HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

     

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Latex 3000 Printer Series - Druckermeldungen

Druckermeldungen

Gelegentlich werden Meldungen ähnlich der folgenden im Fenster des Internal Print Server angezeigt.
Es gibt zwei verschiedene Arten: Textnachrichten, die mehr Informationen bieten, sowie Meldungen mit numerischen Codes, die angeben, dass der Drucker ein Problem oder eine Fehlfunktion erkannt hat.
Wenn eine dieser Meldungen angezeigt wird, befolgen Sie die vom Drucker ausgegebenen Anweisungen, und ziehen Sie die nachfolgenden Tabellen zu Rate. Wenn Sie sich über die richtige Reaktion nicht sicher sind oder wenn Sie die Empfehlung befolgt haben, das Problem aber weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Servicepartner. Siehe HP KundendienstzentralenHP Kundendienstzentralen.
Fehlermeldungen
Meldungstext
Empfohlene Maßnahme
Verfallsdatum von Patrone {Farbe} ist erreicht
Tauschen Sie den Tintenbehälter aus Siehe Herausnehmen einer TintenpatroneHerausnehmen einer Tintenpatrone.
Patrone {Farbe} wurde verändert
Tauschen Sie den Tintenbehälter aus Siehe Herausnehmen einer TintenpatroneHerausnehmen einer Tintenpatrone.
Patrone {Farbe} ist fast leer
Halten Sie einen neuen Tintenbehälter bereit, um den gemeldeten Behälter zu ersetzen.
Patrone {Farbe} fehlt
Setzen Sie den richtigen Tintenbehälter ein Siehe Einsetzen einer TintenpatroneEinsetzen einer Tintenpatrone.
{Color} cartridge is non-HP ink (Patrone {Farbe} ist keine HP Tinte)
Es empfiehlt sich, eine HP Tintenpatrone zu installieren, um eine optimale Leistung zu erzielen.
Patrone {Farbe} ist leer
Tauschen Sie den Tintenbehälter aus Siehe Herausnehmen einer TintenpatroneHerausnehmen einer Tintenpatrone.
Druckkopf {Farbe} fehlt
Setzen Sie den gemeldeten Druckkopf ein. Siehe Einsetzen eines DruckkopfsEinsetzen eines Druckkopfs.
Garantie für Druckkopf {Farbe} abgelaufen
Die Garantie für den Druckkopf ist nicht mehr gültig, da der Zeitraum abgelaufen ist, Tinte von einem Drittanbieter mit dem System verwendet wurde oder die vereinbarte Tintenmenge verbraucht ist. Weitere Informationen finden Sie im Dokument mit Hinweisen zur beschränkten Garantie.
Bei der Druckkopferkennung ist ein Fehler aufgetreten
Nehmen Sie den Druckkopf heraus, reinigen Sie seine elektrischen Kontakte (versuchen Sie nicht, die Düsen zu reinigen), und setzen Sie ihn wieder ein. Siehe Internal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzenInternal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzen.
Checking file system (Überprüfen des Dateisystems)
Nach einem nicht ordnungsgemäßen Ausschalten prüft der Drucker das Dateisystem. Dies nimmt einige Minuten in Anspruch.
Drucker wird geprüft
Der Drucker führt nach Abschluss eines Auftrags Prüfungen und einen Abkühlzyklus durch.
Auffangbehälter des Falldetektors reinigen
Reinigen Sie die Tintendepots Siehe Reinigen der TintendepotsReinigen der Tintendepots.
Stau an Reinigungswalze.
Wechseln Sie zum Internal Print Server, und wählen Sie zunächst das Tintensystemmenü und anschließend Reinigungswalze prüfen aus. Ziehen Sie die Baugruppe mit der Druckkopfreinigungsrolle heraus, heben Sie die Anpressräder an, drehen Sie die Rolle vorwärts, und schieben Sie die Baugruppe anschließend wieder in den Drucker.
Kalibrierung wegen Scanproblemen abgebrochen
Die Farbkalibrierungsseite für das aktuelle Druckmaterial konnte nicht gescannt werden. Siehe Farbkalibrierung schlägt fehlFarbkalibrierung schlägt fehl.
Verbindung wird hergestellt
Der Internal Print Server stellt eine Verbindung zum Drucker her.
