HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Samsung-Drucker - Smart UX: Spezialfunktionen

Vorschau und Bearbeitung

Das Bild im Vorschaubereich zeigt die aktuellen Einstellungen, wie z. B. die Ausrichtung und die Größe des Ausdrucks.

Anzeigen einer Auftragsvorschau

Tippen Sie auf das Vorschausymbol(), um eine Vorschau des Auftrags anzuzeigen.

Bearbeiten des Auftrags vor dem Starten

Tippen Sie auf das Bearbeitungssymbol(), um das bereits gescannte Bild mit Funktionen wie Drehen und Zuschneiden zu bearbeiten.

Beispielszenario

Bevor die Funktion zurVorschau und Bearbeitung zur Verfügung stand, mussten Benutzer viele Exemplare drucken, bis die Druckausgabe richtig war. Dabei wurde eine große Menge an Papier und Toner verschwendet. Durch die Möglichkeit, die Einstellungen vor dem Drucken eines Auftrags über eineVorschau anzupassen, können Benutzer nun das Geld sparen, das sie ansonsten für die Anschaffung einer größeren Menge an Toner und Papier hätten ausgeben müssen. Dazu sparen sie noch Zeit und Energie.
Abbildung : Anzeige zur Vorschau und Bearbeitung

UI-Konfiguration

Mit der Funktion "UI Configuration“ (UI-Konfiguration) können Benutzer die Benutzeroberfläche ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen.
Abbildung : Anzeige zur UI-Konfiguration

Einrichten der UI-Konfiguration

  1. Drücken Sie [UI Configuration] (UI-Konfiguration) imAktionsüberlauf ().
  2. Wählen Sie die Optionen aus, die in der App angezeigt werden. Tippen Sie in den Menüsymbolen auf das Symbol + oder -, um Menüs hinzuzufügen bzw. zu entfernen.
  3. Benutzer können auch auf ein Menüsymbol tippen und den Finger darauf halten, um das Menü an eine andere Position zu verschieben. Sie können aber auch auf Clear All (Alle löschen) tippen, um alle Menüs zu entfernen.

Beispielszenario

Mit dieser Funktion kann der Administrator einige Optionen ausblenden, sodass die Benutzer die Einstellungen nicht ändern können. Wenn der Administrator zum Beispiel nicht möchte, dass Benutzer Farbkopien erstellen, kann er für Color mode (Farbmodus) die Option Mono (Schwarzweiß) als Standard einstellen und dann über die Funktion UI Configuration (UI-Konfiguration) die Option Color mode (Farbmodus) in der Copy-App ausblenden.
    Abbildung : Bearbeiten der UI-Konfiguration
  1. Ziehen und Ändern der Reihenfolge von Optionen zum Aus- oder Einblenden
  2. Anzeige "Copy" (Kopieren) mit vereinfachter UI-Konfiguration

Anpassen des Startbildschirms

Das Anpassen des Startbildschirms bietet eine einfache Möglichkeit, die Geräte für jeden Kunden mit einem individuellen Bildschirmhintergrund anzupassen, einschließlich Logo und Firmenfarben.

Ändern des Hintergrundbilds

  1. Tippen Sie auf das Symbol , um zum Startbildschirm zu wechseln.
  2. Tippen Sie auf den Startbildschirm und halten Sie den Finger darauf, um eine Liste der verfügbaren Verknüpfungen anzuzeigen, aus denen Sie auswählen können.
    • Set wallpaper (Hintergrundbild festlegen):
      • Home Screen (Startbildschirm): Legen Sie das Hintergrundbild für denStartbildschirm fest.
      • Login Screen (Anmeldebildschirm): Legen Sie das Hintergrundbild für denAnmeldebildschirm fest.
      • Home and Login Screens (Start- und Anmeldebildschirm): Legen Sie das Hintergrundbild für denStart- undAnmeldebildschirm fest.
    • Apps, XOA Apps, Widgets and Programs (Apps, XOA-Apps, Widgets und Programme): Platzieren Sie Apps, XOA-Apps, Widgets und Programmsymbole auf dem Startbildschirm.
    • Folder (Ordner): Erstellen Sie einen Ordner auf dem Startbildschirm.
    • Page (Seite): Fügen Sie dem Startbildschirm eine weitere Seite hinzu.
    Abbildung : Ändern des Hintergrundbilds

