermöglicht. Mit Scan+ können Sie zur Erhöhung der Produktivität auf Favoriten, kürzlich verwendete Ziele, Auto Sense-Funktionen, Voreinstellungen für PDF-Qualität und Dateigröße und Scan-Shortcuts zugreifen.

Scannen in Netzwerkordner

Konfigurieren Sie auf dieser Seite folgende Netzwerkordnereinstellungen für das digitale Senden:

  • Einstellungen für in einem Netzwerkordner gespeicherte Schnelleinstellungsjobs

  • Einstellungen für Benachrichtigungen

  • Standardmäßige Scaneinstellungen für in einem Netzwerkordner gespeicherte Jobs

  • Standardmäßige Dateieinstellungen für in einem Netzwerkordner gespeicherte Jobs

Scannen nach SharePoint®

Konfigurieren Sie auf dieser Seite folgende SharePoint-Einstellungen für das digitale Senden:

  • Einstellungen für in einer Dokumentenbibliothek auf der SharePoint-Website gespeicherte Schnelleinstellungsjobs

  • Standardeinstellungen für in einer Dokumentenbibliothek auf der SharePoint-Website gespeicherte Jobs

Scannen auf ein USB-Laufwerk

Konfigurieren Sie auf dieser Seite folgende USB-Einstellungen für das digitale Senden:

  • Einstellungen für auf einem USB-Stick gespeicherte Schnelleinstellungsjobs

  • Einstellungen für Benachrichtigungen

  • Standardmäßige Scaneinstellungen für auf einem USB-Stick gespeicherte Jobs

  • Standardmäßige Dateieinstellungen für auf einem USB-Flash-Laufwerk gespeicherte Jobs

Stempel

Wählen und konfigurieren Sie Inhalte, die an bis zu sechs Positionen auf der Kopierseite übernommen werden sollen.

Wasserzeichen

Mit dieser Funktion kann dem Dokument ein Wasserzeichen hinzugefügt werden.

Registerkarte Fax

Auf der Registerkarte Fax des EWS verfügbare Einstellungen.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte Fax

Menü

Beschreibung

Protokoll Faxaktivität

Enthält eine Liste der Faxe, die von diesem Drucker gesendet oder empfangen wurden.

Fax-Empfang einrichten

Konfigurieren Sie standardmäßige Druckeinstellungen für eingehende Faxnachrichten und legen Sie einen Zeitplan für das Drucken von Faxnachrichten fest.

Faxversand einrichten

Konfigurieren Sie auf dieser Seite folgende Einstellungen für das Senden von Faxen:

  • Standardeinstellungen für ausgehende Faxnachrichten

  • Einstellungen für Fax-Schnelleinstellungsjobs

  • Einstellungen für Benachrichtigungen

  • Standardeinstellungen für das Senden von Faxnachrichten mit dem internen Faxmodem

  • Einstellungen für die Verwendung eines LAN-Fax-Dienstes

  • Einstellungen für die Verwendung eines Internet-Fax-Dienstes

Faxkurzwahlen

Verwalten Sie Kurzwahlen, einschließlich folgender Funktionen:

  • Importieren Sie CSV-Dateien mit E-Mail-Adressen, Faxnummern oder Benutzerdatensätzen, und greifen Sie anschließend auf diesem Drucker darauf zu.

  • Exportieren Sie E-Mail-, Fax- oder Benutzerdatensätze von dem Drucker als Datensicherung in eine Datei, oder importieren Sie die Datensätze auf einem anderen HP Drucker.

Fax-Archivierung und -Weiterleitung

Aktivieren bzw. deaktivieren Sie Faxarchivierung und Faxweiterleitung, und konfigurieren Sie die jeweiligen grundlegenden Einstellungen:

  • Faxarchivierung ist eine Methode, um eine Kopie aller ein- und ausgehenden Faxnachrichten an eine E-Mail-Adresse, einen Netzwerkordner oder einen FTP-Server zu senden.

  • Faxweiterleitung ist eine Methode zum Weiterleiten eingehender Faxnachrichten an ein anderes Faxgerät.

Stempel

Wählen und konfigurieren Sie Inhalte, die an bis zu sechs Positionen auf der Kopierseite übernommen werden sollen.

Wasserzeichen

Mit dieser Funktion kann dem Dokument ein Wasserzeichen hinzugefügt werden.

Registerkarte Verbrauchsmaterial

Auf der Registerkarte Verbrauchsmaterial des EWS verfügbare Einstellungen.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte Verbrauchsmaterial

Menü

Beschreibung

Zugangssteur. f. Verbrauchsmat.

