HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet Enterprise, HP PageWide Enterprise – Einrichten, Installieren und Konfigurieren eines HP Jetdirect 2900nw-Druckservers

Erfahren Sie, wie Sie den HP Jetdirect 2900nw Druckserver einrichten, installieren und konfigurieren, um ihn drahtlos auf einem unterstützten HP Drucker zu drucken.

HP JetDirect-Druckserver und Wireless-Zubehör fügen unterstützten HP LaserJet Enterprise, HP OfficeJet Enterprise und HP PageWide Enterprise eine Drahtlosfunktion hinzu, um Druckaufträge von einem Wireless-fähigen Laptop, Smartphone oder Tablet zu erhalten. Dieses Dokument gilt nur für den HP Jetdirect 2900nw-Druckserver.

Eine Liste der unterstützten HP Drucker finden Sie unter HP LaserJet Enterprise, HP OfficeJet Enterprise, HP PageWide Enterprise – Drucker, die HP Jetdirect Druckserver und NFC-/Wireless-Zubehör verwenden können.

Verwenden Sie die folgenden Informationen zum Einrichten und Installieren des HP Jetdirect 2900nw-Druckservers, um kabellose Druckfunktionen auf dem Drucker sowie die benutzerdefinierten Einstellungen für die Druckserver zu konfigurieren.

Zusätzlich zu den unten stehenden Anweisungen können Sie sich das folgende Video ansehen, in dem gezeigt wird, wie Sie den HP Jetdirect 2900nw-Druckserver installieren.

Schritt 1: Aktualisieren der Firmware des Druckers

Zur Gewährleistung der Drucker-Kompatibilität und Erfüllung behördlicher Bestimmungen aktualisieren Sie zuerst die Drucker-Firmware:

  1. Stellen Sie sicher, dass das HP Jetdirect-Zubehör nicht mit dem Drucker verbunden ist.

  2. Stellen Sie sicher, dass auf dem Drucker Firmware-Version 3.6 oder höher installiert ist. Ist dies nicht der Fall, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  3. Rufen Sie www.hp.com/go/FutureSmart auf und wählen Sie Jetzt aktualisieren .

  4. Suchen Sie den Drucker in der Liste, und klicken Sie dann auf den zugehörigen Link in der Spalte Link zum Firmware-Download.

    Eine neue Seite wird mit einer Liste der Treiber- und Firmware-Downloads angezeigt, die für Ihr Druckermodell verfügbar sind.

  5. Erweitern Sie den Firmware-Bereich, suchen Sie die neueste Version des FutureSmart-Pakets, und wählen Sie dann Herunterladen.

    Ausführliche Anweisungen zum Aktualisieren der Firmware finden Sie unter HP LaserJet Enterprise, HP OfficeJet Enterprise, HP PageWide Enterprise – Aktualisieren der Drucker-Firmware.

Schritt 2: Einrichten des HP Jetdirect

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das HP Jetdirect-Zubehör auf oder in der Nähe des Druckers mit den Implantleisten des Zubehörs zu befestigen.

  1. Schalten Sie den Drucker AUS und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose heraus.

  2. Ermitteln Sie den Standort für den HP Jetdirect: Beachten Sie die folgenden Optionen:

    • Bringen Sie für optimale Signalstärke den HP Jetdirect an einer nichtmetallischen Wand in der Nähe des Druckers an.

    • Bringen Sie für einfachen Zugriff den HP Jetdirect direkt am Drucker an.

  3. Entfernen Sie die Schutzfolie von der Klebeseite des mitgelieferten Befestigungsstreifens, und bringen Sie den Befestigungsstreifen an der Unterseite des HP Jetdirect gegenüber dem Netzwerkanschluss an.

  4. Befestigen Sie den anderen Befestigungsstreifen an einer nichtmetallischen Wand mit glatter Oberfläche (kein Stoff) in der Nähe des Druckers oder direkt am Drucker, je nach dem gewünschten Standort.

