Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wichtiges Drucksicherheitsupdate

    HP wurde kürzlich auf eine Sicherheitslücke in bestimmten Tintenstrahldruckern aufmerksam gemacht. HP verfügt über Updates zum Herunterladen, um die Sicherheitsanfälligkeit zu beheben. Details und weitere Informationen finden Sie im Sicherheits Bulletin.

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Enterprise - Konfigurieren der Einstellungen für Kontorichtlinien

Einführung
Der integrierte HP Webserver (EWS) bietet Funktionen zur Verbesserung der Druckersicherheit. Diese Funktionen umfassen die Möglichkeit, Administrator- und Remote-Konfigurationskonten durch das Sperren eines Administratorkontos nach zu vielen fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen zu schützen, und die Anforderung, die Kennwort-Komplexität zu aktivieren.
  Hinweis:
Remote-Konfigurationskonten ermöglichen den Zugriff auf Verwaltungstools wie Web JetAdmin.
Schritt 1: Zugriff auf den integrierten HP Web Server (EWS)
  1. FutureSmart 3: Berühren Sie auf dem Bedienfeld des Druckers auf dem Home-Bildschirm die Schaltfläche „Netzwerk“, um die IP-Adresse oder den Hostnamen anzuzeigen.
    FutureSmart 4: Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf dem Bedienfeld des Druckers auf das Symbol „Information“ , und tippen Sie dann auf das Symbol „Netzwerk“ , um die IP-Adresse oder den Hostnamen anzuzeigen.
  2. Öffnen Sie einen Webbrowser. Geben Sie die IP-Adresse oder den Hostnamen des Druckers genau so in die Adresszeile ein, wie sie bzw. er auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt wird. Drücken Sie auf der Computertastatur die Eingabetaste. Der integrierte HP Webserver wird geöffnet.
    Abbildung : Beispiel für eine IP-Adresse in einem Browserfenster
      Hinweis:
    Wenn eine Meldung angezeigt wird, dass der Zugriff auf die Website eventuell nicht sicher ist, wählen Sie die Option zum Aufrufen der Website. Der Computer wird durch den Zugriff auf diese Website nicht beschädigt.
Schritt 2: Konfigurieren der Einstellungen für Kontorichtlinien
Aktivieren der Kontensperre
Die Sperrung des Kontos ermöglicht Administratoren, die Anzahl der fehlgeschlagenen Anmeldeversuche festzulegen, bevor der Drucker in den geschützten Modus wechselt, wodurch das Konto für die Dauer des Sperrzeitraums nicht mehr verfügbar ist.
  Hinweis:
Bevor Sie die Anzahl der maximalen Anmeldeversuche verringern, stellen Sie sicher, dass die Gesamtzahl der in Web Jetadmin gespeicherten EWS-Anmeldedaten die Anzahl der zulässigen Anmeldeversuche nicht überschreitet. Überschreitet die Anzahl der Anmeldedaten die Anzahl der Anmeldeversuche, kann ein Statuskommunikationsfehler auftreten, wenn Web Jetadmin einen neuen Drucker erkennt.
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit.
  2. Öffnen Sie das Menü Kontorichtlinien.
  3. Wählen Sie im Bereich Administratorkennwort für das Gerät oder im Bereich Kennwort für dezentrale Konfiguration die OptionKontensperre aktivieren aus.
  4. Geben Sie unter Versuche max. ein, wie oft ein Administrator ein falsches Kennwort eingeben kann, bevor das Konto gesperrt wird.
      Hinweis:
    Die Standardanzahl der Versuche liegt bei 5. Die maximal zulässige Anzahl an Versuchen kann zwischen 3 und 30 liegen.
  5. Geben Sie unter Sperrintervall die Anzahl der Sekunden ein, in denen das Konto gesperrt werden.
      Hinweis:
    Die Standardanzahl der Sekunden liegt bei 300. Die maximal zulässige Anzahl an Sekunden kann zwischen 5 und 1800 Sekunden liegen.
  6. Geben Sie unter „Sperrzählerintervall zurücksetzen“ die Anzahl der Sekunden ein, die nach einem fehlgeschlagenen Anmeldeversuch vergehen muss, bevor der Zähler für fehlgeschlagene Anmeldeversuche auf 0 zurückgesetzt wird.
      Hinweis:
    Die Standardanzahl der Sekunden liegt bei 300. Die maximal zulässige Anzahl an Sekunden kann zwischen 5 und 1800 Sekunden liegen.
  7. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.
Aktivieren der Kennwort-Komplexität
Mit der Funktion für die Kennwort-Komplexität kann der Administrator die Kennwortmerkmale angeben, die die Benutzer für die Kennwörter benötigen, mit denen sie auf den integrierten HP Webserver (EWS) zugreifen.
  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Sicherheit.
  2. Öffnen Sie das Menü Kontorichtlinien.
  3. Wählen Sie im Bereich Administratorkennwort für das Gerät oder im Bereich Kennwort für dezentrale Konfiguration die OptionKennwort-Komplexität aktivieren aus.
      Hinweis:
    Wenn Kennwort-Komplexität aktiviert ist, müssen die Kennwörter für das Administratorkonto drei der folgenden Eigenschaften aufweisen:
    Großbuchstaben
    Kleinbuchstaben
    Nummern
    Sonderzeichen
  4. Geben Sie unter Mindestkennwortlänge die minimale Anzahl von Zeichen ein, die das Kennwort enthalten muss.
      Hinweis:
    Die Standardanzahl der Zeichen liegt bei 0, d. h. die minimale Anzahl von Zeichen ist deaktiviert, und es ist kein Kennwort für den Zugriff auf ein Konto erforderlich. Die erforderliche Anzahl der Zeichen in einem Kennwort kann zwischen 0 und 16 liegen.
  5. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...