HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP ScanJet Pro 3500 f1 flatbed scanner - Grundlegende Tipps zur Fehlerbehebung

Einfache Probleme wie Verschmutzungen der Scannerstreifen oder lose Kabel können dazu führen, dass der Scanner verschwommene Scans ausgibt oder in einer unerwarteten Weise bzw. überhaupt nicht funktioniert. Führen Sie beim Auftreten von Scanproblemen stets die folgenden Prüfungen durch.
  • Wenn Sie ein Dokument scannen, das mithilfe von OCR-Software (Optische Zeichenerkennung) analysiert wird, muss das Originaldokument ausreichend leserlich sein, um analysiert werden zu können.
  • Stellen Sie sicher, dass das USB- und das Netzkabel fest in ihren entsprechenden Anschlüssen auf der Rückseite des Scanners sitzen. Vergewissern Sie sich außerdem, dass das Netzkabel mit einer funktionierenden Steckdose oder einem Überspannungsschutz verbunden ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Scanner nicht automatisch ausgeschaltet wurde. Wurde der Scanner automatisch ausgeschaltet, drücken Sie die Netztaste, um ihn einzuschalten.
    Hinweis:
    Sie können die Einstellung „Autom. Aus“ mit dem Dienstprogramm „HP Scanner Tools“ (Windows) oder dem HP Dienstprogramm (OS X) ändern.
  • Stellen Sie sicher, dass der Scanner mit Strom versorgt wird.
    • Vergewissern Sie sich, dass die grüne LED am Netzteilgehäuse leuchtet.
    • Ist dies nicht der Fall, überprüfen Sie, ob die Netzsteckdose bzw. der Überspannungsschutz, an der/dem das Netzteil angeschlossen ist, mit Strom versorgt wird.
    • Falls die grüne LED nicht leuchtet, obwohl die Netzsteckdose bzw. der Überspannungsschutz ordnungsgemäß funktioniert, deutet dies auf ein defektes Netzteil hin. Unter www.hp.com/support erhalten Sie zusätzliche Unterstützung.
  • Wenn beim Versuch, den Scanner zu verwenden die Fehlermeldung Scanner nicht gefunden angezeigt wird, schalten Sie den Scanner aus, warten Sie 30 Sekunden, und schalten Sie den Scanner wieder ein. Wird diese Meldung weiterhin angezeigt, müssen die Einstellungen des Scanners ggf. zurückgesetzt werden.
  • Wenn der Scanner über einen USB-Hub oder einen USB-Anschluss an der Vorderseite des Computers an den Computer angeschlossen wurde, trennen Sie den Scanner vom Computer. Verbinden Sie ihn danach mit einem USB-Anschluss auf der Rückseite des Computers.
  • Windows: Vergewissern Sie sich, dass die Scan-Taste aktiviert ist (weitere Informationen unter „Eingabehilfen für das Produkt“).
  • Schalten Sie den Scanner aus, warten Sie 30 Sekunden, und schalten Sie ihn wieder ein.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Klappe des Vorlageneinzugs geschlossen ist.
  • Starten Sie den Computer neu.
Sollten die Probleme weiterhin auftreten, besteht die Möglichkeit, dass die HP Scansoftware, die Firmware oder zugehörige Treiber nicht mehr auf dem aktuellen Stand sind oder beschädigt wurden. Unter www.hp.com/support finden Sie Software-, Firmware- und Treiberupdates für den Scanner.

Testen des Scanners

Testen Sie den Scanner wie folgt:
  1. Stellen Sie sicher, dass das Netzteil ordnungsgemäß am Scanner und an einer funktionierenden Netzsteckdose bzw. einem funktionierenden Überspannungsschutz angeschlossen ist. Vergewissern Sie sich, dass die grüne LED am Netzteilgehäuse leuchtet. Ist dies der Fall, funktioniert das Netzteil ordnungsgemäß.
  2. Ist das Netzteil an einen Überspannungsschutz angeschlossen, stellen Sie sicher, dass dieser mit einer funktionierenden Netzsteckdose verbunden und eingeschaltet ist.
  3. Drücken Sie die Netztaste, um den Scanner auszuschalten. Lösen Sie das Netzteil vom Scanner, und schalten Sie dann den Computer aus, mit dem der Scanner verbunden ist. Warten Sie 30 Sekunden. Schließen Sie das Netzteil wieder an den Scanner an, drücken Sie die Netztaste, um den Scanner einzuschalten, und schalten Sie dann den Computer ein.
  4. Wiederholen Sie den Scanvorgang.

Zurücksetzen des Scanners

Unter folgenden Bedingungen ist ein Zurücksetzen der Scannereinstellungen ggf. erforderlich:
  • Wenn beim Versuch, den Scanner zu verwenden, eine Fehlermeldung wie Scannerinitialisierung fehlgeschlagen angezeigt wird.
  • Wenn beim Versuch, den Scanner zu verwenden, die Fehlermeldung Scanner nicht gefunden angezeigt wird, und wenn nach dem Ausschalten des Scanners, einer Wartezeit von 30 Sekunden und dem erneuten Einschalten des Scanners das Problem nicht behoben ist.
So setzen Sie den Scanner zurück
  1. Schließen Sie die Software HP Scan und das Dienstprogramm „HP Scanner-Tools“, wenn diese Programme geöffnet sind.
  2. Drücken Sie die Netztaste, um den Scanner auszuschalten. Lösen Sie dann das Netzteil vom Scanner.
  3. Warten Sie 30 Sekunden.
  4. Schließen Sie das Netzteil wieder an. Drücken Sie dann die Netztaste, um den Scanner einzuschalten.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...