HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

     

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Pro MFP-Gerät M329, M428–M429, M479 – Einrichten der Funktion „Scannen an E-Mail“

In diesem Dokument wird erläutert, wie die Funktion "Scannen an E-Mail" eingerichtet wird.

Mit der Funktion "Scannen an E-Mail" können Sie ein Dokument scannen und es direkt als E-Mail-Anhang an eine oder mehrere E-Mail-Adressen senden.

Anmerkung:

Der Drucker muss mit einem Netzwerk verbunden sein, und die Funktion „Scannen in E-Mail“ muss von einem Netzwerkadministrator eingerichtet werden, bevor sie verwendet werden kann.

Betroffene Geräte

Dieses Dokument gilt für die Modelle HP LaserJet Pro MFP M329, M428, M429 und M479.

Anweisungen zum Einrichten der Funktion "Scannen an E-Mail" für ältere HP LaserJet Pro-Geräte finden Sie im folgenden Dokument:

HP LaserJet Pro MFP – Einrichten und Verwenden der Funktion „Scannen an E-Mail“

Methoden zum Konfigurieren der Funktion "Scannen an E-Mail"

Es sind zwei Methoden zum Konfigurieren der Funktion "Scannen an E-Mail" verfügbar:

  • Methode 1: Verwenden des Assistenten zum Scannen an E-Mail (Windows), der als Teil der Druckersoftwareinstallation mit vollem Funktionsumfang in der HP-Programmgruppe für den Drucker installiert ist

  • Methode 2: Verwenden des HP Embedded Web Server (EWS) zum Einrichten der Funktion "Scannen an E-Mail"

    Anmerkung:

    Die Methode 2 kann bei allen unterstützten Betriebssystemen verwendet werden, einschließlich macOS.

Vorbereitungen

Zum Einrichten der Funktion „Scannen in E-Mail“ benötigt der Netzwerkadministrator Zugriff auf den Drucker und auf SMTP-Informationen einschließlich Informationen zum Server, Port und weiteren Authentifizierungsanforderungen.

Der Drucker muss über eine aktive Netzwerkverbindung mit demselben Netzwerk wie der Computer verfügen, über den der Setup-Vorgang ausgeführt wird.

Administratoren benötigen die folgenden Informationen, bevor sie mit dem Konfigurationsvorgang beginnen:

  • Administratorzugriff auf den Drucker

  • SMTP-Server (z. B. smtp.mycompany.com)

    Anmerkung:

    Wenn Sie den SMTP-Servernamen, die SMTP-Portnummer oder die Authentifizierungsinformationen nicht kennen, wenden Sie sich an den E-Mail-/Internetanbieter oder den Systemadministrator, um diese Informationen zu erhalten.

    SMTP-Servernamen und -Portnamen können in der Regel leicht über eine Suche im Internet gefunden werden. Verwenden Sie für die Suche zum Beispiel Begriffe wie „gmail smtp server name“ oder „yahoo smtp server name“.

  • SMTP-Portnummer

  • Authentifizierungsanforderungen des SMTP-Servers für ausgehende E-Mail-Nachrichten, einschließlich des ggf. zur Authentifizierung verwendeten Benutzernamens und Kennworts.

    Anmerkung:

    Informationen zu den Limits für das digitale Senden für Ihr E-Mail-Konto finden Sie in der Dokumentation Ihres E-Mail-Dienstanbieters. Einige Anbieter sperren Ihr Konto möglicherweise vorübergehend, wenn Sie das Sendelimit überschreiten.

Klicken Sie auf eine der Methoden unten, um den Abschnitt zu erweitern, und führen Sie dann die angegebenen Schritte aus.

Anmerkung:

Für nicht-Windows-Benutzer: Wählen Sie Methode 2 aus.



Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...