Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Informationen zu aktuellen Sicherheitslücken

    HP ist sich von den aktuellen Schwachstellen bewusst, die als "spekulative Ausführung von Seitenkanalangriffen" bezeichnet sind. HP hat ein Security Bulletin für Systeme mit Intel x86-Prozessor veröffentlicht und wird weitere Informationen zu anderen Prozessoren (ARM, AMD) bereitstellen, sobald diese verfügbar sind. 

     

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Drucker der Modellreihen HP Deskjet und ENVY 5000 - "Kein Papier" wird angezeigt, Drucker zieht kein Papier ein

Dieses Dokument gilt für All-in-One-Drucker der Reihen HP DeskJet Ink Advantage 5075, 5078, 5085, 5088 und ENVY 5020, 5030, 5032, 5034 All-in-One-Drucker.
Während eines Druck-, Kopier- oder Scanauftrags zieht der Drucker kein Papier aus dem Zufuhrfach ein. Der Drucker erzeugt möglicherweise Geräusche, als ob er drucken würde, das Papier bewegt sich jedoch nicht durch den Drucker. Auf dem Bedienfeld des Druckers wird Papier in Fach einlegen angezeigt oder auf dem Computer wird die Meldung Kein Papier angezeigt.
Schritt 1: Überprüfen und anschließendes Wiedereinlegen des Papiers
Probleme mit dem Papiereinzug können durch eingerissene, staubige, gewellte, zerknitterte oder zerknickte Blätter verursacht werden. Die Papierqualität spielt ebenfalls eine Rolle. Verwenden Sie diese Richtlinien, um zu verhindern, dass das Problem auftritt.
  • Verwenden Sie nur Papier guter Qualität, das den Druckerdaten entspricht.
  • Bewahren Sie Papier an einem kühlen, trockenen Ort auf. Papiereinzugsprobleme treten bei hoher Luftfeuchtigkeit häufiger auf.
  • Drucken Sie nicht auf Papier, das bereits bedruckt wurde. Aufgrund der Feuchtigkeit der Tinte können die Seiten aneinander haften.
  • Warten Sie, bis der Drucker einen Auftrag abgeschlossen hat oder die Meldung Papier in Fach einlegen angezeigt wird, bevor Sie Papier nachlegen.
Bevor Sie Papier in das Papierfach einlegen, stellen Sie sicher, dass das Papier ordentlich gestapelt ist, sich in gutem Zustand befindet und dass sich keine Fremdkörper im Papierpfad und im Papierfach befinden.
  1. Öffnen Sie die Zufuhrfachklappe und ziehen Sie sie dann zu sich, um das Zufuhrfach zu verlängern.
  2. Entfernen Sie jegliches Papier aus dem Papierfach.
  3. Entfernen Sie stark gewelltes, zerknittertes oder zerrissenes Papier aus dem Stapel.
  4. Suchen Sie im Inneren des Papierfachs nach Fremdkörpern. Stellen Sie sicher, dass die Papierzufuhr durch die Walzen nicht von irgendwelchen Fremdkörpern behindert wird. Selbst kleine Papierstückchen können Probleme mit der Papierzufuhr verursachen.
  5. Halten Sie den Papierstapel mit beiden Händen fest und stoßen Sie dann die untere Kante des Stapels auf einer ebenen Oberfläche auf, um die Seiten gleichmäßig auszurichten.
  6. Schieben Sie den Stapel bis zum Anschlag in das Fach hinein.
  7. Schieben Sie die Papierquerführungen nach innen, bis sie an den Kanten des Stapels anliegen.
    Schieben Sie die Papierführungen nicht so weit heran, dass sie zu eng am Papier anliegen und es einklemmen.
    Abbildung : Einlegen von Papier in das Papierfach
    Einlegen von Papier in das Papierfach
  8. Schieben Sie das Zufuhrfach in den Drucker.
  9. Auf dem Bedienfeld des Druckers wird das eingelegte Papierformat angezeigt.
    • Wenn das eingelegte Papierformat nicht mit dem angezeigten Format übereinstimmt, tippen Sie auf Ändern, wählen Sie das Papierformat und die Papiersorte aus und tippen Sie dann auf Fertig.
    • Wenn das Papierformat korrekt ist, tippen Sie auf OK.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 2: Reinigen der Papierzufuhrwalzen unterhalb des Druckers
Reinigen Sie die Papierzufuhrwalzen unterhalb des Druckers.
  1. Schalten Sie den Drucker aus und trennen Sie alle mit dem Drucker verbundenen Kabel z. B. das Netzkabel und das USB-Kabel.
  2. Drehen Sie den Drucker auf die Seite, sodass Sie Zugang zur Unterseite haben (Basis).
      Vorsicht:
    Bevor Sie den Drucker umdrehen, halten Sie die Scanner-Abdeckung mit Ihren Händen fest.
  3. Halten Sie den Drucker mit einer Hand fest, ziehen Sie das Papierfach heraus, um die Papierwalzen an der Unterseite des Druckers freizulegen.
    Abbildung : Walzen an der Unterseite des Druckers
    Walzen an der Unterseite des Druckers
  4. Feuchten Sie ein fusselfreies Tuch leicht mit destilliertem Wasser an und wringen Sie das Tuch aus.