Connecting printer, please wait (Verbindung zum Drucker wird hergestellt, bitte warten)
Der Internal Print Server startet den Drucker.
Getrennt
Der Drucker wurde heruntergefahren oder nicht erkannt.
FW upgrade post actions (FW-Aktualisierung)
Die Firmware-Aktualisierung wird gerade durchgeführt.
Tinte trocknet
Der Drucker trocknet die letzten Durchläufe eines Jobs, nachdem er gedruckt wurde.
Tintensystem nicht bereit zum Drucken
Warten Sie einen Augenblick. Wenn das Problem bestehen bleibt, starten Sie den Drucker neu.
Der Auftrag wurde abgebrochen, weil von DFE keine Daten empfangen wurden.
Wenn das Problem bestehen bleibt, überprüfen Sie die Konfiguration des Computers, auf dem der Internal Print Server installiert ist.
Kalibrierung Liniensensor: Druckmaterial zu klein
Legen Sie ein größeres Druckmaterial ein.
Niedr. Stand Reinig.-W.
Halten Sie eine neue Druckkopfreinigungsrolle bereit, und tauschen Sie die Rolle bei Bedarf aus.
Hebel senken
Drücken Sie die Trägerdruckgriffe nach unten.
Wartung N ratsam. Kontaktieren Sie HP
Wenden Sie sich an den Kundendienst. Siehe HP KundendienstzentralenHP Kundendienstzentralen.
Kein Druckmaterial geladen
Laden Sie Druckmaterial.
Please close safety sensor (Sicherheitssensor schließen)
Eine offene Sicherheitsschaltung wurde erkannt. Sie muss geschlossen werden, um die Arbeit fortsetzen zu können.
Please press rearm button (Rearm-Taste drücken)
Drücken Sie die blaue, blinkende Taste, um den Einschaltvorgang des Druckers abzuschließen.
Please release emergency stop (Not-Aus lösen)
Eine Not-Aus-Taste wurde gedrückt; sie muss freigegeben werden, um weiterarbeiten zu können.
Druckvorbereitung läuft
Der Drucker führt vor dem Drucken Prüfungen und Aufwärmzyklen durch.
Druckvorgang kann nicht fortgesetzt werden.
Überprüfen Sie, ob die Dreiphasenstromversorgung funktioniert und die Umgebungstemperatur innerhalb des zulässigen Bereichs liegt. Dieses Problem kann auch durch Löcher im Druckmaterial, reflektierende oder transparente Druckmaterialien oder einen verschmutzten oder fehlerhaften Temperatursensor verursacht werden.
Drucker kann nicht gekühlt werden
Wenn die Umgebungstemperatur innerhalb des zulässigen Bereichs liegt, wurde möglicherweise das Druckmaterial nach dem Drucken zu schnell entnommen. Lassen Sie das Druckmaterial im Drucker, bis sich die Temperatur normalisiert hat.
Drucker kann nicht aufgewärmt werden
Überprüfen Sie, ob die Dreiphasenstromversorgung funktioniert. Dieses Problem kann auch durch Löcher im Druckmaterial, reflektierende oder transparente Druckmaterialien oder einen verschmutzten oder fehlerhaften Temperatursensor verursacht werden.
Druckköpfe nicht ausgerichtet.
Richten Sie die Druckköpfe aus. Siehe Ausrichten der DruckköpfeAusrichten der Druckköpfe.
Druckkopfaust. nicht abgeschl.
Der Druckkopfaustausch war nicht erfolgreich. Siehe Internal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzenInternal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzen.
Drucken
Der Drucker gibt einen Druckauftrag aus.
Bereit
Der Drucker ist betriebsbereit.
Druckkopf {Farbe} entfernen
Nehmen Sie den Druckkopf heraus. Siehe Herausnehmen eines DruckkopfsHerausnehmen eines Druckkopfs.
Patrone {Farbe} ersetzen
Tauschen Sie den Tintenbehälter aus Siehe Internal Print Server empfiehlt, den Tintenbehälter auszutauschen oder neu einzusetzenInternal Print Server empfiehlt, den Tintenbehälter auszutauschen oder neu einzusetzen.
Druckkopf {Farbe} ersetzen
Druckkopf austauschen Siehe Internal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzenInternal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzen.
Aerosolfilter ersetzen
Tauschen Sie beide Aerosolfilter aus Siehe Ersetzen der AerosolfilterErsetzen der Aerosolfilter.
