Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Desktop PCs  - Verwenden von zwei oder mehreren Monitoren mit einem Computer (Windows 10, 8)

Dieses Dokument bezieht sich auf HP und Compaq Desktop-Computer mit mehr als einem Videoausgang, die unter Windows 10 oder 8 laufen.
Dieses Dokument erläutert, wie Sie ein Fernsehgerät oder einen Monitor als zweites Display anschließen und einrichten.
Bevor Sie zusätzliche Monitore an den Computer anschließen
Stellen Sie sicher, dass der Computer mindestens zwei Videoanschlüsse besitzt: einen für den Hauptmonitor und einen für den zweiten Monitor oder das Fernsehgerät. Viele HP und Compaq Desktop PCs verfügen über zwei Videoanschlüsse.
  Hinweis:
Wenn Sie eine zweite Grafikkarte für Ihren Computer benötigen, damit Ihnen ein weiterer Videoanschluss zur Verfügung steht, stellen Sie sicher, dass beide Grafikkarten denselben mit Windows 10 oder Windows 8 konformen (WDDM-)Treiber verwenden. Eine Möglichkeit, dies sicherzustellen, besteht darin, das gleiche Grafikkartenmodell für beide Videoanschlüsse zu verwenden.
Anschließen eines zweiten Displays an den Computer
Um das Fernsehgerät oder den zweiten Monitor als zweites Display anzuschließen, führen Sie diese Schritte aus:
Erweitern oder Duplizieren des Desktops auf einem zweiten Monitor
Durch das Erweitern des Windows-Desktops oder der Arbeitsoberfläche erweitert sich die Arbeitsoberfläche über beide Displays. Diese Konfiguration dient in der Regel zur Vergrößerung der Arbeitsoberfläche. Die zusätzliche Arbeitsoberfläche wird normalerweise verwendet, um verschiedene Anwendungen auf unterschiedlichen Displays anzuzeigen.
Durch das Duplizieren des Desktops wird auf beiden Displays dasselbe (geklonte) Bild angezeigt. Diese Konfiguration kommt in der Regel bei Präsentationen zum Einsatz. Der Redner verwendet einen kleineren Bildschirm und die Zuhörer betrachten die Präsentation auf einem größeren Fernsehgerät, Monitor oder Projektor.
Verwenden Sie die Schritte in diesem Abschnitt, um Windows 10 oder 8 so zu konfigurieren, dass die zusätzlichen Displays für Präsentationen oder für mehr Desktop-Platz verwendet werden.
Tipps für mehrere Displays
Nachdem Sie ein zusätzliches Display angeschlossen haben, können Sie diese Tipps verwenden, um Ihre Displayumgebung zu optimieren und anzupassen.
Konfigurieren des Displays mit dem Displaytreiber
Für das Konfigurieren der Anzeigeeinstellungen auf Präsentation oder Duplizieren (Klonen) sind möglicherweise besondere Treiber erforderlich. Bei Redaktionsschluss dieses Dokuments waren HP- und Compaq-Computer mit ATI- oder NVIDIA-Grafikkarten ausgerüstet. Anhand der beiden folgenden Beispiele wird erläutert, wie die Software der Grafikkarte für eine Präsentationsumgebung unter Windows 10 oder 8 konfiguriert wird:
  Hinweis:
Wenn die Grafiksoftware auf Ihrem Computer von den Beispielen in diesem Dokument abweicht oder Sie die Einstellung für den Präsentationsmodus nicht finden können, erhalten Sie auf der Website des Herstellers der Grafiksoftware weitere Unterstützung und Informationen.
Grafikkarte
Verfahren
ATI
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Windows-Desktop und wählen Sie dann ATI Catalyst Control Center aus.
  2. Wählen Sie Basis-Einrichtung aus und klicken Sie auf Los.
  3. Wählen Sie Klonen und dann die Auflösung aus.
  4. Klicken Sie auf Fertig stellen.
AMD
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Windows-Desktop und wählen Sie dann AMD Vision Engine Control aus.
  2. Klicken Sie unter „Desktop und Displays“ auf Desktops anordnen, um den Desktop zu erweitern, und folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm.
    oder
    Um den Desktop zu klonen oder zu duplizieren, klicken Sie auf In dupliziert ändern und folgen Sie den Anleitungen auf dem Bildschirm.
NVIDIA
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Windows-Desktop und wählen Sie dann NVIDIA Control Panel aus.
  2. Klicken Sie auf Anzeige und dann auf Anzeigekonfiguration ändern.
  3. Klicken Sie auf Klonen und dann auf Übernehmen.
Beheben von Problemen mit einem Fernsehgerät als zweitem Monitor
Wenn beim Anschließen eines Fernsehgeräts an den Computer Probleme auftreten, probieren Sie die folgenden Schritte aus:
  • Schalten Sie das Fernsehgerät vor dem Computer ein.
  • Um Sound von Ihrem Fernsehgerät zu erhalten, muss es Sound über eine direkte HDMI-Verbindung (ohne Adapter) oder eine separate Audiokabelverbindung unterstützen.
  • Bei einigen Anzeigeadaptern muss das Fernsehgerät als primärer Anzeigeadapter eingestellt sein, bevor es erkannt werden kann. Wenn der Computer beim Einschalten das Fernsehgerät nicht als Anzeigegerät erkennt, stellen Sie das Fernsehgerät unter Windows als primäres Anzeigegerät ein und starten Sie den Computer neu.
  • Verwenden Sie nur eine Videoquelle pro Display. Verbinden Sie zwei Kabel nur dann mit demselben Fernsehgerät oder Monitor, wenn es/er die Bild-in-Bild-Funktion unterstützt und Sie diese Funktion verwenden möchten.
  • Beim Fernsehgerät muss die Quelle auf die Videoquelle eingestellt werden, die die Grafikkarte verwendet. Durchsuchen Sie die verfügbaren Quellverbindungen, indem Sie auf die Taste "Quelle" (oder eine ähnliche) auf der Fernbedienung des Fernsehgeräts drücken. Folgende (oder ähnliche) Einstellungen sollten zu sehen sein: Eingang 1, HDMI 1 oder S-Video. Dies kann je nach verwendetem Fernsehgerätetyp variieren. Wenn Ihr Fernsehgerät diese Möglichkeit nicht bietet, können Sie es nicht ohne spezielle Videosignalverarbeitung (wird in diesem Dokument nicht behandelt) als zweiten Monitor verwenden. Genauere Anweisungen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fernsehgeräts.
  • Wenn Sie die Verbindung über einen koaxialen oder einen S-Video-Anschluss herstellen, setzen Sie die Desktop-Bildschirmauflösung auf 800x600 (oder weniger).
  • Nachdem Sie die Anzeigeauflösung unter Windows in die bestmögliche Auflösung über die gesamten Geräte hinweg geändert haben, müssen Sie möglicherweise das Seitenverhältnis auf einigen der Fernsehgeräten/Monitore anpassen, um das Bild auf dem Bildschirm anzupassen.
  • Je nach Land, für das ein Fernsehgerät hergestellt wurde, benötigt es ein PAL-Signal (Europa) oder ein NTSC-Signal (Nordamerika). Stellen Sie sicher, dass das Signalformat des Fernsehgeräts der Signalausgabe der Karte entspricht (bei einer integrierten Fernsehausgabe kann diese Einstellung im BIOS geändert werden).

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...