  5. Drücken Sie das Tuch gegen die Walzen im Inneren des Druckers und drehen Sie dann die Walzen mit den Fingern nach oben. Üben Sie mäßigen Druck aus, um Staub und Schmutzablagerungen zu entfernen.
  6. Lassen Sie die Walzen vollständig (etwa 10 Minuten lang) trocknen.
  7. Schließen Sie das Papierfach und stellen Sie den Drucker aufrecht auf.
  8. Verbinden Sie das Netzkabel und die anderen Kabel erneut an der Rückseite des Druckers und schalten Sie dann den Drucker ein.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 3: Reinigen der Papierwalzen im Zugangsbereich zu den Tintenpatronen
Reinigen Sie die Papierwalzen im Zugangsbereich zu den Tintenpatronen.
  1. Schalten Sie den Drucker aus und ziehen Sie dann das Netzkabel ab.
      Warnung:
    Trennen Sie das Netzkabel, bevor Sie in das Innere des Druckers fassen, um Verletzungen oder einen elektrischen Schlag zu vermeiden.
  2. Schieben Sie notfalls die Verlängerung des Ausgabefachs hinein.
  3. Fassen Sie vorsichtig an die Griffe an beiden Seiten des Druckers und heben Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen dann so weit an, bis sie einrastet.
    Abbildung : Öffnen der Zugangsklappe zu den Tintenpatronen
    Öffnen der Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  4. Feuchten Sie ein fusselfreies Tuch leicht mit destilliertem Wasser an und wringen Sie das Tuch aus.
  5. Drücken Sie das Tuch gegen die Walzen im Inneren des Druckers und drehen Sie dann die Walzen mit den Fingern nach oben. Üben Sie mäßigen Druck aus, um Staub und Schmutzablagerungen zu entfernen.
    Abbildung : Walzen im Zugangsbereich zu den Tintenpatronen
    Walzen im Zugangsbereich zu den Tintenpatronen
  6. Lassen Sie die Walzen trocknen (10 bis 15 Minuten).
  7. Suchen Sie die Papierpfadabdeckung im Bereich hinter dem Zugangsbereich zu den Tintenpatronen.
    Abbildung : Beispiel für die Papierpfadabdeckung
    Beispiel für die Papierpfadabdeckung.
  8. Um die Papierpfadabdeckung zu entfernen, drücken Sie die Verriegelungen zusammen und heben Sie die Papierpfadabdeckung dann an.
      Abbildung : Entfernen der Papierpfadabdeckung
      Entfernen der Papierpfadabdeckung.
    1. Zusammendrücken der Verriegelungen
    2. Anheben
  9. Feuchten Sie ein fusselfreies Tuch leicht mit destilliertem Wasser an und wringen Sie das Tuch aus.
  10. Drücken Sie das Tuch gegen die Walzen und drehen Sie sie dann mit den Fingern nach oben. Üben Sie mäßigen Druck aus, um Staub und Schmutzablagerungen zu entfernen.
    Abbildung : Walzen hinter den Tintenpatronen
    Walzen hinter den Tintenpatronen
  11. Lassen Sie die Walzen trocknen (10 bis 15 Minuten).
  12. Setzen Sie die Papierpfadabdeckung wieder ein.
    Abbildung : Austauschen der Papierpfadabdeckung
    Austauschen der Papierpfadabdeckung.
  13. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Tintenpatronen.
  14. Ziehen Sie das Ausgabefach heraus und heben Sie dann die Verlängerung des Ausgabefachs an.
    Abbildung : Herausziehen des Ausgabefachs und Anheben der Verlängerung des Ausgabefachs
    Herausziehen des Ausgabefachs und Anheben der Verlängerung des Ausgabefachs
  15. Verbinden Sie das Netzkabel und die anderen Kabel erneut an der Rückseite des Druckers und schalten Sie dann den Drucker ein.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 4: Zurücksetzen des Druckers
Manchmal wird ein Fehler auch dann weiterhin angezeigt, wenn kein Problem mit der Papierzufuhr vorliegt. Setzen Sie den Drucker zurück und versuchen Sie dann zu drucken.
  1. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht bereits eingeschaltet ist.
  2. Warten Sie, bis der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
  3. Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab.
  4. Ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
  5. Warten Sie mindestens 60 Sekunden.
  6. Schließen Sie das Netzkabel wieder an die Steckdose an.
      Hinweis:
    HP empfiehlt, das Netzkabel des Druckers direkt an eine Steckdose anzuschließen.
  7. Schließen Sie das Netzkabel wieder an der Rückseite des Druckers an.
  8. Schalten Sie den Drucker ein, wenn er nicht automatisch eingeschaltet wird.
    Der Drucker durchläuft möglicherweise eine Aufwärmphase. Möglicherweise blinken die Drucker-LEDs und der Druckkopfwagen kann sich bewegen.
  9. Warten Sie, bis die Aufwärmphase abgeschlossen ist und der Drucker sich im Bereitschaftsmodus befindet und keine Geräusche mehr verursacht, bevor Sie fortfahren.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...