  5. Befestigen Sie den HP Jetdirect an dem Befestigungsstreifen, den Sie am oder in der Nähe des Druckers platziert haben, indem Sie die beiden Befestigungsstreifen fest aneinanderdrücken.

Schritt 3: Verbinden des HP Jetdirect mit dem Drucker

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das HP Jetdirect-Zubehör mit dem Drucker zu verbinden.

  1. Verbinden Sie den (runden) USB-Typ-B-Stecker mit der USB-Buchse auf der Rückseite des HP Jetdirect.

  2. Verbinden Sie das USB-Typ-A-Ende (flach) des Kabels mit der USB-Buchse auf der Rückseite des Druckers, um eine Wireless-Verbindung herzustellen.

  3. Optional: Wenn Sie eine kabelgebundene Verbindung (Ethernet) hinzufügen möchten, um Wireless- und die Ethernet-Funktion zu nutzen, gehen Sie wie folgt vor:

    Anmerkung:

    Der Druckserver kann entweder kabelgebunden, kabellos oder auf beide Weisen verbunden werden. Eine kabelgebundene Netzwerkverbindung ermöglicht eine Verbindung mit einem kabelgebundenen Subnetz.

    1. Verbinden Sie ein Ethernet-Kabel (nicht im Lieferumfang enthalten) mit dem Ethernet-Anschluss auf der Rückseite des HP Jetdirect.

    2. Verbinden Sie das andere Ende des Ethernet-Kabels mit dem Netzwerkgerät.

  4. Verbinden Sie das Netzkabel des HP Jetdirect direkt mit der Steckdose.

  5. Schließen Sie das Netzkabel vom Drucker an die Steckdose an und schalten Sie ihn dann wieder EIN.

  6. Warten Sie, bis sich der Drucker wieder in den Status Bereit schaltet.

    Anmerkung:

    Wenn auf dem Bedienfeld ein USB-Fehler angezeigt wird, kehren Sie zum ersten Schritt zurück, um zu überprüfen, ob die neueste Drucker-Firmware installiert ist.

Schritt 4: Sicherstellen, dass die Tonerpatrone richtig eingesetzt ist

Drucken Sie eine Konfigurationsseite aus dem Bedienfeld des Druckers, um sicherzustellen, dass das HP Jetdirect-Zubehör ordnungsgemäß installiert ist.

  1. Drucken Sie über das Bedienfeld des Druckers einen Konfigurationsbericht.

    Anmerkung:

    Je nach Typ des Bedienfelds sind andere Schritte auszuführen.

    FutureSmart 3 – Bedienfelder

    FutureSmart 3 – Bedienfelder

    FutureSmart 4 – Bedienfelder

    FutureSmart 4 – Bedienfelder
    • FutureSmart 3: Wählen Sie auf dem Startbildschirm auf dem Bedienfeld des Druckers das Wireless-Symbol Wireless-Symbol aus, und wählen Sie dann Drucken aus, um eine Konfigurationsseite zu drucken.

    • FutureSmart 4: Berühren Sie auf dem Startbildschirm auf dem Bedienfeld des Druckers das Informations-Symbol Informations-Symbol, wählen Sie Drahtlos aus, und berühren Sie dann das Symbol Drucken, um eine Konfigurationsseite zu drucken.

  2. Überprüfen Sie auf der Konfigurationsseite, ob HP Jetdirect erfolgreich verbunden ist.

    Anmerkung:

    Wenn HP Jetdirect verbunden ist, wird es auf der Konfigurationsseite im Abschnitt Installierte Persönlichkeiten und Optionen aufgeführt.

    • Wenn ein HP Jetdirect 2900nw-Eintrag aufgelistet ist, und ein Wireless-Netzwerksymbol auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt wird, ist HP Jetdirect ordnungsgemäß installiert.

