HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

     

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP LaserJet M607 - M609, E60055 - E60075  - Einrichten des Druckers (Hardware)

In diesem Dokument wird erklärt, wie Sie die physischen Komponenten des Druckers einrichten. Führen Sie diese Schritte aus, bevor Sie die Druckersoftware auf Ihrem Computer installieren.
Wenn die Druckerhardware bereits eingerichtet ist, lesen Sie den Abschnitt Links zu Installationsanweisungen für Software am Ende dieses Dokuments, um Hilfe bei der Softwareinstallation zu erhalten.
Dieses Dokument enthält die folgenden Schritte zum Einrichten des Druckers:
Hinweis:
Die Bilder in den folgenden Schritten zeigen ein bestimmtes Druckermodell; die Schritte gelten jedoch für alle Modelle dieser Drucker-Modellreihe.

Schritt eins: Auspacken des Druckers

  1. Wählen Sie einen Standort für den Drucker, der die folgenden Anforderungen erfüllt.
    • Stabile Fläche, gut belüfteter Bereich und keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt
    • Temperaturbereich: 17 °C bis 25 °C
    • Luftfeuchtigkeitsbereich: 30 % bis 70 %
    • Ausreichend Platz um den Drucker herum, sodass alle Klappen und Fächer geöffnet werden können
      Vorsicht:
    Die Druckermodelle HP LaserJet Enterprise M607, M608 und M609 wiegen 26,3 kg. HP empfiehlt zwei Personen zum Transport des Druckers.
  2. Nehmen Sie den HP Drucker aus der Verpackung, und stellen Sie sicher, dass der Inhalt mit dieser Abbildung übereinstimmt.
    Abbildung : Verpackungsinhalt
  3. Entfernen Sie das Klebeband von der Außenseite des Druckers.
    Abbildung : Entfernen des Klebebands von der Außenseite des Druckers
  4. Drücken Sie die Entriegelungstaste für die Druckpatronenklappe, um die Klappe zu öffnen, und ziehen Sie das Patronenfach dann vorsichtig heraus.
  5. Entfernen Sie die Transportsicherung.
  6. Schieben Sie das Patronenfach wieder hinein, und schließen Sie die Patronenklappe.

Schritt zwei: Einsetzen der Patrone

Wenn Sie eine neue Tonerpatrone haben, führen Sie diese Schritte aus, um sie in den Drucker einzulegen. Wenn Sie keine Patrone haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Informationen zu Tonerpatronen
Komponente
Beschreibung
Patronennummer
Teilenummer
Original HP 37Y LaserJet-Tonerpatrone für besonders hohe Ergiebigkeit, schwarz
Ersatztonerkartusche mit zusätzlicher erweiterter Kapazität, Zyan
37Y
CF237Y
Original HP 37X LaserJet-Tonerpatrone mit hoher Ergiebigkeit, schwarz
Ersatztonerkartusche mit erweiterter Kapazität
37X
CF237X
Original HP 37A LaserJet-Tonerpatrone, schwarz (siehe HINWEIS unten)
Standardersatztonerkartusche
37A
CF237A
Nehmen Sie die Tonerkartusche erst unmittelbar vor dem Gebrauch aus der Verpackung.
  Vorsicht:
Um eine Beschädigung der Tonerkartusche zu vermeiden, setzen Sie sie niemals länger als einige Minuten dem Licht aus. Decken Sie die grüne Bildtrommel ab, wenn die Tonerpatrone längere Zeit aus dem Drucker entfernt werden muss.
Hinweis:
Im Drucker HP LaserJet Enterprise M607n kann nur die Patrone CF237A (37A) verwendet werden. Keine andere Kartusche passt.
Die folgende Abbildung zeigt die Komponenten der Tonerpatrone.
HP 37X/HP 37A / HP 37Y
1
Griff (nur für Original HP 37Y LaserJet-Tonerpatrone für hohe Ergiebigkeit, schwarz) oder Einzug zum Aufnehmen der Patrone
2
Speicherchip
3
Bildtrommel
  Vorsicht:
Berühren Sie nicht die Bildtrommel. Fingerabdrücke können die Druckqualität beeinträchtigen.
  Vorsicht:
Sollte Toner auf Ihre Kleidung gelangen, entfernen Sie ihn mit Hilfe eines trockenen Tuchs und waschen Sie die Kleidungsstücke anschließend in kaltem Wasser. Durch heißes Wasser setzt sich der Toner im Gewebe fest.
  1. Drücken Sie die Entriegelungstaste für die Druckkartuschenklappe, und öffnen Sie anschließend die Klappe.
    Abbildung : Öffnen der Kartuschenklappe
  2. Ziehen Sie das Kartuschenfach heraus.
    Abbildung : Öffnen des TonerKartuschenfachs
  3. Nehmen Sie die neue Tonerkartusche aus ihrem Schutzbeutel.
    Abbildung : Neue Tonerkartusche
  4. Halten Sie die Tonerpatrone an beiden Enden, und schütteln Sie sie 5-6 Mal auf und ab.
    Abbildung : Schütteln der Tonerpatrone
  5. Nehmen Sie die Lieferabdeckung ab.
    Abbildung : Entfernen der Verpackungsabdeckung
  6. Setzen Sie die Tonerkartusche in das Tonerkartuschenfach ein.
    Abbildung : Einsetzen der Tonerkartusche
  7. Schieben Sie das Tonerpatronenfach wieder hinein.
    Abbildung : Schließen des Tonerkartuschenfachs
  8. Schließen Sie die Kartuschenklappe.
    Abbildung : Schließen der Kartuschenklappe

