HP Kundensupport - Wissensdatenbank

hp-contact-secondary-navigation-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

hp-share-print-widget-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...
  • Informationen
    Erfahren Sie, wie Sie auf Windows 11 aktualisieren können

    Windows 11 Upgrade Anleitung

     

    Informationen

    Beheben Sie das Windows 10-Update-Problem auf Ihrem HP Computer oder Drucker. Klick Sie hier

    Informationen

    Audio- oder Soundprobleme? Probieren Sie unseren automatisierten HP Audio Check aus!

    Informationen

    Beheben Sie zeitweise auftretende Fehler im Druckerspooler Service, die dazu führen können, dass Druckaufträge nach einem Windows-Update fehlschlagen. Klicke hier

  • Feedback

hp-concentra-wrapper-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...

HP Designjet T2500 eMultifunctional Printer Series - Linien sind zu dick, zu dünn oder fehlen

Linien sind zu dick, zu dünn oder fehlen

Abbildung : Dünne und fehlende Linien
  1. Vergewissern Sie sich, dass die am Bedienfeld und in der Software eingestellte Papiersorte dem eingelegten Medientyp entspricht (siehe Anzeigen von PapierinformationenAnzeigen von Papierinformationen).
  2. Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Druckqualitätseinstellung für Ihre Zwecke verwenden (siehe DruckenDrucken). Aktivieren Sie beim Drucken auf Fotopapier im Druckertreiber die benutzerdefinierte Druckqualitätsoption Maximale Detailtreue (sofern verfügbar). Wiederholen Sie dann ggf. den Druckauftrag, um zu überprüfen, ob das Problem gelöst ist.
  3. Wenn die Auflösung des Bilds größer als die Druckauflösung ist, kann dies zu einer verminderten Linienqualität führen. Über die Registerkarte Erweitert im Dialogfeld des PCL3GUI- oder des HP-GL/2-Treibers für Windows (Dokumentoptionen > Druckermerkmale) können Sie auf die Option Max. Anwendungsauflösung zugreifen. Ändern Sie ggf. diese Einstellung, und wiederholen Sie den Druckauftrag, um zu überprüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird.
  4. Legen Sie beim Bedrucken von ungestrichenem Papier im schnellen Modus hochweißes Normalpapier ein.
  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, drücken Sie am Bedienfeld , dann und anschließend Bildqualität > Kalibrierungsstatus, um den Status der Druckkopfausrichtung anzeigen zu lassen. Lautet der Status STEHT AUS, führen Sie die Druckkopfausrichtung durch (siehe Ausrichten des DruckkopfsAusrichten des Druckkopfs). Wiederholen Sie nach der Ausrichtung ggf. den Druckauftrag, um zu überprüfen, ob das Problem gelöst ist.
  6. Drücken Sie am Bedienfeld , dann und anschließend Bildqualität > Kalibrierungsstatus, um den Status der Papiervorschubkalibrierung anzeigen zu lassen. Wenn der Status STANDARD lautet, führen Sie die Vorschubkalibrierung durch (siehe Neukalibrierung des PapiervorschubsNeukalibrierung des Papiervorschubs).
  7. Sollten Linien zu dünn sein oder fehlen, drucken Sie die Bilddiagnose (siehe BilddiagnosedruckBilddiagnosedruck).
Sollte sich das Problem mit den beschriebenen Maßnahmen nicht beheben lassen, setzen Sie sich mit dem Kundendienst in Verbindung.


Land/Region: Flag Österreich

hp-detect-load-my-device-portlet

Aktionen
Ladevorgang läuft...