    • Wenn kein HP Jetdirect 2900nw-Eintrag aufgeführt ist oder kein Wireless-Netzwerksymbol auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt wird, überprüfen Sie, dass das Netzkabel und das USB-Kabel fest mit dem HP Jetdirect und dem Drucker verbunden sind.

Schritt 5: Aktivieren des kabellosen Druckens

Um das drahtlose Drucken auf dem Drucker und dem HP Jetdirect zu aktivieren, wählen Sie eine der folgenden Methoden aus, und führen Sie dann die angegebenen Schritte aus.

Schritt 6: Konfigurieren der erweiterten Netzwerkeinstellungen (optional)

Es gibt zusätzliche (optionale) Einstellungen, die für HP Jetdirect mit dem Embedded Web Server (EWS) konfiguriert werden können. Zu den optionalen Einstellungen gehören das Ändern des Druckernamens, das Konfigurieren allgemeiner Netzwerkeinstellungen und ggf. das Konfigurieren netzwerkspezifischer Einstellungen für jede HP Jetdirect-Netzwerkverbindung.

Anmerkung:

Diese Einstellungen werden in der Regel von Systemadministratoren in einem Unternehmen angewendet. Wenn Sie nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.

Um auf den Embedded Web Server (EWS) zugreifen zu können, benötigen Sie die IP-Adresse des Wireless HP Jetdirect 2900nw oder Embedded HP Jetdirect.

Suchen Sie die Jetdirect-IP-Adresse auf dem Bedienfeld des Druckers mit den folgenden Schritten (die für den Bedienfeldtyp gelten):

FutureSmart 3 – Bedienfelder

FutureSmart 3 – Bedienfelder

FutureSmart 4 – Bedienfelder

FutureSmart 4 – Bedienfelder
  • FutureSmart 3: Berühren Sie auf dem Bedienfeld des Druckers im Startbildschirm das Wireless-Symbol Wireless-Symbol. Es wird eine Liste von IP-Adressen oder Hostnamen, die mit dem Drucker verknüpft sind, angezeigt.

    Suchen Sie die IP-Adresse des Wireless HP Jetdirect 2900nw- oder Embedded HP Jetdirect in der Liste, und notieren Sie sich diese.

  • FutureSmart 4: Berühren Sie auf dem Startbildschirm des Druckerbedienfelds das Symbol „Informationen“ Symbol „Informationen“, und berühren Sie dann das Wireless-Symbol Wireless-Symbol. Es wird eine Liste von IP-Adressen oder Hostnamen, die mit dem Drucker verknüpft sind, angezeigt.

    Suchen Sie die IP-Adresse des Wireless HP Jetdirect 2900nw- oder Embedded HP Jetdirect in der Liste, und notieren Sie sich diese.

Informationen zum Konfigurieren der optionalen Einstellungen für HP Jetdirect finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Ändern des Druckernamens

Der Drucker verfügt über einen Namen für die einzelnen Netzwerkschnittstellen. Jede Netzwerkschnittstelle hat eine eigene IP-Adresse (Netzwerk-IP-Adresse). Der Drucker kann bis zu vier unterschiedliche Namen besitzen. Dies hängt von der Anzahl der installierten Zubehörgeräte ab.

Wenn mehr als eine Netzwerk-IP-Adresse vorhanden ist, müssen Sie mithilfe der individuellen IP-Adresse den Embeddes Web Server (EWS) für jede Netzwerkinstanz öffnen und dann den Druckernamen für jedes Netzwerk ändern.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer einen Webbrowser, und geben Sie in der Adressleiste die Jetdirect-IP-Adresse oder den Hostnamen ein.

    Beispiel für eine IP-Adresse in einer Browseradresszeile

    Beispiel für eine IP-Adresse in einer Browseradresszeile
  2. Drücken Sie auf der Computertastatur die Eingabetaste.

    Der EWS wird geöffnet.

