Willkommen beim HP Kundensupport

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Wichtiges Drucksicherheitsupdate

    HP wurde kürzlich auf eine Sicherheitslücke in bestimmten Tintenstrahldruckern aufmerksam gemacht. HP verfügt über Updates zum Herunterladen, um die Sicherheitsanfälligkeit zu beheben. Details und weitere Informationen finden Sie im Sicherheits Bulletin.

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP ENVY 4500 Drucker - Fehlermeldung „Papierstau"

Dieses Dokument gilt für HP ENVY 4500, 4501, 4502, 4503, 4504, 4505, 4506, 4507, 4508 und 4509 e-All-in-One Drucker.
Während eines Druckauftrags führt der Drucker keine Seiten mehr zu und die Fehlermeldung Papierstau wird auf dem Bedienfeld des Druckers angezeigt. Das weist darauf hin, dass möglicherweise Papier im Drucker gestaut ist.
  Hinweis:
Papierstaus können tatsächlich vorliegen oder fälschlicherweise gemeldet werden. Der Drucker meldet möglicherweise einen Papierstau, auch wenn kein Papier gestaut ist. Die folgenden Schritte gelten sowohl für tatsächliche als auch fälschlicherweise gemeldete Papierstaus.
Im folgenden Video wird dargestellt, wie Sie einen Papierstau beheben.
  Hinweis:
Dieses Video zeigt den HP ENVY 4500 Drucker, die Schritte sind bei Ihrem Drucker jedoch identisch.
Schritt 1: Suchen nach gestautem Papier
Papierstaus können in mehreren Bereichen des Druckers auftreten. Wenn Sie in einem Bereich keinen Papierstau finden, fahren Sie mit dem nächsten Bereich fort, bis Sie den Stau lokalisiert haben.
  1. Vorsichtiges Kippen des Druckers auf seine rechte Seite.
    Abbildung: Herausziehen des Zufuhrfachs
  2. Überprüfen Sie die Fläche unter dem Drucker und um den Drucker herum auf Folgendes:
    • Papierstücke, die im Zufuhrfach gestaut sind
    • Kleine, harte Gegenstände wie Kabel, Kugelschreiber, Bleistifte und Bücher
    • Weiche oder unebene Oberflächen wie Tischdecken oder Teppich
  3. Entfernen Sie jegliche Hindernisse.
  4. Drehen Sie den Drucker wieder zurück in seine normale Position.
  5. Verbinden Sie das Netzkabel erneut an der Rückseite des Druckers und schalten Sie dann den Drucker ein.
  6. Tippen Sie auf OK, um alle Meldungen auf dem Bedienfeld des Druckers zu löschen.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Schritt 3: Reinigen der Papierwalzen hinter dem Zugangsbereich zu den Tintenpatronen
Staub, Papierfasern und andere Ablagerungen können sich auf den Papiereinzugswalzen ansammeln und zu Papierstaus und Problemen mit der Papierzufuhr führen. Reinigen Sie die Walzen im Inneren des Druckers und versuchen Sie dann, erneut zu drucken.
  1. Drücken Sie die Netztaste, um den Drucker auszuschalten, wenn er nicht bereits ausgeschaltet ist.
  2. Trennen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Druckers.
      Warnung:
    Sie müssen das Netzkabel trennen, bevor Sie in den Drucker fassen, um Verletzungen oder einen elektrischen Schlag zu vermeiden.
  3. Öffnen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung: Öffnen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  4. Suchen Sie die Papierpfadabdeckung im Bereich hinter dem Zugangsbereich zu den Druckpatronen.
    Abbildung: Suchen der Papierpfadabdeckung
  5. Um die Papierpfadabdeckung zu entfernen, drücken Sie die Verriegelungen zusammen und heben Sie die Papierpfadabdeckung dann an.
      Abbildung: Entfernen der Papierpfadabdeckung
    1. Zusammendrücken der Verriegelungen
    2. Anheben
  6. Feuchten Sie das Stäbchen leicht mit Wasser an und drücken Sie überschüssiges Wasser aus.
  7. Drücken Sie das Stäbchen gegen die Walzen im Inneren des Druckers und drehen Sie die Walzen dann mit den Fingern nach oben. Üben Sie mäßigen Druck aus, um Staub und Schmutzablagerungen zu entfernen.
    Abbildung: Reinigen der Walzen im Drucker
  8. Lassen Sie die Walzen 10 bis 15 Minuten trocknen.
  9. Überprüfen Sie die Walzen auf der Unterseite der Papierpfadabdeckung. Stellen Sie sicher, dass keine Walzen fehlen, dass sie sich leicht drehen lassen und dass sie nachgeben, wenn Sie auf sie drücken. Wenn die Walzen beschädigt sind, ersetzen Sie die Papierpfadabdeckung durch eine neue Abdeckung.
    Abbildung: Überprüfen der Walzen auf der Papierpfadabdeckung
  10. Setzen Sie die Papierpfadabdeckung wieder ein und achten Sie dabei darauf, dass die federbelasteten Verriegelungen zur Vorderseite des Druckers zeigen. Drücken Sie die Abdeckung an der linken und der rechten Kante vorsichtig nach unten. Die Abdeckung rastet hörbar ein.
      Hinweis:
    Stellen Sie sicher, dass beide Kanten der Papierpfadabdeckung richtig sitzen.
    Abbildung : Wiedereinsetzen der Papierpfadabdeckung
    Abbildung: Setzen Sie die Papierpfadabdeckung wieder ein.
  11. Schließen Sie die Zugangsklappe zu den Druckpatronen.
    Abbildung: Schließen der Zugangsklappe zu den Druckpatronen
  12. Verbinden Sie das Netzkabel erneut an der Rückseite des Druckers und schalten Sie dann den Drucker ein.
  13. Drücken Sie auf OK, um Meldungen auf dem Bedienfeld des Druckers zu löschen.
Versuchen Sie zu drucken. Wenn der Fehler weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Warten oder ersetzen Sie das HP-Gerät, wenn Sie alle oben aufgeführten Schritte ausgeführt haben.
Um zu ermitteln, ob das Gerät noch durch die Garantie abgedeckt ist, rufen Sie die Website zur Garantieüberprüfung auf: http://www.support.hp.com/checkwarranty. Kontaktieren Sie den HP Support, um einen Termin für die Reparatur oder den Ersatz zu vereinbaren. Wenn Sie sich im asiatisch-pazifischen Raum befinden, kontaktieren Sie den HP Support, um ein Service-Center in Ihrer Region zu finden.
Für Geräte mit abgelaufener Garantie fallen möglicherweise Reparaturkosten an.

hp-online-communities-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

Fragen Sie die Community!


Support-Forum

Support-Forum

Diskutieren Sie mit! Finden Sie Lösungen, stellen Sie Fragen und tauschen Sie sich mit anderen Besitzern von HP Produkten aus. Jetzt besuchen


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...