Verwenden Sie diese Funktion, um Tonerpatronen im Produkt zu verriegeln und vorzeitigen Austausch zu verhindern. Jede Patrone wird automatisch entriegelt, wenn sie den Austauschschwellenwert erreicht oder einen Fehler auftritt. Wenn Sie sich mit Admin- oder Service-Anmeldedaten anmelden, werden auch alle Patronen für die Dauer der Sitzung entsperrt.

Verbrauchsmaterial verwalten

Konfigurieren Sie die Funktionsweise des Druckers bei sehr niedrigem Materialfüllstand.

Registerkarte Fehlerbehebung

Auf der Registerkarte Fehlerbehebung des EWS verfügbare Einstellungen.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte Fehlerbehebung

Menü

Beschreibung

Kalibrierung/Reinigung

(Nur Color LaserJet-Drucker)

Aktiviert die automatische Reinigungsfunktion, erstellt und druckt die Reinigungsseite und stellt eine Option zur sofortigen Kalibrierung des Druckers bereit.

Diagnosedaten

Anmerkung:

Diese Option ist nur verfügbar, wenn auf der Registerkarte Sicherheit ein Administratorkennwort festgelegt wurde.

Exportiert Druckerinformationen in eine Datei, die anschließend vom HP Techniksupport für eine ausführliche Problemanalyse herangezogen werden kann.

Firmware-Upgrade

Laden Sie Firmware-Aktualisierungsdateien für diesen Drucker herunter und installieren Sie sie.

Allgemeine Fehlerbehebung

Verwenden Sie die folgenden Optionen nach Bedarf:

  • Bereich Berichte und Tests: Hier können Sie verschiedene Arten von Berichten und Tests auswählen und drucken. Einige Berichte können im integrierten Webserver angezeigt werden, indem Sie auf die Taste Anzeigen klicken.

  • Bereich Fax-Tools: Konfigurieren Sie Einstellungen für die Fax-Fehlerbehebung. (MFP- und Digital Sender-Produkte nur mit analogem HP Faxzubehör)

  • Bereich OXPd-Fehlerbehebung: Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option Unsichere Verbindung für Web-Services

  • Bereich Automatische Wiederherstellung: Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option Automatische Wiederherstellung aktivieren, wodurch der Drucker bei Fehlern, bei denen Ein- und Einschalten erforderlich sein könnte (z. B. ein 49-Fehler), automatisch wiederhergestellt werden kann.

Online-Hilfe

Link zur cloudbasierten Online-Hilfe von HP zur Unterstützung bei der Behebung von Druckerproblemen.

Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Setzen Sie die Druckereinstellungen auf die Werkseinstellungen zurück.

Neustart planen

Mit „Geplanter Neustart“ können Benutzer die Uhrzeit und die Häufigkeit festlegen, in der das Gerät neu gestartet werden soll.

Registerkarte Sicherheit

Auf der Registerkarte Sicherheit des EWS verfügbare Einstellungen.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte Sicherheit

Menü

Beschreibung

Zugriffssteuerung

Konfigurieren Sie den Zugriff auf Druckerfunktionen für bestimmte Personen oder Gruppen, und wählen Sie die Methode, mit der sich Personen auf dem Drucker anmelden.

Kontorichtlinien

Konfigurieren Sie für den lokalen Administrator und Remote-Konfiguration die Einstellungen für Kennwortsperre und Kennwortkomplexität.

Zertifikatsverwaltung

Installieren, verwalten und validieren Sie Sicherheitszertifikate für den Zugriff auf den Drucker und auf das Netzwerk.

Einschränkung der E-Mail-Domain

Wenn die E-Mail-Funktion aktiviert ist, können Administratoren die E-Mail-Adressen einschränken, an die der Drucker Nachrichten senden kann.

Allgemeine Sicherheit

Einstellungen für die allgemeine Sicherheit, einschließlich folgender Optionen:

  • Konfigurieren Sie ein Administratorkennwort, um den Zugriff auf bestimmte Funktionen des Druckers zu beschränken.

  • Legen Sie einen benutzerdefinierten Service-Zugriffscode für das Gerät fest.

  • Legen Sie das Kennwort für die Remote-Konfiguration fest.

  • Legen Sie Optionen in integrierten Webserver fest.

  • Aktivieren Sie WebScan-Aufträge für automatisches Erfassen.