Schritt 3: Einlegen von Papier in Fach 2

Die folgenden Informationen beschreiben das Einlegen von Papier in Fach 2 und die optionalen 550-Blatt-Fächer. Diese Fächer haben ein Fassungsvermögen von bis zu 550 Blatt Papier mit 75 g/m2.
Hinweis:
Gehen Sie beim Einlegen von Papier in die 550-Blatt-Fächer wie bei Fach 2 vor. Hier wird nur Fach 3 gezeigt.
  Vorsicht:
  • Ziehen Sie jeweils nur ein Papierfach heraus.
  • Benutzen Sie das Papierfach nicht als Stufe.
  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Hände beim Schließen der Papierfächer nicht einklemmen.
  • Beim Umsetzen des Druckers müssen alle Fächer geschlossen sein.
  1. Öffnen Sie das Fach.
    Abbildung : Öffnen des Fachs
  2. Passen Sie die Führungen auf die Papierlänge und Papierbreite an, indem Sie die blauen Anpassungsverriegelungen zusammendrücken und dann die Führungen entsprechend des verwendeten Papierformats verschieben.
    Abbildung : Anpassen der Führungen
  3. Legen Sie Papier in das Fach ein. Überprüfen Sie das Papier, um sicherzustellen, dass die Führungen das Papier berühren, ohne es zu biegen.
    Hinweis:
    Um Papierstaus zu vermeiden, legen Sie nicht zu viel Papier in das Fach ein. Vergewissern Sie sich, dass sich die Oberkante des Stapels unterhalb der Markierung für die maximale Papiermenge befindet.
    Hinweis:
    Wenn das Fach nicht ordnungsgemäß ausgerichtet ist, wird während des Druckvorgangs eventuell eine Fehlermeldung angezeigt oder es tritt ein Papierstau auf.
    Abbildung : Einlegen von Papier
  4. Schließen Sie das Fach.
    Abbildung : Schließen des Fachs

Schritt 4: Anschließen eines Netzwerkkabels (optional)

Wenn Sie das Gerät mit einem Netzwerk verbinden möchten, schließen Sie das Netzwerkkabel (Ethernet) jetzt an.
  Vorsicht:
Schließen Sie jetzt kein USB-Kabel an. Wenn Sie den Drucker über ein USB-Kabel mit dem Computer verbinden möchten, müssen Sie dieses anschließen, wenn Sie während der Softwareinstallation dazu aufgefordert werden.
Hinweis:
Netzwerkkabel sind nicht im Lieferumfang des Druckers enthalten.

Schritt 5: Anschließen des Netzkabels und Einschalten des Druckers

  1. Verbinden Sie das Netzkabel mit dem Drucker und einer geerdeten Steckdose mit Wechselspannung. Zur Vermeidung von Schäden am Drucker sollten Sie ausschließlich das Stromkabel verwenden, das im Lieferumfang des Druckers enthalten ist.
      Vorsicht:
    Stellen Sie sicher, dass die Stromquelle für die Betriebsspannung des Druckers geeignet ist. Die Betriebsspannung ist auf dem Etikett des Druckers angegeben. Der Drucker arbeitet mit 100-127 V Wechselspannung oder mit 220-240 V Wechselspannung und 50/60 Hz.
    Abbildung : Anschließen an die Stromversorgung
  2. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker einzuschalten.
    Abbildung : Einschalten des Druckers
  3. Warten Sie 60 Sekunden, bevor Sie fortfahren. Wenn der Drucker mit einem Netzwerk verbunden ist, identifiziert das Netzwerk nun den Drucker und weist ihm eine IP-Adresse oder einen Hostnamen zu.
  4. Stellen Sie auf dem Bildschirm Initialisierungseinrichtung des Bedienfelds die Sprache, den Ort, das Datum-/Zeitformat und weitere Funktionen ein.
    Hinweis:
    Sie können die erweiterte Einrichtung für Drucker mit Netzwerkverbindung jederzeit über den integrierten Webserver (EWS) abschließen, nachdem die IP-Adresse des Druckers eingerichtet ist. Um die IP-Adresse auf dem Druckerbedienfeld herauszufinden, wählen Sie das Informationssymbol und anschließend das Netzwerk-Symbol aus. Öffnen Sie den EWS und geben Sie hierzu die IP-Adresse des Druckers in die Adresszeile eines Webbrowsers ein.
    Informationen zur erweiterten Konfiguration von Druckern, die an ein Netzwerk angeschlossen sind, finden Sie im Benutzerhandbuch auf der Drucker-CD oder unter www.hp.com/support/ljM608 oder www.hp.com/support/ljM609.