Patrone {Farbe} neu einsetzen
Nehmen Sie den Tintenbehälter heraus, und setzen Sie ihn wieder ein Siehe Internal Print Server empfiehlt, den Tintenbehälter auszutauschen oder neu einzusetzenInternal Print Server empfiehlt, den Tintenbehälter auszutauschen oder neu einzusetzen.
Druckkopf {Farbe} neu einsetzen
Nehmen Sie den Druckkopf heraus, und setzen Sie ihn wieder ein. Siehe Internal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzenInternal Print Server empfiehlt, den Druckkopf auszutauschen oder neu einzusetzen.
Druckmaterialnamen in DFE auswählen
Wählen Sie den Namen des eingelegten Druckmaterials im Internal Print Server aus.
Wird gestartet
Der Drucker wird beim Starten erkannt.
Druckmaterialstau: Druckmaterial entfernen
Siehe Das Druckmaterial hat sich gestautDas Druckmaterial hat sich gestaut.
Druckmaterial möglicherweise vom Kern auf der hinteren Spindel gelöst, oder Kern bewegt sich in Spindel. Druckmaterial wird entladen.
Siehe Das Druckmaterial ist nicht an der Spindel oder der Aufwickelvorrichtung befestigtDas Druckmaterial ist nicht an der Spindel oder der Aufwickelvorrichtung befestigt.
Systemfehler
Im Drucker ist ein Systemfehler aufgetreten. Im Fenster mit der Warnung sollte der numerische Code des Systemfehlers angezeigt werden.
Sehr niedr. Stand Reinig.-Walze
Halten Sie eine neue Druckkopfreinigungsrolle bereit, und tauschen Sie die Rolle in Kürze aus.
Numerische Fehlercodes
Fehlercode
Empfohlene Maßnahme
10.04.XX:YY
Problem mit den Sicherungen im Schaltschrank. Sie müssen möglicherweise eine Subsystemdiagnose ausführen, um festzustellen, ob eine Sicherung ausgetauscht werden muss.
10.06.09:40
Not-Aus und/oder Sicherheitsrelais wurde aktiviert. Überprüfen Sie, dass kein Not-Aus aktiviert wurde. Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie eine Diagnose aus, um das Problem zu identifizieren.
51.01.00:92
Das Hauptfenster ist geöffnet. Schließen Sie das Fenster, um den Druckvorgang fortzusetzen. Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie eine Diagnose aus, um das Problem zu identifizieren.
51.02.00:92
Die obere Abdeckung ist geöffnet. Schließen Sie die vordere Abdeckung, um den Druckvorgang fortzusetzen. Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie eine Diagnose aus, um das Problem zu identifizieren.
51.03.00:92
Der Ladetisch ist nicht geschlossen. Schließen Sie den Ladetisch, um den Druckvorgang fortzusetzen. Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie eine Diagnose aus, um das Problem zu identifizieren.
51.04.00:92
Not-Aus und/oder Sicherheitsrelais wurde aktiviert. Überprüfen Sie, dass kein Not-Aus aktiviert wurde. Wenn das Problem weiterhin besteht, führen Sie eine Diagnose aus, um das Problem zu identifizieren.
86.01.00:01
Fehler bei Bewegung des Schlittens. Stellen Sie sicher, dass Wartungsvorgänge aktuell sind. Führen Sie anschließend den Schritt Wagen neu initialisieren über den Internal Print Server durch. Führen Sie auch den Wagenschienen-Reinigungsvorgang aus (siehe Reinigen der Wagenschienen und Austauschen der ÖlschwämmeReinigen der Wagenschienen und Austauschen der Ölschwämme).
86.04.00:08
Möglichen Scanachsenstau erkannt. Überprüfen Sie, ob Service- und Druckmaterialpfade vollständig sauber und frei von Hindernissen sind. Führen Sie den Schritt Wagen neu initialisieren über den Internal Print Server aus. Wenn das Problem weiterhin auftritt, führen Sie eine Subsystemdiagnose aus, und wenden Sie sich an den Kundendienst.
Hinweis:
Die Tabelle oben enthält die wichtigsten numerischen Codes. Wenn Sie einen Fehlercode erhalten, der nicht in der Tabelle enthalten ist, befolgen Sie die Anweisungen in der Meldung.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...