Beispielszenario

Mit dieser Funktion können Sie Kunden auf einfache und effiziente Art und Weise beeindrucken, indem Sie das Kundenlogo als Hintergrundbild verwenden. Benutzer können die Gallery-App () verwenden, um für ihr Benutzerprofil ein eigenes personalisiertes Hintergrundbild einzurichten.

Add to My Program (Zu "Mein Programm" hinzufügen)

Diese Funktion richtet die Workflow-Automatisierung für häufig verwendete Funktionen ein.

Erstellen eines Programms

  1. Drücken Sie [Add to My Program] (Zu "Mein Programm" hinzufügen) imAktionsüberlauf () oder drücken Sie das Programmsymbol () in den Apps.
  2. Geben Sie den Namen des Programms ein und aktivieren Sie weitere Optionen.
    • Wenn Public (Öffentlich) aktiviert ist, kann jeder das Programm nutzen.
    • Wenn Auto Start (Automatischer Start) aktiviert ist, wird ein Auftrag gestartet, sobald das Programmsymbol gedrückt wird.
    • Wenn Add to Home (Zum Startbildschirm hinzufügen) aktiviert ist, wird das neue Programm auf demStartbildschirm platziert.
    Abbildung : Anzeige zum Erstellen eines Programms
  1. Öffentlich oder Privat
  2. Automatischer Start
  3. Zum Startbildschirm hinzufügen

Hinzufügen eines Programms zum Startbildschirm

  1. Tippen Sie auf das Symbol für den Wechsel zum Startbildschirm.
  2. Tippen Sie auf das Symbol zum Anzeigen der aktuellen Anwendungen.
  3. Öffnen Sie die Registerkarte [Program] (Programm). Blättern Sie durch die Liste und suchen Sie das gewünschte Programm.
  4. Tippen Sie auf das Programmsymbol und halten Sie den Finger darauf.
  5. Ziehen Sie das Programm an die gewünschte Position auf dem Bildschirm und lassen Sie es los. Das My Program-Widget zeigt auch eine Liste der hinzugefügten Programme.
    Abbildung : My Program-Widget
  1. Private Verknüpfung
  2. Öffentliche Verknüpfung

Beispielszenario

Um die Workflow-Automatisierung für häufig verwendete Funktionen zu verwenden, können Benutzer mit der Option Auto Start (Automatischer Start) eine programmierte Verknüpfung erstellen.

Remote-Benutzeroberfläche

Echtzeitzugriff und UI-Kontrolle, sodass ein Servicetechniker oder Administrator den Status überprüfen und Fehler beheben kann.
    Abbildung : VNC-Verbindung
  1. VNC-Verbindung

Herunterladen von VNC Viewer

Der VNC-Client wurde in das neue Samsung UX eingebettet. Standardmäßig ist er nicht aktiviert und muss im Servicemodus des Geräts aktiviert werden. Der VNC Viewer-Client muss separat auf dem PC oder mobilen Gerät installiert werden, damit Benutzer diese Funktion verwenden können.
Hinweis:
Bei der Anwendung VNC Viewer handelt es sich um Freeware, die über den folgenden Link bereitsteht: http://www.realvnc.com/download/viewer/

Aktivieren der Funktion "Remote UI"

  1. Rufen Sie denServicemodus auf und navigieren Sie zum Menü Network Port (Netzwerkanschluss).
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option Enable VNC (VNC aktivieren) und wählen Sie dann OK aus.
  3. Beenden Sie denServicemodus. Die Funktion Remote UI ist jetzt erfolgreich aktiviert.