Schritt 6: Prüfen der Druckerfunktionen

Wenn keine Tonerpatrone installiert haben, überspringen Sie diesen Schritt, und fahren mit dem nächsten fort.
Gehen Sie wie folgt vor, um zu überprüfen, ob der Drucker druckt:
  1. Wählen Sie auf dem Bedienfeld des Druckers auf dem Home-Bildschirm Berichte aus.
  2. Wählen Sie Konfigurations-/Statusseiten aus.
  3. Wählen Sie Konfigurationsseite aus, und wählen Sie dann Drucken aus, um die Konfigurations- und Jetdirect-Seiten zu drucken.
    Wenn der Drucker mit einem Netzwerk verbunden ist, suchen Sie die IP-Adresse auf der Jetdirect-Seite.
    • IPv4: Wenn die IP-Adresse 0.0.0.0, 192.0.0.192 oder 169.254.X.X lautet, konfigurieren Sie sie manuell. Andernfalls war die Netzwerkkonfiguration erfolgreich.
    • IPv6: Wenn die IP-Adresse mit "fe80:" beginnt, ist der Drucker für den Druck bereit. Konfigurieren Sie andernfalls die IP-Adresse manuell.
Hinweis:
Die Konfigurationsseite enthält Informationen zur Firmware-Version, auf die Sie sich beim Aktualisieren der Firmware beziehen können.

Schritt 7: Aktualisieren der Firmware (optional, aber empfohlen)

HP aktualisiert regelmäßig Funktionen, die in der Druckerfirmware enthalten sind. Aktualisieren Sie die Druckerfirmware, um die aktuellen Funktionen nutzen zu können.
Hinweis:
Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, bevor Sie die Druckerfirmware aktualisieren.
Weitere Informationen zur Aktualisierung der Druckerfirmware finden Sie unter Aktualisieren von Firmware mit einem USB-Flash-Laufwerk oder dem integrierten Webserver (EWS) (c03847915).

Links zu Installationsanweisungen für Software

Installieren Sie die Druckersoftware, nachdem Sie die vorherigen Schritte zur Einrichtung abgeschlossen haben.
Windows: Installieren Sie die Druckersoftware von der CD. Befolgen Sie die angezeigten Anweisungen. In der Datei mit den Installationshinweisen auf der Drucker-CD finden Sie detailliertere Anweisungen zur Softwareinstallation.
OS X: Mac-Computer und Apple-Mobilgeräte werden von diesem Drucker unterstützt. Gehen Sie zu 123.hp.com/laserjet, um HP Easy Start herunterzuladen und die Druckersoftware zu installieren.
  Vorsicht:
Schließen Sie jetzt kein USB-Kabel an. Wenn Sie den Drucker über ein USB-Kabel mit dem Computer verbinden möchten, müssen Sie dieses anschließen, wenn Sie während der Softwareinstallation dazu aufgefordert werden.
Hinweis:
Der Standardtreiber für OS X 10.8 Mountain Lion und OS X 10.9 Mavericks ist der Apple-AirPrint-Treiber. Um den HP Treiber mit allen Funktionen zu installieren, wählen Sie im Dialogfeld Hinzufügen in der Drop-down-Liste Verwenden: den HP Treiber aus.
Um Anweisungen zur Installation der Software zu erhalten, klicken Sie auf den Link für das Betriebssystem des Computers und den Verbindungstyp.
Windows
OS X
Die Einrichtung ist abgeschlossen. Falls Sie Ihren Drucker während der Installation der Software nicht registriert haben, besuchen Sie die Website www.register.hp.com, um ihn jetzt zu registrieren.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch auf der Drucker-CD oder auf der Support-Website für diesen Drucker. Wählen Sie die Schaltfläche „Hilfe“ auf dem Bedienfeld des Druckers, um auf die Hilfethemen zuzugreifen.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...