  • Legen Sie ein PJL-Kennwort fest und aktivieren Sie Zugriffsbefehle.

  • Aktivieren Sie PostScript-Vorgänge.

  • Legt den Zugriff auf das Dateisystem und die Sicherheitsstufe für Firmware-Upgrades fest.

  • Aktivieren Sie die Einstellungen für Bluetooth Low Energy.

  • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie den Host-USB-Anschluss am Bedienfeld oder den USB-Verbindungsanschluss am Formatierer für das direkte Drucken von einem Computer.

  • Legen Sie aktivierte SMB-Versionen für den Drucker fest.

  • Zeigt den Status aller Sicherheitseinstellungen an.

Remote-Anwendungen verwalten

Verwalten Sie Remote-Anwendungen bzw. setzen sie auf eine weiße Liste, indem Sie Zertifikate importieren oder löschen, die Geräten die Verwendung dieses Produkts erlauben.

Gespeicherte Daten schützen

Konfigurieren und verwalten Sie den internen Speicher des Druckers.

Konfigurieren Sie Einstellungen für Jobs, die auf dem Speicher des Druckers gespeichert sind.

Sicherheitsprotokoll

Rufen Sie Protokolldaten zu Sicherheitsereignissen ab und exportieren Sie diese in eine Datei für eine ausführliche Problemanalyse.

Selbsttest

Überprüft, ob die Sicherheitsfunktionen entsprechend den erwarteten Systemparametern ausgeführt werden.

Web-Service-Sicherheit

Lassen Sie den Zugriff auf die Ressourcen auf diesem Drucker von Websites aus anderen Domänen zu. Wenn keine Webseiten zur Liste hinzugefügt werden, gelten alle Webseiten als vertrauenswürdig.

Registerkarte HP Web-Services

Auf der Registerkarte HP Webdienste des EWS verfügbare Einstellungen.

Mit den Optionen auf der Registerkarte HP Web-Services können Sie HP Webdienste für den Drucker konfigurieren und aktivieren. Um HP ePrint nutzen zu können, müssen die Funktion HP Webdienste aktiviert sein.

Registerkarte HP Web-Services des integrierten HP Webservers

Menü

Beschreibung

HP JetAdvantage

Bietet Zugriff auf Lösungen zur Erweiterung der Druckerfunktionalität

Smart Cloud Print

Aktivieren Sie Smart Cloud Print, was den Zugriff auf webbasierte Anwendungen ermöglicht, die die Funktionen des Druckers erweitern.

Web-Proxy

Konfigurieren Sie einen Proxy-Server, wenn Probleme beim Aktivieren der HP Web-Services oder beim Herstellen einer Verbindung zwischen dem Drucker und dem Internet auftreten.

Web-Services-Setup

Stellen Sie für diesen Drucker über das Internet eine Verbindung zu HP Connected her, indem Sie HP Web Services aktivieren.

Registerkarte Netzwerk

Auf der Registerkarte Netzwerk des EWS verfügbare Einstellungen.

Verwenden Sie die Registerkarte Netzwerk, um Netzwerkeinstellungen für den Drucker zu konfigurieren und zu schützen, wenn er mit einem IP-basierten Netzwerk verbunden ist.

Anmerkung:

Diese Registerkarte wird nicht angezeigt, wenn der Drucker mit anderen Arten von Netzwerken verbunden ist.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte „Netzwerk“ > Konfigurationseinstellungen

Menü

Beschreibung

AirPrint

Richten Sie den Netzwerkdruck von Apple-unterstützten Druckern ein, und aktivieren oder deaktivieren Sie diesen.

Netzwerkeinstellungen

Konfigurieren Sie die IPX/SPX-, AppleTalk-, DLC/LLC- und SNMP-Einstellungen, je nach Druckservermodell.

Andere Einstellungen

Konfigurieren Sie allgemeine Druckprotokolle und -Dienste, die von dem Druckserver unterstützt werden. Die verfügbaren Optionen sind abhängig vom Druckservermodell. Darunter können sich Firmware-Updates, LPD-Warteschlangen, USB-Einstellungen, Support-Informationen und die Aktualisierungsrate befinden.

Sprache auswählen

Ändern Sie die Anzeigesprache für den integrierten HP Webserver. Diese Seite wird angezeigt, wenn die Websites mehrere Sprachen unterstützen. Optional können Sie die gewünschte Sprache auch über die Spracheinstellungen des Browsers auswählen.

Standort auswählen

Wählen Sie das entsprechende Land bzw. die Region für den Drucker aus.