Verwenden der Remote-Benutzeroberfläche

  1. Starten Sie die Anwendung VNC Viewer auf dem Computer bzw. die VNC-App auf einem mobilen Gerät.
  2. Geben Sie die IP-Adresse des Zielgeräts und den Anschluss 5901 ein. Wählen Sie Connect (Verbinden) aus und der Verbindungsvorgang wird eingeleitet.
    Hinweis:
    Der Anschluss muss definiert werden, damit die Verbindung erfolgreich hergestellt werden kann.
  3. Nachdem die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde, wird das Fenster "Remote VNC" angezeigt. Die Remote-UI-Verbindung kann nun verwendet werden.
Hinweis:
Der Benutzer des Geräts sieht genau die gleiche Ansicht, die auch im VNC-Fenster angezeigt wird.

Beispielszenario 1

Dieses Szenario bezieht sich auf den Support für Endbenutzer. Mit dieser Option kann das Help Desk Benutzer auf eine neue innovative Art und Weise unterstützen. Das Help Desk kann nicht nur den Fehler beheben, sondern dem Endbenutzer auch erklären, wie eine bestimmte Funktion ausgeführt wird, oder diesen bei der Auswahl der richtigen Einstellungen unterstützen. Dies kann die Zufriedenheit des Endbenutzers positiv beeinflussen. Sehen Sie sich das folgende Diagramm an:
    Abbildung : Diagramm zu Szenario 1
  1. Anruf des Endbenutzers beim Support
  2. Angebot eines Remote-Supports über VNC-Remote-Verbindung
  3. Aufbau einer VNC-Verbindung (Anschluss: 5901)
  4. VNC Viewer-Client
  5. VNC Server-Client eingebettet

Beispielszenario 2

Dieses Szenario bezieht sich auf die Remote-UI-Funktion als ein leistungsfähiges Tool für den Verkauf. Mit dieser Funktion können Sie externe Verkaufspräsentationen ansprechender und interaktiv gestalten, indem Sie zum Beispiel unseren potenziellen Kunden unser neues UX per Fernzugriff vorstellen. Voraussetzung ist eine funktionierende Datenverbindung zum Gerät. Hierfür ist eine sichere VPN-Verbindung erforderlich.
    Abbildung : Diagramm zu Szenario 2
  1. VNC Server-Client eingebettet
  2. VNC Viewer-Client
  3. WAN
  4. Aufbau einer VNC-Verbindung (Anschluss: 5901) — VPN-Tunnel

Counter-App

Mit der Counter-App können Benutzer den Verwendungszähler des Geräts und des Benutzers anzeigen.
Abbildung : Anzeige der Counter-App

Starten der Counter-App

  1. Tippen Sie im Startbildschirm oder den Apps auf [Counter](Zähler) .
  2. Die Counter-App zeigt den Verwendungszähler des Geräts.

Einstellen des Zeitraums

Benutzer können den Verwendungszähler für einen bestimmten Monat anzeigen, indem sie das entsprechende [From] (Von)- und [To] (Bis)-Datum festlegen.
  1. Tippen Sie auf dasVon-Symbol () und legen Sie das Startdatum fest.
  2. Tippen Sie auf dasBis-Symbol () und legen Sie das Enddatum fest.
  3. Die Counter-App zeigt den Verwendungszähler des Geräts vom Startdatum bis zum Enddatum.
Ein Benutzer kann auch einen vordefinierten Zeitraum verwenden, indem er in das Feld () tippt.

Beispielszenario

Ein praktisches Anwendungsbeispiel ist ein Händler, der überprüfen möchte, wie viel seine Kunden ihm für die Nutzung im letzten Monat bezahlen müssen. Wenn ein Händler einen Kunden besucht, startet er die Counter-App und legt den Zeitraum fest (für das From (Von)-Datum den ersten Tag des letzten Monats und für das To (Bis)-Datum den letzten Tag des letzten Monats). Der Händler kann nun die Nutzung im letzten Monat auf einen Blick erfassen.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...