  3. Klicken Sie auf der EWS-Startseite auf die Registerkarte Netzwerk.

  4. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf TCP/IP-Einstellungen, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Netzwerkidentifikation.

  5. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Bonjour, und geben Sie im Textfeld Bonjour Service Name einen neuen Namen für den Drucker ein.

    Anmerkung:

    Bonjour wird von Smartphones und Tablets zur Identifikation des Druckers verwendet. Um den Namen des Druckers zu ändern, müssen Sie den Bonjour-Dienstnamen ändern.

  6. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Änderungen zu speichern.

  7. Wiederholen Sie diesen Schritt für jede Netzwerk-IP-Adresse (falls mehrere Netzwerkschnittstellen verwendet werden).

Allgemeine Netzwerkeinstellungen für den Drucker konfigurieren

Verwenden Sie den Embedded Web Server (EWS), um allgemeine Netzwerkeinstellungen für den Drucker zu konfigurieren, die allen Netzwerkinstanzen gemeinsam sind.

Anmerkung:

Diese allgemeinen Druckereinstellungen gelten für alle Netzwerkschnittstellen. Falls mehrere Netzwerke für den Drucker konfiguriert wurden, werden diese Einstellungen auf alle HP Jetdirect-Netzwerkinstanzen angewendet, und es ist keine Konfiguration der einzelnen IP-Adressen erforderlich, falls nicht anders angegeben.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer einen Webbrowser, und geben Sie in der Adressleiste die Jetdirect-IP-Adresse oder den Hostnamen ein.

    Beispiel für eine IP-Adresse in einer Browseradresszeile

    Beispiel für eine IP-Adresse in einer Browseradresszeile
  2. Drücken Sie auf der Computertastatur die Eingabetaste.

    Der EWS wird geöffnet.

  3. Klicken Sie auf der EWS-Startseite auf die Registerkarte Netzwerk.

  4. Navigieren Sie im linken Navigationsbereich zu den unten aufgeführten Menüs, konfigurieren Sie die allgemeinen Netzwerkeinstellungen, und klicken Sie dann auf Anwenden, um jede Einstellung zu speichern.

    • Konfiguration

      Anmerkung:

      Sie können WPA (WiFi Protected Access) auch aktivieren oder deaktivieren und ein Kennwort über das Bedienfeld des Druckers festlegen. Siehe Methode 2: Aktivieren des kabellosen Druckens auf dem Bedienfeld oben in diesem Dokument.

      • Wireless-Station Sicherheitseinstellungen > Wireless-Assistent > WPA (WiFi Protected Access)

        Anmerkung:

        HP Drucker mit zwei oder mehr Netzwerkschnittstellen können keine Daten überbrücken, routen oder switchen.

        • WPA: Die am häufigsten verwendete Sicherheitsstufe in Wireless-Netzwerken. Eine einheitliche Passphrase wird von allen Benutzern verwendet, um eine Verbindung mit dem drahtlosen Netzwerk herzustellen.

        • WPA – Unternehmen (802.1x): Diese Option bietet erweiterte Netzwerksicherheit. Jedes Gerät, das sich mit dem Wireless-Netzwerk verbindet, erfordert einen eindeutigen Benutzernamen und ein Passwort. Netzwerkadministratoren müssen einen Benutzernamen und ein Passwort speziell für diesen Drucker einrichten und ein von einer Zertifizierungsstelle signiertes Zertifikat auf dem Drucker installieren.

      • Wireless Direct-Einstellungen

        Anmerkung:

        Wireless Direct Printing wird bei der Verwendung eines HP Jetdirect 2900nw nicht unterstützt. Allerdings kann die Funktion verwendet werden, wenn ein anderer unterstützter Druckserver (integriert oder Jetdirect 3000w-NFC/Zubehör) auf demselben Drucker installiert ist. Wenn kein unterstützter Druckserver installiert ist, ist diese Option nicht im integrierten Web-Server verfügbar. Wenn ein unterstützter Druckserver installiert ist, können Sie auch den Wireless Direct-Namen über das Bedienfeld konfigurieren.

