HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen
    Erstellen Sie noch heute ein HP Konto!

    Stellen Sie eine schnellere Verbindung zum HP Support her, verwalten Sie alle Ihre Geräte an einem Ort, zeigen Sie Garantieinformationen an und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihen HP Ink Tank 310 und 410 - Fehlermeldung "Inkompatibel" oder "Tintenpatronen fehlen" wird angezeigt

Dieses Dokument gilt für Drucker der Serien HP Ink Tank 310, 311, 315, 316, 318, 319, Wireless 410, 411, 412, 415, 416, 418 und 419.
Nachdem Sie die Druckköpfe eingesetzt haben, wurde der Drucker nicht vorbereitet und auf dem Computerbildschirm wird die Fehlermeldung Inkompatibel oder Tintenpatronen fehlen angezeigt. Auf dem Bedienfeld des Druckers blinken ein oder beide Symbole "Druckkopf", das Symbol "Fehler" und die Druckkopfwarn-LED .

Schritt 1: Ermitteln, welcher Druckkopf den Fehler verursacht hat

Überprüfen Sie das Bedienfeld des Druckers, um zu ermitteln, welcher Druckkopf den Fehler verursacht hat.
  • Wenn das Symbol über dem Symbol für die dreifarbige Druckpatrone angezeigt wird, wurde der Fehler durch die dreifarbige Druckpatrone verursacht.
    Das Symbol über dem Symbol für die dreifarbige Druckpatrone weist auf einen Fehler der dreifarbigen Druckpatrone hin.
  • Wenn das Symbol über dem Symbol für die schwarze Druckpatrone angezeigt wird, wurde der Fehler durch die schwarze Druckpatrone verursacht.
    Das Symbol über dem Symbol für die schwarze Druckpatrone weist auf einen Fehler der schwarzen Druckpatrone hin.
  • Wenn Symbole über den Symbolen für beide Druckpatronen angezeigt werden, wurde der Fehler durch beide Druckpatronen verursacht.
    Symbole über den Symbolen für beide Druckpatronen weisen darauf hin, dass beide Druckpatronen ausgefallen sind.

Schritt 2: Entfernen, Untersuchen und anschließendes Wiedereinsetzen der Druckköpfe

Der Drucker zeigt möglicherweise einen Fehler an, wenn die Druckköpfe nicht ordnungsgemäß eingesetzt sind. Führen Sie die folgenden Schritte für die Druckköpfe aus, auf die die Symbole "Druckkopf" auf dem Bedienfeld des Druckers hinweisen.
  1. Schließen Sie die Ausgabefachverlängerung und drehen Sie dann das Ausgabefach nach links, um es im Drucker zu verstauen.
  2. Öffnen Sie die äußere Zugangsklappe und dann die Zugangsklappe zu den Druckköpfen.
  3. Wenn der Druckschlitten nicht sichtbar ist, halten Sie die Taste Starten Farbe Kopieren 3 Sekunden lang gedrückt.
    Der Druckschlitten fährt zur Mitte des Druckers.
    Zugreifen auf den Druckkopfwagen
  4. Drücken Sie vorsichtig auf die blaue Druckkopfwagenverriegelung.
    Die blaue Druckkopfwagenverriegelung wird geöffnet.
    Öffnen der Druckkopfwagenverriegelung
  5. Drücken Sie leicht auf den Druckkopf, um ihn freizugeben, und ziehen Sie ihn dann aus seinem Steckplatz.
    Entfernen der Druckköpfe
  6. Stellen Sie sicher, dass die Stopfen von der Oberseite des Druckkopfs entfernt wurden.
    Herausziehen der orangefarbenen Stopfen
  7. Stellen Sie sicher, dass die Schutzfolie von den Druckkopfkontakten entfernt wurde.
      Vorsicht:
    Berühren Sie nicht die kupferfarbenen Kontakte oder die Tintendüsen. Bringen Sie die Schutzfolie nicht wieder auf die Kontakte auf. Durch das Berühren dieser Teile kann es zur Verstopfung der Düsen, zum Versagen der Tintenpatrone und zur Störung der elektrischen Leitfähigkeit kommen.
    Entfernen der Schutzfolie
  8. Schieben Sie den Druckkopf in einem leichten Aufwärtswinkel in den leeren Steckplatz und drücken Sie dann vorsichtig auf den Druckkopf, bis er einrastet.
    Einsetzen der Druckköpfe
    • Setzen Sie den dreifarbigen Druckkopf in den linken Steckplatz ein.
    • Setzen Sie den schwarzen Druckkopf in den rechten Steckplatz ein.
  9. Schließen Sie die blaue Druckkopfwagenverriegelung, indem Sie sie fest nach unten drücken, bis die Verriegelung einrastet.
    Abbildung: Schließen der Verriegelung
  10. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckköpfen.
  11. Schließen Sie die äußere Klappe.
    Der Vorbereitungsvorgang wird fortgesetzt.
Wenn der Fehler weiterhin besteht und der Drucker nicht vorbereitet wurde, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Zurücksetzen des Druckers

Durch das Zurücksetzen des Druckers kann ein Druckkopffehler manchmal behoben werden.
  1. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel vom Drucker ab.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  3. Warten Sie 60 Sekunden.
  4. Verbinden Sie das Netzkabel erneut mit der Steckdose und dem Drucker.
    Hinweis:
    HP empfiehlt, den Drucker direkt an eine Steckdose anzuschließen.
Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 4: Warten des Druckers

Wenn die oben aufgeführten Schritte den Druckkopffehler nicht behoben haben oder die Druckköpfe bereits vorbereitet wurden, warten Sie den Drucker.
Warten oder ersetzen Sie das HP Gerät, wenn das Problem nach dem Ausführen aller vorhergehenden Schritte weiterhin besteht.
Rufen Sie Kontaktaufnehmen mit dem HP Kundensupport auf, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, werden Sie zu einem Service-Center in Ihrer Region geleitet.
Um den Garantiestatus zu überprüfen, rufen Sie HP Produktgarantie-Prüfung auf. Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...