HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

     

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Drucker – Meldung „Keine Scanoptionen“ (Windows)

Wenn Sie einen Scan über das Bedienfeld des Druckers starten, wird eine Meldung Keine Scanoptionen oder Meldung zu Problemen mit Scaneinstellungen angezeigt und der Scan schlägt fehl.

Führen Sie die folgenden Aufgaben in der angegebenen Reihenfolge durch. Verwenden Sie den Drucker nach jeder Aufgabe, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Neustarten des Computers und des Druckers

Starten Sie den Computer und den Drucker neu, um die Fehlerzustände zu entfernen.

  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker auszuschalten.

  2. Schließen Sie alle Programme, die auf dem Computer ausgeführt werden, und starten Sie den Computer dann neu.

  3. Warten Sie 30 Sekunden und schließen Sie den Drucker dann wieder an.

Verwenden von HP Print and Scan Doctor (Windows)

Verwenden Sie HP Print and Scan Doctor auf dem Windows-Computer, um Probleme beim Drucken und Scannen zu diagnostizieren und zu beheben.

  1. Stellen Sie sicher, dass Papier im Hauptfach eingelegt ist, und schalten Sie dann den Drucker ein.

  2. Laden Sie HP Print and Scan Doctor herunter und befolgen Sie dann die Anweisungen, um das Hilfsprogramm zu installieren und zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf dem Anfangsbildschirm auf Start, um den Drucker auszuwählen und die Diagnose auszuführen.

  4. Wenn der Drucker nicht gefunden wird, klicken Sie auf Mein Gerät ist nicht aufgeführt und befolgen Sie dann die Anweisungen, um die Verbindungsprobleme zu beheben.

Vorübergehendes Deaktivieren von Firewall-Software (Windows)

Die Firewall-Software hilft beim Blockieren von Bedrohungen, die von außerhalb des Netzwerks stammen. Einige Einstellungen oder Konfigurationen können jedoch die Kommunikation mit Netzwerkdruckern blockieren. Verwenden Sie Print and Scan Doctor, um die Firewall-Software auf Ihrem Computer vorübergehend zu identifizieren und zu deaktivieren.

  1. Laden Sie HP Print and Scan Doctor herunter und befolgen Sie dann die Anweisungen, um das Hilfsprogramm zu installieren und zu öffnen.

  2. Klicken Sie auf dem Willkommensbildschirm auf Netzwerk und dann auf Fehlerbehebung für Firewalls.

    Klicken Sie auf Fehlerbehebung für Firewalls
  3. Klicken Sie auf den Namen der Firewall-Software, deren Status Aktiviert lautet, und dann auf Deaktivieren.

    Klicken auf Deaktivieren
  4. Rufen Sie 123.hp.com auf, um den aktuellen Druckertreiber herunterzuladen und zu installieren.

    • Wenn die Installation abgeschlossen wurde, lesen Sie die Supportinformationen der Firewall-Software, um Einstellungen wie Sicherheitsstufe und vertrauenswürdige Websites zu ändern. Öffnen Sie Ports, um die Kommunikation mit der HP Software und den Websites zu ermöglichen. Nach dem Ändern der Einstellungen, aktivieren Sie die Firewall in HP Print and Scan Doctor wieder.

    • Wenn die Installation fehlschlägt, hat die Firewall-Software das Problem nicht verursacht. Aktivieren Sie die Firewall im HP Print and Scan Doctor wieder.

Überprüfen des HP Digital Imaging Monitors (Windows)

Die HP Digital Imaging Monitor (DIM) Software für Windows muss ausgeführt werden, damit Sie vom Drucker-Bedienfeld aus scannen können.

  1. Suchen und öffnen Sie in Windows c:\Program Files (x86)\HP\digital imaging\bin.

  2. Suchen Sie im Ordner bin nach hpqste08.exe und doppelklicken Sie darauf, um sicherzustellen, dass sie Datei ausgeführt wird.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf hpqste08.exe und wählen Sie dann Verknüpfung erstellen.

    Im bin-Ordner wird die Verknüpfung zu hpqste08.exe angezeigt.
  4. Suchen und öffnen Sie shell:common startup und drücken Sie dann die Eingabetaste, um das Fenster „Start“ zu öffnen.

  5. Positionieren Sie das Fenster Startup und das Fenster bin nebeneinander.

  6. Klicken und ziehen Sie die Verknüpfung hpqste08.exe aus dem Fenster bin in das Fenster Startup.

  7. Starten Sie den Computer neu.

Neuinstallieren des HP Druckertreibers (Windows)

Deinstallieren Sie den Druckertreiber vom Windows-Computer und installieren Sie ihn dann neu.

  1. Ziehen Sie alle USB-Kabel vom Drucker ab.

  2. Suchen Sie in Windows nach Programm hinzufügen oder entfernen und öffnen Sie die Option.

  3. Sehen Sie nach, ob der Name des HP Druckers in der Liste der Programme aufgeführt ist.

    • Wenn Sie den Drucker finden, klicken Sie auf den Namen des Druckers und dann auf Deinstallieren.

    • Wenn Sie den Drucker nicht finden, suchen Sie nach Drucker und Scanner, öffnen Sie die Option, klicken Sie auf den Drucker und dann auf Gerät entfernen.

  4. Wenn eine Meldung Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, klicken Sie auf Ja.

  5. Befolgen Sie die Anweisungen, um das Entfernen der Software abzuschließen, und starten Sie dann den Computer neu.

  6. Rufen Sie 123.hp.com auf, um den aktuellen Druckertreiber herunterzuladen und zu installieren.



Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...