      • Andere Einstellungen

        Anmerkung:

        Die Einstellung Standardnetzwerk für ausgehende Verbindungen ist die einzige Sonstige Einstellung, die für alle Netzwerkinstanzen gilt. Alle Sonstigen Einstellungen müssen für jedes HP Jetdirect-Netzwerk konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Netzwerkspezifische Einstellungen konfigurieren weiter unten in diesem Dokument.

        • Standardnetzwerk für ausgehende Verbindungen (Kontrollkästchen unter „Aktivierte Funktionen“)

      • TCP/IP-Einstellungen

        • Syslog-Einstellungen (TCP/IP-Einstellungen > Registerkarte Erweitert)

          Anmerkung:

          Die Syslog-Einstellungen sind die einzigen TCP/IP-Einstellungen, die für alle Netzwerkinstanzen gelten. Alle anderen TCP/IP-Einstellungen müssen für jedes HP Jetdirect-Netzwerk konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Netzwerkspezifische Einstellungen konfigurieren weiter unten in diesem Dokument.

    • Google Cloud Print

      • Einrichtung

        Anmerkung:

        Ausführlichere Einrichtungsanweisungen finden Sie unter HP LaserJet, HP OfficeJet Enterprise, HP PageWide Enterprise - Google Cloud Printeinrichten .

        Anmerkung:

        Die Option Einrichten ist die einzige Google Cloud Print-Einstellung, die für alle Netzwerkinstanzen gilt. Die Web-Proxy-Einstellungen müssen für jedes HP Jetdirect-Netzwerk konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Netzwerkspezifische Einstellungen konfigurieren weiter unten in diesem Dokument.

    • Sicherheit

      • Verwaltungsprotokolle

        • FIPS-140 aktivieren (Kontrollkästchen unter FIPS-Konfiguration)

          Anmerkung:

          Die FIPS-140-Einstellung ist das einzige Verwaltungsprotokoll, das für alle Netzwerkinstanzen gilt. Alle anderen Verwaltungsprotokoll-Einstellungen müssen für jedes HP Jetdirect-Netzwerk konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Netzwerkspezifische Einstellungen konfigurieren weiter unten in diesem Dokument.

  5. Wählen Sie die Registerkarte HP Webservices, konfigurieren Sie die allgemeine HP ePrint-Einstellungen, und wählen Sie dann Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.

Konfigurieren von netzwerkspezifischen Einstellungen

Jede HP Jetdirect-Netzwerkverbindung verfügt über eine bestimmte Instanz. Jede HP Jetdirect-Instanz hat eine separate, isolierte IP-Adresse, um die unbeabsichtigte Übertragung von Netzwerkdaten zwischen den Schnittstellen (oft als „Überbrückung“ oder „Routing“ bezeichnet) zu verhindern. Dies bedeutet, dass ein HP Drucker mit zwei oder mehr Netzwerkschnittstellen keine Daten überbrücken, routen oder switchen kann. Deshalb muss jede Netzwerkinstanz einzeln konfiguriert werden.

Anmerkung:

Wenn mehr als ein HP Jetdirect-Druckserver installiert ist, werden auf dem Bedienfeld und der Konfigurationsseite mehrere Instanzen der HP Jetdirect-Netzwerkschnittstellen aufgeführt.

Zur Konfiguration der einzelnen Netzwerkinstanzen können Sie das Bedienfeld verwenden oder den integrierten Web-Server mithilfe der HP Jetdirect-IP-Adressen der jeweiligen Netzwerkinstanz öffnen.

Wählen Sie unten Ihre bevorzugte Methode aus und folgen Sie dann den Schritten.

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen finden Sie unter diesen Links:



Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...