HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Suchen Sie Hilfe zu Windows 11?

    Finden Sie Infos und Tips zu Kompatibilität, Upgrade und Fehlerbehebungen von HP und Microsoft. Windows 11 Support Center

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP PCs – Von der HP Standard-Herstellergarantie nicht abgedeckte Schäden

Wenn Schäden am Computer nicht direkt aus einem Herstellungsfehler resultieren, werden diese möglicherweise nicht von der HP Standard-Herstellergarantie abgedeckt. Folgendes wird von der HP Standard-Herstellergarantie nicht abgedeckt:

  • Datenverlust

  • Jegliche Software oder Apps, die auf dem Computer vorinstalliert wurden

  • Schäden infolge einer versuchten Selbstreparatur oder einer Reparatur durch einen nicht autorisierten Serviceanbieter

  • Fehler oder Schäden infolge von Missbrauch, Misshandlung, Unfall, Veränderung, einer unangemessenen physischen Umgebung oder Betriebsumgebung, Naturkatastrophen, Stromstößen, einer fehlerhaften Wartung oder einer unsachgemäßen Nutzung entgegen den Produktinformationen im Handbuch

  • Fehler oder Schäden, die durch den Einsatz von Drittanbieterprodukten entstehen – selbst solchen, die HP gegebenenfalls bereitstellt oder auf Ihre Anfrage in das HP Produkt integriert

  • Hilfestellungen technischer Art und sonstiger Support, z. B. bei Fragen zur Vorgehensweise oder im Zusammenhang mit der Einrichtung und Installation des Produkts

  • Produkte oder Teile mit geändertem oder fehlendem Typenschild

Nicht von der Garantie abgedeckte Schäden an internen Komponenten

Die HP Standard-Herstellergarantie gilt nicht für interne Schäden, die nicht direkt aus Herstellungsfehlern oder Mängeln resultieren.

  • Schäden der Systemplatine, des Solid-State-Laufwerks (SSD), der Festplatte (HDD), des LCD-Displays, der Abdeckung, der Frontblende, des Scharniers, der externen Anschlüsse, der Tastatur, des Touchpads, des Schaltnetzteils (SMPS)/des Netzteils oder des optischen Laufwerks (ODD)

  • Interne Komponenten, die vom Kunden physisch beschädigt wurden

  • Korrodierte interne Komponenten

  • Schäden an DIMM- oder RAM-Sockets

  • Fehlende Platten auf der Systemplatine

  • Schäden an den Seriennummernschildern von Komponenten

  • Schäden an Pins



Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...