TCP/IP-Einstellungen

Konfigurieren Sie die TCP/IP-Einstellungen für IPv4- und IPv6-Netzwerke.

Anmerkung:

Die verfügbaren Konfigurationsoptionen sind je nach Druckservermodell unterschiedlich.

Wi-Fi Direct

Konfigurieren Sie die Wi-Fi Direct-Einstellungen für Drucker, die integriertes Wi-Fi Direct Print und NFC-Drucken unterstützen oder in denen Drahtloszubehör installiert ist.

Anmerkung:

Die verfügbaren Konfigurationsoptionen sind je nach Druckservermodell unterschiedlich.

Wireless-Station

Konfigurieren Sie die Wireless-Einstellungen.

Anmerkung:

Die verfügbaren Konfigurationsoptionen sind je nach Druckservermodell unterschiedlich.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte „Netzwerk“ > Diagnoseeinstellungen

Menü

Beschreibung

Konfigurationsseite

Zeigen Sie die HP Jetdirect-Konfigurationsseite an, die Status- und Konfigurationsinformationen angibt.

Netzwerkstatistik

Zeigen Sie die Netzwerkdaten an, die auf dem HP Jetdirect-Druckserver erfasst und gespeichert werden.

Protokollinformationen

Zeigen Sie auf dem HP Jetdirect-Druckserver für jedes Protokoll eine Liste mit Netzwerkkonfigurationseinstellungen an.

Integrierter HP Webserver, Registerkarte „Netzwerk“ > Sicherheitseinstellungen

Menü

Beschreibung

802.1X-Authentifizierung

Konfigurieren Sie die 802.1X-Authentifizierungseinstellungen auf dem Jetdirect-Druckserver je nach Anforderung für die Client-Authentifizierung im Netzwerk, und setzen Sie die 802.1X-Authentifizierungseinstellungen auf die werkseitigen Werte zurück.

ACHTUNG:

Wenn Sie die 802.1X-Authentifizierungseinstellungen ändern; wird möglicherweise die Verbindung des Druckers unterbrochen. Wenn Sie die Verbindung wiederherstellen möchten, muss der Druckserver auf die werksseitigen Einstellungen zurückgesetzt und der Drucker erneut installiert werden.

Announcement Agent

Aktivieren oder deaktivieren Sie den HP Device Announcement Agent, richten Sie den Konfigurationsserver ein, und konfigurieren Sie die gemeinsame Authentifizierung mithilfe von Zertifikaten.

Autorisierung

Steuern Sie die Konfigurationsverwaltung und Nutzung des Druckers, einschließlich Einschränkung des Hostzugriffs über eine Zugriffssteuerungsliste (nur für ausgewählte Druckserver auf IPv4-Netzwerken).

IPsec/Firewall

Aktivieren, konfigurieren und lassen Sie eine IPsec/Firewall-Richtlinie anzeigen.

Verwaltung Protokolle

Konfigurieren und verwalten Sie die Sicherheitsprotokolle für diesen Drucker, einschließlich folgender Funktionen:

  • Legen Sie die Sicherheitsverwaltungsebene für den integrierten HP Webserver fest, und steuern Sie den Datenverkehr über HTTP und HTTPS.

  • Konfigurieren des SNMP (Simple Network Management Protocol)-Betriebs. Aktivieren oder deaktivieren Sie die SNMP v1/v2c- oder SNMP v3-Agenten auf dem Druckserver.

  • Steuern Sie den Zugriff über Protokolle, die möglicherweise nicht sicher sind, wie Druckprotokolle, Druckdienste und Ermittlungsprotokolle, Namensauflösungsdienste und Konfigurationsverwaltungsprotokolle.

Sichere Kommunikation

Konfigurieren Sie das TLS (Transport Layer Security)-Protokoll, wählen Sie die Verschlüsselung, aktivieren Sie FIPS-140 und aktivieren Sie die Protokollierung der Konnektivität zur Fehlerbehebung.

Einstellungen

Zeigen Sie die aktuellen Sicherheitseinstellungen an, und setzen Sie sie auf die werkseitigen Werte zurück.

Die Sicherheitseinstellungen können mit dem Assistenten für die Sicherheitskonfiguration eingerichtet werden.

Anmerkung:

Verwenden Sie den Assistenten für die Sicherheitskonfiguration nicht, um die Sicherheitseinstellungen mit Hilfe von Netzwerkverwaltungsanwendungen, wie z. B. HP Web Jetadmin, zu konfigurieren.